HomepageForenKummerkastenProbleme mit den Freundinnen

Moodily

am 22.03.2014 um 17:35 Uhr

Probleme mit den Freundinnen

Hallo Ihr!
Ich hab ein Problem und würde gerne wissen, ob ihr ähnliches auch schon erlebt habt oder ich einfach unnormal bin.
Ich hab jetzt seit knapp 1 1/2 Jahren einen Freund, den ich nach wie vor über alles liebe. Ich bin eher der realistische Typ, aber dennoch kann ich mir vorstellen, mit ihm sehr lange zusammen zu sein und vielleicht sogar eine Familie zu gründen; ich denke, die Chancen stehen gut, dass es so lange hält.
Momentan mache ich mein Abitur und bin ziemlich im “Zukunfts-Stress”: Was willst du studieren, wo ziehst du hin, etc.
Fest steht, dass ich mit meinem Freund zusammenziehen werde, weil meine Freundinnen noch nie offen für meine Idee waren, dass man ja vielleicht in die gleiche Stadt gehen und sich ne WG zusammen nehmen könnte.

Nun mein Problem: Ich habe das Gefühl, dass ich mich immer mehr von meinen Freundinnen entferne, bzw sie sich einfach sehr stark verändern und so alles kaputt geht. Sie sind nur noch am saufen und finden das unglaublich cool. Ich feier auch gerne aber eben nicht jeden zweiten Tag. Hinzu kommt, dass sie vermehrt mich einer bestimmten Gruppe Kontakt suchen, die wir früher als “die Coolen” bezeichnet haben, weil sie sich eben als was besseres gefühlt haben. Es scheint mir, als suchten sie von dieser Gruppe dringende Bestätigung, indem sie nun auch so viel saufen, etc.
Das wäre ja auch okay, wenn unsere Freundschaft dadurch nicht so leiden würde. In unsrer Freizeit machen wir gar nichts mehr zusammen und auch der restliche Kontakt ist eher oberflächlich, weil sie ncihts mehr von sich erzählen.
Nun hab ich meine eigentlich beste Freundin darauf angesprochen, da sie mich auch des Öfteren für diese Gruppe versetzt hat und meinen bisherigen Andeutungen immer aus dem Weg gegangen ist.
Schuld sei ich an allem, weil ich zu fixiert auf meinen Freund sei, etc.
Diese Aussage hat mich schwer getroffen, weil mein Freund die letzte Zeit ein sehr großer Halt war. Ich habe vor 4 Monaten meinen Vater bei einem Brand verloren und dementsprechend schlecht geht es mir auch. Mein Freund war immer für mich da, hat alle meine Ausraster (Heulattacken) miterlebt und weiß auch von Suizid-Gedanken, die ich manchmal habe (aber niemals umsetzen würde). Ich bin ein sehr emotionaler und sensibler Mensch und genau so ist auch unsere Beziehung. Blöder Weise ist mein Freund auch in unserm Jahrgang. Dennoch versuche ich eigentlich stets, meine Freunde nicht zu vernachlässigen. Ich treffe mich einmal unter der Woche und einmal am Wochenende mit ihm und seh ihn schulisch nur immer kurz in den Pausen .. Eigentlich finde ich nicht, dass das übertrieben ist. Hinzu kommt, dass meine Freunde (im Prinzip gehts hier aber nur um 2/3 meiner Freunde, aber dafür meine engsten) mich nicht danach fragen, wie es mir geht und generell nicht so richtig für mich da sind .. Würde ich ihnen auf die Nase binden, wie es mir geht, wären sie sicher in dem Moment für mich da aber von alleine kommt da keine Nachfrage und das find ich in dieser Extremsituation eigentlich ziemlich enttäuschend .. Stattdessen kritisieren sie mich und reden hinter meinem Rücken über mich. Sie sind auch einfach ganz anders als ich, da eine von ihnen z.B. einen Freund hat (in unserem Jahrgang) und es ihr reicht, ihn alle 2/3 wochen zu treffen und auch sonst kaum was mit ihm macht und Romantik furchtbar ätzend findet. Ist ja auch in Ordnung aber ich bin da eben anders.
Jedenfalls macht mich das alles fertig. Ich muss des Öfteren weinen, weil ich eigentlich nie Probleme mit Freunden hatte und immer relativ beliebt war.
Durch die Schule und den Tod meines Vaters habe ich nun viel weniger Zeit als früher und auch weniger Lust auf Feierei aber das ist es doch eigentlich nicht, was eine Freundschaft ausmacht :(

Nun meine Frage: Kennt ihr derartige Probleme? Was soll ich noch tun? Ich habe so oft mit ihnen geredet aber scheinbar bringt das nichts .. Wie war das bei euch, als ihr euren Abschluss gemacht habt, hattet ihr danach noch stark Kontakt zu euren Klassenkameraden?

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von Klopferchen am 23.03.2014 um 11:41 Uhr

    Wenns nicht mehr passt, musst du nicht mit ihnen befreundet bleiben. Aber wenn du jede Pause mit deinem Freund rumhängst, musst du dich auch nicht über ihre Reaktion wundern. Hatten auch einmal so eine Freundin und es nervt einfach echt. Also ganz unschuldig bist du sicher auch nicht, aber akzeptier einfach wenns nicht mehr passt. Die wenigsten Freundschaften halten ewig!
    Ich habe mit denen Kontakt mit denen ich gut befreundet war (und noch bin) aber ich hatte immer auch Freunde ausserhalb der Schule, die ich immernoch habe. Aber verkopf dich nicht wegen diesen Freundschaften, alles Gute!

    0
  • von Smeesy am 22.03.2014 um 18:45 Uhr

    du klingst eigentlich absolut vernünftig, von daher liegt es wohl an der unterschiedlichen art der freizeitgestaltung, dass ihr euch distanziert. aber so ist der lauf der dinge, manche freunde bleiben, manche nicht. mit manchen menschen kann man nur spaß haben, aber nicht über ernste dinge reden oder andersrum.

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Probleme mit den besten Freundinnen. Freundschaft aufgeben und neue suchen? aber wie? Antwort

Natscha38 am 22.05.2012 um 09:41 Uhr
Hallo :) Ich versuche mich kurz zu halten ;) Die Freundinnen kenne ich seit ca. 10 Jahren aus der Schule. Wir waren immer unzertrennlich und immer zu dritt aber in letzter Zeit hat sich viel verändert. Es fing an...

Ganz üblen Stress mit den Freundinnen! Antwort

Sternenstaub96 am 29.11.2009 um 19:27 Uhr
Hey Mädels! Ich habe im Moment total Krach mit meinen beiden besten Freundinnen. Sie haben mich von einem Tag auf den anderen ignoriert und nicht mehr mit mir gesprochen. Ich hab sie gefragt was los ist und sie...

Probleme mit den Mitbewohnern (langer Text...) Antwort

Aardbeienjam am 16.07.2012 um 20:38 Uhr
Vor etwa einem Jahr sind wir zusammengezogen, zwei Jungs und ich. Passte anfangs noch ganz gut, wir sind alle Veganer und politisch engagiert. Ich habe...

Probleme mit den Eltern meines Freundes Antwort

mariamagdala am 15.01.2014 um 12:54 Uhr
Hi Erdbeeranhänger! Ich wollte euch mal mein Herz ausschütten und zwar geht es um meinen Freund und seine Familie. Ich hab echt Probleme mit denen, weil die mich, glaube ich, nicht ausstehen können. Die sagen mir...

probleme mit freundinnen - neue leute kennenlernen - endlich etwas ändern im leben um wieder glücklicher zu sein - nur wie???!! Antwort

malena234 am 05.01.2010 um 23:18 Uhr
hallo mädls... ..also wie fang ich am besten an?!...also..ich mag bzw. muss was ändern in meinem leben..ich hab gerade das gefühl das sich meine freundinnen (nach meiner meinung ist das keine richtige freundschaft...