HomepageForenKummerkastenReligion, Kopfdtücher ja oder nein!

liebchen25

am 29.01.2010 um 13:54 Uhr

Religion, Kopfdtücher ja oder nein!

Hallo Mädels, wie steht ihr dazu, Köpftücher, aus Religiösen Gründen, Pflicht, usw. ich denke mir jeder hat seinen Glauben und seinen Gott, man sollten den Menschen dieses nicht wegnehmen oder weg nehmen lassen, man muss sich nur ab und zu anpassen können lernen!
Was sagt ihr?

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von DrFreakiiH am 11.02.2010 um 12:02 Uhr

    man ihr seit so abgefuckt alta, das ist nicht pflicht, wers will solls tragen .juckt nicht

    0
  • von Alga am 31.01.2010 um 03:30 Uhr

    also solange es nicht mit unter zwang ist, ist es gut.
    im islam ist es auch verboten eine frau dazu zu zwingen.
    schwarze schafe gibt es immer.

    0
  • von Lelana am 29.01.2010 um 19:01 Uhr

    Ja, eben das meinte ich mit “schief angesehen werden”… Aber man wird deswegen nicht ausgepeitscht.. (Also – kommt schon drauf an, WO.. Gibt leider immer noch Länder, bei denen das so ist und das verachte ich zutiefst!!) Ach, irgendwie weiss ich nicht, wie ich das erklären soll.. 😀
    Wobei das mit dem Iran nicht stimmt, tut mir leid, mein Fehler und in Afghanistan verhindern das ja die Taliban, dass die Frau tragen kann, was sie möchte..
    Ausserdem zähle ich Portugal, Brasilien, Italien und alle anderen christlichen Länder durchaus dazu mit der Offenherzigkeit..
    Klar, kann man nicht so ganz verallgemeinern, aber dass es bei uns jetzt auch anders ist, als vor 50 Jahren, das ist auch klar..
    Ich finde trotzdem, dass heutzutage viele sich zu “nuttig” kleiden. Klar, ich trag auch gern sexy Sachen, aber man kann es ja auch übertreiben..

    0
  • von londinium am 29.01.2010 um 18:08 Uhr

    ich stimme gefaehrtin absolut zu
    @lelana wir sind offenherzig? dann schau dir mal manche portugiesische nachrichten an.
    ich finde nicht, dass man überall anziehen kann, was man will, da muss ich dir widersprechen, ich habe in der türkei und im ach so toleranten tunesien ganz schlechte erfahrungen gemacht….

    0
  • von Miss_Sunshine15 am 29.01.2010 um 16:23 Uhr

    also mich stört des ga nichn aba ich denke die frauen mit kopftüchern und so machen des alle obwohl sie des ga nich müssen aba so bi ich froh das alle menschen verschieden sind sonst wärs ja langweilig:P

    0
  • von Lelana am 29.01.2010 um 16:00 Uhr

    Na gut, das stimmt.. Aber es ist ja nicht in allen muslimischen Ländern so.. Das wollte ich eigentlich damit ausdrücken..
    Dort, wo es nicht so ist, das ist natürlich seeeehr mittelalterlich…
    KEINE FRAGE!!
    (Dachte eher so an Tunesien, Marokko, Afghanistan, Iran… Aber wie gesagt, gibt auch ANDERE Länder, wo das sicher nicht der Fall ist!!)

    0
  • von Lelana am 29.01.2010 um 15:58 Uhr

    Hab noch was zu sagen.. 😎
    Ich finde das mit den Kreuzen an den Wänden richtig gut, dass das nicht mehr ist!! Mich hat das immer schon total gestört, weil ich einfach nicht wirklich gläubig bin und finde, es wird anderen einfach aufgezwungen!
    Meiner Meinung nach sollte Glaube nicht eine so hohe Präsenz haben. Es ist ein PERSÖNLICHE Einstellung.. Was hat Glaube mit Politik oder Bildungswesen zu tun!
    Allerdings finde ich es schon massivst übertrieben, Gebetsräume für Einzelne einzurichten.. Gibt schon genügend Moscheen. Man darf nicht nur Ausnahmen machen!!

    0
  • von Lelana am 29.01.2010 um 15:45 Uhr

    Also ich finde: jedem das Seine!! Mir persönlich gefallen Kopftücher zwar auch nicht, ich finde es aber auch ätzend, wenn jemand im Asi-Jogging oder weissen Tennissocken rumrennt!!
    Mein Freund ist Moslem und sagt, im Koran steht, dass nur die Frauen sich bedecken sollen, die das auch wirklich wünschen. Und so Sachen wie Alkohol trinken, rummachen und trotzdem Kopftuch tragen ist voll der Widerspruch!!
    Ich denke auch, jeder sollte anderen Religionen aufgeschlossen sein, aber es gibt nun mal immer irgendwelche Vorreiter. Ich sag jetzt mal so lapidar: Wir sind eben moderner als Andere..
    Und es gibt auch in anderen Ländern Kirchen: Im Iran, Afghanistan, Türkei, ect…
    Abgesehen davon, tut man Menschen nicht weh, wenn man sich “züchtig” kleidet! Ich kann schon verstehen, dass diese Menschen unsere “Offenherzigkeit” schockt.. Überall gibt es nur noch nackte und in jeder Fernsehzeitung oder Werbung wird mit Sex gearbeitet..
    DESWEGEN FINDE ICH ES DISKRIMINIEREND; WENN ANDERE ENTSCHEIDEN; WAS ICH TRAGEN DARF!!!
    Ihr dürft ja in anderen Ländern auch tragen, was Ihr wollt, aber halt nicht wundern, wenn Ihr schief angesehen werdet, so wie die Burka- oder Kopftuchträgerinnen bei uns…..

    0
  • von BarbieOnSpeed am 29.01.2010 um 15:22 Uhr

    @gefährtin: du meinst kreuze an den wänden?
    ich glaub, wenn ich zur schule gehe, kann mir keiner erzählen, ich soll meine kette mit dem kreuzanhänger abnehmen…
    du hast recht, das geht nicht mehr mit rechten dingen zu…

    0
  • von BarbieOnSpeed am 29.01.2010 um 15:04 Uhr

    ach jedem das seine… ich finde, man sollte sich überall anpassen… wenn ich in venedig in diese kirche am markusplatz gehe, bedecke ich mir auch die schultern und die knie… wenn deutschland jetzt verbietet öffentlich kopftücher zu tragen, naja, find ich persönlich zwar übertrieben, aber die moslems sollten das akzeptieren und wenn es denen nicht gefällt, sollen die in ein land ziehen, wo es erlaubt ist… wie gesagt, man muss sich anpassen können..

    0
  • von Annika91 am 29.01.2010 um 14:21 Uhr

    hab kein problem mit kopftüchern solange die mädels ( was ja leider an der tagsordnung liegt ) diese freiwillig tragen und nicht weil die eltern es so wollen. aber leider gibt es das ja inzwischen all zu häufig, gerade bei uns weil diese mädchen lieber wie wir christlichen mädchen und mittlerweile auch einiger ihrer glaubensgenossinnen ohne kopftuch rum laufen würden

    0
  • von usmiiile am 29.01.2010 um 14:07 Uhr

    Und man kann ja seine eigene Kultur behalten und sich trotzdem anpassen…man muss die goldene Mitte finden! ;D

    0
  • von usmiiile am 29.01.2010 um 14:06 Uhr

    Ich hab kein Problem mit verschiedenen Religionen oder Kulturen, solange mir niemand etwas aufzwingen will. Aber ich bin der Meinung dass gleiches Recht für alle herrschen sollte, wenn hier Moslems Kopftücher tragen, Moscheen bauen, etc. dürfen, sollten Christen auch Kirchen bauen, Kreuze tragen dürfen, … in moslimischen Ländern. Das wird allerdings meistens nicht toleriert…und dann sehe ich nicht ein, wieso wir dann andere Religionen tolerieren sollten. Und alle (Religions-) Fanatiker (ob Christen, Moslems, Juden oder was auch immer) und alle Arten davon gehen mal gar nicht! Alles sollte in einem gesunden Rahmen bleiben 😉

    0
  • von sammy_cat am 29.01.2010 um 14:05 Uhr

    anpassen ist ganau das richtige stichwort. man kann ja seiner religion und seinem glauben treu bleiben,aber wenn man in einem anderen land lebt,wo andere sitten herrschen,sollte man sich schon anpassen. ansonsten finde ich das respektlos…zb. die sprache des landes wo man lebt richtig beherrschen!!!

    0
  • von Reikii am 29.01.2010 um 14:03 Uhr

    hmm…also sehr heikles Thema will auch nichts falsches sagen hab nix gegen ausländer..bin ja selbst polin..aber ich wohn in einer Stadt wo es mehr Moslems als alles andere gibt..und wenn ich dann im Bus sitze oder so fühl ich mich schon manchmal wie auf einem türkischen Basar…da bin ich ganz erlich…ich finde die Moslems die wirklich nicht gläubisch sind oder nich so viel Wert auf ihrem Glauben legen…könnten dann schon auch ohne Kopftücher rumlaufen.
    Hab zum Beispiel eine in der Klasse die mit ziemlich vielen Kerlen rummacht und soweit ich weiß lässt das der Glaube ja auch nich zu und die trägt trotzdem ein Kopftuch..
    Also so ist meine Meinung

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Chat...Ja oder Nein! Antwort

Nicki_2201 am 14.12.2009 um 23:31 Uhr
Hallo Mädelz, ich hab ein Problem. Mein Freund und ich sind eigentlich glücklich miteinander und jetzt kommt das große ABER ...wir haben uns im Chat kennengelernt und führen auch eine Fernbeziehung zur Zeit. Ich...

keim?! ja oder nein? Antwort

AnnaAlki am 03.09.2008 um 14:45 Uhr
halli hallo !ich hab schon siet  1 1/2 jahren ein  problem mit meiner mutter dass war 2 monate danach als meine mutter sich von meinen vather getrennt hat ! sie sagte zumir dass sie villeicht...

Psychologe? ja oder nein? Antwort

saraah09 am 06.04.2012 um 00:55 Uhr
Ich weiß, dass das hier vielleicht eine blöde Frage ist. Ich möchte einfach nur eure Meinung dazu hören. Ich bin 19 Jahre alt und ich habe überhaupt keine Lebensenergie mehr. Alles was ich momentan tue ist im Bett...

Scheidung ja oder nein Antwort

carlagirl am 09.03.2012 um 20:55 Uhr
Ich habe vier Kinder, bin seit 12 Jahren verheiratet, in den letzten Jahren wurde unsere Beziehung immer schlimmer, er kommt immer später heim, er säuft, kümmert sich nicht um die Kinder,... Jetzt hab ich die...

Weihnachtskarte, ja oder nein? Antwort

Ingalii am 09.11.2009 um 11:55 Uhr
Heyho Erdbeeren! (Eigentlich kann ich gar nich glauben, dass ich schon wieder nen Beitrag über ihn poste... -.-*) Also vielleicht haben einige von euch schon meine letzten Beiträge zum Thema "besten Freund...