HomepageForenKummerkastenSagt mir bitte, soll ich es tolerieren ?

Bibi70

am 09.03.2016 um 08:42 Uhr

Sagt mir bitte, soll ich es tolerieren ?

Hallo Ihr da draußen,
Ich bin total unglücklich.
Zu Anfang muss ich erwähnen, ich habe 7 Jahre mit einem Alkoholiker gelebt .
Nach einem Ende meiner. zweiten Ehe vor 2Jahren habe ich mich über beide Ohren in einen Mann verliebt.
Wir haben das gleiche gedacht, er hat mir alles von den Augen abgelesen und überhaupt dachte ich, dass ist der Mann mit dem du alt wirst und endlich glücklich bist. Ich habe ihn gefunden.
Die Sache hatte nur einen Makel….er ist Maurer und ich stellte schnell fest, das er so seine 4 Dosen Bier am Tag und nach Feierabend noch 2-3 Dosen Whisky/Cola trank. Ich wollte es anfangs übersehen und trank mit. Jeden Tag das gleiche. Dann hörte er auf als Maurer wegen arbeitsmangel und fährt jetzt Taxi.
Tagsüber trinkt er nicht mehr, aber gleich Zuhause geht es mit dem Feierabend Bier oder Whisky Los. Ich habe ihn mehrfach gebeten es zu lassen aber darauf reagiert er beleidigt und sauer. Ich sollte ihm nichts verbieten, er tut es bei mir auch nicht. Wir haben seit 5Tagen Streit und es passiert beziehungsmäßig nichts mehr. Ich habe ihm gesagt das ich so nicht leben will aber von ihm kommt nur, dass ich ihm gleich mit Kündigung drohe wenn er ein Bier trinkt.
Ich habe Angst dass auch diese Beziehung kaputt geht, oder bin ich etwa zu vorbelastet durch meine Ehe mit dem Alkoholiker???
Helft mir bitte ich bin verzweifelt und will ihn doch nicht aufgeben, er ist sonst ein echter Traum Mann.
LG
Bibi

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von Berai am 10.03.2016 um 07:38 Uhr

    Gegen ein Feierabendbierchen lässt sich nichts sagen, wenn er aber Dich links liegen lässt währe bei mir ganz schnell Ende .
    Was hast Du davon , und plötzliche Änderungen zum Positiven sind doch eher selten

    Antwort @ Bibi70
  • von Dawson am 09.03.2016 um 13:03 Uhr

    keine tolle umgebung und stimmung zu einer genesung.
    gehen kannst du jetzt aber auch nicht. vllt weiß er ja ganz genau das er ein problem hat und oder ist verletzt das du ihm da was unterstellst. hast du eine möglichkeit woanders hin zu gehen für die zeit? vllt braucht ihr auch einfach mal abstand. und du solltest erstmal gesund werden. ich find sein verhalten da auch ziemlich egoistisch…. gute besserung!

    Antwort @ Bibi70
  • von Bibi70 am 09.03.2016 um 12:42 Uhr

    Genau das ist mein Problem, immer wenn ich versuche mit ihm zu reden stellt er auf Stur und zieht ein langes Gesicht.
    Bei uns gibt es seit Tagen nur noch ein guten morgen und tschüß wenn er arbeiten geht.
    Er gibt sich nicht mit mir ab und sagt nur notwendig was. Ich bin zur Zeit krank mit Bandscheiben Vorfall und liege den ganzen Tag auf der Couch bis er kommt……und dann nur so was. Ich liebe ihn aber er ist jetzt so kalt …..
    Ich weiß nicht mehr wie ich mich verhalten soll. Belastend zum heulen….

    0
  • von Dawson am 09.03.2016 um 11:16 Uhr

    gegen alkohol ist nichts einzuwenden wenns im gewissen maße bleibt.

    leider ist es oft so, das wir, wenn wir einmal das beuteschema haben, oft an den selben art typ kerl geraten.

    vllt solltest du ihn mal bitten, nicht stur sein zeug zu trinken nur weil er es immer so macht, sondern dir zeigen das es auch ohne geht. das er wirklich nur was trinkt wenn er mal lust dazu hat. wenns wirklich jeder tag und immer das gleiche ist, klingt das für mich nach einen “ich muss trinken” und nciht nach einem “ich will trinken weil ich jetzt wirklich mal lust dazu habe”

    alternativ kannst du ja versuchen ihn davon abzuhalten, indem du was mit ihm unternimmst, ihn beschäftigst, das er gar nciht auf die idee kommt.
    und denke bitte daran das er vllt auch mit seinem job völlig unzufrieden ist. darüber sollte er mit dir aber reden. oder aber du gehst mal ein schritt auf ihn zu :)

    hoffe du verstehst was ich meine.

    viel glück.

    0
  • von CruelPrincess am 09.03.2016 um 10:54 Uhr

    Seh ich ganz genauso.

    Antwort @ LeavesAbove
  • von LeavesAbove am 09.03.2016 um 10:22 Uhr

    Ja, du bist vorbelastet. Aber das eine hat nichts mit dem anderen zu tun. Wer sich täglich so viel Alkohol reinknallt, ist mMn nicht mehr normal.
    Ich habe absolut nichts gegen Alkohol und es ist mir im Vergleich zu anderen Menschen auch egal, zu welcher Uhrzeit. Für mich macht es keinen Unterschied, ob man sich einen Cocktail um 12 Uhr Mittags oder 20 Uhr reinzieht.

    Aber die Menge macht’s. Gegen ein Glas jeden Tag, da ist doch nichts dagegen einzuwenden.
    Aber paar Bier und dann noch was Hochprozentiges hinterher, nee. Da du ihm schlecht vorschreiben kannst, was er machen soll und er nicht bereit ist, sich zu ändern, solltest du deine Konsequenzen daraus ziehen. Er spürt von dem Alkohol wahrscheinlich schon nichts mehr bez. der Menge.

    Für mich wäre so etwas nichts.

    Antwort
    1
  • von peachnberry am 09.03.2016 um 09:03 Uhr

    Hey du!

    Also erstmal, es ist vollkommen klar dass du natürlich Angst hast und vorbelastet bist. Mein Vater und mein Bruder waren beide auch lang Alkoholiker.

    Weiß er denn, dass du aufgrund dessen vorbelastet bist und Angst hast?
    Ich würde ihm auf jeden Fall erklären, dass du Angst hast und nicht einfach nur grundlos rumzickst.

    Trinkt er jetzt abends wirklich nur ein Feierabendbier, oder sinds mehrere? Wenns jetzt wirklich nur eines ist, aber sonst eure Beziehung wunderbar ist, würde ich darüber hinwegsehen.
    Ich trink auch extrem gerne n Glas Wein zum Essen, ich würds auch (fast) jeden Abend machen, hätte ich Zeit dafür 😉

    Wenns natürlich wirklich mehrere Bierchen sind, läuft das schon wieder in die falsche Richtung :/
    Das könnte ich nicht akzeptieren – da würde ich wirklich nochmal ernst mit ihm reden und ihm erklären worums mir geht. Könnte er es nicht lassen, würde ich mich wahrscheinlich trennen.

    Ich wünsche dir alles Gute!

    0

Ähnliche Diskussionen

Was soll ich machen? Bitte helft mir. Antwort

DontWorry__D am 09.01.2012 um 16:14 Uhr
Hallo ihr Lieben. Ich weiß garnicht so recht wo ich anfangen soll also: Vor 2 Jahren hatten wir in der ganzen Familie einen großen Streit und mein Onkel ist gestorben. Seit dem habe ich nur noch Kontakt zu meiner...

Er sagt, das ich ihm zeit geben soll Antwort

Yuri1988 am 28.07.2015 um 20:38 Uhr
Hallo Zusammen... Ich brauche dringend euren Rat. Ich w 27 habe vor 2 Wochen einen netten jungen Mann kennen gelernt. Er ist 22 aber das Alter spielt keine Rolle für mich oder Ihn. Ich muss sagen die erste...

Ich weiß es nichtmehr :( Bitte helft mir. Antwort

CaroMagTani am 26.06.2009 um 18:41 Uhr
Hey ihr. Also ich habe ein riesiges Problem und bin echt total verzweifelt. Es gibt da einen Jungen,Chris, den ich sehr sehr mag. Aber das ist ein anderes problem. Mein problem hängt zwar mit dem zusammen aber...

Soll ich Kontakt mit meiner alten besten Freundin aufnehmen oder es so belassen wie es ist? bitte helft mir Antwort

Kubi91 am 20.09.2010 um 01:30 Uhr
Hallo liebe erdbeermädels. ich habe da ein sehr großes problem...vor 3 jahren habe ich meine ehemalige beste freundin kenen gelernt. wir waren wie ein herz ud eine seele, haben immer dasselbe gedacht und waren total...

Mädels ... helft mir bitte Antwort

loveHEART am 31.08.2008 um 16:18 Uhr
Ich habe seit 1 Monat wieder einen Freund. Der anfang unserer Beziehung war ganz oke, wir haben uns sehr wenig gesehen. Aber in den letzen 3 Wochen habe ich ihn garnicht mehr gesehen. Er meldet sich auch kaum noch bei...