HomepageForenKummerkastenSchwester vergewaltigt, ich geschlagen und meine Eltern schweigen!

Schwester vergewaltigt, ich geschlagen und meine Eltern schweigen!

Schildkroetchenam 30.03.2016 um 19:08 Uhr

Ich suche jetzt hier Rat. Mich würde interessieren ob ihr ähnliche schreckliche Erfahrungen gemacht habt und wie ihr damit umgeht. Nun zu meiner Geschichte, kurz gefasst:

Ich bin erwachsen, aber in einer Patchwork-Family aufgewachsen. Als Kind wurde ich mit meine Schwester regelmäßig geschlagen und gedehmütigt, einfach so, ohne Grund. Mein Vater kam ins Zimmer und hat uns so lange geschlagen bis wir uns in die Buxe gemacht haben. Neben den Schlägen war das Verbale aber noch schlimmer. Irgendwann haben meine Eltern sich getrennt, worüber ich froh war. Heute lebe ich mit Unsicherheiten und sozialen Konflikten und Ängsten. Irgendwann erzählte meine Schwester mir, dass sie auch noch von meinem Vater (nicht ihrer) vergewaltigt wurde. Hinzu kommt, dass ich heute vieles verdrängt habe, aber meine Vergangenheit verstehen möchte um abzuschließen. Mein Vater ist in ein anderes Land gezogen und verusucht durch übertreibenen Glauben sich von seiner Schuld zu befreien. Er meldet sich nie und sieht sich selbst nur als Opfer statt zu reflektieren. Meine Mutter fängt immer an zu weinen wenn ich versuche sie damit zu konfrontieren und Antworten möchte. Sie war nie zu Hause während mein Vater Workerholic war und sich dann auch noch um uns kümmern musste. Meine Mutter schaute immer nur zu. Wo war sie und warum hat sie uns nicht geschützt? Warum redet sie nicht mit uns damit wir verstehen und vielleicht irgendwann verzeihen können? Warum redet keiner mit uns? Was würdet ihr an meiner Stelle tun? Vergessen oder weiter nach Antworten suchen? Ich habe den Kontakt komplett zurzeit abgebrochen, mir geht es sogar gut damit.

Nutzer­antworten



  • von Lea_Malibu am 03.04.2016 um 18:52 Uhr

    Wenn du das unbedingt möchtest konfrontiere ihn nochmal… und je nach dem würde ich (kp ist nicht meine Vergangenheit), aber aussenstehend beurteilend, den Kontakt abbrechen und neu durchstarten ohne den schatten der Vergangenheit 🙂

  • von Schildkroetchen am 03.04.2016 um 16:46 Uhr

    Mein Vater sagt es sei unwahr. Aber es kam nun raus: Meine Schwester wurde wirklich sexuell belästigt. Sie hat mir genaue Details erzählt. Was soll ich jetzt tun? Soll ich den Kontakt abbrechen? Ich möchte ihn nochmal mit den Details konfrontieren! Oder was meint ihr? Von einer Anzeige sieht meine Schwester ab, denn sie sagt, dass sie es irgendwie allein überwinden konnte.

  • von luuv am 31.03.2016 um 10:11 Uhr

    Tut mir echt leid was ihr da erlebt habt. Das ist schrecklich. Aus eigener Erfahrung (Nicht so schlimm wie bei Dir) kann ich Dir vielleicht mitgeben, dass Deine Mutter wahrscheinlich nicht darüber sprechen will, weil sie sehr starke Schuldgefühle hat und das alles vergessen/nicht wahrhaben will. Ich wurde von meiner Tagesmutter/Nanny misshandelt und meine Mutter sprach mit mir nie über sie, genau aus diesem Grund. Ob Du nach Antworten suchen sollst oder ob es besser ist, den Kontakt NICHT mehr zu suchen ist wirklich Typabhängig. Ich persönlich brauche auf alle offenen Fragen Antworte, damit ich mit einer Sache komplett abschliessen kann. Andere wollen gar nichts wissen und können so am besten abschliessen. Aber da es Deine Mutter ist, finde ich es schade das Leben komplett ohne sie weiterzuführen. Dort würde ich vielleicht wirklich versuchen mit ihr zu sprechen. Evtl. zusammen mit einer professioneller Fachkraft. Auch um eure Beziehung wieder aufzubauen. Dass es Dir zur Zeit mit dem Kontaktabbruch gut geht ist verständlich. Aber was ist, wenn sie plötzlich nicht mehr da ist? Bereust Du dann nicht, dass Du nicht mehr Zeit mit ihr verbringen konntest? Was ist wenn Du Kinder hast? Sie ist deren Grossmutter und da ist eine familiäre Beziehung doch auch wichtig. Wie auch immer Du Dich entscheidest, ich wünsche Dir viel Kraft und eine gute Zeit.

  • von Lea_Malibu am 30.03.2016 um 21:22 Uhr

    Hey 🙂
    also ich könnte euch einen Psychologen (einen guten den ihr am besten selber aussucht und nicht gestellt wird). Ein guter freund mit sehr schlimmer Vergangenheit tut das auch, nicht normal reden etc. sondern es gibt sowas bestimmtes, mir fällt leider nicht die Bezeichnung ein… auf jedenfall geht es eben genau darum herauszufinden was passiert ist, gerade dann wenn vieles verdrängt wurde und vom unterbewusstsein verschlossen gehalten wird. ist Arbeit aber soll wohl funktionieren mit gezielten fragen usw. und als Endergebnis soll man dann auch besser verstehen können und evtl auch abschliessen wenn man weiß warum weshalb etc. … wünsche euch viel Glück 🙂

  • von Butzi123 am 30.03.2016 um 20:46 Uhr

    Da kann glaube ich keiner einen Rat geben. Es tut mir echt leid, was ihr durchleben musstet. Jeder empfindet anders und verarbeitet anders…letztendlich hast du dir deine Frage im letzten Satz selbst beantwortet. Jeder Weg ist richtig- solange man sich gut fühlt damit. Viel Glück euch beiden 🙂

Ähnliche Diskussionen

Schwester hat Abschiedsbrief geschrieben :/ Antwort

SherriHill am 04.12.2013 um 20:49 Uhr
Hallo Mädels! Ich muss mir hier einfach mal was von der Seele schreiben, da ich immer noch ziemlich geschockt bin 🙁 🙁 🙁 Habe bis vor 3 Monaten mit meiner Mutter und meiner kleinen Schwester Lea (12) zuhause...

Ich wünsche mir eine Schwester... Antwort

Elenana am 09.06.2010 um 19:38 Uhr
Hey, ich muss das nur grade mal loswerden, es hat mich grade "überfallen"... Ich wünsche mir gerade so sehr, ich hätte eine Schwester! Ich bin mit meinen 18 Jahren die Jüngste bei uns, ich hab"nur" zwei ältere...

Ich vermisse meine Eltern... Antwort

perlenmeer200 am 21.06.2012 um 18:00 Uhr
Ich muss das gerade mal los werden...ich vermisse meine Eltern! Ich wohne dezeit in einer anderen Stadt und meine Eltern 500 km weit entfernt. Ich sehe sie momentan so selten, mein Papa hatte vor kurzem seinen 70...