HomepageForenKummerkastenselbstzerstörung?!

Charly05

am 08.05.2008 um 21:00 Uhr

selbstzerstörung?!

hey mädels,
ich muss mal was los werden nur weiß ich nicht mit wem ich darüber reden soll und auch nicht recht wie…
mir geht es momentan ziehmlich schlecht, aber das ist nicht das problem. sondern eher, das jedesmal, wenn ich mich so fühle ich mir schmerzen zufüge. sei es, dass ich nichts mehr esse, ich sport treibe bis mir wirklich alles weh tut. selbst dann mache ich weiter. oder ich meine arme zerkratze bis sie wund sind.
ich weiß, dass das nicht gut ist, aber der schmerz den ich dann empfinde, fühlt sich “erlösend” an. dann kann ich alles andere vergessen, was mir auf dem herzen liegt. teilweise empfinde ich den schmerz sogar als schön, weil er die anderen empfindungen für einen moment überdekt.
klar weiß ich, dass ich mich damit kaputt mache aber dass ist mir in solchen momenten egal. ich erstrebe es dann sogar fast.
es gibt mir ein gefühl von macht und kontrolle über mich und meinen schmerz.

ob ihr was dazu schreiben wollt oder nicht bleibt euch überlassen. wie gesagt, ich wollte es einfach endlich mal los werde.
danke für`s lesen

Charly

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von Charly05 am 12.05.2008 um 09:39 Uhr

    ich weiß, dass ich ein problem habe, so ist das nicht. bisher kann ich es aber sehr gut kontroliieren. man sieht es mir ja nichtmal an. ich habe es soweit unter kontrolle, dass ich keine “anzeichen” habe. ich bin weder dürr noch sonst etwas. ich hab auch nur eine narbe am arm vom kratzen anders als bei denen die sich die arme mit klingen aufritzen.
    wenn ich mit jemandem tatsächlich über meine gefühle rede werde ich angestarrt als sei ich verrückt. grade bei meiner mutter ist das ein echtes problem. ständig, wenn ich etwas erzählte, sagte sie mir ich gehöre in die psychiatrie. wenn ich mal n bisserl abgenommen habe, meinte sie ich wäre magersüchtig usw. wie soll man denn da noch reden wollen oder können?

    0
  • von knuff am 12.05.2008 um 09:12 Uhr

    Ich denke es ist anfangs natürlich schwer sich einzugestehen dass man ein Problem hat und daher meint man, dass man auch nichts ändern muss aber du musst dir selber überlegen ob es immer wenn du dich “verletzt” gleich stark bleibt oder weil du deinene Erlösung nicht mehr so spürst du nicht anfängst stärker dich zu Verletze!! Meiner Meinung nach liegt darin das Problem und da herauszukommen ist natürlich schwer aber man kann es schaffen wenn man jemanden hat der einen unterstützt und der dich auch versteht…

    0
  • von Chrissi1001 am 11.05.2008 um 21:08 Uhr

    hey
    ich denke du solltest mal darüber nachdenken wie du dich nachdem du dir die schmerzen zugefügt hast fühlst.
    ich würde es bereuen.
    schreib deine probleme auf oder so aber mach dich nicht fertig deswegen.
    jeder hat mal probleme, aber sie mit schmerzen zu lösen ist nicht gut, denn sollten die probleme weg sein wirst du narben auf den amen haben die dich immer an dieses problem erinnern ..=( und ich denke das ist nicht das was du möchtest oder?
    liebe grüße und viel erfolg :) chrissi

    0
  • von Charly05 am 09.05.2008 um 19:20 Uhr

    ich danke euch allen für die lieben worte :) heute hat es auch völlig ohne geplatt 😀 und ich hatte einen tollen tag…

    0
  • von haargel am 09.05.2008 um 14:37 Uhr

    es gibt menschen die einfach masochistisch sind aber schmerz als erlösung ??? ziemlich ungewöhnlich lass dich doch lieber von musik oder so ähliches ablenken

    0
  • von babiDeLuXe am 08.05.2008 um 22:11 Uhr

    heeey,
    mir gehts im moment GANZ genauso wie dir!!!!! Mir gehts momentan sehr, sehr schlecht wegen meinem ex Freund, der echt übelste Dinger mit mir abgezogen hat, aber ich kann ihn trotzdem nich vergessen..
    naja, jedenfalls kann ich jeeedees Wort, das du schreibst ganz genau nachvolziehen, weil es mir exakt genauso geht…Ich hab mir schon sooo oft gesagt: ich mach das jetzt nicht mehr, aber irgendwie komm ich da nich raus..
    Die einzige Person, die das wirklich weiß ist meine Mama (und mein Exfreund, aber der hat sich nur drüber lustig gemacht) und sie sagt auch, wenn ich das noch mal mach, muss sie mich zu nem Psychologen schicken..seitdem sie das gesagt hat, hab ich mir vorgenommen, dass nie wieder zu machen..aber es ging nich, ich habs wieder gemacht, ich komm da nich raus…aber..ich weiß nich, irgendwie bin ich auch noch nich so weit, dass ich da rauskommen WILL..
    naja, jedenfalls, wenn du doch mal mit irgendjemandem reden willst oder so kannst du mich gerne mal “kontakten” :)

    0
  • von miLka am 08.05.2008 um 21:51 Uhr

    Hey! Schon ziemlich schlimm so. Ich kann das jez nicht wirklich nachvollziehen, aber wahrscheinlich weil ich mir selber keine Scherzem zufügen kann. Und es tut mir Leid das es bei dir soweit kommt. Ich denke du weist nicht genau was dein Problem ist. Ja wie die andern sagen ne Therapie ! Hast du denn keinen mit dem du darüber reden kannst ? Ich mein jez so dirket und persönlich.
    Tu mir erst mal den Gefallen und versuch es mit dem Schmerz zufügen zu lassen. Bin mir sicher du bekommst das unter Kontrolle. Kopf hoch ! :-*

    0
  • von Xx_Princesa_xX am 08.05.2008 um 21:51 Uhr

    charly05 das habe ich jahrelang auch getan…gegen ende wurde es richtig hardcore (keine details^^)…es hats niemand gemerkt etc etc…ohne therapie wäre ich da nie rausgekommn! und glaube mir ich konnte auch nicht drüber sprechen….hab da gesessen in angekuckt und ausgelacht!!! aber am ende…hats gottseidank geklappt!! falls du darüber sprechen willst oda so….schreib mir!! helf dir sehr gerne weiter!!

    0
  • von Charly05 am 08.05.2008 um 21:24 Uhr

    mein umfeld merkt es nicht einmal. und das ist auch gut so. wenn mal jemand etwas vermutet, vertusche ich es eben etwas besser.

    0
  • von Charly05 am 08.05.2008 um 21:20 Uhr

    ich kenne das problem. eine therapie bringt aber nur etwas wenn man reden KANN.
    die nerben stören mich garnicht. ich sehe sie nichteinmal wirklich. es ist einfach ein befreiendes gefühl. ich weiß nciht, wie ich es sonst erklären soll

    0
  • von Sassilein am 08.05.2008 um 21:05 Uhr

    Hai du, .. ich finde es echt schlimm, aber jedem geht es mal schlecht..ich weiß nicht was es bei dir ist .. aber naja, du musst bedenken das wunden für immer als weiße narbe auf deinen armen zurückbleiben können.. also bitte bitte mach sowas nicht mehr.. mfg und schreib mir vllt mal priv. ne mail wenn du lust hast :)

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Esstörung...? Antwort

juicyBerry am 26.04.2013 um 23:00 Uhr
Hallo zusammen,ich habe eine, vllt auch eig. ziemlich einleuchtende Frage an euch. Da ich mir nicht sicher bin, was zu tun ist, bitte ich euch deswegen ebenfalls nur ernstgemeinte Ratschläge und solche, von...

Wie überwinde ich diesen starken Liebeskummer? Antwort

Maria178 am 28.04.2016 um 14:05 Uhr
Hallo ihr lieben, ich mach momentan eine für mich sehr schwere Zeit durch und dachte vielleicht kann mir hier einer was zusprechen was mir hilft.. Bin übrigens im Account meiner Freundin drinne falls das notwendig...

Er war wie mein bester Freund, nur noch etwas mehr. Jetzt meldet er sich gar nicht mehr. Antwort

minikiss am 08.04.2010 um 10:36 Uhr
hej erstmal. also, es gab da einen typen den ich von einem gemeinsamen freund kennengelernt habe und wir haben uns von anfang an gut verstanden. ich hab mich oft mit ihm getroffen und wir haben fast jeden abend...

Tipps gegen Bauchweh (stressbedingt) Antwort

juliial am 05.07.2011 um 22:04 Uhr
Hey ihr Lieben! Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen. Ich hatte schon immer Probleme, die mit der Psyche zu tun haben. Also immer, wenn ich z.B. Stress in der Schule hatte (hab Juni 2010 mein Abitur gemacht)...

Ritzen - Wie solls weitergehen? Antwort

holzbrettchen am 29.05.2011 um 17:48 Uhr
Hallo, ich bin 16 Jahre alt und im Moment habe ich irgendwie eine "komische Lebensphase". Normalerweise bin ich immer das fröhliche lustige Mädchen, aber wenn ich alleine bin, dann gehts mir echt nicht gut. Ich...