HomepageForenKummerkastenSexuelle Nötigung, §177 StGB

Oreo87

am 11.09.2010 um 22:03 Uhr

Sexuelle Nötigung, §177 StGB

Liebe Erdbeermädels,

in diesem Thread gehts einerseits generell um das Sexualdelikt, andererseits darum, was mir selbst vor 2 Monaten passiert ist.

Ich fuhr nachts um 2 mit dem nachtbus von einer freundin nach hause. Es war ein warmer tag gewesen, wir hatten gegrillt, musik gehört, ein bisschen getrunken. Auf dem weg nach hause merkte ich, wie ein Mann mir folgte. Ich machte mir keine gedanken, dachte, der wohnt haltin der gleichen richtung wie ich. Unten am Eingang gibt es zwei türen: eine, die jeder öffnen kann, für diezweite braucht man dann den schlüssel. Ich stand zwischen den beiden türen, als der Typ hinter mir auch reinkam. Da ich annahm, er würde da wohnen (wer sonst sollte nachts um 2 rein zufällig in den gleichen hauseingang gehen, wie ich?), ließ ich ihn mit rein, und sagte sogar noch hallo. Ich wohne in der ersten etage und ging dementsprechend die treppen hoch, als ich merkte, dass er immernoch hinter mir war.
Auf halber Etage legte er mir den arm um die hüfte und zog mich an sich ran, grabschte mir sehr agressiv in den schritt. Ich konnte mich durhc eine Drehung aus dem Griff lösen und begann sofort, ihn anzuschreien, was er sich einbilden würde, ob er sie noch alle hätte. Während er mir weiterhin feste in den Schritt und an die Brust griff, nahm ich das Kochbuch in Größe eines Diercke Atlas, das ich von meiner freundin bekommen hatte, und schlug ihm damit, während ich ihn weiter anschrie, auf den kopf.
Von den Nachbarn hat leider keiner etwas mitbekommen. Nach dem zweiten Schlag haute er ab. Ich lief in meine Wohnung und brach zusammen.

Ich bin seitdem misstrauisch gegenüber fremden Männern, suche ihn immernoch in der Bahn, hoffe, dass ich ihn wiedersehe, damit man ihn schnappt. Ich habe seitdem keinen Nachtbus mehr genommen, und das Pfefferspray liegt schon ab 6h abends in meiner Hand, wenn ich das Haus verlasse.

Ich bin am nächsten Tag zur Polizei gegangen, da ich an dem Abend nicht mehr in der Lage dazu war, sie zu rufen.

Der Polizist hat mir folgendes gesagt, und für die unter euch, die das nicht ohnehin schon befolgen, ist es sicher auch nützlich:

-seid nicht zu freundlich zu männern, erst recht nicht abends. Ihr solltet selbstbewusst wirken, aber generell abweisend.

-Habt immer das Handy griffbereit, sowie den schlüssel und möglichst eine weiter Schutzmaßnahme, wie Pfefferspray.

-die 110 Sollte in eurem Kopf sein! es war ein fehler, dass ich sie nicht direkt gewählt habe. der Polizist hat mir gesagt, jeden abend, wenn ichim bett liege und vielleicht aktuelle dinge nochmal im kopf revue passieren lasse, soll ich mir die situation vorstellen, und vorstellen, wie ich die 110 ins telefon tippe und die polizei rufe. So sinkt es in das Unterbewusstsein ein, und man macht es automatisch. Scheut euch nicht, die Polizei zu rufen, auch wenn ihr meint es bringt nichts.

-Die Polizei wird euch unterstützen in jeder art und weise.
Mir wurde Betreuung angeboten, es gibt Organisationen wie den WEISSEN RING, in Bonn gibt es den Förderverein Frauen gegen sexualisierte Gewalt e.V.

-Sprecht mit Freunden und Verwandten darüber, ihr seid nicht alleine, jeder wird euch unterstützen. Es hilft, darüber zu reden.

Ich habe, whrend ich mit meiner Schwägerin darüber gesprochen habe, erfahren, dass ein enorm und erschreckend großer Teil der Frauen solche Erfahrungen machen mussten, von leicht bis schwer. Es fängt mit sowas wie bei mir an, aber oft genug steigern sich Täter und werden es vielleicht bei anderen Frauen wieder versuchen, vielleicht werden sie mehr vorbereitet sein, vielleicht wird sich die Tat steigern und intensivieren.
Es ist wichtig, dass die Polizei davon erfährt.

Jede frau kann betroffen sein. Bitte passt auf euch auf und schützt euch.

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von kiki93 am 12.09.2010 um 00:48 Uhr

    oh mann bei uns auf der straße hat mal so ein opi gewohtn der hat meine freundin immer gefragt wann sie denn endlich zu ihm nachhause kommen würde um auf seinem klavier zu spielen.
    naja den haben wir halt ignoriert nur einmal kam der dann in das kiosk das uns früher gehört hat und hat de kassiererin angemacht… dann hat er iwie gesehen dass ich da öfters bin und kam halt auch immer öfter bis meinem vater dann der kragen geplatzt ist und er ihn hochkant rausgeworfen und ihm hausverbot erteilt hat
    der kerl sitzt mittlerweile schon was länger im gefängnis unter anderem auch wegen sexueller nötigung(gerüchten zufolge)…

    0
  • von Oreo87 am 12.09.2010 um 00:41 Uhr

    McMouse, es war richtig, die Frau anzusprechen. Viele Täter scheuen zurück, sobald die Frau nicht mehr alleine ist, dein hund ist natürlich ne tolle sache.

    0
  • von summerangel90 am 12.09.2010 um 00:33 Uhr

    push

    0
  • von LilaWoelfchen am 12.09.2010 um 00:15 Uhr

    Danke dir :-)

    0
  • von Oreo87 am 11.09.2010 um 22:55 Uhr

    Danke.

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

sexuelle Frustration Antwort

Rhiska am 08.12.2008 um 19:46 Uhr
Ich lese gerade ein Scince-Fictio-Roman, wo die Männer eines fremden Planeten ihre ungehorsamen Frauen mit sexueller Frustration bestrafen. Ich erlebe selbst gerade so eine Phase der sexuellen Frustration und kann...

Sexuelle Belästigung: Reagier ich über? Antwort

Anonym_ am 10.07.2016 um 18:22 Uhr
Hallo. Am Donnerstag war ich mit einer Freundin beim public viewing. Erst waren wir relativ weit hinten wo wir viel Freiraum hatten aber dafür schlechte Sicht.Nach kurzer Zeit waren 2 Männer hinter uns. Einer der...

Sexuelle Belästigung Antwort

DarkNicki am 23.09.2008 um 15:27 Uhr
He mädels... mein schatzi hat bald geburtstag und deshalb hab ich mir nen job gesucht... mein vater hatte gestern keine zeit mich hinzubringen, also hat er nen freund von sich gebeten mich hinzubringen..... zuerst...

Sexuelle nötigung ? Ich fühle mich so dreckig.?oder war das einfach nichts? Antwort

Charmi16 am 06.03.2015 um 08:31 Uhr
Also ich habe mich mit einem mann getroffen mit dem ich ein paar tage geschrieben habe aber kannte ihn vorher nicht und habe ihn noch nie gesehen. Er hat mir auch geschrieben, dass er jemand möchte für sex und nicht...

Träume - Sexuelle Belästigung von Vaterfigur?Warum? Antwort

Julia400 am 26.03.2011 um 15:08 Uhr
Ich habe immer mal wieder Träume, wo ich sexuelle belästigt werde von einer Vaterfigur. Ich kann die Person nicht genau erkennen, aber habe immer das Gefühl, das es mein Vater ist. Ich will nicht wahr haben, dass mein...