HomepageForenKummerkastenSo viele Probleme auf einmal wo man nicht eines davon jemanden wünscht!!!

CandyMerry

am 03.01.2009 um 00:09 Uhr

So viele Probleme auf einmal wo man nicht eines davon jemanden wünscht!!!

Ich habe in der Silvesternacht so viel schlimme sachen erfahren das ich jetzt einfach darüber schreiben muss weil ich mit niemanden drüber reden kann!! =(
ich fang mal ganz von vorne an! Also 00:15Uhr am 01.01.2009 ging neben meinem freund ein tschechenknaller hoch…er ist sofort zusammen gebrochen und hat nur noch ein sehr lautes Fiepen gehört!! Dann hat er nur noch auf einen Ohr das Fiepen gehört und auf dem anderen nix mehr…wir haben sofort den Krankenwagen gerufen…noch zweimal angerufen weil es uns wie eine ewirgkeit vorkam obwohl es nur 20 minuten waren….ich durfte nicht mit fahren…die ärzte wollten erst nicht sagen wo sie hinfahren…dann haben sie es doch gesagt als mein freund fast durch gedreht ist deswegen…dann schnell jemanden finden der noch fahren kann….endlich jemanden gefunden und los gehts hinter her…im krankenhaus angekommen und nach meinem freund gefragt…ich durfte nicht rein aber konnte ihn noch kurz sehen….zwei stunden später kam er endlich raus und erzählte mir das er auf dem einen ohr nur noch 15% hört!!!!Schock!das trommelfell voller blut gewesen und von 10mm nur noch 1mm übrig…operation nicht möglich…2% chance das es wieder gut wird….wieder heim gefahren…er hat noch bittl was getrunken…bittl viel…auf einmal dreht er durch als wir uns grade hinlegen wollten….er wollte zu sich heim fahren…ich gefragt warum???…er wollte es mir nicht sagen…ich habe auf stur geschalten und nicht mehr mit ihm geredet…er wollte gehen aber konnte nicht weil ich die schlüssel hatte…dann fing er an zu erzählen und es war das schlimmste was ich je zu hören bekommen habe….ich konnte es nicht glauben und wollte es eigentlich auch nicht…er sagte: “ich bin drogen und alkoholabhängig!ich wurde mit fünf jahren adoptiert bis dahin wurde ich mit tabletten vollgestopft die ich heute noch nehme wegen meiner hyperaktivität!! ich wurde mit 12 Jahren von einen 40jährigen mann, unserem angestellten vergewaltigt!meine eltern glaubten mir nicht und lachten nur!!!!”
ich wusste ne was ich sagen sollte ich war so geschockt!!dann sind wir rausgegangen weil er es nicht mehr drinne aushielt!wir sind eine runde gelaufen und dann fing er an wieder zu reden!! ” ich werde jetzt gehen, und alles beenden, ich bin froh wenn ich hier nicht mehr bin!” mir war sofort klar das er sich umbringen wollte!!ich fing an zu weinen und hielt ihn fest! wir standen so zehn minuten eng umschlungen da und weinten!ich wollte ihn nicht gehen lassen weil ich wusste das es ein abschied für immer sein würde!dann ist er gegangen und hat er mir gesagt das er mich liebt und es das beste ist wenn er jetzt geht!ich habe ihn gehen lassen, ich weiß nicht warum aber ich wusste das ich ihn nicht zurückhalten konnte!!
er fuhr os und war weg…ich schrieb ihm noch eine sms das er doch bitte zurück kommen sollte..aber es kam nix zurück…er ging auch nicht ans handy…dann ne halbe stunde später eine sms: “ich vollende das, was ich schon ewig machen wollt!ich werd dich nie vergessen! ” ich war am boden zerstört und wusste nicht was ich machen sollte und schrieb ihm eine sms nach der anderen…dann die erlösende sms: “ich bin jetzt zu hause und werd schlafen!schön das es dich gibt!lieb dich!” es war so wunderbar das zu lesen!!
ich weiß nicht wie ich mich jetzt verhalten soll ich versuche mich normal zu verhalten aber ich muss jedene tag und jede nacht daran denken, ich habe so eine angst das er sích noch was antut! es könnte jeden tag wieder passieren wenn er an irgendwas erinnert wird!
ich kann mit niemanden darüber reden weil es keiner wissen soll!deswegen schreibe ich hier!ich hoffe ihr habt verständnis und könnt mir irgendwie helfen!!

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von Safiye am 03.01.2009 um 10:09 Uhr

    Hey,
    tut mir echt leid was da passiert ist, jemand der einen Suizid begehen will kündigt es normalerweise nicht an. NORMALERWEISE und wenn doch man kann die Leute nicht aufhalten. Leg ihm nahe einen Psychater aufzusuchen um diese Sachen verarbeiten zu können. Geh mit ihm hin, mach du den ersten Termin…..
    Viel Glück

    0
  • von CandyMerry am 03.01.2009 um 00:43 Uhr

    @chrys vielen dank für deine aufmunternden worte!!
    auch an alle anderen vielen dank für euer mitgefühl!

    0
  • von chRyS am 03.01.2009 um 00:41 Uhr

    hallo du arme Maus. Sowas tut weh. Verdammt weh.
    Aber hey, schau´.. er liebt dich. Womöglich bist du seine einzigste Person.
    Sei stark für ihn. Bringe ihn zum lachen. Er liebt dich und ich könnte meinen Arsch drauf verwetten, dass er sich schon allein deinetwegen NIE umbringen würde.
    Sag´ihm, dass es Vergangenheit ist und dass ihm jetzt nichts mehr passiert.
    Kannst ja so bei passender Gelegenheit zu ihm sagen:
    Schau´mein Schatz und jetzt küss´ ich dir jede einzelne Sorge weg.
    Das klingt kindisch, aber kann ihm etwas helfen.
    Ermutige ihn!
    Das wirst du schaffen.
    Falls du mal reden willst oder so, du kannst mir jederzeit schreiben!

    Ganz lieben Gruß!
    Ich denk an dich!

    0
  • von LongIsland am 03.01.2009 um 00:40 Uhr

    genau 😉 wünsch Dir alles Gute! Das wird schon….

    0
  • von CandyMerry am 03.01.2009 um 00:35 Uhr

    naja ich werde mal sehen was ich machen kann wenn sich erst mal alles bittl beruhigt hat…

    0
  • von LongIsland am 03.01.2009 um 00:32 Uhr

    Das ist immer so: Die Menschen reden sich ein, dass sie keine Therapie brauchen und es ihnen gut geht (ist auch bei Alkoholikern so).
    Hier bist Du gefragt: mach ihm klar, dass er es machen muss. Ich kann mir vorstellen, dass die ganze Situation sehr sehr belastend ist für Dich. Du leidest auch – es ist purer Egoismus, wenn er sich nicht helfen lassen will….

    0
  • von CandyMerry am 03.01.2009 um 00:31 Uhr

    er wieß das ich ihn liebe und er vertarut mir auch egal was ich mache! ich kann mich auch mit anderen kerlen treffen ohne das es ihn stört!! deswegen macht er das bestimmt nicht1 ich glaube ihm weil das was da abging konnte ne gespielt sein @mimmihopp73

    0
  • von CandyMerry am 03.01.2009 um 00:28 Uhr

    ich werde das bestimmt nicht tun tres!! er vertraut mir und das würde ihn nur noch mehr aus der bahn werfen! ich werde versuchen mit ihm zu reden eine therapie zu machen aber er sagt das er es alleine hinbekommt und bracht keine hilfe…=(

    0
  • von mimmihopp73 am 03.01.2009 um 00:27 Uhr

    Sorry aber habt IHr alle wirklich den Text gelesen? Finde es total heftig, er wollte meiner Meinung nach nur Druck erzeugen und dein Mitleid Candy…. wie denkst du geht es weiter wenn du nicht seiner Meinung bist will er von dieser Welt gehen? Oder wenn du dich mit jemanden anderen Unterhältst dann bist du Schuld wenn er tot ist, weil du Ihn ja nicht mehr liebst? Sorry aber sag Ihm entweder er geht mit dir zu einem profesionellen Arzt oder das war es….hat das Spiel selbst 4 Jahre mitgemacht und mich echt erniedrigt wegen Ihm sogar fast mit meiner Familie gebrochen, gott sei dank hab ich das hinter mir…..und falls er nein sagt weil es ja keiner wissen soll oder das ihr das allein schon schafft….glaube mir dem ist nicht so….viel Glück wünsche ich dir und laß dir dein Leben nicht zerstören!!

    0
  • von Tres am 03.01.2009 um 00:24 Uhr

    Ok Candy,

    dann als dringenden Tipp:

    Mache ihm deutlich, dass er genau überdenken soll, wie ernst er die Selbstmordankündigungen meint. Und sofern er weiter daran mit der Ernsthaftigkeit festhält, wie du im ersten Beitrag geschrieben hast, solltest du die Behörden einschalten (zwecks Zwangseinweisung wegen akuter Eigengefährdung). VORHER solltest du ihn davon unterrichten, dass du genau das tun wirst, wenn er es weiterhin so ernst meint.

    Überlege was dir sein Leben wert ist.

    Viele Grüße und Kraft.

    Tres

    0
  • von LongIsland am 03.01.2009 um 00:24 Uhr

    Das hört sich echt schlimm an. Aber Kopf hoch *tröst*
    Und zu Deinem Freund: wenn es ihm so schlecht geht sollte er sich mal Gedanken darüber machen, ob er nicht eine Therapie machen möchte, um die Vergangenheit aufzuarbeiten?
    Ich bin mir sicher, wenn Du ihn unterstützt, dass ihr das beide gemeinsam schaffen könnt.
    Wünsch euch alles Gute!!!
    Liebe Grüße

    0
  • von qlamourqirl am 03.01.2009 um 00:22 Uhr

    Die geschichte berührt mich sehr..
    du tust mir leid ehrlich!
    Ich würde jetzt ganz besonders auf ihn aufpassen.. und ihm mehr liebe als sonst schenken das er weiss er hat dich und er brauch sein leben nicht zu beenden denn du bist für ihn da!!
    Red vllt nnochmal in ruhe mit ihm wenn du das kannst!
    aber mach du dich bitte nicht verrückt..!
    Vllt solltest du ihm einreden das er eine therapie machen sollte…

    Liebe grüße und viel glück!
    das wird schon :-*

    0
  • von CandyMerry am 03.01.2009 um 00:18 Uhr

    ich 18 und er ist 26!

    0
  • von CandyMerry am 03.01.2009 um 00:17 Uhr

    Ich denke er wollte das auch wirklich aber er hat wahrscheinlich gemerkt das ich ohne ihn nicht leben kann weil habe ihm wirklich eine sms nach der anderen geschickt und er hat mir den nächsten tag auch dafür gedankt!
    aber vielen dank erst mal an euch!

    0
  • von Tres am 03.01.2009 um 00:15 Uhr

    Hallo Candy,

    wie alt seid ihr beide?

    Viele Grüße
    Tres

    0
  • von Nelli80 am 03.01.2009 um 00:14 Uhr

    Echt krass was da passiert ist. Du kannst nichts dafür falls er sich was antut. Er weiß doch dass du für ihn da bist und er immer zu dir kommen soll. Finde ich dumm von ihm dass er dir sowas schreibt dass du denkst er tut sich was an. Viell. will er professionelle Hilfe in Anspruch nehmen um das besser verarbeiten zu können was ihm passiert ist. Viel Glück!

    0
  • von Blondie87 am 03.01.2009 um 00:13 Uhr

    Hi,

    red einfach mit ihm. Sei einfach immer für ihn da. Wenn er merkt, dass er dir vertrauen kann und du es ernst mit ihm meinst, dann wird das schon besser werden. Du musst ihm einfach zeigen, dass du immer für ihn da bist und er dir wirklich etwas bedeutet. Sag ihm einfach, dass er über alles mit dir reden kann, egal was es ist und dass du immer für ihn da bist.

    Lg

    Viel Glück :-)

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Warum so auf einmal ? Antwort

Danalinchen am 05.07.2009 um 20:59 Uhr
Hallo ;) also ich weiß nicht was ich machen soll....Steffen also mein Ex hat am 22.06 Schluss gemacht und ich kann nicht mehr. Wir waren 2 tage bevor er Schluss gemacht hat noch im Kino und er meinte noch Ich Liebe...

Habt ihr es auch schon mal gehabt (odr schon öfters), dass von einem Tag auf den nächsten viele probleme auf einmal kommen? Antwort

slange_89 am 22.02.2009 um 15:30 Uhr
Hallo ihr lieben, habt ihr es auch schon mal gehabt (odr schon öfters), dass von einem Tag auf den nächsten viele probleme auf einmal kommen? Vor einigen tagen machte mein Vater einen riesen fehler und die ganze...

Wie tröstet man jemanden den man nicht so gut kennt und nett findet und er einen guten freund durch seinen tod verloren hat? Antwort

melange am 14.06.2011 um 19:20 Uhr
Ich hab einen Mann kennengelernt den ich ganz niedlich finde heute haben wir uns getroffen sein sehr guter freund ist gestorben und das tut mir so leid für ihn hab ihn schon mein beileid bekundet und würde ihm gerne...

So etwas bezeichnet man doch nicht unter beste Freundschaft, oder? Antwort

Bibi1908 am 25.07.2012 um 13:29 Uhr
Ich könnte platzen vor Wut. Vor ein paar Jahren bin ich, wegen dem Beruf, in eine andere Stadt gezogen. Trotzdem blieb die Freundschaft erhalten zu meine "eigentlich" besten Freundin. Ich war regelmäßig dort und wir...

Für meine beste Freundin :) Da man hier das nicht anders gestalten kann man ich es mal auf diesen wege, ihr müsst net antworten :) Antwort

Mhhhgirl am 13.12.2008 um 15:20 Uhr
Beste Freundin :-) Ist schon komisch, findest du nicht Das wir Beide eigentlich immer wissen was der Andere gerade denkt, doch das ist klar so lange wir uns kennen ist schon Ewigkeiten her und wir sind...