HomepageForenKummerkastenStarke Persöhnlichkeitsstörung ?Magerwahn ?? BORDELINE??

JoelNaema

am 29.05.2009 um 01:42 Uhr

Starke Persöhnlichkeitsstörung ?Magerwahn ?? BORDELINE??

Hallo Mädels ,
Es ist nicht leicht meine Gefühle aufzuschreiben aber ich brauche unbediengt ein Feedback … danke
Seit Monaten geht es mit meinen Leben abwärts , Schon mit 11 Jahren habe ich mich therapeutisch behandeln lassen ich hatte schwere depprisionen und starke Minderwertigkeitskomplexe , ich war sehr pummelig und schüchtern sehr verschlossen und wurde auch von anderen gemobbt :(
nun bin ich 15 und mein Leben hat sich verändert ich bin beliebt habe viel abgenohmen so weit so gut … doch irgendwie kommen diese Gefühle wieder … ich war seit Tagen nicht in der Schule , innen schaut es bei mir total zerüttelt aus
ich komme mit jeglicher Ordnung nicht mehr zurecht ich kann mich an keine Termine oder sonstiges halten , wie ein kleines Kind ohne verantwortung …
Ich bin total Impulsiv ich habe mir vor einer woche die harre extrem kurz geschnitten selber mit der schwere danach war ich total euphoriesiert wie als ob ich auf einen drogen trip wäre . Am nächsten Tag hätte ich mich am liebsten umgebracht , ich spüre deprissionen ich rühr kein essen an mehr an wochenlang habe ich nicht mehr als eine kiwi ! am Tag gegessehn
ich gehe überhaupt nicht mehr unter leuten sogar zum shoppen fehlt mir die Kraft , ich hatte kreislauf probleme und bin ohnmächtig geworden sogar meine beste freundin macht sich sorgen sie ist mein einziger halt mit der familie ist es einwenig problemmatisch… doch mit meinen unglaublichen stimmungschankungen nerv ich sie und sie hat beschlossen eine auszeit von mir zu nehmen … ich weine seit tagen in meinen zimmer und komme nicht mehr raus. Ich will zum therapeuten ich hoffe irgendjemand kann mir helfen ich habe solchen kummer es ist so als ob ich keine kontrolle über meinen körper und meinen geist hätte , am liebsten würde ich mich in einen loch verkirchen doch ich fühle mich so present so wuchtig ich bin sehr groß (1.78m) es hat mich noch nie was ausgemacht doch jetzt viele ich mich total beobachtet von allen seiten … ich denke langsam an selbstmord … es ist einfach ein chaos ich bin so unzufrienden mit alles … ich versuche meine depprisionen und aggresionen mit exessiven sport zu lindern ( 4stunden Laufband am Tag)
dazu esse ich extremst wenig …. ICH WEISS NICHT WAS ICH NOCH SAGEN SOLLL ….. was ist nur los mit mir … ?? wieso ich das hier schreibe ist ich habe angst was der therapeut zu mir sagt ich will nicht das meine mama sich sorgen macht sie weiss davon nichts sie weiss karnicht das ich Schule schwänze … ist das borderline ? oder etwas anderes … ? ich fühle mich so verlassen … : ( .. ES ist so als ob mir der boden unter den füssen plötzlich wegenohmen wurde …. ): ich mache mih noch krank -.-

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von JoelNaema am 29.05.2009 um 16:30 Uhr

    danke für die antworten ich muss wieder aufstehn :(

    0
  • von JoelNaema am 29.05.2009 um 16:28 Uhr

    glaubt ihr die würden mich ernst nehmen wenn ich alleine dahin gehen ?
    ich will es komplett vermeiden das meine Mutter das herausfindet da ich schon mal bein therapeut war und es nicht leicht war die Zeit …

    0
  • von JoelNaema am 29.05.2009 um 16:14 Uhr

    Das Problem ist ich weiß nicht was mich runterzieht … ):
    danke für die antworten ich glaube ich sollte wirklich zum Therapeut gehen , es wundert mich selber wie gut ich die Sache analysieren kann aber denn Grund nicht kenne =( ich habe viele Foren und ähnliches im Internet gelesen ich glaube nicht das es Borderline ist aber es könnte so enden = (

    0
  • von LadyNadya am 29.05.2009 um 12:07 Uhr

    das nennt sich pupertät -das machen alle durch bloß können die einen besser damit umgehen und die anderen weniger. also entweder reißt du dich zusammen oder du suchst dir wirklich einen therapeuten.

    0
  • von Lucy8688 am 29.05.2009 um 10:31 Uhr

    Das tut mir richtig leid wenn ich deine Situation lese. Die anderen haben schon recht damit dass du zu einem Arzt gehn solltest. Du kannst dass ja auch ohnen deine Mutter machen, wiel du sagst dass du nicht willst dass sie sich Sorgen macht. Geh einfach alleine und versuche dir selber erstmal im klaren darüber zu werden was du hast und was du tun kannst. Auf jeden Fall ist dir sicher auch bewusst dass du zu wenig isst. Das ist mal das erste was du unbedingt und auch selbstst#ndig ändern kannst! Das könnte nämlich ein Grund dafür sein dass es dir so schlecht geht. Also fang an dich gesund zu ernähren und dir wird es schon etwas besser gehn! Ih wünsche dir alles gute von Herzen… liebe Grüße, Lucy

    0
  • von Manomanara am 29.05.2009 um 10:08 Uhr

    Wenn du dich so gut selbst analysieren kannst und eigentlich genau weißt, was los is und was dich runter zeiht, warum überwindest du deinen schweinehund nicht mal und versucht es selbst aus dem Loch zu kommen. Vorher ging es doch auch!?

    0
  • von Marwa am 29.05.2009 um 08:48 Uhr

    geh zum therapeuten..die frage kann hier keiner wie lariza sagt richtig beantworten…aber wie du es beschreibst könntest du auch an der grenze zum reinrutschen in die magersucht sein..viel sport ,fast nichts essen, depressionen…aber wie gesagt geh für dich selbst zum therapeuten..der kann dir am besten helfen…ich wünsche dir alles gute und dass du deine probleme überwindest

    0
  • von Lariza am 29.05.2009 um 07:47 Uhr

    also…keiner wird dir hier bestätigen ob es borderline ist oder nicht, weil das viel zu weitreichende konsequenzen hätte, die eventl gar nicht den tatsachen entsprechen. Ich habe viele Borderliner in meinem Umfeld und kann aus erfahrung sagen, dass das extreme Schwarz/weiß -denken sehr auffällig ist. Die glorifizierung einer person und die gleichzeitige ablehnung. Ich hasse dich, bitte verlass mich nicht. Wer nicht für mich ist, ist gegen mich. Himmelhoch jauchzend, zu Tode betrübt. es gibt nichts zwischen diesen extremen….
    eine BPS wird dir bei einem Therapeuten mittels eines Tests diagnostiziert. eine bestimmte Anzahl von Fragen (ich glaube es waren 9), von denen mind. 4 Fragen quasi “positiv” betreffs BPS beantwortet sein müssen.

    0
  • von ZiMt_StErN am 29.05.2009 um 07:46 Uhr

    das was du da schriebst hört sich nicht so toll an auch ich würde dir raten gehe zu einem terapeuten und rede mit ihm und lass dir auch helfen…

    0
  • von Lenny88 am 29.05.2009 um 07:07 Uhr

    Heey du müsstest aber mit einem Therapeuten reden…wer sonst soll dir da helfen?!? Außerdem wage ich es nicht, irgendwelche Vermutungen in den Raum zu werfen :(

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

wie kann ich los lassen? SEHR starke liebeskummer Antwort

SSSecret am 01.05.2011 um 17:14 Uhr
Hey Leute.. also vor 1 jahr und 6 monate kam ich mit meinem ex freund zusammen. ich weiss nicht, wie ich die beziehung beschreiben soll. wir können nicht miteinander aber auch nicht ohne einander. aber innerlich...

Magerwahn bei New Yorker & Co Antwort

specialEdition am 27.07.2011 um 22:57 Uhr
So, ich muss mich hier mal ne Runde auskotzen. Während die Models immer dünner werden und unser Schönheitsideal immer kranker wird, und die Designer und Laufstegmodels dieser Welt erfolgreich immer mehr junge Mädels...

Magerwahn...Ich kann nicht aufhören abzunhemen Antwort

mainstream am 26.07.2014 um 19:44 Uhr
Hallo ihr Lieben! Ich weiß einfach nicht mehr was ich tun soll... Vor 4 Jahren nahm ich 18 Kilo zu ( von 45 kg auf 63 kg & ich bin nur 1.53 m groß ). Da ich nicht die Größte bin, wollte ich diese Kilo...

starke nervosität bei vorträgen Antwort

tiko am 17.12.2010 um 17:58 Uhr
hallo liebe mädels, mein problem kennen bestimmt viele, aber mich belastet das ganze total :( am montag muss ich in psychologie meine gfs halten, am dienstag steht noch ein 5minütiges referat an und ich habe jetzt...

Sehr starke Stimmungstiefs? Antwort

Tulips am 29.11.2009 um 21:39 Uhr
Hallo Mädels :), ich habe mal ne Frage, ich weiß nicht ob ihr das kennt, aber ich habe manchmal so Tage, an denen ich so richtig "durchhänge", es mir so richtig schlecht geht, ohne, dass es jetzt einen ganz...