HomepageForenKummerkastenStress mit der "besten" Freundin seit über einem Jahr… Was kann ich noch tun?

ketchup25

am 06.09.2016 um 16:10 Uhr

Stress mit der "besten" Freundin seit über einem Jahr… Was kann ich noch tun?

Hallo alle zusammen!

Also das ganze hier könnte evtl. etwas länger dauern, da der Streit doch schon etwas fortgeschrittener ist… Sorry im voraus! :)
Naja, jedenfalls habe/hatte ich eine Freundin, mit der ich schon lange – ich denke fast 10 Jahre dürften es inzwischen sein – befreundet bin bzw. war. Es gab immer wieder mal kleinere, mal größere Streiterein, doch so richtig angefangen hat alles vor ein bisschen mehr wie einem Jahr. Ihr Verhalten wurde immer unverschämter, im Feriencamp hatte sie nie eigene Sachen dabei und wollte sich immer bei mir etwas ausleihen. Sei es nun Sonnencreme, Insektenschutzspray etc… Klar, am Anfang hab ich das auch noch ok gefunden, aber nach einer Zeit wurde ich sauer weil es mich extremst genervt hat. Irgendwann hab ich ihr dann auch gesagt, dass sie von mir nichts mehr bekommt und sie sich doch bitte ihre eigenen Sachen mitbringen solle. Ihre Antwort daraufhin war “warum denn, du und die anderen ihr habt doch”, und da hat es mir dann gereicht und ich habe ihr meine Abneigung gezeigt.
Das hatte sich nach den restlichen vier Wochen Sommerferien gelegt, dachte ich zumindest…
Doch als die Schule wieder begonnen hatte und sie mich wöchentlich zum tanzen abholen kam wurde es wieder schlimmer. Sie kam einfach zu uns ins Haus, grüßte meine Mutter nicht mehr, lief in die Küche nahm sich dort essen und trinken ohne zu fragen, und wenn es ihr nicht schmeckte schmiss sie es einfach in den Müll! Oder sie ging schnurstracks ins Bad und suchte – ebenfalls ohne zu fragen – Deo oder Labello. Auch auf dem Weg ins Tanzen kabbelten wir uns immer öfters. Sie war nur noch am meckern ich sei so fies, blabla. Sie hatte dennoch etwas Recht, allerdings wollte ich nicht fies sein sondern ich war einfach genervt und dann werde ich schnappig. Sie darauf anzusprechen habe ich mich in der Zeit allerdings nicht getraut, aus Angst alles noch schlimmer zu machen.
Im Tanzen selber ging es dann auch weiter. Es gab nicht genug männliche Tänzer und so tanzten wir ab und an zusammen.
Sie allerdings mit einer solchen Unlust und komplett ohne Körperspannung, dass ich, die den Männerpart tanzte, weil sie sich partout dagegen weigerte, das komplette Gewicht ihrer Arme tragen musste, was nach ein paar Tänzen echt schwer wird. Ich hab sie darauf angesprochen, allerdings ohne besserung.
Beim Abtanzball schließlich eskalierte die Siuation vollends. Sie bat mich einige Male um ein gemeinsames Foto doch immer in den unpassendsten Momenten und ich musste sie auf später vertrösten. Sie allerdings fragte dann nicht mehr und ich hab es total vergessen…
Jetzt wirft sie mir vor, ich hätte überhaupt kein Foto gewollt und ich würde sie total vernachlässigen wegen meiner “neuen” besten Freundin, die ich allerdings schon seit der 7. Klasse habe (komme jetzt in die 10.) und also gar nicht so neu ist…
Der Kontakt ist dann erstmal abgebrochen und irgendwann kam eine WhatsApp in der sie schrieb “sie sehe keinen Sinn mehr in unserer Freundschaft und gebe diese jetzt auf” das kam mir dann ganz Recht weil ich sowieso keine große Lust mehr hatte.
Jetzt habe ich allerdings das Problem, dass meine Mutter bei ihrer Mutter “Angestellte” ist UND sie zudem noch gute Freundinnen sind. Meine Freundin beruhigt sich nämlich gar nicht, will aber auch kein Gespräch wie unsrere Mütter es schon mehrmals vergeschlagen haben. Anfangs war ich auch dagegen, mittlerweile ist es mir relativ egal. Nun hat die kleine Schwester einer meiner Freundinnen Geburtstag und hat sowohl meine als auch ihre Familie eingeladen, sie weigert sich aber zu kommen wenn ich dort hingehe und so hat IHRE MUTTER meine Mutter gebeten ob ich denn nicht verzichten könne weil sie gerne hingehen würde – und das finde ich ehrlich gesagt eine kleine Frechheit!
Ein anderes Mal feierte der Vater der anderen Freundin Geburtstag und auch da waren wir beide eingealden. Ich bin hin, sie kam aber nicht weil sie Besuch hatte. Und jetzt tut sie so als ob sie wegen mir nicht kommen konnte, und ich jetzt mal zuhause bleiben müsse dass sie hinkann. Mir ist egal ob sie kommt oder nicht, ich muss ja nicht mit ihr reden oder so, aber sie will nicht kommen wenn ich hingehe, weil “sie genau weiß, wie ich sie behandeln werde”.

So das war jetzt doch ein bisschen viel länger, wie ich eigentlich wollte…
Ich wünsche mir von euch keinerlei Psychologische Hilfe etc., ich würde lediglich gerne eure Meinung dazu hören und vielleicht was ihr in so einem Fall tun würdet.
Vielen Dank, dass ihr meine doch etwas verworrene Geschichte gelesen habt!

LG ketchup25

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von ketchup25 am 10.09.2016 um 13:21 Uhr

    Hey,
    erstmal danke für deine Antwort. :) Das mit dem vergessen geht hier leider nicht so gut, da wie gesagt unsere Mütter bzw. Familien befreundet sind und wir auch viele gleiche Freunde haben… Den Streit weiter zu provozieren will ich gar nicht, das ist mir zu viel Stress. Ich würde es lediglich gut finden wenn sie da nicht so ein Theater drum machen würde, und nirgendswo mehr hingeht nur weil ich auch da bin und mich sogar bittet zu Hause zu bleiben…

    Antwort @ lovele
  • von mupfin am 07.09.2016 um 20:34 Uhr

    Versuch das mit euren Müttern als “zwischenboten” zu lassen. Schreib ihr doch dass sie auch kommen soll, du ganz normal und höflich zu ihr sein wirst und nur weil ihr nicht mehr befreundet seid, das kein Grund ist dass ihr nicht mehr im selben Raum sein könnt. Wenn sie da nicht zustimmt ist sie selber schuld und reagiert meiner Meinung nach furchtbar kindisch.

    0
  • von lovele am 06.09.2016 um 16:39 Uhr

    Vergiss sie doch einfach, es sei den du willst Streit mit ihr provozieren. Vielleicht will sie genau das nicht und geht dir absichtlich aus dem Weg.

    0

Ähnliche Diskussionen

Stress mit der besten Freundin Antwort

Zanilein am 21.11.2011 um 20:58 Uhr
Okay also... am Wochenende hab ich mich mit 2 meiner besten Freundinnen getroffen un nem guten Kumpel. 1 von meinen Freundinnen steht auf den Typ so es war dann an dem Abend so das ich mich 1 mal auf den Schoß von...

Stress mit der(besten Freundin) Antwort

joanna_15 am 26.09.2008 um 21:30 Uhr
Kennt ihr das? Früher waren wir immer unzertrennlich und jetzt ist es ihr scheissegal was ich mache und wie es mir geht.Klar ist einiges anders geworden,aber vor den Sommerferien waren wir noch bf und plötzlich...

Problem mit der besten freundin was tun?? Antwort

BabyChoclate am 11.08.2009 um 23:11 Uhr
Hey ihr:) Also folgendes ich bin 15 meine beste freundin ist 16 ... und zwarhat sie seit ein paar monaten neue freunde die alle schon über 18 sind manche auch schon 23 und mit denen geht sie jetzt immer weg. ich...

Stress mit der besten... Antwort

Forevercbnever am 10.05.2011 um 15:14 Uhr
Ich bin (war) jetzt seit 13 Jahren mit meiner besten Freundin befreundet, doch plötzlich hat sie sich total verändert: sie meldet sich eigentlich gar nicht mehr, seit dem sie ein paar neue Leute kennen glernt hat, sie...

Was mach ich mit meiner besten Freundin?! Antwort

Nate86 am 03.07.2009 um 12:31 Uhr
Meine beste Freundin hat sich vor einem guten Monat von ihrem Freund getrennt und ist auch sofort aus der gemeinsamen Wohnung ausgezogen. Ich war von Anfang an für sie da, weil die Beziehung allesandere als toll war....