HomepageForenKummerkastenTodeswünsche Bin total am Ende.

Kreativity

am 25.11.2010 um 23:17 Uhr

Todeswünsche Bin total am Ende.

Hi,
ich hoffe ihr könnt mir helfen ich bin gerade total fertig.
Hatte eben Stress mit meiner Mutter, sie hatte es eigentlich mehr oder weniger gut gemacht, aber ich bin psychisch etwas labil und hab auch Probleme in der Schule mit anderen.
Sie sagte mir, sie geht ins Bett schlafen und ich hatte in meinem Kopf
“Du brauchst gar nicht mehr aufwachen”.
Ich fühle mich so schlecht.
Meine Mutter ist der wichtigste Mensch in meinem Leben und ich denke soetwas.
Ich hasse mich dafür.
Kennt ihr das?
Was ist los mit mir?
Ich fühle mich richtig krass und ich hasse mich.

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von sekhmet am 02.12.2010 um 23:07 Uhr

    aber sicher kann man das. das hat ja ne ursache
    klar geht das nicht von heute auf morgen. aber möglich ists in jedem fall

    0
  • von Kreativity am 02.12.2010 um 22:51 Uhr

    Ich glaube daran kann man gar nicht wirklich arbeiten, oder?

    0
  • von sekhmet am 02.12.2010 um 22:49 Uhr

    was heisst sie wird nicht bearbeitet? sprichst du das gar nicht an oder gehn die therapeuten nicht drauf ein? und wenn ja ,hast du gesagt das es dich so belastet und gefragt wieso?

    0
  • von Kreativity am 02.12.2010 um 22:47 Uhr

    Ich bin schon in therapeutischer Behandlung,
    aber diese Wut wird irgendwie nicht bearbeitet.
    Ich schreie lieber und werfe mit Gegenständen um meine Not zu zeigen doch die wird von meinen Eltern nicht gesehn.

    0
  • von BarbieOnSpeed am 02.12.2010 um 22:47 Uhr

    ach, manchmal denkt man dinge, die man so nie sagen oder wollen würde, dass es wahr wird! das denkt man aus affekt und man meint es doch nicht so!
    halb so schlimm! 😀

    0
  • von sekhmet am 02.12.2010 um 22:46 Uhr

    schonmal drüber nachgedacht alles was du erlebt hast zu verarbeiten mit professioneller hilfe..da liegt bei dir nämlich anscheinend viel im argen
    weiss nicht ob du schon in therapie bist, hab jetzt nicht alles gelesen, aber ich fände es ratsam.

    0
  • von Kreativity am 02.12.2010 um 22:42 Uhr

    es war mir klar, das andere das nicht verstehen.
    Ist egal.

    0
  • von Kreativity am 02.12.2010 um 22:26 Uhr

    Hier ein paar Ausschnitte:

    “Ich hasse dich,
    ich habe noch nie jemanden so sehr gehasst wie dich.
    ich wünsch dir alles erdenklich schlechte,
    ich hasse dich,
    verpiss dich, geh weg”

    Woher kommt der hass?
    Ich bin kurz vor dem verzweifeln.

    0
  • von Kreativity am 02.12.2010 um 22:22 Uhr

    Heute war es schon wieder richtig krass.
    Ich hab ihr sogar einen Zettel geschrieben, soetwas wie dass sie nicht mehr meine Mutter ist und bin abgezogen.
    Nach 5 Stunden bin ich wieder gekommen und total ausgerastet.
    Hab ihr alles schlechte gewünscht, sie angeschrien, meine Sachen rumgeworfen,
    ….
    Ich fühle mich so schlecht!!!

    0
  • von Kreativity am 26.11.2010 um 18:52 Uhr

    Danke, ich habs erst eben gelesen :)
    Der Beitrag hat mir sehr vieles verständlicher gemacht,
    danke dir.

    0
  • von Abby65 am 26.11.2010 um 00:40 Uhr

    Okay, dann ist das mit den Schlägen schon mal nicht mehr akut. Sicher war dein Bruder krank und somit hat er viel Aufmerksamkeit benötigt. Weißt du, es gibt leider keine Elternschule oder einen Elternführerschein, zumindest damals noch nicht. Eltern werden ist nicht schwer, sein aber sehr. Manchmal wissen Eltern eben auch nicht,dass sie sich fehlverhalten, ein Kind, dass vielleicht krank ist, überbehüten und ein anders in dieser Zeit weniger beachten. Das Kind, das um Beachtung kämpft, wird meist nur Aufmerksamkeit bekommen, wenn es schlechte Sachen macht. Und es ist dem Kind dann egal, ob es ausgeschimpft wird oder Schläge bekommt, hauptsache Beachtung. Das macht es nicht bewusst. Das hat es einfach gelernt. Man beachtet mich nur, wenn ich Mist mache. Ansonsten gucken alle zu meinem Bruder oder Schwester.
    Ich denke, deine Eltern bzw. deine Mutter hat nicht absichtlich deinen Bruder so behütet. Wenn du selbst eimal Mutter bist, vielleicht wirst du mal selbst eine Familie gründen, dann erst wirst du viele Gefühle deiner Mutter verstehen. Und wenn du eine Tochter bekommst, bist du in der glücklichen Lage auch ihre Gefühle zu verstehen. Das ist dann ganz toll. Du kannst dann beide Seiten sehen und vieles erst dann verstehen.
    Aber die meisten Dinge tun wir aus Liebe zu unseren Kindern oder zu unseren Eltern. Und alle Gefühle, Liebe, Hass, Aggression, Mitgefühl etc. sind Ausdruck von Interesse. Es gibt nix Schlimmeres als Gleichgültigkeit. Und da du dir so viele Gedanken machst, ist es dir nicht gleichgültig und das ist ein gutes Zeichen. :o)
    Versuche dich nun ein wenig zu entspannen. Es ist spät und du musst sicher morgen zur Schule, oder? Wenn du noch fragen hast, morgen schaue ich wieder rein.
    Schlaf gut. ;o)

    0
  • von Kreativity am 26.11.2010 um 00:09 Uhr

    Das ist schon her,
    damals war ich noch ein Kleinkind.
    Ich glaube, dass zB meine Platzangst daher kommt.
    Wie alt ich das letzte Mal war, weiß ich nicht.
    Ich denke, in der 2./3. Klasse.
    Ich kann mit ihr eigentlich über 99%, also fast alles reden.
    Nur nicht darüber, was damals war.

    Mein Bruder ist jünger,
    er ist dem Tod von der Schippe gesprungen und ich merke,
    wie ich ihn sehr häufig fertig mache, in dem ich ihn immer anschrei,
    dass er sowieso alles bekommt.
    Ich bin wie in einer Wechseldusche.
    Mal habe ich die beste Mutter,
    dann kommen so heftige Gedanken an früher hoch und trotzden liebe ich sie
    und dann gibt es noch den Moment, in dem ich glaube, sie schon immer gehasst zu haben.
    Ich finde es schrecklich, da ich sie natürlich gerne habe.

    0
  • von Abby65 am 26.11.2010 um 00:00 Uhr

    Der Mensch erinnert sich immer an schlechte Dinge schneller als an Gute, das ist normal. Und du wirst vielleicht nicht immer da gewesen sein, wenn dein Bruder Schläge bekommen hat. Generell ist es natürlich nicht in Ordnung zu Schlagen. Wann war das? Wie alt warst du beim letzten Mal? Und ist dein Bruder jünger oder älter als du?
    Eltern schlagen meist aus Hilflosigkeit, wenn sie auch nicht mehr weiter wissen. Ich hoffe, dass diese Zeiten für dich vorbei sind.
    Gib deiner Mutter einfach kaum Gelegenheit nicht mehr weiter zu wissen. Rede mit ihr, wenn man mit ihr reden kann. Wie gesagt, ich kenne sie ja nicht. Ich kann eben nur aus eigener Erfahrung sprechen. Und ich fand es immer gut mit meinen Töchtern zu reden und zwar wirklich über fast alles. Das ist interessant für beide Seiten.
    Und dazu, dass du schnell ausrastest, auch das ist in deinem Alter noch nicht bedenklich. beobachte dich weiterhin und habe keine Angst vor deinen Gefühlen. Lass sie zu. Jeder Mensch hat auch negative Anteile in sich. Solange du niemanden verletzt oder dich selbst gefährdest, ist das alles okay. Und wenn du merkst, dass du zu sehr aggressiv wirst, dann treibe Sport oder tanze…das baut Aggressivität ab.

    0
  • von Kreativity am 25.11.2010 um 23:41 Uhr

    Danke, ihr beruhigt mich :)
    Ich hab einfach Bilder in meinem Kopf, wo ich aus Angst vor Schlägen mich früher immer auf der Toilette eingesperrt habe und wie ich von meiner Mutter durchs Haus gejagt worden bin.
    Ich erinnere mich hingegen nicht daran, dass mein Bruder geschlagen wurde.
    Das kommt mir sehr häufig hoch in letzter Zeit.
    Ich weiß nicht, ob es daran liegt,
    aber gerade jetzt, in meinem Alter raste ich wegen Kleinigkeiten aus.
    Es kann nur eine andere Meinung sein, und so weiter.

    0
  • von nathalie2711 am 25.11.2010 um 23:38 Uhr

    DA kann ich mich nur anschliessen, nicht immer ist der Kopfsalat wirklich das, was man sich wünscht. Du warst genervt, dann schiesst einem so etwas mal in den Kopf. Aber du sagst ja selbst, dass du sie liebst. Ich denke in dem Alter ist das echt normal, wenn ich damals Stress mit meinen Eltern hatte, habe ich mir immer vorgestellt, das mir etwas schlimmes passiert und sie dann heulend an meinem Grab stehen. Aber das Leben wollte ich mir ja nicht nehmen. Also, Kopf hoch, kann passieren, bügel für dich dein schlechtes Gewissen wieder aus, indem du deiner Mama etwas gutes tust!

    0
  • von Abby65 am 25.11.2010 um 23:33 Uhr

    Nun ja, sicher ist es nicht schön, aber in deinem Alter noch zu entschuldigen. Ich habe meiner Mutter früher auch oft nix Schönes gewünscht und sie im Tagebuch als Hexe betitelt. Heute habe ich selbst erwachsene Töchter. Die Jüngste ist in deinem Alter, 17 Jahre alt, und ich möchte nicht wissen, was die drei mir manchmal an den Hals wünschten. Und glaube mir, wir hatten auch viel Mist erlebt. Aber du siehst, ich lebe noch und bin halbwegs gesund. Mach dir keine Gedanken. Vielleicht kaufst du ihr morgen eine schöne Blume oder wenn sie Schokolade mag, dann sowas. Sie leidet unter Streit genau wie du, vielleicht noch mehr. Und wenn du den ersten Schritt tust. Ich kenne deine Mutter nicht, aber ich fand es immer schön, wenn auch mal die Mädels den ersten Schritt machten und konnte auch nicht lange böse sein.
    Und auch Streit ist Gefühl und Liebe…würdest du dich mit jemanden streiten, der es dir nicht wert ist.
    Ich wünsche dir trotzdem eine gute Nacht und hoffe, ich konte dir ein wenig helfen.

    0
  • von Abby65 am 25.11.2010 um 23:25 Uhr

    Ja, wollte ich auch grad fragen?

    0
  • von Kreativity am 25.11.2010 um 23:25 Uhr

    16.
    In meiner Vergangenheit ist viel zwischen meinen Eltern und mir vorgefallen,
    aber soetwas zu wünschen, bzw überhaupt zu denken geht doch echt zu weit!
    Ich hab echt Angst, dass das Wirklichkeit wird.

    0
  • von mrslanka am 25.11.2010 um 23:22 Uhr

    Darf ich fragen, wie alt du bist?

    0
  • von Kreativity am 25.11.2010 um 23:19 Uhr

    Push

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Cyber-Mobbing!Bin total am Ende!Bitte helft mir! Antwort

Pinkcookie am 24.04.2011 um 13:47 Uhr
Seit gestern oder vieleicht schon länger haben Leute die ich nicht kenne irg. gegen mihcu nd das zeigen sie öffentlich auf Facebook!Mit einem gewissen "Deutschlandsfettestesundhässlichtesgirl" !Ich bin nict allein...

freundin gestorben -___- bin am ende Antwort

cookiekeks am 19.02.2009 um 18:35 Uhr
Gerade bin ich sehr in Gedanken versunken :( Gestern bekam ich die Nachricht, dass ein sehr liebes Mädchen, namens Gloria Link verstorben ist.... dieses Mädchen kannte ich :( sie war bei mir früher in Nbg aus...

bin am ende alles läuft schief =( Antwort

miiiiiiiissy am 13.02.2011 um 16:32 Uhr
hallo ihr lieben, ich fang einfach direkt an. im moment läut einfach alles beschissen, ich fühle nur noch diese leere in mir und die einsamkeit, egal wie viele leute um mich herum sind. und das hat so viele...

Bin mit den Nerven am Ende! Antwort

MLisaM am 16.01.2013 um 13:42 Uhr
Seit meine Mama gestorben ist, ist alles durcheinander! Ich mach alles was ich kann - für jeden! Ich kümmere mich um meinen Opa, ich fahr jeden Tag zu ihm und bleib von morgens bis abends damit er nicht alleine ist....

Ich bin mit den Nerven am Ende, bitte helft mir :-( Antwort

Freeway08 am 15.03.2013 um 19:44 Uhr
Hallo, Es geht um das große Thema Mobbing, also ich bin seit einem halben Jahr in einer neuen schule (OSZ) und ich bin in einer reinen Jungs klasse. Also ich werde eigentlich immer geärgert, es sind öfters so ne...