HomepageForenKummerkastenTrennung – bitte um hilfe und erfahrungen

Racina8

am 22.07.2015 um 10:27 Uhr

Trennung – bitte um hilfe und erfahrungen

Hi Leute,
mein Freund und ich waren 3 Jahre ein Paar. Wir waren in letzter Zeit so glücklich wie lange nicht mehr. Trotzdem habe ich den rießen Fehler gemacht und fremdgeflirtet. Was mein ex leider nicht glaubt ist, dass alles was ich mit diesem anderen geschrieben habe auf meinen ex bezogen war. Ich war so stolz meinen Schatz zu haben und dass er nicht so ist wie dieser Kerl. Ich weiß das hört sich komisch an aber mit jeder Nachricht die ich ihm geschrieben habe, bin ich stolzer auf meinen Schatz geworden und als der Typ mich gefragt hat wie mein Traummann sein müsse habe ich meinen ex beschrieben. Er hat nach ein paar tagen in meinem Handy rumgeschnüffelt und die Nachrichten gefunden und sofort Schluss gemacht. Ich kann ihn zu 100% verstehen und es tut mir wahnsinnig leid! Dieser Mann ist der wichtigste in meinem leben und ich bereue meinen Fehler zutiefst!
Gestern (3 tage nach der Trennung) bin ich zu ihm gefahren und wollte mit ihm reden. Was wir dann auch getan haben. Er hat mir vorwürfe gemacht und den Brief den ich ihm geschrieben habe weggeschmissen. Er meinte er kann mir nicht mehr vertrauen und kann uns deshalb keine 2. Chance geben. Er meinte vielleicht wenn er will meldet er sich irgendwann mal bei mir und wir schreiben oder er trifft sich mit mir irgendwann. Und vielleicht kommen wir auch zusammen und beginnen eine neue Beziehung, aber mit unserer Beziehung die wir hatten, damit hat er abgeschlossen. Er meinte dann, dass das fremdflirten nur der Auslöser der Trennung war. Wenn ich es nicht getan hätte, hätte vielleicht er es in einem halben Jahr getan hat er gesagt. Als ich ihn gefragt habe ob er mich noch liebt meinte er ja aber ich solle mir keine Hoffnungen machen. Für ihn ist es aus.
Aber dann hat er gesagt dass es ihn eigentlich gestört hat, dass ich ihm nicht leidenschaftlich genug war, also dass er sich mehr Zuwendung gewünscht hätte. (wir hatten eine Fernbeziehung) er meinte in whatsapp war ich immer so leidenschaftlich und in echt gar nicht. Ich muss sagen, er hat Recht! Keine frage! Ich habe es mir immer vorgestellt wie ich ihm vor Freude um die arme falle und wie ich ihn abknutsche, was weiß ich. Aber in whatsapp hat er mir nie etwas zurückgegeben. Wenn ich geschrieben habe ich vermisse dich oder ich liebe dich oder ich freue mich dich endlich wiederzusehen kam immer nur ok. Und deshalb hatte ich angst wenn ich ihn sehe und ihm so leidenschaftlich um den hals falle oder ihn abknutschen will, dass er mich dann auch abblitzen lässt. Durch die Trennung haben wir endlich miteinander geredet. Ich habe ihn gefragt ob er uns nicht noch eine 2. Chance geben kann dass ich ihm beweisen kann dass ich auch so sein kann wie ich es mir immer nur im Kopf gedacht habe, aber er meinte er kann es einfach nicht. Sein Herz sagt ja aber sein Kopf sagt nein und er hört auf seinen Kopf.
Er hat mir danach geschrieben dass er den Brief noch gelesen hat und dass er die 3 Jahre mit mir schön fand und mir sehr dankbar ist. Seine Schwester, bei der er im Moment unterkommt, meinte er fragt die ganze zeit was ich (seine Schwester und ich haben uns gestern noch getroffen) gesagt habe.
Ich habe jetzt vor erstmal 2 Wochen keinen kontakt mehr herzustellen und ihn in ruhe zu lassen und dann an seinem Geburtstag ihm eine Rose zu schicken mit einem Brief. Was meint ihr?
Ich kann nicht ohne ihn und ich werde um ihn kämpfen egal wie schwer es wird. Aber ich gebe erst auf wenn er mir in die Augen schaut und mir sagt dass er mich nicht mehr liebt.
Bitte sagt mir eure Meinung, Tipps oder Erfahrungen. Ich wäre euch sehr dankbar.

Liebe Grüße,
Racina8

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von Weidenkatze am 23.07.2015 um 19:07 Uhr

    Traurig dass man in drei Jahren Beziehung nicht so sein kann wie man wirklich ist und noch trauriger dass er dir erst alle Hoffnungen nimmt und von vertrauen redet, aber dann wegen einem fehlenden gute Nacht wieder einknickt. Dafür hätte er dich ja nicht so leiden lassen müssen, aber trotzdem hoffe ich dass jetzt alles besser läuft und ihr beide draus gelernt habt.
    Und ob du deinem Freund jetzt schreibst musst du wissen und entscheiden.

    0
  • von CruelIntentions am 23.07.2015 um 12:08 Uhr

    “soll ich die nächsten 2 Wochen trotzdem Funkstille halten und hächstens gute nacht schreiben weil es ihn ein bischen glücklich macht? was meint ihr?”

    Naja, du musst doch wissen, was ihr ausgemacht habt?! Heißt das jetzt, ihr seid noch zusammen? Und wenn du jetzt so bist, wie er sich dich wünscht, “musst” du dich dann bei ihm melden oder nicht?

    Ich bin ganz ehrlich, ich finde, das hört sich alles nicht gut an und wäre mir – wie ich unten schon geschrieben habe – viel zu anstrengend. Ich habe das Gefühl, er hat gar keine Lust mehr auf die Beziehung, deswegen musst DU dich jetzt ändern, während er sich zurücklehnen kann.
    Ich wünsche dir natürlich, dass alles wieder gut wird. Aber manchmal ist Trennung vielleicht doch die bessere Lösung, auch wenns erstmal weh tut!

    0
  • von Racina8 am 23.07.2015 um 11:39 Uhr

    ok, also der neuste stand ist:
    gestern war er unangemeldet bei mir und wollte seine Sachen aus der Wohnung holen. danach haben wir noch lange geredet, wobei wir viel geweint haben.
    er meint er kann mir nicht mehr vertrauen. ich habe ihm vorgeschlagen mich neu kennenzulernen. also so wie ich wirklich bin und er mich ja eigentlich auch haben wollte. und damit war er einverstanden. er hat gesagt er versucht es. er hat mir sogar später geschrieben dass es ihm sehr wehgetan hat das erste mal nach 3 jahren kein gute nacht zu bekommen. und dass es ihm sehr viel bedeutet dass ich die nummer von dem anderen gelöscht habe und blockiert habe. ich hoffe es wird alles gut. und ich muss ihm einfach irgendwie beweißen dass er mir vertrauen kann und dass ich so bin wie er es sich nie getraut hat auszusprechen und ich mich nie getraut habe zu sein.
    soll ich die nächsten 2 Wochen trotzdem Funkstille halten und hächstens gute nacht schreiben weil es ihn ein bischen glücklich macht? was meint ihr?
    und vielen vielen dank für eure antworten!

    0
  • von Weidenkatze am 22.07.2015 um 12:42 Uhr

    Aus eigener Erfahrung rate ich dir dringend ab ihn weiter zu bedrängen. Ich habe meinem ex auch seitenlange Briefe geschrieben, Geschenke gemacht, ihm die selben Fragen gestellt mit in etwa den selben schwammigen antworten. Es hat alles nur noch schlimmer gemacht und ich bereue zutiefst dass ich mich selber so klein gemacht habe und ihn so hinterhergelaufen bin

    Der Punkt ist dass er gesagt hat es ist Schluss. So, er hat nicht gesagt erstmal Schluss, Beziehungspause, braucht Zeit und Abstand oder irgendwas. Es hat gesagt es ist endgültig aus. Zu erwarten dass du mit einer rose und einem Brief in dem bestimmt fast das selbe steht wie im letzten inklusive Entschuldigungen bringt mmn gar nix, nur noch mehr Distanz und genervtheit. Sicherlich sind da noch Gefühle seinerseits, ganz klar, aber das ist ja nicht das Problem. Das Problem ist dass er dir nicht mehr vertraut und offensichtlich schon länger unglücklich war in der Beziehung und sich nicht sicher war wie lang das noch geht.

    Das sind alles Dinge die mal nicht eben so daher gesagt sind, daher lass ihn komplett in Ruhe, frage niemanden über ihn aus denn das verletzt nur zusätzlich und macht möglicherweise dir falsche Hoffnungen. Was der Freund zu ihm sagte spielt jetzt keine Rolle mehr denn DU hast ja mist gebaut und das war das was das fass zum überlaufen brachte.

    Ich weiß, der erste Impuls ist kämpfen bis zum geht nicht mehr, aber wirklich. Du sorgst damit dass er sich noch mehr von dir entfernt wenn es denn überhaupt noch eine Chance gebe. Ich denke er will dich nur warmhalten FALLS er doch nochmal Interesse hat, aber so wie er und lustigerweise viele Männer es gesagt hat brauchst du dich wirklich nicht zum Hampelmann jetzt für ihn machen

    Warte bis er den Kontakt von sich aus sucht, auch wenn es schwer ist und es ein paar Wochen oder sogar Monate dauert, aber das ist besser als ihn jetzt mit liebesschwüren zu überhäufen

    Wenn es eine Chance für ihn gibt, obwohl ich das bezweifle wird er den ersten Schritt machen, aber warte nicht darauf und fang lieber an dich mit der Trennung auseinander zu setzen. Das erspart dir Kummer denn so verlängerst du die Trauerphase unnötig. Und bitte alle dir nix von ihm zu erzählen. Das ist das beste um Abstand zu gewinnen.

    0
  • von Racina8 am 22.07.2015 um 11:49 Uhr

    Fuschel,
    wenn ihm jemand was sagt, und dann auch noch einen grund nennt und es tausendmal wiederholt dann glaubt er es, hat mir dauernd gesagt ja aber der beste freund hat dies gesagt und hat das gesagt. also von ihm hat er sich sehr beeinflussen lassen.
    ich habe ihn darauf angesprochen und er meinte der beste freund hat damit nichts zu tun. wo ich aber auch nicht weiß ob das stimmt.
    ich glaube aber dass er ihm sehr viel eingeredet hat was nicht stimmt und ich kann mir vorstellen dass er deswegen in meinem Handy rumgeschnüffelt hat.

    0
  • von Fuschel am 22.07.2015 um 11:42 Uhr

    Dann würde ich mal in Erfahrung bringen, wie viel der beste Freund da wirklich mitgemischt hat – vl über die Schwester? Oder direkt bei ihm oder wenn du wieder Kontakt mit ihm bist, bei deinem Ex persönlich. Einfach damit du weisst, was dir “vorgeworfen” wird. Generell bin ich aber der Meinung, dass sich niemand etwas einreden lässt, was er nicht irgendwo auch gerne glaubt. Bei 3 Jahren Beziehung müsste seine Loyalität bei dir liegen. Oder ist er jemand leicht Beeinflussbares?

    0
  • von Racina8 am 22.07.2015 um 11:34 Uhr

    Fuschel,
    vielen dank für deine Meinung!
    ich weiß nicht wieso er in meinem Handy rumgeschnüffelt hat. ich habe ihm nie einen Grund gegeben mir nicht zu vertrauen. ich war immer für ihn da und hab immer zu ihm gehalten selbst wenn er mir in den rücken gefallen ist. er hat immer zu mir gesagt ich würde ihm nicht vertrauen, was wirklich nicht gestimmt hat. sein bester freund hat ihm das eingeredet und hat immer wieder neue gründe dafür gefunden. ich habe nie in seinen Sachen rumgeschnüffelt.
    er kam mir aber auch nie eifersüchtig vor. in den 3 Jahren ein einziges mal wo er eifersüchtig war.

    ich hoffe dass der Brief was bringt.

    0
  • von Fuschel am 22.07.2015 um 11:21 Uhr

    Als du euer Missverständnis in whatsapp erwähnt hast, dachte ich, okay, sind noch nicht lange zusammen, kann passieren, dass es da noch hemmungen gibt, offen zu reden bzw. Sich einfach gehen zu lassen und sich zB bei der Begrüßung eher zurücknimmt als dem anderen stürmisch um den Hals zu fallen. ABER ihr seit 3 Jahre (!!) Zusammen gewesen, da frage ich mich, wie lange man so ein “Problem” einfach stillschweigend hinnimmt, ohne dem anderen zu verklickern, wo der Schuh drückt. I`m Grunde ist das ja auch gar kein Problem, wenn er dir einfach gesagt hätte, was ihn stört bzw. du einfach dich mal wirklich so verhalten hättest, wie dir zumute war. Darum tippe ich, dass da noch mehr bei euch im Argen gewesen sein muss, denn das allein (plus deine SMS) sind ja wohl ein schwacher Trennungsgrund. Ausserdem: wie kommt er eigentlich dazu, in deinem Handy rumzuschnüffeln? Entweder hast du ihm schon früher Grund zum Misstrauen gegeben oder er ist so eifersüchtig, dass auch das grosses Konfliktpotential hat, weswegen ich wieder denke, die Trennung ist berechtigt.

    Ich muss dir ganz ehrlich sagen, ich bin kein Fan vom Beziehungspausen, bei manchen klappt es dennoch. Dein Fall ist aber anders: er hat endgültig Schluss gemacht, hält sich aber ein Hintertürchen offen, indem er meint, es seien noch Gefühle da und Hoffnungen bei dir weckt. So etwas ist mies. Wenn er wirklich noch an einer Beziehung mit dir Interesse hätte, dann würde er sich Bedenkzeit wünschen, aber noch nicht von einem endgültigen Aus sprechen.

    Das beste ist jetzt wirklich Funkstille zu halten, um über ihn hinwegzuukommen. Von mir aus schick den Brief, aber ich sehe nur geringe Chancen, dass ihr noch dasselbe wollt. Dafür hat er mMn aus den falschen gründen Schluss gemacht und zeigt auch sonst zu wenig Bemühungen für eine Annäherung.

    0
  • von Racina8 am 22.07.2015 um 11:19 Uhr

    Damit meinst du deinen Jetzt-Ex/Noch-Freund, oder?
    – ja genau. ich wollte irgendwie dass er eifersüchtig wird und mir wieder Zuneigung schenkt und ich nicht darum kämpfen muss. denn das hat mir sehr wehgetan. das war eine rießen Dummheit, das weiß ich jetzt.

    vielen dank für deine Meinung, CruelIntentions. danke.

    0
  • von CruelIntentions am 22.07.2015 um 10:57 Uhr

    Puh, anstrengend…

    “und als der Typ mich gefragt hat wie mein Traummann sein müsse habe ich meinen ex beschrieben.”
    Damit meinst du deinen Jetzt-Ex/Noch-Freund, oder?
    Da verstehe ich nicht, warum du dem Kerl nicht einfach steckst, dass du mit deinem Traummann zusammen bist. Ich verstehe aber auch nicht, wieso dein (Ex-)Freund die Nachrichten gelesen hat?

    Ihr habt einfach beide Mist gebaut. Hätte dein Freund nicht sofort Schluss gemacht, glaube ich nicht, dass du dieses “Fremdlirten” bereuen würdest. Und bei ihm glaube ich, dass er entweder wahnsinnig enttäuscht und verletzt ist. Wobei ich es dämlich finde, sowas dann durch ne Trennung auszudrücken.
    Oder dass er wirklich schon länger an der Beziehung gezweifelt hat und jetzt einen Grund gefunden hat, das ganze zu beenden.

    Das mit der Rose und dem Brief kannst du tun. Vielleicht hat er sich bis dahin wieder beruhigt. Aber ansonsten würde ich da nicht mehr zu viel Kraft und Zeit investieren. Entweder er will mit dir zusammensein oder nicht. Und mit seinen Sprüchen a la “Vielleicht fangen wir irgendwann wieder eine neue Beziehung an” will er dich einfach nur warm halten.
    Daher hab auch selbst noch ein bisschen Stolz und akzeptiere die Trennung und lass dich nicht hinhalten.

    0
  • von Allegra82 am 22.07.2015 um 10:32 Uhr

    Von deinem Plan halte ich gar nichts. Ich bin ein Mensch, der Entscheidungen akzeptiert und die Leute ziehen lässt. Für mich ist das etwas armselig

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Filmkenner? Bitte um Hilfe!! Antwort

specialEdition am 03.06.2013 um 23:31 Uhr
Hey Leute! Danke fürs reinschauen! Also: Ich hab ne VERDAMMT verzwickte Frage- bin gespannt, wer sich so gut auskennt oder sich vielleicht einfach nur aus Glück erinnern kann =D Gesucht ist ein...

Ich bitte um hilfe Antwort

May am 24.01.2016 um 16:08 Uhr
Hey Hey das ist mein erster beitrag ihr und bin auch ganz neu angemeldet also normal mache ich so was nicht aber ich bin verzweifelt ich habe geträumt das mein bester freund mich geküsst hat und ich habe den kuss...

Bitte um einen Rat und um Hilfe ! Was ist nur los Antwort

LissieLuu am 15.08.2014 um 01:36 Uhr
Es tut mir wirklich wirklich leid das der Text so lange ist aber ich brauche wirklich eure Hilfe so etwas hätte ich noch nie ! Hallo gestern war ich auf einer Party und dort habe ich einen guten Freund gesehen mit...

Habe Probleme mit mir und meiner freundin und bitte um hilfe Antwort

lovlysusi am 08.11.2011 um 16:37 Uhr
Halllloo ihr lieben ... alsooo ich hab folgendes problem.. : ich habe im grundgenommen nur eine freundin , die ist dafür aber wie meine schwester und so und eig machen wir alles zusammen sie aber hat ne ziemlich...

Bitte um Hilfe, Fernbeziehung zerstört mich .. Antwort

Thaem am 18.05.2010 um 18:49 Uhr
Ich bin 15 und bin seit einem Halben Jahr in einer Fernbeziehung mit meinem Freund (er ist 16) Er wohnt ca. 2 stunden von mir entfernt und da wir noch so jung sind(kein führerschein, etc..) sehen wir uns nur am WE....