HomepageForenKummerkastenUnzufriedenheit ruiniert Beziehung

keriso

am 23.01.2016 um 15:42 Uhr

Unzufriedenheit ruiniert Beziehung

Ich würde gerne um Meinungen/Erfahrungen/Ratschläge von der Community bitten. Und zwar geht es um folgende Situation:

Mein Freund und ich sind jetzt rund ein dreiviertel Jahr zusammen. Er arbeitet und lebt seit 2 Jahren in meiner Stadt aufgrund der wirtschaftlichen schlechten Situation in seinem Heimatland (EU-Land). Als wir uns kennenlernten war alles toll, aber auch irgendwo ohne konkrete Zukunft, da er seinen Arbeitsvertrag ursprünglich nicht verlängern wollte (er mag die Stadt/das Land nicht, fühlt sich nicht integriert, vermisst seine “richtigen” Freunde etc.). Jedoch unterschrieb er vor knapp 4 Monaten einen neuen Vertrag bei dem selben Unternemen wortwörtlich um hier bei mir zu bleiben und seit dem gibt es Probleme.
Es fühlt sich an, als würde er mich als Sündenbock hernehmen, wann immer er schlechte Laune wegen der Arbeit und seines “unerfüllten sozialen” Lebens hier hat. Zusätzlich ist er auch privat nicht motiviert, was laut ihm auch am Winter liegt. Dieses Kombi schlägt sich auf die Beziehung nieder, weil ich natürlich durch sein Verhalten auch unzufrieden werde. Nicht jeder Tag ist absolut schlecht, aber es sind die Kleinigkeiten, die sich anhäufen und mich nach und nach alles hinterfragen lassen.
Er hat eine komplett andere Ansicht zu unseren Problemen, will nicht wirklich darüber reden, macht dicht, ich würde ihn nerven. Wenn ich es jedoch nicht anspreche und nicht nachfrage wie was gemeint ist, dann reagiert er eingeschnappt und kalt, glaubt mir ist die Beziehung egal und fragt mich ob ich Schluss machen will.

Ich weiß nicht mehr weiter, was ich tun soll, weil keine meiner Aktionen und Nicht-Aktionen die Situation löst. Ich möchte gerne wissen wie ich mit dieser Situation umgehen soll. Trennung ist für mich keine Option.
Habt ihr schon mal sowas erlebt und wie seid ihr damit umgegangen? Wohin hat es geführt?
🙁

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von Dawson am 30.01.2016 um 09:18 Uhr

    Kann sein das er mehr dankbarkeit von dir erwartet hätte.

    er ist aber selbst dafür verantwortlich und wenn er nciht gerade total schüchtern ist, kann er doch was unternehmen um leute kennen zu lernen. unterstütz ihn doch dabei. geht zusammen irgendwo hin, vllt zum sport oder so. denn selbstw enn er beim sport keine freudne finden sollte dann vllt nen ausgleich! schwimmen oder gmeinschaftsport wie tennis oder squash wären da sehr nützlich. hilf ihm, macht es gemeinsam.

    0
  • von CG89 am 23.01.2016 um 18:24 Uhr

    Für sein soziales, wie auch für sein Leben insgesamt ist er allein verantwortlich. Er hatte entschieden den Vertrag zu unterschreiben um bei dir zu bleiben. Du wirst ihn ja kaum dazu überredet haben? Es geht mich nichts an woher er kommt, schätze aber mal das er es viel Wärmer gewohnt ist. Die Kälte macht einen so schon zu schaffen und ich verstehe wenn das für ihn besonders schlimm ist, das hat aber nicht zu der Beziehung zu dir zutun. Ich hasse es auch wenn´s kalt ist, umso schöner ist es wenn ich mich mit meinen Partner zusammen einkuscheln kann. Man muss auch die positiven Dinge im Leben sehen. Wenn er derart unzufrieden ist hat er vor 4 Monaten anscheinend die falsche Entscheidung getroffen.
    Und man kann neue Freunde finden …. bei allen Respekt auch Menschen die nicht von “hier” sind finden Kontakt. Erste Anlaufstelle wären natürlich deine Freunde mit denen man was unternehmen könnte.
    Er ist ja nicht der erste der seinem Freundeskreis “entrissen” wurde, anderer schaffen das auch.

    0
  • von CruelPrincess am 23.01.2016 um 16:09 Uhr

    Wieso hat er denn hier keine Freunde?
    Natürlich ersetzen diese dann nicht die “alten” aus der Heimat aber das müssen sie ja auch gar nicht.
    Hat er außer dir noch jemand anderen mit dem er Zeit verbringt?
    Hat er Hobbys bei dem er evtl neue Leute kennenlernen kann?

    Ich glaube seine miese Laune kommt daher weil er außer dir niemanden hat.
    Wie versteht er sich denn mit den Männern aus deinem Freundeskreis? Gibt’s da vllt die Chance ihn mehr zu integrieren?

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

multikulturelle Beziehung Antwort

brotsmoe142 am 14.10.2010 um 16:25 Uhr
Hallo Mädels. Ich hab ein Problem bzw. nervt mich etwas sehr gewaltig. Wenn einige von euch vielleicht einen Freund oder eine Freundin haben die aus einer anderen Kultur satmmt oder ihr selber auslänischer...

Auslandsjahr - Beziehung? Antwort

Tumachina am 28.03.2014 um 20:07 Uhr
Hallo Leute 🙂 Mir gehen im Moment viele Gedanken im Kopf rum, da ich mich für ein Auslandsjahr beworben hab, wurde auch genommen aber es muss noch finanziell genehmigt werden, also werde ich in ca. 3 Monaten...

Nachdenkhilfe - Studium - Beziehung - Referenariat Antwort

Zeraphine am 18.04.2013 um 03:26 Uhr
Hey ihr Lieben...Es ist spät und ich kann nicht schlafen, weil mir gewisse Fragen durch den Kopf gehen...Vielleicht kann mir ja hier jemand helfen bzw. mir einen Denkanstoß geben...Also, Situation ist...

Unglücklich in der Beziehung Antwort

felidae666 am 22.05.2015 um 22:05 Uhr
Hallo liebe Erdbeer`chen, ich brauche euren Rat - aber bevor hier jeder schreit "Mach doch einfach Schluss!".. bitte lest erst mal den Rest. Mein Freund und ich sind nun seit über einem Jahr zusammen. Anfangs...

Beziehung - Haushalt, PlayStation, Streit.. Antwort

BlauesMeer am 13.01.2017 um 21:51 Uhr
Hallo! Also in letzter Zeit streiten mein Freund und ich uns ständig. Häufig geht es um sein Verhalten und den Haushalt (wohnen zusammen). Anfangs hat alles gut funktioniert, aber im Moment wird er immer fauler bzw....