HomepageForenKummerkastenVeränderung durch Beziehung: was tun ?

smartii

am 13.05.2016 um 06:46 Uhr

Veränderung durch Beziehung: was tun ?

Guten Morgen meine Lieben,
Langsam weis ich echt nicht mehr weiter & bräuchte Eueren Rat: es geht um einen guten Freund (17) welcher seit fast 2 Monaten mit seiner Arbeitskollegin in einer Beziehung ist. Eigentlich wäre das ja was positives, jetzt allerdings zu IHR: sie ist 26, noch verheiratet und hat ein 3 jähriges Kind. Sie ist zwar nett, den Einfluss, den sie auf ihn hat, ist aber alles andere als positiv und nett. Bis vor 2 Monaten war er ein Junge, der bei jedem Mist dabei war, auf den man sich verlassen konnte und der sich immer Zeit für seine Freunde genommen hat. Das war v.a. Ihm extrem wichtig! Klar, wenn man in einer Beziehung ist, hat man weniger Zeit für seine Freunde, das weis ich ja 🤔
Auf jeden Fall hängt er seit er mit ihr zusammen ist, nur mit ihren Eltern und weiteren 40-50 jährigen ab und hat sich komplett verändert & kommt mit der Aussage: wenn ich mich zwischen Euch und ihr entscheiden müsste, würde ich sie nehmen. Und zwar sofort!
Jetzt haben wir erfahren, dass sie scheinbar während ihrer Ehe mit der Hälfte ihrer Arbeitskollegen geschlafen hat, sodass unser Freund deswegen sogar in der Arbeit angesprochen wird. Da kommen so Kommentare wie :’ Glückwunsch willkommen im Club! Haben nur darauf gewartet!’
Wenn man ihn darauf anspricht (so wie gestern), dann tickt er völlig aus, blockt ab und haut dann einfach auch ab.
Vorgestern haben er, sie und das 3 jährige Kind Fotos machen lassen! Sie hat das Kind zwar nie dabei, da es immer bei ihrer Mutter oder beim Vater des Kindes ist, aber als es mal dabei war, kam der Spruch:’mei, er ist so lieb, nicht wahr ? Den lassen wir niiiiieeeee wieder gehen!’
Aber gut, das ist vlt Ansichtssache. Wäre für mich ein no Go!
Jetzt würde mich allerdings interessieren, was ihr dazu sagt oder ob ihr nen Tipp habt, wie man mit dieser Sache umgeht bzw umgehen soll.
Danke schonmal im Voraus und einen schönen Tag euch!

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von rose am 13.05.2016 um 14:57 Uhr

    Hallo,

    euer Freund scheint verliebt zu sein und bereit für diese Beziehung. Sonst würde er ja kaum mit ihren Freunden, Bekannten und Familie abhängen. Es ist letztlich egal mit wem sie davor alles geschlafen hat und was sie noch alles verbrochen hat. Euer Freund mag sie und er muss selbst einsehen, ob sie was für ihn ist oder eben nicht. Als gute Freund müsst ihr einfach da sein, wenn er euch braucht ☺

    0
  • von CruelPrincess am 13.05.2016 um 10:37 Uhr

    Ist natürlich nicht schön sowas von einem Freund zu hören und “zuzusehen wie er ins Verderben” rennt. Sehen andere vielleicht anders aber mMn wird das -schon allein aufgrund des alterunterschieds und ihrer Situationen- sowieso nichts werden bzw halten.
    Wahrscheinlich wird sie ne weile seine Aufmerksamkeit genießen und sich darin suhlen bis es ihr zu langweilig wird mit “dem kleinen”. Dann wird irgendwann ein Mann in ihrem Alter vorbeispaziert kommen und sie wird ihn fallen lassen wie ne heiße Kartoffel.
    Muss nicht so sein aber könnte ich mir durchaus vorstellen.
    Oder ihm wirds zu blöd mit ihrem kleinen Kind, immerhin ist er ja noch nicht mal 18, vielleicht kommt er noch in die Party- und austobephase (ist natürlich auch typabhängig) und dann wird ihn die Verantwortung mit dem Kind zu blöd oder die Leute mit denen er momentan rumhängt “zu alt”.

    Also lasst ihn machen, wenn es klappt ist alles gut und wenn es doch schief geht wird er aus der Erfahrung lernen.

    0
  • von mupfin am 13.05.2016 um 08:24 Uhr

    Ohje, aber wenn ihr nicht mal Rückhalt von seinen Eltern habt… Von denen fühlt er sich ja dann bestätigt und bei euch denkt er dann vermutlich, dass ihr das nicht versteht und ihn nicht verstehen wollt.
    Du kannst natürlich versuchen, rational mit ihm zu reden. Aber nicht über die Gesamtsituation, wenn dann eher so Einzelthemen wie mit dem Zusammenziehen. Da kannst du natürlich fragen, wie sie das finanzieren wollen, ob er das durchgerechnet hat etc. Aber komplett ohne Vorwürfe, sonst wird er wohl wieder wegrennen. Und ich denke, er fühlt sich einfach von euch unverstanden und schnell angegriffen, also bin ich mir nicht sicher, wie weit ihr da kommt.

    Und er rennt ja nicht unbedingt in sein Unglück. Es ist vielleicht alles ein bisschen früh und schnell und unüberlegt, und von außen gesehen passen die beiden vielleicht nicht allzu perfekt zusammen. Aber das heißt ja alles nicht, dass es nicht trotzdem klappen kann.

    Antwort @ smartii
  • von smartii am 13.05.2016 um 07:25 Uhr

    Naja seine Eltern haben sich letztes Jahr im Oktober getrennt und deswegen versuchen sie mit ihr auf best Friends zu machen. Weil sie ihn auch nicht verlieren wollen. Mittlerweile sagt er sogar, dass er mit ihr zusammen ziehen möchte!! Er: Azubi
    Sie: Teilzeitkraft
    Einfach nur zusehen fällt einem halt echt schwer, weil er mir ja doch ziemlich wichtig ist und ich nicht will, dass er in sein Unglück rennt😕

    Antwort @ mupfin
  • von mupfin am 13.05.2016 um 07:20 Uhr

    Ganz ehrlich? Ich glaube, da kannst du gar nichts machen. So verschossen, wie dein Freund zu sein scheint, wird nichts von deinen Bedenken zu ihm durchdringen. Schon seine Aussage “ich würde sie wählen” – obwohl das vermutlich niemand verlangt hat (und überhaupt, nach 2 Monaten Beziehung??) – lässt darauf schließen, dass die rosarote Brille sowas von festgeklebt ist, dass ihr gar nichts machen könnt. Ich könnte mir vorstellen, dass weiteres Reden und ähnliches ihn nur weiter von euch entfernt.
    Wenn du ihm weiter eine gute Freundin sein willst: Sei für ihn da, falls ihm das Ganze (wie du ja vermutest) um die Ohren fliegt.
    Mich würde aber auch ein bisschen interessieren, was seine Eltern dazu sagen. In dem Alter finde ich den Altersunterschied doch ein bisschen hoch (10 Jahre später wenn er 27 und sie 36 ist fällt das schon nicht mehr so stark ins Gewicht). Prinzipiell könnten ihm seine Eltern bestimmt noch Steine in den Weg legen, bis er 18 wird, aber damit würden sie sich bei ihm wohl auch nicht sonderlich beliebt machen.

    0

Ähnliche Diskussionen

Geheime Beziehung seit 2 Jahren kein coming out :( was soll ich tun ? Antwort

Suessesuesse am 13.07.2015 um 17:12 Uhr
Hi ihr Lieben Meine Freundin und Ich ( beide Frauen ) sind seit 2 Jahren zusammen. Von der Beziehung wissen nur 2 meiner Freundinnen und meine Schwester von Ihr aus weiß es keiner. Meine Eltern wissen zwar dass...

zerbrochene Freundschaft ... was tun ? Antwort

mainstream am 13.01.2013 um 22:50 Uhr
Ich habe ein sehr großes Problem,dass mich sehr belastet :(.. es geht um meinen damaligen besten Freund: Alles fing vor ca 4 Jahren an, als ich ihn durch meinen damaligen Freundeskreis kennen lernte.Hier kann man...

Hilflos - Was tun? Antwort

Saori am 29.12.2010 um 00:13 Uhr
Hey Mädels.. Also als erstes... Nehmt euch Zeit dies zu lesen. Könnte länger dauern. =) Also mein Beitrag heißt "Hilflos" und genau so fühl ich mich im Moment. Ich weiß nicht, was ich tun soll. Worum es geht? Es...

veränderung und selbstbewuste Ausstrahlung Antwort

kleinechaosfee am 18.01.2009 um 16:19 Uhr
Hallo ihr lieben Ich bin jetzt etwas länger dabei mich etwas zu verändern innerlich wie äusserlich... Habe auch ein paar Bilder hochgeladen und möchte gerne eure Meinung dazu hören... Möchte auch...

Beziehung und was nun Antwort

sulame am 18.05.2016 um 00:49 Uhr
Hallo ihr lieben,ich brauche mal Rat ein Offenes Ohr!.. Ich bin mit mein Verlobten seid langem zusammen,wir haben zwei Kinder.Aber das Problem liegt woanders. Ich fühle mich zum teil nicht gut er benimmt sich mir...