HomepageForenKummerkastenwarum dürfen manche menschen glücklich sein und andere müssen leiden?

justtheway_

am 07.11.2010 um 18:21 Uhr

warum dürfen manche menschen glücklich sein und andere müssen leiden?

hey ihr :-)

ich stelle mir diese frage so ziemlich oft. wieso dürfen manche menschen jeden ferien in den urlaub fahren, viel geld verdienen und ne schöne, tolle familie haben? und andere müssen ums überleben kämpfen und freuen sich an jedem euro den sie mal zu viel auf ihrem konto haben?

ja. jetzt denkt ihr euch bestimmt, ach, du hast ja noch nicht hinter die fassaden geguckt. doch, habe ich. ich habe viele verwandte und bekannte bei denen es so schlimme probleme gibt und andere haben gar keine probleme und sie haben echt KEINE!
die regen sich auf wenn ihre eltern mal stress haben oder wenn sie zugenommen haben. und wenn sie dann mal ein `richtiges problem` haben dann ist das höchstwahrscheinlich so schlimm dass sie einen tag mal schlecht gelaunt sind.

wieso gibt es diese unterschiede?

LG

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von justtheway_ am 08.11.2010 um 17:16 Uhr

    Jaaaa klar wenn manche Leute tausende Euros vererbt bekommen, im Lotto gewinnen usw. da steckt seeeeeehr viel Arbeit dahinter! Da hast du ja so Recht!

    Ich will es auch nicht vergleichen, lest euch mal Satz für Satz in meinem Text durch. Ich finde sowas einfach nicht fair! Ich meine damit auch nicht, dass manche halt hart arbeiten und manche nicht, ich finde es nur doof dass es ÜBERHAUPT so etwas gibt. Ich kann auch den Vergleich mit einem Weltland wegnehmen.
    Die Kinder die von ihren Eltern geschlagen werden, nichts haben. Die Familien die einfach Pech in ihrem Leben haben und um einen Job kämpfen, aber doch keinen bekommen. Die Kinder die sterben, von ihren Eltern umgebracht werden oder auch einfach in eine arme Familie geboren wurden. DIE meine ich. Und die gibt es auch hier in DEUSCHLAND!
    Und ich kann diesen Vergleich nehmen, da ich selber aus Erfahrung sprechen kann wie es in Afrika ist. Und manche Kinder in Deuschland sind mindestens genauso arm dran wie manche Kinder in Afrika.

    Es gibt auch Menschen die um einen Job kämpfen, aber trotzdem keinen bekommen, die ihre letzte Kraft darein investieren. Und sowas findet ihr dann FAIR? Es gibt Menschen die haben einfach keine Glückssträhen…auch da spreche ich aus Erfahrung!

    Und das Beispiel mit Afrika war nur eins von vielen!

    Und mal ganz ehrlich specialEdition:
    Stell dir mal vor du suchst nach einem Job, schreibste hunderte von Bewerbungen, bist am Ende deiner Kräfte, weil du einfach keine Motivation mehr hast und dann gibst du auf, weil es über all die Jahre nichts gebracht hat. Und dann kommt irgendeine daher gelaufene Person und sagt zu dir: Ach, dann hast du zu wenig gemacht & bist einfach faul!
    WIE WÜRDEST DU REAGIEREN? Wenn einfach jemand deine Anstrengung in Frage stellt…^^

    Ich glaube nicht dass du dann sagen würdest, ach, ist doch fair, dass ich keinen Job bekomme.

    Du machst doch selber im Moment dein Studium und sagst, dass du auch kein Geld hast, bzw. ziemlich wenig trotz dem Nebenjob den du neben deinem Studium machst. Egal, dann geh halt nachts auch noch arbeiten.

    Es gibt auch Eltern die hart arbeiten. Die in der Nacht arbeiten, am Tag usw., aber trotzdem haben diese Menschen nicht die Chance dazu jede Ferien Urlaub zu machen oder sich einen Mercedes mal eben so zu kaufen. Es gibt Menschen die bekommen die Chance ein Studium zu machen usw., abr manche Menschen müssen sich mit einer stinknormalen Ausbildung abfinden, weil sie trotz Bemühung nichts anderes bekommen habe. Aber DU findet sowas ja fair.
    Ich hoffe dir wird sowas später nicht passieren, dass du sparen musst und irgendjemand kommt und sagt, ach, hätteste dich anstrengen müssen, denn ich kann mir vorstellen, dass ein Studim plus Nebenjob ziemlich anstregend sein kann.

    0
  • von Lotusbluete22 am 08.11.2010 um 16:45 Uhr

    “und ich bin mir auch sicher, dass diese menschen keine probleme haben, weil ich sie schon seit mehreren jahren kenne”

    Wie schon gesagt, NICHT jeder Mensch trägt sein Herz auf der Zunge!
    Die meisten meiner Freunde würden auch sagen, dass es mir gut geht, aber wie mein Leben wirklich aussieht, wissen die Wenigsten!
    Ich werde das jetzt nict ausführen, aber ich habe wirklich Probleme. Ich rege mich trotzdem über alltägliches auf, wie meiner Figur, aber das ist unabhängig davon…

    “warum haben die kinder in afrika nicht mal was zu trinken und andere menschen kaufen sich mal eben ein auto für 50 000 euro. ”
    Denkst du ernsthaft, die Menschen, die Geld haben, hatten einfach Glück?Das steckt meistens sehr harte Arbeit hinter!

    0
  • von sekhmet am 07.11.2010 um 21:42 Uhr

    ich glaube auch nicht das sie das vergleichen will,sondern das sie es unfair findet das ein kind z.b. in eine arme familie in afrika geboren wird wo es kaum genug zu trinken gibt um zu überleben und ein anderes in eine familie in nem wohlhabenden land in dem es eben sone chance hat ne gute ausbildung zu machen und viel geld zu verdienen

    0
  • von specialEdition am 07.11.2010 um 21:37 Uhr

    “warum haben die kinder in afrika nicht mal was zu trinken und andere menschen kaufen sich mal eben ein auto für 50 000 euro”
    Weil manche leute genug ehrgeiz und energie aufgebracht haben um eine ausbildung zu machen der zu einem beruf führt bei dem man viel geld verdient. Und ein Weltland mit Deutschland zu vergleichen ist schon einfach unmöglich.
    Wie soll denn da bitte eine Aufteilung möglich sein? Wer soll das machen? Gott? haha.

    0
  • von justtheway_ am 07.11.2010 um 20:58 Uhr

    joa, ihr habt in einigen punkten echt recht. jeder mensch ist für sein leiden oder glück selbst verwantwortlich (wenns jetzt ums thema arbeit, familie usw geht, außer bei krankheit!)
    mir geht es auch nicht so um die tatsache das manche menschen einfach mehr geld haben und manche weniger. das war jetzt nur eines von vielen beispielen. ich hatte auch eine verdammt beschissene, sorry, aber echt eine beschissene kindheit. und jetzt ein paar jahre später frage ich mich einfach, wieso unsere familie das abbekommen musste. okay, ich gönne niemandem das was mir widerfahren ist, aber manchmal frage ich mich einfach, wieso denn meine familie. und in den momenten wo z.b. wieder ein schicksalsschlag eintrifft vergrößert sich mein fragezeichen immer mehr. und ja, ich kenne menschen die haben echt keine probleme außer dass sie vielleicht mit ihrer figur unzufrieden sind. und ich bin mir auch sicher, dass diese menschen keine probleme haben, weil ich sie schon seit mehreren jahren kenne. in meiner familie gab es auch nie geldprobleme oder dergleichen, sondern psychische probleme und dann frage ich mich halt WARUM? warum haben die kinder in afrika nicht mal was zu trinken und andere menschen kaufen sich mal eben ein auto für 50 000 euro. wieso gibt es unter diesen menschen nicht einfach eine aufteilung? in diesen momenten denke ich halt, dass das leben manchmal schon ungerecht ist.

    0
  • von Black_Madonna am 07.11.2010 um 20:41 Uhr

    und: glück besteht aus glücklichen momenten – das ist kein dauerzustand.

    0
  • von Evilchen am 07.11.2010 um 20:39 Uhr

    man soll mit dem zufrieden sein was man hat.
    du hast internet(bezeichne ich mal als luxus) die anderen haben nicht mal trinkwasser
    noch fragen?

    0
  • von Black_Madonna am 07.11.2010 um 20:33 Uhr

    klar ist nicht jede verteilung fair.
    aber ich find, specialedition hat im recht.
    viele dinge bekommt man hin, wenn man sich n bisschen selbsts in den hintern tritt.
    und nur, weil jemand vllt ne glückliche familie zu haben scheint, muss das nicht so sein, oder der mensch hat andere probleme.
    glücklich sein kann man oftmals auch, wenn man an das denkt, was man hat und nicht nur an das, was einem fehlt.

    0
  • von xXLaaLeeLuuXx am 07.11.2010 um 20:26 Uhr

    ,.. gibt n altes lied dazu ,..
    ich finds ganz schön
    http://www.myvideo.de/watch/4336960/Marlon_Lieber_Gott

    0
  • von specialEdition am 07.11.2010 um 20:11 Uhr

    nein ich sag ja nicht das alle die gleichen Chancen haben.. nur im grunde genommen glaub ich, das JEDER aus seinem leben das machen kann, was er will, auch wenn er einen beschissenen start hatte (behinderte ausgenommen)
    Ich hab zb auch mitgefühl mit leuten die sich einfach schwer tun im leben, aber ich glaube das die meisten einfach eine zu negative denkweise haben. Und nein, von solchen Einzelfällen spreche ich nicht. Ich meine Behinderungen und schwere Krankheiten.

    0
  • von poem am 07.11.2010 um 20:08 Uhr

    Ich bin der Meinung wie specialEdition. Zumindest zum Teil. Natürlich ist das Leben nicht immer fair aber die Kunst des Lebens bestimmt darin, das beste aus dem zu machen was man hat! Viel zu viele gehen richtig in Selbstmitleid auf und jammern nur rum wie böse die Welt ist, anstatt sich nach alternativen umzuschauen.

    Ich hatte auch keine rosige Kindheit und wir hatten nie wirklich viel Geld. Für die nötigen Dinge hats gereicht aber ich musste mir zb Führerschein und Auto komplett selbst bezahlen. Viele die ich kenne haben beides geschenkt bekommen und wissen es zum Teil nicht mal zu schätzen.

    0
  • von sekhmet am 07.11.2010 um 20:05 Uhr

    ich nehm dich gerne mal mit zu meinem nebenjob- einrichtung der jugendhilfe..also wenn du dann immer noch von gleichen chancen wenn man nur will sprichst weiss ich auch nicht. und das sind definitiv keine einzelfälle.

    0
  • von specialEdition am 07.11.2010 um 19:55 Uhr

    Ja das stimmt schon; ich hab auch gesagt ich lasse EINZELNE Fälle außen vor; Ich bin auch keine die sagt, leute die Krebs haben habens verdient;
    Aber was man aus seinem eigenen, späteren Leben macht ist trotzdem Einstellungssache! Ich werd übrigens auch nicht gefördert und muss für mein studium Arbeiten; und mich jetzt als previligiert hinzustellen find ich falsch; und wenn ich mir studieren nicht leisten könnte, oder vl bald nicht mehr kann weil der Staat hinten und vorne spart, hab ich zig andere pläne die ich dann durchziehen würde…
    Ich sag ja nur das sehr, sehr viele leute die falsche Einstllung habn!

    0
  • von sekhmet am 07.11.2010 um 19:49 Uhr

    das leben ist fair? sag das mal wem dessen 2 jahriges kind leukämie hat oder nem mann dessen frau im endstatium krebs
    und was ist mit den leuten die nicht das glück haben soviel förderung zu bekommen das sie irgendwann mal studieren können oder sich die studiengebühren eben nicht leisten können oder oder oder

    kann ich noch unzählige beispiele mehr machen. aber sowas zu behaupten empfinde ich schon als schlag ins gesicht derer die nicht so privilegiert sind

    0
  • von specialEdition am 07.11.2010 um 19:45 Uhr

    Ich sag jetzt mal was anderes, und ich werd dafür wieder mal einen Arschtritt kassieren^^
    Das leben ist sehr wohl fair!! Alles ist einstellungssache- meiner Meinung nach.
    Okay, ich will einräumen, das die GLOBALE situation nicht fair ist; oder in welche Familie man geboren wird;
    Aber das leben eines jeden einzelnen ist schon fair- und zwar weil man bekommt, was man anzieht. und was man anzieht, hängt von der Einstellung ab.
    Zb will doch jeder mensch im endeffekt nur eines: Glücklich sein
    Und wer glücklich ist, entscheidet (fast) jeder selbst, zumindest hier, in Europa (wie gesagt die globale situation, zb Afrika, dritte Welt lasse ich hier außen vor)
    und ich kann das sagen- ich hatte ne scheiß kindheit, bin studentin die echt vorn und hinten nicht genug geld hat, hab eig nicht viel; und ich bin trotzdem glücklich. Denn genauso wie mein leben verlaufen ist hat es mich zu dem gemacht was ich jetzt bin, und darauf bin ich stolz.

    ach ja und ps: wie viel geld du mal verdienst, oder welche Familie du haben wirst (zb deinen Mann, die Erziehung deiner Kinder), entscheidest DU ganz ALLEIN. Da gibts nix zu jammern.

    0
  • von Lotusbluete22 am 07.11.2010 um 19:37 Uhr

    Nicht jeder trägt sein Herz auf der Zunge!
    Bloß, weil man nicht jedem seine Probleme anvertraut, heißt das nicht, man hat keine!
    Oft sind es genau die Leute, von denen mans am Wenigsten vermutet…

    0
  • von ashanti187 am 07.11.2010 um 19:22 Uhr

    NICHTS ist gerecht. aber man kann seine situation ändern.

    0
  • von Venus9 am 07.11.2010 um 19:04 Uhr

    das leben ist so scheiße unfair, dass es sich da nicht drüber reden lohnt.

    0
  • von iloveEisTee am 07.11.2010 um 19:01 Uhr

    klar ist sowas nicht toll..aber ich finde in soeiner situation sollte man einfach das beste machen..man lernt unheimlich viel aus schlechten erlebnissen und man kann später im leben viel leichter mit problemen umgehen…
    aber wenn man total unglücklich ist in seinem umfeld sollte man das ändern und sich nicht unterkriegen lassen..

    0
  • von CardiacPain am 07.11.2010 um 18:44 Uhr

    tja, so ist das leben halt. chaos usw.. muss man mit klarkommen oder halt das beste dafür geben, dass es einem mal gut geht.

    0
  • von Scandal0us am 07.11.2010 um 18:42 Uhr

    Ich stimme dir zu Krisso

    0
  • von sekhmet am 07.11.2010 um 18:36 Uhr

    weil das leben nunmal leider nicht fair ist.. so hart das klingt, aber ist nunmal so
    ich versuch immer mit dem glücklich zu sein was ich hab. klar hab ich als studentin grade echt keine rosige finanzielle lage , aber ich hab ne tolle beziehung, ne super familie , tolle freunde usw die liste könnte man beliebig verlängern

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

warum sind manche menschen so wie sie sind? Antwort

tweetyqq am 15.05.2010 um 16:45 Uhr
ich kenne drei mädels, die angeblich dicke freundinnen sind. doch ich habe schon mehrmals erlebt, dass freundin a und b über freundin c total schlimm lästern. da schlackern einem die ohren im negativen sinne wenn man...

Ich bin total glücklich mit meinem Leben, nur manchmal bekomme ich ganz plötzlich und unbegründet so eine Angst, den wichtigsten Menschen in meinem Le Antwort

Sweetyx3 am 04.07.2011 um 16:25 Uhr
Hey Zusammen Wie schon gesagt, ich bin eigentlich total glücklich. Ich bin erst 16. Jahre und habe seit 2. Jahren einen festen Freund. Wir streiten manchmal über Kleinigkeiten, doch im Grossen und Ganzen find ich das...

Warum müssen manche Mädels hier nur so beleidigend werden unter den Bildern? Antwort

SweetAudrey am 09.08.2009 um 22:30 Uhr
Ich kann es immer wieder nicht glauben was sich manche herraus nehmen hier zu schreiben, eine Meinung darf man ja zum Bild haben aber persönlich zu werden oder gar beleidigend ist doch echt zu viel. Sorry aber das...

Meine Mutter macht mir mein Leben kaputt Antwort

isabella_r am 05.01.2013 um 11:10 Uhr
Hallo Mädls! Ich bin so verzweifelt! Meine Mutter macht mich seit meiner Kindheit die ganze Zeit nur fertig, sabotiert mich, erpresst mich, schlägt mich und versucht ständig meine Beziehungen zu zerstören. Mein Vater...

Und doch erinnern sie daran… Antwort

marene am 12.01.2009 um 18:55 Uhr
Und doch erinnern sie daran… Wer hat sie nicht?! Diese Menschen, mit denen man über alles reden kann?! Die über dieselben Insider lachen, weil man sie eben mit diesen Menschen erlebt hat?! Menschen, mit denen man...