HomepageForenKummerkastenWarum vertrauen mir miene Eltern nicht? Was kann ich ändern?

Robins

am 24.08.2010 um 19:58 Uhr

Warum vertrauen mir miene Eltern nicht? Was kann ich ändern?

also ich bin 15 (werd in 2 monaten 16). alles hat angefangen als miene oma vor nem jahr gestorben ist. Seitdem gets mir richtig schlecht. Natürlich gibts so lichte momente mit glück aber auch eher selten. Kurz vorher hab ich meine beste freundin verloren und mittlerweile sind wir wieder befreundet aber mehr ned..in der schule hab ich meine mädels aber privat machen wir nie was. da hab ich nur mein freund. mit dem bin ich auch sau glücklich. der ist lieb zu mir und er liebt mich wirklich. das spürt man bzw. ich;D naja ich bin auch einigermaßen gut in der schule aber das einzigste problem dass ich habe sind meine eltern-.-
ich darf einfach gar nichts. die verbieten mir alles. ich hatte eigetnlich noch nie so richtig spaß in meinem leben weil die mir alles verbieten. 1 tag letztes jahr war en toller tag, den durft ich aber nur erleben weil ich meine eltern angelogen hab (ich weiß das ist nicht richtig aber ich hatte so keinen bock mehr) da war iwo kerbe und ich hab gesagt ich schlaf bei ner freundin und dabei wusste ich gar nicht wo ich schlaf, ich bin da mit nem freund hin und wir ham dann bei nem freund von ihm geschlafen, und in dieser nacht sind wir zusammen gekommen. das war so en wunderschöner tag gewesen:) aber von meinen eltern aus dürfte ich niiie irgentwo schlafen wo auch nur en kerl in der nähe von 100 metern bei mir liegt. niemals.
und ich würde gerne öfter solche tage erleben aber ich will die einfach nicht andauernt anlügen..mir tut das so weh weil ich denke, dass die das nicht verdient haben. manche sachen trau ich mich gra nicht zu fragen. ich darf nur ein mal in der woche weg und ich darf eiegtnlich auch nur alle 2-3 wochen mal zu meim freund nach hause oder er zu mir weil wir uns ja in der schule sehen.
und wo wir grad bei schule sind. das ist das einzigste was die intressiert (zumindest meine mutter) ich soll mir dauernt irgentwo nachhilfe suchen obwohl mein fruend mich letztes jahr von mathe 4 auf mathe 2 gebracht hat. dank im hatte ich ne 1 in der arbeit aber der darf das ned machen-.- un en richtigen nachhilfelehrer will sie nicht bezahlen. toll. un vorhin hatten wir streit un dann hab cih aus lauter wut gesagt “du intressiert dich doch sowieso nur für die schule und nie für mich und meine probleme” un dann hat sie gesagt klar, anderster hätte ich mir die jacke vorhin nicht nageguckt. toll. das hat 2 sek. gedauert. un wenn ich im winter meine alte jack anziehen müsste, ich will einfach mal so viel spaßhaben wie die andern, soviel erlaubt bekommen. alle dürfen schon seit sie 13 sind bei ihrem freund schlafen. das erwart ich nicht aber der könnte doch in meinem zimmer auf der couch schlafen. darf er aber nicht. und reden geht mit denen nicht die lachen mich dann nur aus oder verstehn mich nicht. und wenn ich nur an alles denke könnte ich schon heulen. wo meine oma mit 60 jahrn an krebs gestorben ist ist mir iwie klar geworden wie kurz das leben ist. und ich denk schon mit 15 sei mein halbes leben schon rum. ich will endlich anfangen zu leben. ich darf nur zu hause rumsitzen und lernen. ich weiß dass sie es nur gut meinen weil sie mich lieben. sie wollen nicht dass mir was passiert aber wenn cih ihnen dass so sage würde ich ihr so wehtun und dass hat sie nicht verdient.
manchmal fahrn wir in die stadt. ich komm dann spätesten um 8 nachhause wo meine freunde, manche noch jünger immer so bis 10 bleiben. das dürft ich nie:(

kann mir bitte jemand helfen? ich kann irgentwie nicht mehr:(

ich hab das gefühl dass sie mir nciht vertrauen oder zumindest nicht loslassen können. klar kann ich verstehen aber irgentwann müssen sie doch eh mal anfangen mich loszulassen. ihc kann nicht für immer bei ihnen bleiben. ich würde nie irgentwelche dummheiten machen weil ich ihnen nicht wehtuen wollte/könnte.
:(

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von GruenerApfel am 03.09.2010 um 23:18 Uhr

    Meine Eltern waren früher auch strenger. Aber gut, sie sind locker geworden… Habe meine eigene Arbeit, meinen eigenen Freund, eigenen Sport. Deshalb bin ich nurnoch zu Hause wenn ich schlafe…
    Aber das haben sie jetzt davon, dass ich nichts durfte. Sie haben mich sozusagen eingesperrt.

    Aber glaub mir, mich haben sie “eingesperrt” weil ich für die Schule lernen sollte. Tja, genützt hat es nix.
    Das wird.

    Sag deinen Eltern, dass sie dir nicht alles verbieten können. Knall ihnen an den Kopf, dass du sowieso alles falsch machst und deshalb auch rausgehen nicht stören sollte.

    0
  • von iloveyou_r am 25.08.2010 um 14:10 Uhr

    Ist bei Mir genau so werd bald 16.
    Ich erschaff Mir meinen frei raum selbst.
    ne andere möglichkeit gibts da ja nicht.
    ich hab auch ne betreuerin die das bisschen regelt das ich länger weg konnte und alles.

    0
  • von Famia26 am 24.08.2010 um 23:55 Uhr

    Meine Eltern waren, als ich jünger war, auch so. Heute bin ich 21 und hab ein echt lockeres Verhältnis zu ihnen.
    Damals mit 16 durfte ich nicht mal alleine nachmittags (!!) in die Stadt gehen oder mich mit Freundinnen zum Kino verabreden. Hab da auch sehr drunter gelitten. Saß nur zu Hause, habe mich gelangweilt.
    Als einmal bei uns Schulfest war (meine Schule liegt 200m entfernt von unserem Haus) gab es auch einen riesen Ärger, weil ich “erst” um 21.30 Uhr nach Hause kam. Irgendwann hatte ich das satt und hab einfach gemacht, was ich wollte. Bin einfach heimlich, wenn meine Eltern nicht zu Hause waren, raus gegangen. Anfangs gabs da auch Stress, Kontrollanrufe wo ich denn bin und wieso ich einfach alleine weg bin… Aber mit der Zeit haben sie sich dran gewöhnt.
    Kurz darauf hab ich dann meinen Freund kennengelernt und seitdem sind sie locker geworden. Haben wohl gecheckt, dass ich erwachsen werde.
    Komischerweise haben sie mir dann auch gleich erlaubt, bei ihm zu schlafen. Damit hatten sie gar keine Probleme.
    Ich denke, irgendwann kommt der Punkt, an dem sie einsehen, dass du kein Kind mehr bist und sie dich machen lassen.

    Ich kann dir nur raten, dein Ding durchzuziehen und die Sachen zu machen, auf die du Lust hast! Mit 16 können sie dich einfach nicht mehr zu Hause einsperren… Rechtlich gesehen darfst du bis 24 Uhr raus, dich mit Freunden treffen etc.
    Habe auch mit Notlügen versucht, mir mehr Freiraum zu verschaffen, bei Freundinnen geschlafen, die länger rausdurften etc.
    Glaube das is der einzige Weg aus so ner Situation raus, wenn die Eltern so uneinsichtig und streng sind.

    Wünsche dir viel Glück!

    0
  • von FernWeh am 24.08.2010 um 21:13 Uhr

    @giddi Warum würdest du das deiner Tochter nicht erlauben? Ich finde, wenn man es den Kindern konsequent verbietet, löst das doch nur Lügen und Gegenwehr aus. Meine Mutter hat mir in vielen Dingen auch nicht vertraut, aber ich hab sie trotzdem gemacht und es haben auch Leute mit ihr geredet und ihr gesagt, sie solle das nicht so eng sehen, denn ich werde ja schließlich erwachsen.
    Ich weiß ja nicht wie so strenge Eltern sind, aber meine Mutter war das auch ne Zeit lang seehr, vorallem wie du sagst in der Schule. Ich hab mich kaum noch gewehrt nach einer Zeit und habe sie komplett aus meinem Leben ausgeschlossen. Ihr weder erzählt wie es in der Schule war, noch von Noten, manchmal hab ich ihr sogar die Zeugnisse nicht gezeigt und ihr ist es dann meist auch gar nicht aufgefallen, erst nach einer Zeit hat sie sich dann wohl gefragt, was mit mir los ist. Ich kann dir sagen: Reden ist die Medizin der Seele! Ich habe es vllt etwas ungünstig angestellt und habe ihr ein paar Sachen an den Kopf geworfen, die zwar wahr waren, die ich aber hätte besser für mich behalten sollen. Auf jeden Fall nach vielen Tränen und Geschreie hat sie eingesehen, dass sie mir vertrauen kann.
    Klar hab ich ab und zu den einen oder anderen kleinen bzw großen Fehltritt gehabt, aber mit 15 durft ich schon bei meinem Freund schlafen und er durfte schon mit 14 bei mir schlafen. Meine Mutter meinte immer, so könne sie uns besser kontrollieren, aber irgendwann ist nun mal der Zeitpunkt gekommen, an dem aus Kindern junge erwachsene Menschen werden, die ihre eigenen Erfahrungen machen wollen. Das ist NORMAL und das sollten Eltern wissen und akzeptieren, denn sie waren sicher auch keine Engel!
    Klar sind Regeln wichtig und ich bin schon dankbar, dass mir gewisse Grenzen in Alkohol usw gegeben sind, aber da muss man einfach Grenzen abtastet bzw sich an sie herantasten ^^

    0
  • von KathiChick1 am 24.08.2010 um 20:56 Uhr

    Ich hätte da einen tipp für dich: wenn du morgens mal aus dem haus gehst, dann kannst du deiner mutter vllt nen brief hinlegen in dem du ihr erklärst wie schlecht es dir eig geht und das alles! Dann kann deine mutter nämlich darüber nachdenken und du musst nich sofort darüber reden!

    Viel glück auf jeden Fall :-)

    0
  • von annika1991 am 24.08.2010 um 20:36 Uhr

    Ich kann dir nur raten, wenn es gar nicht besser wird, mal mit einem Verwandten der dich vielleicht versteht oder einem Lehrer dem du vertraust zu reden. Vielleicht könnte einer von denen zur Not mal mit deinen Eltern reden und ihn erklären, dass du erwachsen wirst und das auch gut so ist 😉 Erwarte nur nicht zuviel auf einmal und achte vorallem drauf, dass du, wenn du mehr Freiraum bekommst, genau dann zuhause bist, wenn du da sein sollst und solche Sachen, dass sie sehen, dass sie dir vertrauen können!

    0
  • von Robins am 24.08.2010 um 20:35 Uhr

    ich mach sport..
    ja bei ihm schlafen erwarte ich gar nicht aber wnen ich so um mich rumgucke dürfen alle mehr und ich lüg immer meine freunde an “ja hab keine zeit, hab schon was vor, kann nicht gefahrn werden usw.” weil ich einfach nicht darf und dadurch hab cih schon viele meiner freunde verlorn weil ich einfach mit der ganzen clique nie so richtig was machen konnte und bin nur noch mit einer von denen gut befruendet

    0
  • von giddi am 24.08.2010 um 20:27 Uhr

    also ich durfte mit 15 auch nicht bis 10 draußen bleiben! bin dann auch zu freundinnen damit das ging. und ich würd auch meiner tochter nicht erlauben, mit 15 bei ihrem freund zu schlafen.
    ich glaube nicht, dass sie es böse meinen… such dir doch mindestens mal nen sport, dann lassen sie dich sicher öfter raus, weil sie merken, dass du freunde hast und selbstständig bist.
    wer hat denn in dem alter nicht das ein oder andere mal geschwindelt, um sich mehr freiraum zu verschaffen? aber glaub mir, irgendwann weißt du auch die guten seiten daran zu sehen. solange kannst du ja wenigstens dafür kämpfen, auch mal mittags mit freunden was zu machen.

    0
  • von Girl_next_Door am 24.08.2010 um 20:19 Uhr

    Dass Eltern beim Thema Freund manchmal sehr streng sind, kann ich ja noch verstehen.Aber dass sie dich allgemein so stark einschränken, halt ich für absolut übertrieben!Rede nochmal mit ihnen und frag sie, ob man an den Ausgehzeiten nicht doch noch was ändern könnte.Und ob dein Freund dich nicht doch etwas häufiger besuchen dürfte.Übernachten muss ja auch erstmal nicht sein.
    Und wenn sie darauf nicht eingehen…Tja,ich kanns verstehen, dass man dann anfängt, zu lügen und sich so selbst Freiraum schafft.

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Wie kann ich ihm beweisen das er mir vertrauen kann Antwort

Aprilblossom am 03.03.2016 um 14:54 Uhr
Also die Geschichte ist ein wenig kompliziert und zwar hatten mein Exfreund und ich uns getrennt aber es war nicht so eine richtige Trennung sondern wir waren immer hin und hergerissen so on off irgendwann ist er dann...

WArum???? Ich kann nicht mehr!!! =( Antwort

sweeethoney am 18.05.2010 um 23:49 Uhr
Hey Mädels ich weiss das es scho spät ist nur ich kann einfach net schlafen. Ich sitz heulend in meinem Bett und versteh einfach die Welt nicht mehr. Ich kann auch ehrlich gesagt nicht mehr. Ich ertrag des alles...

Warum kann ich nicht abschalten ? Antwort

ShawtyBee am 11.01.2013 um 19:54 Uhr
hallo Mädels, ich habe ein Problem, dass mich wirklich stresst. Ich habe unter der Woche relativ viel zu tun. Im Moment Blockunterricht mit recht hohem Lernaufwand am Nachmittag. In den Klausurphasen sitz ich...

ich kann nicht glauben was ich mir da angetan habe! Antwort

misstuetue am 03.02.2012 um 18:51 Uhr
hey mädels, ich bin heute wahrscheinlich knapp am tod vorbeigeschlittert. seit ungefähr 3 wochen hatte ich jeden tag kopfschmerzen. ich dachte mir das es vermutlich vom wetterwechsel käme (kalt, warm, schnee, regen,...

Wie kann ich ändern, dass Jungs mich nicht ignorieren... Antwort

Sungirly am 15.08.2010 um 17:50 Uhr
außer sie zu nerven oder Aufmerksamkeit "erzwingen" (z.B. durch peinlich sein etc.)???? Ungefähr 99% der Jungs in meinem Alter oder bis 2 Jahre älter ignorieren/ärgern mich. Was kann ich dagegen tun? Und bitte keine...