HomepageForenKummerkastenWas ist der Unterschied zwischen einer Freundschaft und einer Bekanntschaft?

saebsli

am 29.03.2009 um 16:10 Uhr

Was ist der Unterschied zwischen einer Freundschaft und einer Bekanntschaft?

Hey Mädels… Eure Ansicht ist gefragt 🙂

Ich hab gestern bereits gefragt, was eure Meinungen zu Verpflichtungen in einer Freundschaft sind. Daraus ergab sich für mich die logische darauffolgende Frage:

Worin liegt eigentlich der Unterschied zwischen einer Bekanntschaft und einer Freundschaft???

(egal ob zwischen Männern und Frauen, oder zwischen gleichgeschlechtlichen Freunden/Bekannten)

Antworten



  • von Phoenixtraene am 29.03.2009 um 18:44 Uhr

    eine klar Grenze zu ziehen dürfte nicht in jedem Fall immer ganz leicht sein… es kommen immer wieder Grenzgänger vor wo man sich selber nie so ganz sicher ist. Aber ich denke es kommt weniger auf irgendwelche Taten an sondern auf dein persönliches Gefühl… wie du dich in der Gegenwart des anderen fühlst…
    Der Vergleich mit einer Beziehung .. naja jain .. Ich meine Es gibt verschiedene Arten von Freundschaft… manche die einfach total intensiv sind .. die wirklich einer Beziehung schon ziemlich nahe kommen , dann sind aber auch die Freunde die man eigentlich garnicht so oft sieht. Da kann sogar ein jahr dazwischen liegen … aber wenn man sich sieht dann stimmt es einfach … vielleicht ist das der feine unterschied. Man entfremdet sich nicht egal wie lange man sich nicht sieht… bei bekannten – oder auch kollegen kann dies durchaus passieren …

    also wenn ich mal so kurz zusammenfasse ( ich weiß ich schreib immer viel tschuldige 😉 )

    Bekannte: bekannt ist mir jeder sowie ich ihn “kenne” weiß wie er heißt vielleicht ein zwei worte mit demjenigen gewechselt habe

    Kollege: Es macht Spaß sich mit ihm zu treffen und man kann auch mal ein bisschen was persönliches erzählen. Aber die Welt geht nicht unter wenn man den dann mal nicht sieht.

    Freund: ( das zu beschreiben damit tu ich mir gerade am schwersten 😉 ) Ihm kann ich so ziemlich alles anvertraun und er gehört deffinitiv zur ersteren wahl wenn ich etwas loswerden will ( ob im positiven oder im negativen sinne ) in seiner gegenwart fühle ich mich wohl und gut aufgehoben. Ich habe das bedürfniss ihn immer wieder zu sehen – regelmäßig – welchen intervall diese regelmäßigkeit hat ist so unterschiedlich wie jede freundschaft selbst. Es intressiert mich auch wie es ihm geht.

    Beste/r Freund/in: Es stimmt einfach =) <3 mehr brauch ich dazu net sagen =) ( udn japp kommt einer ebzihung verdammt nahe )

  • von saebsli am 29.03.2009 um 16:48 Uhr

    okay und mal abgesehen von den offensichtlichen bekannten wie eben die nachbarin oder der postbote etc 😉 wo zieht ihr die grenze? wer bleibt ewig nur bekannter/bekannte und wer wir freund/freundin…

    ich erzähle auch manchen bekannten, die ich schon besser kenne hin und wieder intime sachen von mir…(selten auch menschen die ich nicht kenne, sollen die doch denken was sie wollen über mich, is aber auch situationsbedint) wenn ich nur mit meinen engsten freunden darüber reden würde, hätte ich erstens sehr wenige meinungen zu meinem problem und zweitens würde daraus dann ja gar keine freundschaft werden können, wenn ich nicht irgendwann damit anfange.. denk ich zumindest…
    und es passiert natürlich auch oft genug, dass ich mit meinem vertrauen gewaltig “einfahre” und daneben lieg und dann im schlimmsten fall die freundschaft wieder gekündigt wird oder der kontakt abgebrochen wird…

    ich persönlich finde, dass eine freundschaft einer beziehung gleichkommt… oder zumindest sehr nahe… man verbringt zeit miteinander, in guten wie auch in schlechten zeiten… man ist füreinander da etc… daraus ergibt sich meiner meinung nach erst der unteschied zwischen bekannten und freunden… freunde sind für mich da wenns mir mies geht… bekannte wollen damit nicht viel zu tun haben

  • von plansche81 am 29.03.2009 um 16:26 Uhr

    jo ich schliesse mich der josifio an!!genau so denke ich auch!!
    😉

Ähnliche Diskussionen

Was ist der Unterschied zwischen Schizophren und Schizoid? Antwort

Rollergirl am 21.09.2011 um 21:22 Uhr
Hallo Erdbeerchen, es geht nicht um mich sondern um meinen Freund. Dem geht es zur Zeit nicht gut und er muss morgen in die Klinik um die Medikamente die er nehmen muss neu einzustellen. Er hatte letze Woche auf der...

Zufall und Schicksal - was ist für euch der Unterschied? Antwort

ivy_1991 am 23.05.2011 um 00:40 Uhr
Hey Mädls! Ich hab gestern mit einer Freundin über Zufall und Schicksal geredet. Wir waren uns eigentlich relativ schnell einig. Unsere Definition: Zufall ist, wenn sie an der Tür meiner Tante klingen würde...

Was ist euch wichtig bei einer freundschaft? Antwort

Lebensweisheit am 23.05.2012 um 18:38 Uhr
..........

"Beste Freundschaft" zwischen Mann & Frau - Eure Meinungen Antwort

Sophi89 am 24.08.2010 um 16:41 Uhr
Hallo liebe Erdbeermädels, ich habe mich schon oft mit der Frage auseinandergesetzt, ob eine "beste Freundschaft" zwischen Mann und Frau langfristig bestehen kann?! Immer wieder lese ich hier Threads wie: "Gefühle...