HomepageForenKummerkastenWas soll ich machen?

Santana2006

am 09.05.2016 um 09:28 Uhr

Was soll ich machen?

Hallo, ich habe leider niemanden mit dem ich über sowas reden kann, vielleicht auch aus Scham, daher wäre es schön, wenn ich von euch ein paar Ratschläge bekommen könnte.

Also, ich bin 39 , bin seit 2 Jahren in einer “Beziehung” mit einem Mann, der mich wirklich an den Rande meines Denkens bringt.
Er wohnt bei mir, zahlt aber nicht mal die Hälfte aller Kosten, weil, seine Aussage, ich mehr verdiene als er. Zudem wäre es nicht sein Problem, wenn ich so eine “teure” Wohnung hätte…(Für die Gegend ist die Wohnung günstig)

Er geht mit mir nicht vor die Tür, wenn er frei hat, sitzt er denn ganzen Tag in der Hütte und schaut Filme oder spielt irgendwas. Wenn ich ihn frage, ob wie nicht in Biergarten wollen oder sonst was, kommt, nein, er will nicht raus. Wenn er aber mit seinem besten Freunden unterwegs ist, dann ist alles top, da kommt er nicht vor 1 nach Hause. Diese wissen übrigens nicht, das er bei mir wohnt…! Nachdem die mich auch nicht mögen, weil ich eine “Bonzensau” bin und ich ja den elterlichen Betrieb geeerbt habe und nichts dafür getan habe (ich arbeite seit 20 Jahren in dieser Firma, habe alle hochs und vor allem Tiefs durchgemacht) ist das halt so, das die zusammen im Biergarten sitzen und ich dann eben daheim

Es gibt massive Probleme mit einem Nachbarn, der Typ hat meine Katze vergiftet und hat gedroht meinen Hund umzubringen! Nach einer Auseinandersetzung hat er vom Balkon in meinen Teich gepinkelt. Darauf hin habe erst das Gespräch gesucht und dann eben übern Anwalt einen Schreiben aufsetzen lassen, irgendwo ist ja mal gut. Es ist jetzt auch Ruhe, aber, mein Freund meint, das meine Reaktion überzogen war, meine Rübe wäre ja eh schon alt gewesen und den Hund sollte ich dann nicht mehr in den Garten lassen. Das wäre halt so, da muss man mit Leben. Im Gegenzug hat besagter Nachbar jedoch auch über seine Beste Freundin was fallen lassen, da stand er bei dem vor der Tür und hat Radau gemacht!

Ja, dann das nächste Thema ist, das ich reite, ich bin kein Wendy Girly, sondern reite im Sport und habe 3 Spitzenpferde, die mich jeden Tag wieder glücklich machen. Ich trage vom Stall keine Geschichten mit Heim oder erzähle dauernd von meinem Pferden, das mache ich einfach nicht, weil ich weiß, das es andere nervt und einfach nicht interessiert. Seit kurzen fragt er aber immer wieder, was die Pferde den für einen Wert hätten und wieviel Geld ich den so ausgebe…. Ich gehe dem Thema aus dem Weg, weil es ihn schlichtweg nichts angeht. Habe ich auch so gesagt, darauf hin schmollte er! Ich weiß bis heute nicht, bei welcher Bank er ist, das wird alles geheim gehalten.

Er hat mich nicht in seinem Handy eingespeichert! Er geht grundsätzlich nicht ans Telefon wenn ich anrufe (was ungefähr 3 x im Monat vorkommt, das letzte mal hatte ich einen Autounfall und wollte, das er mich abholt) ich nerve ihn wirklich nicht

Er ist grob, wenn er mich anfasst, dann ist das einfach ätzend und viel zu heftig. Ich bin 1,60 groß und wiege knapp 50 Kilo, ich bin einfach nicht so gut gepolstert und wenn ich blaue Flecke habe, sagt er, das war er nicht! Er geht mir ständig an die Möpse, kneift rein, rubbelt an meinen Nippeln, am besten mit dem T-Shirt und wenn ich ihn wegschubse und sage, das mir das Schmerzen bereitet kommt seit neuesten der Satz, mach nur so weiter, dann bedeutest du mir gar nichts mehr…!

Sex haben wir so gut wie keinen, ich soll ihm einen blasen, am besten 5 x am Tag! Wenn ich das nicht mache, schmollt er! Wenn wie mal Sex haben, dann geht’s nur um ihn. Er kommt beim Sex nicht, weil ich könnte ihm ja ein Kind anhängen (ich kann auf Grund eines Unfalls keine Kinder bekommen, nicht mal auf Blöd, wo nichts ist, kann sich nichts entwickeln) als er das schriftlich von meinen Arzt hatte, meinte er, das ich ja AIDS haben könnte. Daher seit 2 Jahren wenn dann mit Gummi… und wenn ich kurz vorm Kommen bin hört er auf

Es gibt noch so viel mehr, wo einfach der Respekt fehlt und mir tut das einfach weh, wenn ich mit ihm drüber reden will, steht er auf, sagt fick dich oder er erträgt mein Gemaule nicht und geht..

Ja, was machen, verlassen wäre das Beste, ich weiß, aber ich bin ihm wie hörig. Das habe ich noch nie gehabt, warum?! Ich checks einfach nicht mehr…

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von Katrin10 am 15.05.2016 um 12:50 Uhr

    0
  • von Chrissi-08 am 12.05.2016 um 10:20 Uhr

    So einen absoluten Quatsch habe ich ja schon lange nicht mehr gehört! Mit dir ist absolut alles in bester Ordnung! Auf garkeinen Fall brauchst du nen Psychologen!! Du bist sicher ne umwerfende Frau und auf deine Weise ganz besonders! Und wer da ne andere Meinung zu hat sollte sich in Grund und Boden schämen! Warum du dich wie ganz viele Frauen zu dominanten Männern hingezogen fühlst kann ganz viele unterschiedliche Gründe haben und das ist auch überhaupt nichts Unnormales.
    Das Problem an deiner Situation ist nur, dass diese Beziehung absolut keine Zukunft hat. Du hast ja schon selbst festgestellt, dass du unglücklich bist. Leider wird sich da aber nicht viel ändern, denn der Typ schreint mir wirklich nicht die Absichten zu haben mit dir glücklich zu werden.. Dementsprechend kann ich mich nur den vorherigen Kommentaren anschließen und dir an’s Herz legen, den Mann rauszuwerfen. Das ist in jedem Fall kein leichter Schritt, aber du wirst sehen dass es dir viel besser gehen wird und es so viele Männer gibt, die dich gerne so behandeln würden, wie dus verdient hast! Sei stark und mach diesen entscheidenden Schritt in eine bessere Zukunft :)

    0
  • von Giulia673 am 09.05.2016 um 15:17 Uhr

    Das Problem liegt bei DIR, und nicht bei ihm! Denn jede “normale” Frau hätte den längst abserviert! Lass dir unbedingt helfen, geh zu einem Psychologen.

    0
  • von Dawson am 09.05.2016 um 14:16 Uhr

    jo der lebt wie die made im speck!

    0
  • von mupfin am 09.05.2016 um 11:26 Uhr

    Bitte lies dir mal selbst deinen Text durch.
    Wieso lässt du all das mit dir machen? Wieso hast du es bei seinem respektlosen Verhalten überhaupt so weit kommen lassen, dass er bei dir einzieht?

    Rausschmeißen, Schlösser auswechseln, Telefonnummer wechseln! So wie du ihn beschreibst, glaube ich kaum, dass er eine Trennung akzeptieren wird. Eher dass er versucht gegen deinen Willen dort wohnen zu bleiben etc. Daher, wie gesagt, am besten richtig hart durchgreifen.
    Und wenn du wieder weich wirst: Du hast es jetzt hier schwarz auf weiß auf deinem Bildschirm. Lies es dir wieder durch, und schon weißt du wieder, warum du dich nochmal trennen wolltest.

    0
  • von CruelPrincess am 09.05.2016 um 10:15 Uhr

    Der Kerl lässt sich von dir aushalten und ansonsten bedeutest du ihm nichts. Wie der Goldesel den man in den Stall abschiebt wenn man gerade nichts von ihm braucht.
    Krieg mal den arsch hoch und zeig dem Kerl wo der Hammer hängt! Es ist DEINE Wohnung also nimm seine Sachen, stell sie vor dir Tür und lass die Schlösser austauschen. Rücksicht musst da mMn überhaupt nicht nehmen(von wegen auf der Straße sitzen oder so), denn er nimmt auch keine wenn es um dich geht. Du bereitest ihm ein schönes, bequemes Leben, zu mehr nutzt du ihm nichts. Von liebe kann man da nicht reden. Ich glaube, dass er dich nicht mal wirklich mag/leiden kann. Aber du hast nunmal die Kohle und er somit keine Ausgaben.
    Rede mit deiner Familie/Deinen Freunden darüber, die sollen dir beistehen ihn konsequent aus deinem Leben zu verbannen!
    Du musst da “einfach” stark sein und es durchziehen.

    Sonst verbringst du den Rest deines Lebens mit einem Menschen der dich ausnutzt und dem du komplett am arsch vorbeigehst. Und dazu ist das Leben viel zu schade. Es gibt viele tolle Männer da draußen aber die wirst du mit diesem Klotz am Bein nicht kennenlernen können.

    1
  • von Pelin am 09.05.2016 um 09:33 Uhr

    Der Typ liebt dich kein bisschen, respektiert dich nicht und nutzt dich nur aus, um so günstig wie möglich zu leben. Er hat keinerlei Interesse an dir. Du bist einfach nur gut genug ihm ein schönes Leben zu bescheren. Mehr nicht. Willst du dich wirklich weiterhin ausnutzen lassen?
    Wenn du nicht imstande bist ihn zu verlassen, dann hol dir Hilfe von Freunden/Familie. So kann es ja nicht weiter gehen.
    Wünsche dir dafür viel Kraft!

    2

Ähnliche Diskussionen

Was soll ich nur machen? Antwort

Bailarina101 am 21.09.2015 um 11:34 Uhr
Hallo ihr Lieben, ich brauche dringend eure Ratschläge, denn momentan bin ich ziemlich verwirrt und durcheinander und fühle mich einfach nur schlecht. Vorneweg ich bin 22 und Single. Vor einem halben Jahr habe...

hilfe ....... was soll ich machen? Antwort

lovegirl1988 am 29.11.2010 um 11:52 Uhr
Hallo Mädels! Ich hab ein mordsmässig großes problem. Und zwar geht es darum, das ich mit der Tochter (4) von meinem Verlobten nicht klar komme. Villeicht sind es verschiedene Faktoren die in einander spielen, wie...

Ich weiß,nicht was ich machen soll!:/ Antwort

Tan am 22.01.2016 um 15:31 Uhr
Hey liebe Leute, habe mich eben erst hier angemeldet...also mein erster Beitrag... Ich bin seit 5 1/2 Jahren mit meinem Freund zusammen. Generell lief alles super, wir waren glücklich und passen gut zusammen. In...

Was soll ich denn noch machen ? ! Antwort

MiSSMiiKYY am 28.07.2012 um 14:10 Uhr
huhu Ladyssssssssssssss! :)) Also mal kurz zu der ganzen Situation ; Ich habe von mein besten Freund ein sehr guten Kumpel kennengelernt, irgendwann kam raus das er mich auch total toll findet und alles....

Was soll ich machen? Bitte helft mir. Antwort

DontWorry__D am 09.01.2012 um 16:14 Uhr
Hallo ihr Lieben. Ich weiß garnicht so recht wo ich anfangen soll also: Vor 2 Jahren hatten wir in der ganzen Familie einen großen Streit und mein Onkel ist gestorben. Seit dem habe ich nur noch Kontakt zu meiner...