HomepageForenKummerkastenWie kann ich ihr helfen?

ShariLow

am 05.06.2013 um 13:32 Uhr

Wie kann ich ihr helfen?

Hallo liebe Erdbeeren ­čÖé 
Hier geht es um meine Freundin, der es zur Zeit nicht sehr gut geht und ich Frage mich wie ich ihr am besten helfen kann.Ich fange einfach mal von vorne an:Meine Freundin ist seit September letzten Jahres krankgeschrieben wegen psychischen Problemen wie z.B. Panikattaken, Depressionen und inzwischen auch Magersucht. Sie hat im vergangen Monat versucht wieder zu arbeiten aber sie konnte sich nicht ├╝berwinden zur Arbeit zu fahren und hat ihre Ausbildung geschmissen. Die ganze Geschichte begann damit, dass sie sich letztes Jahr eben im September von ihrem Freund getrennt hat und mit jemandem neues zusammengekommen ist. Dieser neue Freund tat ihr allerdings garnicht gut und auch keiner aus ihrem Freundeskreis mochte ihn, aber solange sie gl├╝cklich ist akzeptiert man das ja. Sie hat dann nach 3 Monaten Beziehung auch bemerkt das er nicht gut f├╝r sie ist und hat sich dann von ihm getrennt. Wie es dann auch kommen musste fing sie wieder was mit ihrem ex an der sie wohl immernoch liebt und sie hat bemerkt was sie f├╝r einen Mist gebaut hat (sie hat ihn belogen usw.) und wollte ihn zur├╝ck. Allerdings lief es jedes mal wenn sie sich aussprechen wollten auf Sex hinaus. Jetzt will jeder was vom anderen aber sie kommen einfach nicht weiter. Man merkt ihr aber deutlich an das sie besser gelaunt ist wenn er sich meldet. Sonst ist sie eigentlich eher schlecht gelaunt, weint viel und schl├Ągt in ihrer Wut oft mit der Hand gegen die Wand bis diese Blau und dick ist. Naja, nachdem sie schon einen Aufenthalt in einer Klinik abgebrochen hat konnten wir sie dazu ├╝berreden es nochmal zu versuchen. Seit 3 Tagen ist sie jetzt wieder in Behandlung in einer Klinik und spricht schon wieder davon das sie unbedingt nach Hause will und das ihr das zu anstrengend ist. Jetzt zu meiner Frage: wie kann ich ihr helfen das durchzuhalten und ihr vermitteln das das quasi ihre letzte Chance ist?! Mit Ermutigungen kommt man bei ihr leider nicht weit.
Entschuldigt, der Text wurde doch l├Ąnger als ich gedacht habe ­čśë

Antworten

Sie m├╝ssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu k├Ânnen.

  • von LaraMaria am 05.06.2013 um 14:03 Uhr

    Ich finde es zwar echt lieb von dir, dass du dir Sorgen machst, aber letztendlich ist es ihre Entscheidung. Au├čer ihr Mut zuzusprechen und ihr zu sagen, dass sie das schlie├člich f├╝r sich macht, kannst du aber meiner Meinung nach nicht viel machen. Vielleicht hilft es ihr ja, wenn du sie einfach in der Klinik besuchst, so oft es geht, um sie da zu unterst├╝tzen, aber ansonsten muss sie da wohl alleine durch. Aber besser wird es ihr ja nicht gehn, wenn sie das nicht durchzieht. Daf├╝r bist du ja auch nicht verantwortlich. Letztendlich muss sie selbst verstehen, dass sie die Hilfe braucht.

    0
  • von ShariLow am 05.06.2013 um 13:38 Uhr

    Push! ­čÖé

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Wie kann ich ihm helfen? Antwort

sahra981 am 18.06.2012 um 21:38 Uhr
Hallo M├Ądels. W├╝rde gern mal eure Meinung h├Âren zu einem ernsten Thema. Ich habe seit 3 Monaten einen Freund, er ist 23. Er hat mir schon ├Âfters erz├Ąhlt, dass er es in seinem Leben schon sehr schwer hatte, konnte...

Wie kann ich einem Magers├╝chtigen helfen? Antwort

lola2390 am 03.09.2009 um 13:11 Uhr
Ich habe gerade erfahren, dass mein Cousin (10!) magers├╝chtig ist. Seine Eltern haben es die ganze Zeit geheimgehalten, weil sie dachten sie schaffen es daheim alleine. Sie haben es nicht geschafft. Jetzt ist er in...

Essst├Ârung & Selbsthass - Wie kann ich helfen? Antwort

CrimsonZ am 31.10.2010 um 06:55 Uhr
Hallo M├Ądels! ­čÖé Ich m├Âchte gerne einer Internetfreundin (haben uns durchs Internet kennengelernt und noch nie in real life getroffen, weil sie nicht im selben Land wohnt. Sie ist aber total lieb!), die eine...