HomepageForenKummerkastenWie “Wutausbrüche” in den Griff bekommen?

CruelPrincess

am 07.04.2013 um 01:59 Uhr

Wie “Wutausbrüche” in den Griff bekommen?

Hi Mädels, ich hatte heute mal wieder eine sehr hitzige Diskussion.In der mir an den Kopf geworfen wurde, dass ich eine “Stresserin” bin und immer gleich zickig werde. Aufgrund dessen, werden mir viele Sachen nicht erzählt, da es ja sonst wieder in einem Streit endet.Ich weiss, dass ich wirklich seeeeehr schnell auf 180 bin und Dinge in den falschen Hals bekomme und dann sprudeln Sätze aus mir heraus, die total unüberlegt sind (keine Beleidigungen oder ähnliches). Ich sage dann einfach genau das, was ich in dem Moment fühle oder denke. Wenn ich dann noch jemanden mit einem entsprechend gleich hohen Temperament mir gegenüber habe, eskaliert das ganze sehr schnell zu einem handfesten Streit.Mich nervt das selber total. Vorallem, da ich mich genauso schnell abreagiere, wie ich mich aufregen kann. Dh ich bin zwar wahnsinnig schnell auf 180, aber genauso schnell wieder unten. Es sei denn, man pusht sich gegenseitig auf. Oft denke ich mir mitten im Streit sogar: “Warum um alles in der Welt streiten wir jetzt?” weil mir das vermeintliche “Problem” nach ein paar Minuten gar nicht mehr schlimm vorkommt und ich selber nicht verstehe, wieso ich mich eigentlich aufgeregt habe. Ich bin auch keine Person, die ihren Ärger herunterschlucken kann, wenn mich was nervt/stört/ärgert MUSS ich es einfach sofort ansprechen, da ich sonst irgendwann komplett explodieren würde. Allerdings nervt es die anderen auch, dass ich aus jeder Mücke einen Elefanten mache und sie verstehen nicht, wieso ich immer alles sofort ansprechen muss, anstatt erst nochmal in Ruhe darüber nachzudenken. 
Kennt zufällig jemand von euch, und weiss wie ich diese “spontanen, kurzen aber heftige Wutausbrüche/ Zickereien” in den Griff bekommen kann?Wie gesagt, es stört ja nicht nur meine Familie oder Freunde ( meine ex-partner hat das auch oft genervt) sondern vor allem mich selber. Ich bin eigentlich keine Zicke, nur wenn ich aus der Haut fahre, und das geht leider so schnell. Ich verstehe auch, dass es mein Umfeld nervt, ist ja verständlich, aber mich nervt es mindestens genauso.
Danke :)

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von CruelPrincess am 07.04.2013 um 18:18 Uhr

    * wenn die anderen dann genervt/ sauer SIND. Sry ich hin gerade nicht so auf meiner geistigen Höhe 😀

    0
  • von CruelPrincess am 07.04.2013 um 18:16 Uhr

    *fass nicht dass

    0
  • von CruelPrincess am 07.04.2013 um 18:15 Uhr

    @ alextchu: ja meine Freunde/ Familien sagen schon öfter “geh mal ne runde raus, reagier dich ab und komm runter und dann reden wir weiter”.
    Was auch noch ein Problem ist, wenn ich an einem Tag eh schon gereizt bin, wegen anderen Leuten, Situationen, einfach nen scheiss Tag hatte, und dann der berühmte letzte Tropfen der das dass zum überlaufen bringt dazu kommt lasse ich meine ganze schlechte Laune an der Person aus, obwohl die mit mit meiner Laune eigentlich gar nichts zu tun hat. Sie hat im falschen Moment einfach das falsche (mMn) gesagt. Mir tut das dann im Nachhinein total leid und ich entschuldige mich, aber natürlich verstehe ich es, wenn die anderen dann genervt/ sauer bin wenn ich meine Launen immer an ihnen auslasse

    0
  • von Alextchu am 07.04.2013 um 18:05 Uhr

    Wie wäre es denn, wenn du deine Freundin bittest, dass sie dich dabei unterstützen? Also wenn sie merken, dass du auf 180, sollen sie dir das sagen und dich bitten, dich zu beruhigen und später darüber zu gehen. (im idealfall machst du das dann auch :D)
    Du kannst auch selbst versuchen dann zu stoppen, wenn du laut wirst :)

    0
  • von CruelPrincess am 07.04.2013 um 17:56 Uhr

    @alextchu: Ohja! Genau das finde ich so schwer, in meiner Wut zu sagen: ok gib mir kurz ne raucherpause, sonst flippe ich komplett aus!
    Die Notbremse zu ziehen fällt mir (noch) wahnsinnig schwer, weil ich mich in der Wut so schlecht beherrschen kann

    0
  • von CruelPrincess am 07.04.2013 um 17:54 Uhr

    @ feelia: ja ab und zu die Wut rauslassen wenn mich jemand aufregt wäre ja kein Problem. Mein Umfeld meint aber eben, dass ich durch totale Kleinigkeiten schon auf die Palme bringen zu bin. Das kann ein falscher Satz sein, eine Geste oder ( wenn ich generell nen schlechten Tag hatte) reicht ein Witz aus,den ich dann in dem Moment total ernst nehme obwohl es so gar nicht gemeint war. Ich bin dann sofort auf 180 und da muss ich die dann auslassen, obwohl ich ( wenn ich die Situation kurz verlassen würde) selber drüber lachen müsste

    0
  • von Alextchu am 07.04.2013 um 17:47 Uhr

    Versuch :) das wirkt wirklich wunder :) sonst steigert man sich zu sehr und meistens unötig in eine situation hinein, wie du es bemerkt hast. ist mir auch schon oft genug passiert :) es ist nur schwer, den richtigen zeitpunk zum abspringen zu finden 😛

    0
  • von Feelia am 07.04.2013 um 17:43 Uhr

    aso was mir übrigens ansich immer hilft,wenn da niemand ist,dem man die wut ins gesicht sagen könnte (zb wenn man sich über ne institution aufregt oä):meine wut bei meiner besten oder mama ablassen.die meckern dann mit mir gemeinsam,da lass ich das dann alles raus und danach bin ich ruhiger:-D

    0
  • von Feelia am 07.04.2013 um 17:41 Uhr

    ich machs wie sassel,ich geh kurz aus der situation raus,bis ich ruhiger werde und klärs dann erst.hab ja von jeher aus gutem grund ein problem mit impulskontrolle.dennoch aber kann man lernen,damit besser umzugehen.in den nächsten monaten lern ich das im praktikum auf die harte tour,denn da werd ich mich täglich sehr über andere leute aufregen-und darfs nicht auf ne unprofessionelle art zeigen,sondern muss weiterhin freundlich bleiben.
    wobei ich auch anmerken muss,dass ichs ansonsten zb im privaten bereich nicht allzu problematisch finde,mal auszurasten-sofern man nicht anfängt,sein gegenüber zu beleidigen,halt ichs für absolut legitim,seiner wut luft zu machen.die hat man ja im normalfall aus guten gründen und da darf derjenige,der einen so aufregt,das ruhig auch wissen.

    0
  • von CruelPrincess am 07.04.2013 um 16:49 Uhr

    @ sassel: das hatte ich mir auch schon überlegt, in so einer Situation einfach mal 5min den Raum zu verlassen und durchzuatmen bevor alles wieder “ungefiltert” aus mir raussprudelt. Ich habe ja schon selber gemerkt, dass meine Emotionen nach ein paar Minuten schon wieder abkühlen. Dann werde ich da mal intensiv drauf achten und erstmal durchatmen bevor ich was sage^^ beruhigend, dass es anderen auch so geht 😀

    @ alextchu: ja da du hast recht, bei sowas habe ich mich total schlecht unter Kontrolle und kann es schlecht zurückhalten. Ich werd in Zukunft einfach versuchen runterzukommen bevor ich Dinge anspreche

    0
  • von Alextchu am 07.04.2013 um 15:17 Uhr

    `Ich bin auch keine Person, die ihren Ärger herunterschlucken kann, wenn mich was nervt/stört/ärgert MUSS ich es einfach sofort ansprechen, da ich sonst irgendwann komplett explodieren würde.`
    nein, musst du NICHT. Du machst es einfach. Und das ein dein Problem! Klar, manche Sachen muss man in genau der Situation ansprechen, aber doch nciht jedes mal und erst recht nciht dann, wenn man so emotional ist und kein normales Gespräch führen kann. Beruhig dich, schaue dir so objektiv wie möglich dein Problem an und reden erst dann!
    Du wirst nicht irgendwann explodieren, red dir das nciht ein. du musst auch nichts runterschlucken. du musst aber auch nicht alles dannn klären, wenn du wütend bist, weil das nichts bringt und dann explodiert. Still sein, runter kommen würde dir helfen. Versuch das mal umzusetzen 😉

    0
  • von Sassel am 07.04.2013 um 14:12 Uhr

    Ich bin auch ne sehr temperamentvolle Person und hab ne schlechte Impulskontrolle (wird schon besser). Mich kann man sehr schnell auf die Palme bringen und ich koche dann innerlich total, bzw. eben nicht nur innerlich, sondern lasse alle Wut, schlechte Laune, Trauer usw direkt raus.
    Mittlerweile ist es schon besser geworden, ich zwinge mich einfach ein paar mal durchzuatmen und zu versuchen nicht direkt rot zu sehen 😉
    Mit meinem Freund habe ich es so geregelt, dass ich in so einem Fall einfach ein paar Minuten aus dem Raum gehe, evtl. auch an die frische Luft und komme erst wieder rein, wenn ich mich beruhigt habe. Sowas belastet nämlich auf Dauer wirklich die Beziehung, ich konnte wirklich sehr schlecht meinen Mund halten. Und wenn alles “ungefiltert” direkt aus einem raussprudelt, ist das selten gut^^
    Ich komm damit klar, gibt bessere und schlechtere Phasen, ich bin halt auch sehr direkt, damit müssen meine Mitmenschen sowieso klar kommen. Probier einfach mal tief durchzuatmen oder mal aus der Situation rauszugehen.

    0
  • von scharlatan am 07.04.2013 um 02:49 Uhr

    ich glaub, sowas nennt man geringe toleranzgrenze. vielleicht kannste ja danach googlen, gibt sicherlich nen paar tricks, wie man das in den griff bekommt.

    0
  • von CruelPrincess am 07.04.2013 um 02:00 Uhr

    push

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Stress in den Griff bekommen Antwort

Dani80 am 20.02.2008 um 16:28 Uhr
Hi, Erdbeermädels. Wie viele heutzutage habe auch ich ein ziemlich stressiges Leben. Nun ist meine Frage, wie man am besten damit umgeht? Eigentlich ist es ja positiver Stress, aber er schafft mich schon. Ich brauche...

Brauche Tipps, um mein Leben wieder in den Griff zu bekommen Antwort

Hattie am 08.04.2013 um 09:51 Uhr
Hallo Mädels, ich brauche Tipps bzw Denkanstöße, um mein Leben wieder in positive Bahnen zu lenken. Es geht um verschiedene Punkte: Ich habe Abitur und eine sehr gut abgeschlossene...

wie bekomme ich mein Leben wieder in den Griff ? Antwort

molli26 am 13.01.2012 um 11:02 Uhr
hallo mein letzter beitrag is schon ziemlich lange her ... damals suchte ich Rat um die Trauer um mein Kind zuverarbeiten . Seitdem ist viel passiert. Leider nur schlechtes =( Mein Ex hat den Tod mit sehr viel...

Eifersucht in den Griff kriegen Antwort

schnuckii120 am 17.02.2009 um 20:59 Uhr
HI erstmal...also ich bin immer ziemlich eifersüchtig wenn mein freund sich mit einer freundin von mir unterhält..(sie is seine ex ) Habt ihr vllt. einen Tipp wie man Eifersucht in den Griff kriegt ?

Wie bekomme ich meine Eifersucht in Griff? Antwort

Sophi89 am 05.01.2010 um 16:09 Uhr
Hallo ihr, um es kurz zu sagen: mein freund hat überwiegend weibliche freunde und bei seiner neuen arbeitsstelle redet er häufig nur über "arbeitskolleginnen." ich vertraue meinem freund, habe aber große angst ihn zu...