HomepageForenKummerkastenWieos glauben alle dass ritzen gleich borderline ist?

tamyvany

am 10.03.2009 um 08:10 Uhr

Wieos glauben alle dass ritzen gleich borderline ist?

Also ich höre oder eher gesagt lese immer wieder hier dass viele ritzen mit borderline gleichstellen. zudem muss ich sagen ich habe mich auch selberverletzt bin zwar clean aber mit rückfällen zwischendurch. ritzen (sich selberverletzen) ist nicht immer direkt eine borderline störrung, dass selberverletzen kommt aus verschiedenen gründen, viele haben eine traumatische belastungsstörrung oder nur eine belastungsstörrung, weil sie mit ihren problemen nicht umgehen können. Eine borderline störrung kann zwar auch davon kommen aber sie wird hauptsächlich ausgeprägt durch unkontrolliertes verhalten, wutausbrüche oder passive aggressionen, sie ist oft im zusammenhang mit depressionen bekannt, menschen die sich selberverletzen sind ehr zurückgezogen, manche machen es um hilfe zu bekommen,”ein Hilfeschrei”. während viele borderliner zuerstmal garkeine hilfe wollen. menschen die sich selberverletzen geben sich oft selber die schuld für dass was vielleicht passiert ist. Es sind schon ein paar unterschiede zwischen borderlinern und svvler. kommentare oder verbesserungsvorschläge werden gerne gehört. liebe grüße

Antworten



  • von stellinchen am 15.04.2009 um 19:22 Uhr

    Cyan hat recht.

    @tamyvany
    Eine borderline störrung kann zwar auch davon kommen

    Das stimmt nicht 😉

    Leute, die unter svv leiden haben, wie gesagt, nicht immer alle Symptome einer Borderline Störung, und umgekehrt nicht alle, die in diese Schublade passen, verletzen sich selbst.
    Aber entweder man neigt zu dieser Störung oder eben nicht.
    Naja, ich hoff, du verstehst was ich meine 😉

    Alles Liebe,
    Stella

  • von Cyan am 06.04.2009 um 17:13 Uhr

    Mich regt diese Gleichsetzung von Borderline und Ritzen ebenfalls auf. Gerade Jugendlich haben aufgrund der Hormonveränderung Stimmungsschwankungen und fühlen sich oft schlecht. Ist halt ne schwierige und zT auch beschissene Zeit.^^ Meine ehemalige Therapeutin meinte mal, dass sie denkt, dass viele Mädchen vor einigen Jahren noch einfach abgeklappt sind, wenn sie im Stress waren oder psychischen Druck hatten (kennt man ja aus vielen alten Filmen^^) und das Ritzen inzwischen sozusagen zum Ersatz geworden ist und eher selten was mit dem Borderline-Syndrom zu tun hat. Finde diese These ganz interessant und ich denke, das könnte durchaus zutreffen.
    Jedenfalls ist Borderline viel komplexer als einfach nur ritzen und nicht jeder Borderliner verletzt sich selbst…
    Ich könnte mich schon wieder aufregen..

  • von Jennifer30 am 16.03.2009 um 11:46 Uhr

    Bei mir scheinen die Therapeuten nicht so ganz sicher zu sein. Der eine stempelt mich als Borderliner ab, während der andere meint, dass ich es auf gar keinen Fall wäre. Wem soll ich nun glauben? Ich kann nicht mal sagen, warum mir diese Diagnose so eine scheiß Angst macht. Vielleicht habt ihr ja einen guten Rat für mich?

  • von kittykatbabe am 11.03.2009 um 22:14 Uhr

    tamyvany: yo schon aber wie willst du das in einem forum kurz gefasst richtig ausführen so komplex wie die krankheit ist? ^^

    knoedelfee: kannst dich entspannen war überhaupt nicht gegen dich gerichtet.

  • von blairwitch am 11.03.2009 um 20:29 Uhr

    wenn ein psychiater nicht weiss

  • von blairwitch am 11.03.2009 um 20:29 Uhr

    wenn ein psychiater nicht weiss

  • von Fatalist am 11.03.2009 um 13:28 Uhr

    Stimme Knoedelfee vollkommen zu. In der Pubertät verhält man sich halt eigenartig und es geht einem schlecht, das ist nicht gleich eine psychische Störung.Ausserdem stellen sich gefühlte 50% der Borderliner anscheinend die Diagnose selber über Wikipedia und etc.

  • von tamyvany am 11.03.2009 um 07:21 Uhr

    nicht alle haben es verstanden. ich habe hier bisher keinen beitrag gesehen wo es mal richtig aufgeklärt wurde und ich finde dass es mal so sein sollte, dass das thema mal richtig aufgefasst wird. an brunettebarbie: klar sind die menschen die dass machen krank aber nicht im bösen sinne sondern oft meistens nur hilflos und wissen nicht wie sie die schmerzen anders abbauen sollen. ich weis wie dass ist ich bin selbst betroffen, aber ich habe keine borderline störrung, sondern eine traumatische belastungsstörrung. dass was blöd ist ist dass man aus dem teufelskreis nur sehr schwer raus kommt und ohne hilfe und rückenhalt garnicht rauskommt. oder nur sehr schwer. liebe grüße

  • von kittykatbabe am 10.03.2009 um 22:17 Uhr

    ich versteh nicht wieso du nun die leute die hier was geschrieben haben ansprichst. bis jetzt hatte es jeder geschnallt oder nicht?

  • von kittykatbabe am 10.03.2009 um 13:02 Uhr

    schön das es doch noch menschen gibt die es checken. ^^
    ich könnte bei dem thema immer wieder aufs neue ausflippen.
    ich kenne genug borderliner die sich noch nie geschnitten haben sondern eher unter anderen selbstzerstörenden verhaltensweisen leiden die aber kein mensch sieht.
    naja svv… borderline… andere symptome
    man sollte nicht vergessen das dazu traumatisierende erlebnisse in der frühsten kindheit gehört UND man dazu schon von natur aus eher sensibel veranlagt sein muss. in der kombination ist es dann gut möglich.
    man hat aber kein borderline plötzlich nur weil man mit 15 oder was weiss ich wegen liebeskummer anfängt zu ritzen aber sonst soweit alles okay ist. war nur nen beispiel jetzt. und ob das mit aufmerksamkeit oder besser gesagt nem hilfeschrei zu tun hat ist von fall zu fall unterschiedlich… borderline hin oder her.

  • von tamyvany am 10.03.2009 um 10:39 Uhr

    da gebe ich dir recht slange89. aber man muss auch mal die hintergründe wissen warum viele sich selberverletzen ich habe dass gemacht weil ich ver… wurde und nicht anders damit umgehen konnte. an yahoich wenn es nach deiner meinung geht hätte ich dann borderline?! die Therapeuten von mir konnten bei mir kein borderline feststellen obwohl ich die symptome habe die du auch beschrieben hast. möchte dich etzt nicht damit angreifen aber svv ist nicht gleich borderline. liebe grüße

  • von slange_89 am 10.03.2009 um 10:04 Uhr

    Das problem ist auch, viele interessieren sich für das thema gar nicht und so kommen gerüchte auf… sie hören nur mal von jemanden, dass jetzt in deinem beispiel, ritzen gleich borderline ist… sie glauben es, da sie nicht weiter konfrontiert werden möchten mit diesem thema…

    ich ärgerte mich auch schon darüber, aber man kann die menschen nicht zwingen, sich über das thema zu infomieren, da es ein heickles ist… dadurch müssen wir (die den unterschied wissen, es selbst schon gemacht haben oder mittendrin sind) es akeptieren…

Ähnliche Diskussionen

Sind denn wirklich alle Männer gleich? =( Antwort

NewPassionx3 am 11.06.2013 um 14:26 Uhr
Hallo, ich habe hier noch nie eine Frage gestellt darum hoffe ich dass ich richtig gelandet bin. Ich bin aber so verzweifelt das ich dringend Rat brauche. Ich habe vor c.a 3 Wochen einen Kerl kennengelernt,...

Angefangen zu ritzen etc, was ist nur mit mir los? Antwort

Holululu3 am 28.03.2011 um 20:34 Uhr
Hallo, ich bin 16 und im Moment wächst mir einfach alles über den Kopf. Ich bin im Moment total komisch drauf, weiß gar nicht was mit mir los ist. Ich schildere euch einfach mal meine momentane Situation, vielleicht...

Beste Freundin: Sie ist immer gleich sauer - ist das normal?! Antwort

BLuBaHx3 am 08.04.2010 um 22:53 Uhr
Hey Mädels. Ich hab` echt ein Problem mit meiner besten Freundin. Ich musste ihr leider in letzter Zeit öfters mal absagen, weil ich andere Termine hatte oder weil mich keiner fahren konnte (sie wohnt 25 km von mir...

Woran merkt man, dass man drogenabhängig ist?? Antwort

Hotbrowny am 19.11.2012 um 21:16 Uhr
Also in letzter Zeit spielen Drogen eine immer größere Rolle in meinem Leben und ich mache mir schon so meine Gedanken. Ich hatte eigentlich nie etwas damit zu tun (hab paar mal als Jugendlich an einem Joint gezogen...