HomepageForenKummerkastenWieso ist Bisexualität leichter zu ertragen?

UnGeschminkt

am 04.09.2008 um 20:14 Uhr

Wieso ist Bisexualität leichter zu ertragen?

Nun. Ich bin bisexuell und stehe da auch dazu. Mir ist nur aufgefallen, dass die meisten besser mit Bisexualität umgehen können als mit reiner Homosexualität.
Ich weiß das von anderen und auch aus eigner Erfahrung.
Als wer verbreitet hat, dass ich lesbisch sei, haben viele Mädels Abstand gehalten.
Jetzt, da ich sage, dass ich bi bin, ist es irgendwie okay.

Aber… das kommt doch auf´s Gleiche raus. Ich könnte doch genauso nen Mädel anbaggern wie ne Lesbe…

Was meint ihr, woran das liegt???

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von Saki_rockz am 24.08.2009 um 10:00 Uhr

    Mh.. schwer zu sagen.. es gibt auch sehr viele Vorurteile gegen bisexuelle Frauen. Mein Freund dachte am Anfang das mir wenn ich mit ihm zusammen bin etwas fehlen könnte. Und das ich ihm deswegen irgendwann fremdgehen könnte. Was absoluter quatsch ist. Ich habe zwar mal mit einem Mann schluss gemacht weil ich auf eine Frau stand. Aber die Beziehung wäre eh in die Brüche gegangen. Und wenn ich eine Person liebe und mit ihr zusammen bin brauch ich auch keine andere. Egal ob Mann oder Frau.

    Ok ich glaube das war gerade ein wenig am Thema vorbei. Was ich sagen will, Bisexualität wird von Freunden vielleicht leichter “verkraftet”, in einer Beziehung kann es aber häufiger zu Missverständnissen und Vorurteilen kommen.

    p.s. Inzwischen hat sich das mit meinem Freund auch geklärt und wir sitzen öfter mal zusammen und philosophieren darüber wie heiß doch diese oder jene Schauspielerin ist. ;D

    0
  • von BlackSasori am 07.04.2009 um 19:33 Uhr

    naja, ich bin der meinung dass bi-frauen dafür mehr probleme mit der szene haben – weil manche leute tatsächlich glauben, die würden am ende eh zu einen typen laufen.
    abgesehen davon – bi-frauen sind für typen doch eh sympatischer als reine lesben 😉

    0
  • von Sr_freeeaky am 11.01.2009 um 18:16 Uhr

    Ich bin lesbisch- und ich kenne keinen der mit seiner Sexuellenneigung nicht klarkommt- ich habe aber auch viele freunde die sagen das sie bi sind- weil die einfach angst haben als lesbe abgestempelt zu werden-
    Homosexualität wird grad wohl zum trend- aber ich finde es okay- sollen die ihre erfahrungen machen- heutzutage ist homosexualität auch schon was ganz normales

    0
  • von Guglhupf am 05.09.2008 um 10:22 Uhr

    Naja, ich hab mit Frauen noch nicht so viele Erfahrungen gemacht, habe aber, sagen wir mal, “homoerotische Neigungen”. (kann man das so nennen?)
    Ich denk mal, viele (auch meine Mutter) denken, das wäre “nur eine Phase” und “man kriegt sich schon wieder ein”.

    Bei Bisexualität ist noch was “normales” dabei, da ist die Chance einer “zeitweiligen Verirrung” vielleicht höher, wer weiss.

    0
  • von UnGeschminkt am 04.09.2008 um 21:24 Uhr

    ich find das okay. ich find auch, dass es die leute besser wissen, bevor rumgetratscht wird und dann noch was seltsames dabei rauskommt…
    ich posaune es net in der gegend rum, aber es wissen definitiv mehr leute als mein partner XD

    0
  • von Oscarilloline am 04.09.2008 um 20:20 Uhr

    Das dachte ich auch gerade, Stoeckelschuh….

    0
  • von JackyTodd am 04.09.2008 um 20:18 Uhr

    öhm… ich bin selbst bi und mein outing in der klasse verlief folgendermaßen:
    ersteinmal wurde nochmal nachgfragt, ab ich lesbisch oder bi sei.. als ich dann sagte, dass ich bi sei, dann war die erste hektik schon mal verflogen… dann stürtzen sich die jungs auf mich.. mit ziemlich bescheuerten fragen… ich hasse es, wenn jungs bei dem wort “lesbe” oder “bi” sofort an schmuddelige pornos denken und das erstmal ganz ganz toll finden…

    0
  • von Oscarilloline am 04.09.2008 um 20:17 Uhr

    Hmmm…. Bei Mädels scheint es mir zur Zeit recht modern zu sein, ein “bisschen bi” zu sein. (Was jetzt nich auf dich bezogen ist!)
    Vielleicht deswegen?
    Für mich persönlich macht das keinen Unterschied. :-)

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

wie das singlesein leichter ertragen? Antwort

Kiliana am 15.08.2009 um 14:07 Uhr
hey ihr lieben ich bin nun seit 5 monaten mehr oder weniger single. ich komme damit irgendwie gar nicht zurecht. hinzukommt dass ich nun seit 2 wochen urlaub habe und auch noch für die nächsten zwei wochen urlaub...

Es ist nicht mehr zu ertragen!! Was soll ich bloß noch machen? Antwort

Beerenlinchen am 06.02.2012 um 22:06 Uhr
Ich bin auf einer Phyiotherapieschule und ich weiß nicht mehr wie ich dort die Tage aushalten soll? Die Leute dort benehmen sich wie im Kindergarten.Tagtäglich werd ich geschockt wie dämlich und unreif die Leute dort...

Wieso ist mir das jetzt so unangenehm? Antwort

Backlight am 19.01.2012 um 20:57 Uhr
Ich kann irgendwie an keine Berührungen von meinem Exreund mehr denken... Ich denke gerne daran wie ich ihn berührt habe, aber nicht wie er mich... Wir haben uns auch intim berührt und immer wenn ich daran denke wie...

ich bin verzweifelt. WIESO ist der so? Antwort

novemberlove am 20.05.2011 um 20:51 Uhr
hallooo leute.. tut mir leid für den langen text, aber brauche eure hilfe. ich bin seit februar auf einer neuen schule. dort ist mir sofort ein junge aufgefallen. immer wenn wir uns gesehen haben, hatten wir...

Wieso gehts zu schnell, wenn es von ihm aus kam? Antwort

fruechtchen91 am 06.07.2008 um 12:27 Uhr
Hallo ihr lieben.. ich hab da so ein problem und zwar.. habe ich mich vor ein paar tagen mit meinem ex freund mit dem ich vor anderthalb jahren mal zusammen war ausgesprochen.. wir haben bis spät in die nacht...