HomepageForenKummerkastenWieso wird selbstbewussten menschen, das leben schwieriger gemacht, als unsicheren menschen?

KJAL

am 07.08.2015 um 05:19 Uhr

Wieso wird selbstbewussten menschen, das leben schwieriger gemacht, als unsicheren menschen?

Frage steht oben.
Habe meine praktische prüfung verhauen und jetzt bin ich verunsichert. Dabei war ich selbstsicher.
Er hat mir mehr fragen gestellt, als üblich ist und mich dann noch richtig unter die lupe genommen,beim fahren.
Jetzt kann ich noch mehr geld zahlen und darf erst in zwei wochen wiederholen. Und andere bestehen gleich beim ersten mal.
Jedes mal das gleiche in meinem leben und dann wundern, wenn ich mal wieder kein verständnis für andere aufbringen kann.
Das macht echt keinen spaß mehr und nervt nur

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von scharlatan am 09.08.2015 um 19:12 Uhr

    finde, dass die frage mit dem inhalt hier gar nicht zusammen passt. wenn du durch die prüfung rasselst, dann hat das ja nichts mit deinem selbstbewusstsein zu tun. vielleicht hast du einfach die falschen antworten gegeben und fertig.

    0
  • von Fuschel am 09.08.2015 um 15:53 Uhr

    Wenn du “selbstbewusst” in deiner Überschrift durch “selbst überschätzend” ersetzt, dann ja, dann stimmt das ganz sicher, denn diese Personen fallen für gewöhnlich durch ihre arrogante und besserwisserische Art auf und werden gerne von anderen Menschen in ihre Schranken gewiesen. Selbstbewussten Menschen fliegen viele Dinge von außen betrachtet eher leicht zu, weil sie sich ihre Selbstzweifel und Ängste nicht so anmerken und sich davon auch nicht dermaßen beirren lassen, wie hingegen ihre unsicheren Mitmenschen.

    Es kann schon sein, dass dir deine Persönlichkeit ein Bein bei der Prüfung gestellt hat, weil du dem Prüfer unangenehm aufgefallen bist, nichtsdestotrotz hättest du bei einer fehlerlosen Prüfung wohl bestanden, also überleg mal, was DU falsch gemacht, anstatt den anderen den schwarzen Peter zuzuschieben.

    0
  • von Urania am 09.08.2015 um 13:02 Uhr

    Achja, gerade beim Führerschein hab ich zum Glück die Erfahrung gemacht, dass gerade unsichere Menschen die Prüfung wiederholen mussten.
    Weil der Prüfer nämlich auch im Hinterkopf hat, dass er die am Ende auf die Straße lässt, obwohl sie noch gar nicht so weit sind.

    0
  • von Urania am 09.08.2015 um 13:00 Uhr

    Ich versteh den Zusammenhang nicht.
    Der Prüfer wird dir als Grund für dein Durchfallen wohl kaum genannt haben, dass du ihm zu selbstsicher warst oder?
    Genauso wenig verstehe ich, was das mit Verständnis für andere zu tun hat. Abgesehen von dir und deinem Prüfer hatte niemand auf den Verlauf der Prüfung Einfluss, also wieso sollte da dein Verständnis für andere schwinden.
    Natürlich kanns am Prüfer gelegen haben, aber irgendwas musst du trotzdem falsch gemacht haben und wenns nur ne Kleinigkeit war.
    Das ist ärgerlich, gerade weils halt teuer ist, das kann ich voll verstehen. Aber deshalb zu sagen, dass andere es generell leichter haben und nur deren Unsicherheit Schuld ist, find ich falsch. Die Einstellung bringt dich im Leben meistens nicht weiter.
    Ab und zu muss man sich mal selbst reflektieren. Wenn du fertig bist, dich darüber zu ärgern, findest du sicherlich ne Kleinigkeit, die du beim nächsten Mal verbessern kannst.
    Und dann hast du idR auch nen anderen Prüfer – falls der dir also nicht wohlgesinnt war, wirds der nächste hoffentlich sein. 😉

    Zur Überschrift: Ich hab bis jetzt auch nur erlebt, dass Menschen besser bewertet wurden, wenn sie übertrieben selbstsicher waren, auch wenn sie gar keine Ahnung vom Stoff hatten.

    0
  • von Nagelschere49 am 08.08.2015 um 12:38 Uhr

    Erstens denke ich, dass im Prinzip das Gegenteil der Fall ist. Unsichere Menschen werden auch als unsicher wahrgenommen und entsprechend – zumeist – schlechter bewertet. Zweitens erzielten unsichere Menschen aber objektiv betrachtet bessere Ergebnisse, da ihre Unsicherheit zu einer kritischen Prüfung der eigenen Position zu einer Sache bzw. des Wissens über eine Sache führt. Und drittens ist es so, dass erfahrene Prüfer es gar nicht haben können, wenn Unwissen hinter übertriebener Selbstsicherheit versteckt wird – das wirkt nicht gerade sympathisch.
    Aus meiner eigenen Führerscheinprüfung kann ich sagen, dass ich immer eine unsichere Autofahrerin war und es immer noch bin. Ich traue mich nicht Autobahn zu fahren, ich traue mich nicht seitwärts einparken etc. Ich bin auch keine geschickte oder gute Autofahrerin. Aber die Prüfung habe ich aufs erste Mal bestanden.

    0
  • von EllieGoulding am 08.08.2015 um 12:35 Uhr

    Wenn ich an die Schule denke, war es bei uns immer so, dass Leute, die eh schon unsicher waren, teilweise noch mehr gefragt wurden als selbstsicherere. Also ich persönlich denke nicht, dass das so ist, höchstens wenn der Prüfer total Mitleid mit ner verunsicherten Person hat. Und das ist doch auch eher unwahrscheinlich.
    Naja auf jeden Fall alles Gute, nächstes Mal schaffst du es bestimmt : )

    0
  • von Doisneau am 07.08.2015 um 15:32 Uhr

    ich find bei sowas kann man sich doch eigtl gar nicht einreden, dass jemand anderes schuld ist? ich meine , hättest du die fragen richtig beantwortet wärst du durchgekommen egal ob selbstbewusst oder nicht… kommt natürlich auch iwo auf den prüfer an, manche sind strenger als andere. aber prinzipiell, find ich in dieser situation deine aussage total unlogisch

    0
  • von CruelIntentions am 07.08.2015 um 14:09 Uhr

    Irgendwie hat deine Überschrift nicht wirklich viel mit dem Beitrag zu tun. ^^
    Ich glaube kaum, dass der Fahrlehrer einen Prüfling, der total unsicher fährt, bestehen hätte lassen. Vielleicht hätte er ihm weniger Fragen gestellt, um ihn nicht noch mehr zu verunsichern.
    Aber im Grunde kann ich mir nicht vorstellen, dass du durchgefallen bist, weil du zu selbstsicher warst. 😉

    0
  • von Allegra82 am 07.08.2015 um 09:56 Uhr

    Ich denke, es ist umgekehrt

    0
  • von MsMoon am 07.08.2015 um 09:26 Uhr

    Wenn deine Theorie stimmt und du jetzt verunsichert bist, solltest du doch beim nächsten Mal auf jeden Fall bestehen 😉

    Ich sehs auch eher so, dass man es im Leben als unsicherer Mensch eher schwerer hat, bzw. man es sich selbst schwerer macht, weil man sich über manche Dinge viel zu viel den Kopf zerbricht und sich dann selbst im Weg steht.

    0
  • von betty_boo_84 am 07.08.2015 um 09:14 Uhr

    Wie kommst Du denn darauf? Vielleicht überschätzt Du Dich auch? Vielleicht hast Du halt einfach nicht gute Antworten gegeben und deshalb hat er nochmal nachgefragt.

    Mach Dir keinen Kopf darum! Ich musste auch zweimal antanzen 🙂

    0
  • von Soraya283 am 07.08.2015 um 09:12 Uhr

    Und in wie fern ist da jetzt das Leben eines unsicheren Menschen leichter?
    Völlig nervös und verunsichert in die Fahrprüfung zu gehen macht es sicher nicht besser, im Gegenteil, man macht doch eher noch mehr Fehler.
    Also ich sehe nicht wo es das Leben mit einem unsicheren Menschen besser meint als mit einem selbstbewussten.

    Du hast eben Fehler gemacht, die so ausschlaggebend waren, dass du halt nicht bestanden hast.
    Glaubst du als unsicherer ängstlicher Mensch wäre dir das nicht passiert?

    Und ich will dich stark hoffen, dass der Prüfer jeden so unter die Lupe nimmt.
    Wer im Straßenverkehr grobe Fehler macht kann das sein oder das Leben anderer kosten.
    Also lieber nochmal üben und dagür dann sicherer sein.

    0
  • von schnipsie am 07.08.2015 um 08:57 Uhr

    weisst du es gibt Menschen die schaffen manches eher als wir.
    Mein Gott dass ist dann eben so.Dafür haben wir vielleicht was was die nicht haben

    0
  • von schnipsie am 07.08.2015 um 08:56 Uhr

    wird bei euch in der praktischen Prüfung ausgefragt?Gibt oder gab es in Bayern nicht.Mir ist darüber nichts bekannt.
    Auf alle Fälle bin ich selber 3 mal durchgefallen bei der praktischen Prüfung und hab nicht aufgegeben und dann hab ich es beim 4.Mal geschafft.Dass war aber bereits 1986.
    Aber auch heute ist sowas kein Beinbruch mehr,natürlich kostet es wieder etwas Geld aber da muss man durch.
    Wenn man bei der praktischen Prüfung eben so krasse Fehler macht dass es nicht reicht geben einem die eben den Schein nicht.
    Woran bist du gescheitert?
    Üb genau dass nochmal(musst du nicht auch nochmal Fahrstunden nehmen?)
    und aufpassen wenn man bei der Prüfung ein 2.Mal an die gleiche Stelle fahren muss hat man beim ersten Mal was übersehen kriegt aber nochmal eine Chance.

    0
  • von dinimausi87 am 07.08.2015 um 08:16 Uhr

    Das ist absoluter Schwachsinn, KJAL. Ich habe eher andersrum den Eindruck (bin eher ne unsichere Person), würde aber nie die Schuld auf andere abwälzen, wenn ich was nicht hinkriege. Ich bin auch beim ersten Mal durch die Praktische gerasselt. Das hat mehr mit Glück zu tun, welchen Prüfer man hat etc.

    0
  • von Berai am 07.08.2015 um 07:43 Uhr

    Ich denke die Prüfung hat nicht unbedingt mit Selbstbewusstsein zu tun. Ich glaube das eine Fahrprüfung auch zum Teil mit etwas Glück zu tun hat. Teilweise wird der Prüfer eine andere Meinung haben ob der Blick in den Spiegel ausreichend war, Du an der richtigen Stelle ausreichend geschaut hast, der Sicherheitsabstand zu gering oder am anderen Tag zu groß war. Auch wenn es angeblich keine Quote für nicht bestandene Prüfungen gibt gehe ich davon aus dass die Prüfer einen gewissen Prozentsatz vor Augen haben . Und letztendlich verdient ja die Fahrschule auch wenn nicht alle beim ersten Versuch die Prüfung schaffen. Meine Tochter hat da schon zu Beginn der Ausbildung eine klare Ansage gemacht und ist gut damit gefahren.
    Viel Glück beim 2.Versuch , Du schaffst das.

    0
  • von Supermaedchen am 07.08.2015 um 06:58 Uhr

    Ich habe es eher mitbekommen, dass selbstbewusste bzw. selbstsichere Menschen sich halt gut “verkaufen” können und die Leute bei denen automatisch wohlwollender sind (ist ja auch irgendwo logisch, wenn der Prüfling ein sicheres Gefühl vermittelt).

    0
  • von SarahxMadlyn777 am 07.08.2015 um 06:52 Uhr

    Wie kommst du darauf dass jemand der unsicher ist beforteilt wird? Hast du das richtig mitbekommen oder wie kommst du zu dem Schluss?

    Manchmal ist es leichter sein Versagen zu verdrängen und anderen die Schuld zu geben.

    Vielleicht warst du einfach noch nicht so weit. Statt dich zu ärgern solltest du deine Energie nutzen und nochmal darüber nachdenken was du hättest besser machen können und die Antworten nachblättern die du falsch beantwortet hast.

    Es geht hier schließlich um den Führerschein und da sollte man wirklich wissen wie man sich im Verkehr zu verhalten hat. Später ist keiner mehr neben dir der dich korrigieren kann

    0
  • von Goldschatz89 am 07.08.2015 um 06:49 Uhr

    Ich glaube auch, dass es bei der praktischen eher um Glück oder Pech abhängt eben wie ist der Prüfer (mag er dich, generell schlecht gelaunt), wie ist man selber drauf etc.
    Klar sowas ist blöd aber da muss man eben durch.
    Ich hatte bei meiner großes Glück. Der Fahlehrer und Prüfer waren befreundet und total locker und das hat mir meine Anspannung genommen. Ich wette, dass wenn ich einen idioten gehabt hätte ich sicher durchgefallen wäre.

    0
  • von LoveBaden am 07.08.2015 um 06:13 Uhr

    Ich glaube nicht daran, dass es unsichere einfacher haben. Zu dieser Sorte gehöre ich. An die praktische Prüfung musste ich insgesamt drei Mal bis ich bestanden habe. Ich mag gar nicht zählen, wie viele Fahrstunden ich hatte.
    Es gibt wahrscheinlich mehr Leute, die zwei oder drei Mal an die praktische Prüfung gehen, als wir denken.

    Meine Zweifel wurden nach der ersten verhauenen praktischen Prüfung auch stärker. Wichtig ist, an sich zu glauben und nicht aufzugeben.

    Ich wünsche dir viel Erfolg bei der zweiten praktischen Prüfung. Du schaffst das.

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Warum nehmen sich Menschen das Leben? Antwort

Erdbeeromelett am 25.06.2010 um 19:26 Uhr
Hallo liebe Erdbeermädels! Heute ist etwas schreckliches passiert. Ich komm von der Schule, steht überall Polizei, Rettungswagen und Feuerwehr bei uns in der Siedlung. Die Polizisten wollten mich erst nicht...

Wieso sind wir Menschen so egoistisch ?? Wieso sind wir so.. Antwort

florw am 11.06.2011 um 11:38 Uhr
Hey Mädels. In letzter zeit beschäftigt mich das schon sehr... Kennt ihr das, man denkt man hat ne guteFreundin und von eine Tag auf den anderen redet sie nicht mehr mit einem und man wird komplett ignoriert....

Sind intelligente Menschen unglücklicher im Leben? Antwort

MagentaGirl am 05.05.2010 um 18:48 Uhr
Zur Abwechslung mal ein seriöses Thema 🙂 : Intelligenz. Und zwar hatten wir heute in der Schule so ne kleine Diskussion und da hat unser Lehrer gesagt, dass 90% der Menschen dumm sind. Was meiner Meinung nach auch...

Einem Menschen das Leben vielleicht gerettet... zu überzogen reagiert... oder angemessen... was hättet ihr getan und wie würdet ihr nun weiter damit u Antwort

hessin1981 am 08.11.2010 um 11:15 Uhr
Hallo Erdbeermädels, ich hab hier länger gar nichts geschrieben :-).... Doch heute bewegt mich Einiges.... Ich habe vor etwa 1,5 Wochen eine Internetbekanntschaft gemacht mit einem netten Kerl (im folgenden C.)...

Wieso fragt er mich das? Antwort

AngelorDevil am 09.04.2015 um 19:30 Uhr
Hey Mädels, ich hab einen Kumpel muss aber dazu sagen dass wir uns nicht so oft sehen und der Kontakt eher über whats app besteht weil wir weiter weg voneinander wohnen. Auf jedenfall fragt er mich öfter z.b....