HomepageForenKummerkastenWürdet ihr dass glauben(Aussage vom Freund)

schnipsie

am 05.10.2014 um 19:02 Uhr

Würdet ihr dass glauben(Aussage vom Freund)

Fast 5 Jahre zusammen beide über 40 Jahre alt.Wir wohnen getrennt.
Vor mir hatte mein Freund mal eine Frau die wollte er sogar heiraten.
Dann kam die Trennung.
Er lernte mich kennen die Frau kannte ich nur aus Erzählungen.
Dann kam der Tag an dem ich(ich habe wirklich absolut keine Ahnung von Handys)sein Handy brauchte um schnell mein Kind anzurufen.
Tage zuvor hatte er mir gestanden sie(sie heisst Yvonne,Exfreundin,wohnt über 100km entfernt)getroffen zu haben,es sei nichts geschehen ausser reden.

Nun ja ich drückte ohne Hintergedanken auf dem handy rum,sah plötzlich nachrichten von der.
Was ich da las erschütterte mich:nichts über Sex aber es reichte mir.Es war über mehrere Tage geschehen.
Ich stellte ihn zur Rede,schon da kam eine blöde Ausrede:
Er hatte auf seinem alten handy alte Sms drauf,steckt die Simkarte des alten Handys mit besagten nachrichten in ein neues.
Und es geschehen noch Wunder:
Plötzlich seien die alten Nachrichten mit neuem Datum auf dem neuen Handy!!!

Ich hab ihm verziehen mit der Aufforderung keinen Kontakt mehr zu ihr zu haben.

Das ist etwa 2 jahre her.ich habe seitdem sein handy nie angerührt.
Vertraute ihm also oder wollte es nicht wissen.

Nun war es so,dass er bei einer Fahrzentrale angemeldet war(dachte es sei vorbei)wo er eben Personen von A  nach B fahren muss.

Nun war dies angeblich Freitagabend der Fall.
Er müsse eine Person vom Flughafen München abholen.
Wie lange dass dauere wisse er nicht.
Ich wurde stutzig irgendwie weil Nähe München wohnt sie.
So kommt er um 2 Uhr 45 wieder nach hause ich war bei ihm.
Um 22 Uhr sollte er die Person abholen.
Ich war unerwartet gerade wach,er sagte nichts.
Morgens geh ich ahnungslos ins Wohnzimmer wo sein Handy liegt.
Ich nehm es nie.
Es liegt offen da,plötzlich eine Nachricht:er ist beim duschen muss gleich wohin,was ich wusste.
Also dachte ich:ich schau kurz drauf,es leuchtete ja noch weil vielleicht ist es wichtig.
Plötzlich les ich:Danke für den schönen Abend und fürs Zuhören

Ich dachte ich flipp aus:
von:
Y.M

ich weiss sie heisst mit Vornamen Yvonne,mit Nachnamen irgendwas mit M

Ich stell ihn zur Rede:
Was dass soll,er hätte sich getroffen usw.

Dann kommt:Nein,er hätte den Mann schon etwas angetrunken von München nach Kaufbeuren fahren müssen
und der hätte seine Nummer gehabt und ihm viel erzählt

und deswegen hätte der Mann der mit Nachnamen irgendwie mit M hiess,mit Vornamen wohl irgendwas mit Y,sich bedankt!!!!

Und die Nummer der besagten Yvonne hätte er zwar noch eingespeichert unter eben ihren Vornamen  und die löscht er jetzt vor meinen Augen

der Witz:
Es zeigte eine andere Nummer an
also hat sie wahrscheinlich eine Nummer und er sie vorsichtshalber nur unter ihren Initialen im Handy gespeichert und diese Nummer ist noch drauf(denk ich mal)

sagt mal Mädels:
würdet ihr sowas glauben?

Und soll man es nochmal riskieren nach all den Jahren,oder soll man ihn gleich in den Wind schiessen?

Auf meine Aufforderung hin,er solle die besagte Nummer mit Y.M halt schnell mal anrufen(könnte man auch mit Unbekannt)damit ich Ruhe habe,sagt er:
Ich ruf doch nicht jede Nummer an

mehr als verdächtig oder?

Ich hätte die Nummer aufschreiben sollen und dann selber nachforschen

natürlich war er gestern und heute supernett

ich bin geschockt und weiss nicht was ich tun soll

danke fürs Zuhören

Ich denk mal wenn man nichts zu verbergen hat könnte man die Nummer anrufen,oder?

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • am 06.10.2014 um 17:53 Uhr

    Für mich persönlich wäre es schon die Tatsache, dass kein Vertrauen mehr da ist, ein Grund, die Beziehung zu beenden. Ich würde mich nicht ständig fragen wollen, ob er mich betrügt oder doch nicht. Du solltest offen und ehrlich mich ihm reden und wenn du kein gutes Gefühl dabei hast und ihm nicht mehr Vertrauen kannst, dann lass es lieber. Du quälst dich ja nur selbst. Außerdem solltest du mal mit ihm über deine anderen Bedenken reden (Heirat, Zusammenziehen etc.). Anscheinend ist das für dich ja nicht in Ordnung und möglicherweise (ich sage nur möglicherweise) ist das ja auch ein Grund, warum du vielleicht in eine harmlose Sache mehr interpretierst, als wirklich passiert ist. Vielleicht klärt sich das alles, wenn ihr mal offen über ALLES sprecht. Dazu musst du dir mal klar werden, was dich bedrückt und wie du ihm das vermitteln kannst, ohne Vorwürfe zu machen. Vielleicht kann er dir das dann geben und wenn nicht, dann müsst ihr eben getrennte Wege gehen. Aber Eifersuchtsdramen bringen euch auf Dauer nix.

    0
  • von Korni09 am 06.10.2014 um 15:38 Uhr

    woher soll man das jetzt wissen. also glaube ist halt nicht wissen und das was ich glaube, ist evtl. falsch. von daher halt ich mich da lieber raus. aber ich rate dir, frag ihn gescheit und klärt das untereinander, anstatt hier mit fremden leuten!

    0
  • von jullileinchen am 06.10.2014 um 14:24 Uhr

    nach dem ersten absatz aufgehört zu lesen… wie man immer so gaaaaaaaaaaaaaanz zufällig sowas findet… meine fresse… entweder man vertraut und lässt es gut sein… oder man vertraut nicht und hat zweifel und trennt sich…

    0
  • von betty_boo_84 am 06.10.2014 um 09:38 Uhr

    So was ähnliches ist mir auch schon passiert. Ich hab damals nachgeforscht und siehe da, er war tatsächlich ein dreister Lügner.

    Du musst gar nicht nachforschen! Dein Gefühl sagt Dir klar das er Dich bescheisst!

    Beende das Ganze! Der wird Dich immer und immer wieder anlügen und bescheissen! Ich hab damals zum Glück sofort Schluss gemacht. Der hat mir das blaue vom Himmel erzählt… wenn man in so einer Situation ist, will man natürlich den ganzen Scheiss glauben. Man klammert sich an die Hoffnung, das der eigene Partner vielleicht doch kein riesen Arschloch ist.

    Es war mir damals auch egal, ob er mit der anderen Frau Sex hatte oder nicht. Mir gings schon allein ums Lügen. Ich will mit niemandem zusammen sein der mir so dreist ins Gesicht lügen kann.

    0
  • von pere am 06.10.2014 um 08:57 Uhr

    Hört sich wie meine Geschichte an. Heute weiß ich, dass er damals wirklich fremdgegangen ist (über ein Jahr). Wir sind jetzt schon 6 Jahre geschieden.

    0
  • von schnipsie am 06.10.2014 um 08:50 Uhr

    also in den ersten Sms(wirklich zufällig gelesen hab vorher nie das Handy auch nur berührt) stand unter anderem:
    War schön mit dir
    eine kam von ihm:bin stolz auf dich
    dann wieder was von ihr:
    was wird nur mit uns beiden?
    Und so hin und her

    also wenn dass nicht doch mehr eindeutig ist,versteh ich die Welt nicht mehr

    weil wenn man im Alkoholrausch gesteht dass man sie getroffen hat(nüchtern hätt er es vielleicht nie gesagt)immer wieder mal erzählt hat er wollte sie heiraten(davon kann bei uns keine Rede sein,wollte er nie,nicht mal zusammenziehen,wir wohnen etwa 5 Minuten zu Fuss voneinander entfernt,ich bin in seine Gegend aber in eine eigene Wohnung gezogen,dann darf man doch stutzig werden,oder?

    Da muss meiner Meinung nach jetzt gar nicht drinstehen:der Sex mit dir war toll

    weil allein das Treffen in einer Beziehung(mit mir) mit einer andern Frau von der er sagte sie wollte ihn zurück,für mich schon sehr schlimm ist.

    Dann diese Sätze,zu mir sagt er z.B.nie dass er stolz auf mich ist.

    Dann fährt man um zu “reden”einfache Strecke 150km(ungefähr)
    könnte man dies nicht am Telefon machen,nur reden?

    Völlig fremd ist ihm das Unternehmen für dass er angeblich gefahren ist nicht.
    dass hat er wirklich mal gemacht.Er ist ja selbständig macht auch Kurierfahrten.
    Nur denk ich mir das Unternehmen kommt dass doch zu teuer:
    Jemand fährt abends mal 150km einfache Strecke um jemanden von München zu holen vom Flughafen,ohne genau zu wissen wohin die Person dann will,dann fährt man von München nach Kaufbeuren,liefert den ab,fährt dann wieder über 2 Stunden zurück zum Heimatort,dass würde doch zuviel kosten,meine Meinung.

    Er ist da unterwegs gewesen von angeblich 21 Uhr(vorher war er angeblich noch Fussball gucken ab 18 Uhr 30)bis 2 Uhr 45 morgens

    wenn er da die Stunde 15 Euro verlangen würde was zu billig wäre weil benzin noch dazu kommt,sagen wir mal 5 Stunden
    dass wären dann:75 Euro
    wenn man dann den benzin rechnen würde,lohnt sich dass Ganze überhaupt nicht

    und wenn man wie damals als ich ihn fragte warum hast du sie getroffen,sagt:
    ich weiss es nicht
    ist es schon armseelig
    fang ich jetzt wieder damit an reagiert er sauer
    lass ich es geh ich zugrunde
    ich denk immerzu daran

    darf man einen Mann fragen was wirklich war?
    Oder muss man glauben was er sagt weil es stimmen könnte?
    Wie krieg ich es raus?

    Fang ich wieder damit an die Nummer anzurufen,man könnte ja auflegen mit Nummer unterdrückt anrufen,wird er sauer

    oder er sagt er hat die Nummer schon gelöscht
    ich bin ehrlich ich denk sie hat eine neue Nummer.
    Und weil er nicht blöd ist,löscht er vor meinen Augen die alte Nummer,da hat er sie unter Yvonne gespeichert

    die neue Nummer speichert man schnell unter Y ab.
    Er wusste ja nicht konnte nicht damit rechnen dass ich das handy aufblinken sehe und dann dass lese.

    Blöd wie ich war hab ich ohne mir die Nummer zu merken ihn gleich zur Rede gestellt

    ich möchte ihm glauben weil ich ihn liebe
    was ist aber wenn das Ganze immerzu weiter läuft ich blöd wie ich bin es nicht merke weil ich kontrollier ja sein Handy nicht
    weil dass ja ein vertrauensbruch ist
    zudem kann ich damit nicht umgehen,jetzt wenn ich da rummmache wenn er schläft,er merkt es dann ist der Krach auch vorprogrammier
    was wenn er mich aber weiter bescheisst?
    Was würdet ihr tun?
    Eine Beziehung von fast 5 Jahren beenden wegen diesem vielleicht 2.Vorfall?

    Oder immer daran denken:es könnte was sein?

    Man könnte es nicht hinnehmen oder?
    Könntet ihr dass,erlauben wenns nur um reden ginge?
    Fährt man dann 150km?
    Wie gesagt reden kann man auch am Telefon
    Würde ein Mann es zugeben wenn es anders wäre?
    Mit dem Wissen er verliert mich?
    wenn man angeblich sagt man ist vergeben,dann kann man doch erlauben,dass die neue Frau(ich)mitkriegt wenn man mal telefoniert
    ich denk mir immer wenn man nichts zu verschweigen hat dann kann man alles sagen

    es ist so,dass nach dem 1.Vorfall damals seine ganzen Freunde mitbekommen haben was war.
    Diese sagten ihm er solle mich ja nicht betrügen.
    Mir kommt es so vor als wolle er mich behalten um nach aussen hin den Schein zu wahren,aber er will sie auch nciht aufgeben

    was niemand verlangen würde.
    Ich könnte sie ja wie eine andere Exfreundin die hier wohnt zu der er noch Kontakt hat,kennenlernen.
    Dann sind so manche Zweifel gleich ausgelöscht

    warum ging er nicht damals schon her,wenn nichts war sie von mir weiss,dass er sagte:dann rufen wir sie mal an dann könnt ihr reden
    Ich möchte ihm so sehr glauben aber es raubt mir den Verstand
    ich möchte ihn halten aber ich weiss nicht ob ich dass noch kann
    was soll ich tun damit man es in Ruhe klären kann?

    0
  • von Goldschatz89 am 06.10.2014 um 07:09 Uhr

    Ähm eine Mitfahrzentrale ist doch nicht dafür da, dass man just for Fun Leute von A nach B fährt sondern weil man selbst wo hin muss und so jemanden mitnehmen kann. Warum fährt dein Freund für jemand völlig fremdes von Kempten nach München?! Das macht doch keiner? Das wäre mir auch mehr als seltsam vorgekommen.
    Was ich jetzt nicht ganz verstehe wg. den ersten SMS die du gelesen hast, gings jetzt da um Sex oder nicht? Wenn es nur normale SMS waren versteh ich nicht, warum du ihm den Kontakt verbietest? Wenns um mehr als Freundschaft ging kann ichs nachvollziehen (wobei Verbote meiner Meinung nach in einer Beziehung eh nichts zu suchen haben. Entweder man lässt was aus freien Stücken sein oder eben nicht).
    Das mit den Initalien etc. finde ich auch mehr als komisch. Ich wäre mehr als enttäuscht, dass er dich so anlügt. Auf der anderen Seite kann ich ihn wieder verstehen weil er einfach Angst vor deiner Reaktion (siehe Verhalten vorher). Ich kann aber nicht verstehen warum er nicht einfach von Anfang an darauf bestanden hat weiterhin mit ihr in Kontakt zu sein wenn ihm die Freundschaft so wichtig ist.

    0
  • von Berai am 06.10.2014 um 05:44 Uhr

    wenn ich das so lese hört es sich nicht unbedingt nach ehrlichen Aussagen an. So wie Du hier schreibst merkt ja Jede wie Dich das ganze mitnimmt. Da sollte er, wenn er die Wahrheit gesagt hat nichts gegen einen Rückruf bei der Nummer haben. (wenn es so gewesen sein sollte kann er sich ja bei dem Fahrgast bedanken) Im Leben kommt es zwar manchmal zu unglaublichen Dingen die im Endeffekt ganz harmlos sind aber dann kann man diese auch gemeinsam klären und später drüber lachen. Ich hatte da mal 2 Tage nach einem Klassentreffen den Gruß erhalten :” Danke für die schöne Nacht ” am ende stellte sich raus , war nicht für mich bestimmt denn es war an diesem Abend auch definitiv nichts.Aber so harmlos sieht es bei Dir eben leider nicht aus.
    Wenn dann nichts kam ist es traurig und nicht unbedingt ein gutes Zeichen.Er sollte wenigstens verstehen , dass solche ” unglaublichen Geschichten” das Vertrauensverhältnis stark belasten.

    0
  • von schnipsie am 06.10.2014 um 00:12 Uhr

    normalerweise ist er auch ein Mensch der mir gerade solche Sachen bis aufs Allerletzte berichtet:wen hab ich gefahren wohin,wie war er drauf?
    Es kam nichts, ausser das Erstaunen dass ich noch wach bin

    0
  • von schnipsie am 06.10.2014 um 00:10 Uhr

    es stand nicht direkt drin
    aber es reicht allein wenn man an die letzten Nachrichten denkt(nach dem ersten Treffen)und wenn man von ihm selber weiss,dass er sie geliebt hat,wenn er selber sagte damals, dass sie ihn zurück will
    ausserdem sind beide wohl kaum so blöd, es öffentlich zu schreiben,weil er musste ja irgendwie doch damit rechnen dass ich vielleicht nachschauen würde.
    Deswegen, wenn die Nachricht von ihr kam,was ich glaube weil an solche Zufälle, dass jemand den gleichen Beginn des Vor und Zunamen hat,in der Gegend wohnt wo sie wohnt,glaub ich nicht

    Deswegen ja die Abkürzung des Namens(dann erkennt man nicht gleich wer sich dahinter verbirgt)und eine neue Nummer

    auf die Aussage meinerseits:es zeigte Y.M.auf dem Handy an,sie heisst Yvonne M….,sagte er ganz erschrocken(man kennt sich ja wenn man Jahre zusammen ist)ja der Mann hiess M… und vielleicht war dessen Vorname irgendwas mit Y

    was doch auch verdächtig ist:welcher Mann der angeblich sogar noch betrunken ist,schreibt solch eine Nachricht am andern Tag?

    ich würds nicht machen weil wenn ich eine Fahrdienst buche zahle ich dafür und dann ist es für mich erledigt

    0
  • von Soraya283 am 05.10.2014 um 23:06 Uhr

    Stand denn irgendwo, dass er fremdgegangen ist mit ihr?
    Vielleicht haben sie ja wieder Kontakt, und?
    Vielleicht hatte sie Stress und er war einfach nur nen guter Zuhörer den Abend, denn von mehr stand ja scheinbar auch nix in der Nachricht.

    Wenn außer Freundschaft nichts weiter läuft verstehe ich die Aufregung ehrlich gesagt nicht.
    Klar, ist blöd, dass er dann so ein Theater sich einfallen lässt, aber vielleicht denkt er, du könntest durch eine Freundschaft gekränkt oder eifersüchtig sein, was ja scheinbar nicht ganz falsch gedacht ist.

    Ich denke ihr solltet einfach noch mal offen darüber reden.
    Zum einen, dass du natürlich traurig bist, dass er dir nicht die Wahrheit sagt und fragen wieso er sich solche Storys ausdenkt und andersrum ihm auch zu verstehen geben, dass er doch ruhig mit ihr befreundet sein kann, du aber halt nur gern die Wahrheit wissen willst und nicht so eine Geheimnistuerei.

    0
  • von schnipsie am 05.10.2014 um 22:40 Uhr

    wenn es wahr sein sollte,hat er dass mit der Wiedervereinigung feiern wohl zu wörtlich genommen:sie kommt aus dem Osten

    und dann wärs auch noch ein Thema dass in einem Buch mit dem Titel:
    die wohl blödesten und ungewöhnlichsten Ausreden eines Mannes fürs Fremdgehen vertuschen

    wenns nicht so traurig wäre,wenn es sich bewahrheitet,wärs zum Lachen

    0
  • von Ninchen9 am 05.10.2014 um 21:26 Uhr

    Zitat von: strawberry2310, am: 05.10.2014, 19:27

    Ich könnte das auch nicht glauben. Klingt alles ziemlich merkwürdig. Ich hätte da auch angerufen, so wie Lelana. Dann hätte man wenigstens Gewissheit. Es muss ja irgendeinen Grund geben, weshalb er um sie so ein Geheimnis macht… Oh man, wenn ich sowas lese verliere ich echt die Hoffnung an das Gute in Menschen. Wieso tut man sowas der Person, die man liebt, an? Ich würde, sobald ich sicher bin, dass es sich um diese Frau handelt, ihn sofort in den Wind schießen. So ein Verhalten ist einfach nicht nachzuvollziehen und diese ganzen Lügen mMn nicht zu verzeihen.

    stimme insgesamt zu.

    0
  • von Lelana am 05.10.2014 um 19:48 Uhr

    Ja, ich glaube auch, dass sie das können…
    Wenn einem das Wasser bis zum Hals steht, kann man viele Sachen erfinden.

    0
  • von schnipsie am 05.10.2014 um 19:41 Uhr

    merkwürdig ist doch auch:
    würde ein männlicher Fahrgast der ähnlich wie mit einem Taxi rumgefahren wird,sich für einen schönen Abend bedanken?
    Was ist an einem Abend so wunderschön,wenn mich jemand widfremdes nach Hause fährt,ist mir dass wert dem Menschen anderntags eine Nachricht zu schreiben?

    0
  • von schnipsie am 05.10.2014 um 19:36 Uhr

    komisch ist ja:er kommt heim erzählt nichts von vielleicht:
    puh der Fahrgast war nervig hat nur erzählt und erzählt

    dann kommt es zeitlich glaub ich nicht hin
    wenn er um 22 Uhr den abholte,rechnet man eh länger bis er vom Flughafen wegfährt,dann nach Kaufbeuren und von da zu ihm nach Hause(geht meiner Rechnung nicht auf)

    dann dieses nicht wollen dass man die Nummer anruft

    ich mein er hat mir damals gesagt dass er sich mit ihr getroffen hat(ich hab da aber rausgefunden,dass die Sms nach dem Treffen verschickt wurden,hab nur die von ihr gelesen was er geschrieben hat nicht)

    Zufälle die schwer wären zu glauben

    auserdem sagt er:du könntest immer an mein Handy gehen es liegt offen rum(er weiss aber dass ich dass nicht mache,weil er es auch merken würde,weil wenn ich es wirklich schaffen würde was lesen zu können dann könnte ich dass bestimmt nicht mehr so machen können,dass er es nicht merkt

    ausserdem will ich ihm eigentlich vertrauen

    aber kann ich dass weiterhin?

    Ist es zuviel verlangt mit ihm zu reden,hat er das Recht gleich eingeschnappt zu sein?

    als Beweis würde er mir auch die Rechnung zeigen die er für den Fahrdienst schreiben wird
    mal ehrlich Mädels:schreiben könnt ich viel
    aber ich kann ja kaum verlangen dass er mir zeigt wie er den Brief in den Briefkasten wirft bzw.die Rechnung

    denkt ihr dass Männer so verlogen sein können?
    Dass sich mit deiner treffen,mit der anderen dann wieder auf heile Welt machen können?

    Ich glaube leider ja

    0
  • von mara310576 am 05.10.2014 um 19:29 Uhr

    Naja, er erfindet deshalb so eine Geschichte weil er weiß wie du darauf reagierst wenn er ihren Namen auch nur erwähnt. Wenn du alles wissen möchtest dann solltest du locker bleiben sonst kommen noch mehr Lügen oder gänzliches Schweigen. Aber in jedem Fall hat Neugierde immer Folgen. Meistens keine guten. Besonders wenn jemand eifersüchtig ist. Ob die zwei jetzt nur befreundet sind oder ob da mehr ist – keine Ahnung. Jedenfalls macht er was er für richtig hält egal ob du es ihm verbietest oder nicht.

    0
  • von Fuschel am 05.10.2014 um 19:28 Uhr

    Puh ja, es klingt schon sehr nach verdächtigen Zufällen, zuletzt ist es aber dein Bauchgefühl, das entscheiden muss, ob du überreagierst oder er wirklich etwas vor dir verheimlicht.

    Ganz ehrlich, wenn mein Freund mich gedrängt (!) hätte, die Nummer anzurufen, ich hätte es nicht getan. Weil ich mir a) blöd vorkommen würde, wenn er so eine lächerliche Aktion bräuchte, damit er mir glaubt und b) wenn das irgendein Kontakt ist, den ich nur herumfahre, würde ich den deswegen auch nicht anrufen, nur um mich zum Affen zu machen.

    Bei euch ist vom Vertrauen her sehr viel im Argen, berechtigerweise oder eben nicht. Wenn du dir wirklich für dumm verkauft vorkommst, dann würde ich es beenden, denn da könnte er sich dumm und dämlich abmühen, seine Unschuld zu beweisen, wenn du ihm einfach nicht vertraust.

    0
  • von strawberry2310 am 05.10.2014 um 19:27 Uhr

    Ich könnte das auch nicht glauben. Klingt alles ziemlich merkwürdig. Ich hätte da auch angerufen, so wie Lelana. Dann hätte man wenigstens Gewissheit. Es muss ja irgendeinen Grund geben, weshalb er um sie so ein Geheimnis macht… Oh man, wenn ich sowas lese verliere ich echt die Hoffnung an das Gute in Menschen. Wieso tut man sowas der Person, die man liebt, an? Ich würde, sobald ich sicher bin, dass es sich um diese Frau handelt, ihn sofort in den Wind schießen. So ein Verhalten ist einfach nicht nachzuvollziehen und diese ganzen Lügen mMn nicht zu verzeihen.

    0
  • von Mirage am 05.10.2014 um 19:16 Uhr

    Das hört sich für mich alles ein wenig kompliziert an, klar kann es solche Zufälle geben… aber mmh.

    Ich würde ganz in Ruhe mit Ihn reden und Ihn sagen was du fühlst und denkst und das es dir halt komisch vor kommt… diese Zufälle halt.

    Aber ich kenne deinen Freund nicht und nur anhand deiner Sichtweise der Sache, kann ich das leider nicht beurteilen.

    Vllt sind es Zufälle vllt nicht.

    0
  • von Lelana am 05.10.2014 um 19:16 Uhr

    Mmmh, also ich würd`s ihm nicht glauben.
    Hätte mir die Nummer geschnappt und dort selber angerufen.

    0
  • von schnipsie am 05.10.2014 um 19:07 Uhr

    was mich neben allem anderen so sehr belastet:er fährt über 100km um sich mit der zu treffen?
    Er schreibt ihr anscheinend weiter obwohl ich dass gesagt habe er soll es lassen?

    er erfindet vielleicht solch eine Geschichte um aus der Nummer rauszukommen?

    Können Menschen so falsch sein?

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Würdet ihr das glauben? Antwort

KleiinesBuNny am 18.03.2010 um 10:53 Uhr
Hm .. eigentlich wollte ich mich heute mit meiner "Besten" Freundin treffen. Heute morgen schrieb sir mir auch noch ne sms mit: Um wieviel uhr wollen wir uns treffen? Und ein paar Stunden später schreibt sie aufeinmal...

Würdet ihr das verzeihen? Antwort

Apollonea am 03.02.2010 um 18:49 Uhr
Seit gestern bin ich stinksauer auf meinen Freund. Wir beide spielen World of Warcraft, er spielt es intensiver als ich. Gestern waren wir zusammen in dem Spiel unterwegs. Er übernimmt die Funktion eines Schützers,...

Freund vom kiffen wegbekommen Antwort

Pinkkuschel am 22.03.2015 um 15:33 Uhr
Hallo :) Ich beschreibe schnell meine Situation: Mein Freund und ich sind jetzt seid ca. 1 Jahr zusammen. (Beide 16 Jahre) Am Anfang lief alles perfekt, er kiffte nur selten und das stellte kein Problem dar. Doch...

Geliebter Hund einerseits, geliebter Freund andererseits. Für wen würdet ihr euch entscheiden? Antwort

MiaWallace94 am 02.01.2014 um 16:09 Uhr
Es war mal wieder typisch: Ich bin zum Studium nach Leipzig gezogen, habe mich einsam gefühlt, mir einen süßen Welpen (Felix) aus dem Tierheim geholt und ihn liebgewonnen. Wie sollte man auch nicht? Jetzt, ein...

Hilfe?!^^Was würdet ihr tun? Antwort

Nicken am 15.04.2008 um 22:41 Uhr
Hallo,ich erklär mal kurz. Ich fahr jeden morgen mit dem Zug.Und da fährt jeden morgen ein echt gut aussehender Kerl mit.Er steigt bei mir mit ein und steigt eine Haltstelle vor mir aus. Nun ja,wie das Schicksal...