HomepageForenKummerkastenWürdet Ihr ein Kind adoptieren??

Nickyyyy

am 01.09.2008 um 13:04 Uhr

Würdet Ihr ein Kind adoptieren??

Ich hab am Wochenende den Film Juno gesehen und hab mich dann mit dem thema Aoption beschäftigt. Ich denke schon dass ich ein Kidn adoptieren würde, aber wenn nur ein Baby. Ich kann mir irgendwie nicht vorstellen ein Kind zu “übernehmen” das schon 6 ist oder so. Wie seht ihr das? Könntet Ihr Euch das vorstellen oder wollt Ihr nur Euer leibliches Kind großziehen?

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von leyandria am 05.10.2008 um 22:24 Uhr

    Nun ich bin selber adoptiert und irgendwie muss ich oft den Kopf schütteln, wenn ich so die allgemeine Einstellung oder das allgemeine Wissen betreffend diesem Thema höre/lese/sehe…

    zuerst mal zu diesen Adoption Doku Soaps, welche im MOment so boomen… Nun… Diese Sendungen sind meiner Meinung nach total idealistisch dargestellt udn haben mit der Realität nicht sonderlich viel zu tun…resp. zeigen nur die glücklichen, schönen, idealisierten Momente…

    Eine Adoption heisst nicht nur, einem Kind ohne Eltern ein Zu Hause zu bieten… Eine Adoption ist ein LEBENSLANGER PROZESS, der hohe Anforderungen für die Adoptiveltern beinhaltet UND welcher enorme Auswirkungen auf die Adoptivkinder hat (udn natürlich auch für das Umfeld und andere Geschwister in der Familie wenn welche vorhanden sind)…

    Eine Adoption sollte nicht aus den üblichen humanitären Gründen gemacht werden (*ich will einem armen armen Kindlein ohne Eltern ein zu Hause bieten..*) oder zumindest nicht nur… Man sollte sich dabei bewusst sein, was das eigentlich bedeutet… Sich damit auseinander setzen, was eine Adoption für ein Kind (egal welchen ALters) bedeutet…denn auch wenn ein Baby im Säuglingsalter adoptiert wird, so hat dieses Baby bereits mehr oder weniger schwerwiegende Negativprägungen erlebt….Man sollte sich als Adoptivinteressierte bewusst sein darüber, dass man mit so vielen Aspekten umgehen muss, welche den meisten gar nicht wirklich bewusst ist….

    Vor allem wenn es sich um eine Auslandsadoption handelt, müssen die Adoptionsinteressenten sich mit noch mehr Problemen konfrontiert sehen und damit umgehen können… Wenn dann zuvor noch eine eigene Kinderlosigkeit aufgrund biologischen Ursachen vorhanden ist, wird das ganze nochmals komplizierter….

    Ich finde es ja gut, wenn Leute Kinder adoptieren.. Nur finde ich es bedenklich, dass jeder darüber Bescheid weiss, aber nicht wirklich ne Ahnung über die enorm tiefgreifende Tragweite haben, welche einer Adoption innewohnt…..

    Deswegen: Adoption ja ABER…. nur wenn man sich intensiv mit dem auseinander setzt, was eine Adoptions in erster Linie für das KIND bedeutet und was diese Auswirkungen auf das Kind für spezielle Anforderungen als Adoptiveltern stellen, welche so ganz anders sind, als die Anforderungen eines *normalen Familienlebens* mit biologischen Kindern.. 😉

    0
  • von SalsaQueen am 01.09.2008 um 17:05 Uhr

    auf jeden Fall, wenn ich keine eigenen Kinder bekommen könnte…

    0
  • von LolaM am 01.09.2008 um 14:28 Uhr

    Mir ist das föllig schnuppe ob eigenes oder nicht ich muss mein Kind lieb haben und wenn ich das tu ist mir so ziemlich alles egal!
    Es sollte seinen eigenen Weg gehen!
    Wenn man schon ältere Kinder adoptiert ist es natürlich wahrscheinlich das sie ihre eigene Meinug haben und schon mal ihren Kopf durchsetzten wollen wo es nicht Inordnug ist…
    Aber ansonsten zählt nur das man das Kind wirklich liebt und man sich untereinander versteht!!!!

    0
  • von BeautyQueen am 01.09.2008 um 13:14 Uhr

    ich denke ich kann mir das auch gut vorstellen. es gibt soviele kinder die von idioten in die welt gesetztvwerden und dann keine eltern haben. da muss man was tun finde ich! denn die kinder können am allerwenigsten dafür!

    0
  • von tabsi85 am 01.09.2008 um 13:07 Uhr

    also ich kann mir das schon vorstellen, aber ich will auf jeden fall erstmal selber kinder bekommen!

    0
  • von sonnenschein am 01.09.2008 um 13:06 Uhr

    also eine bekannte von mir hat ein kind aus rumänien adoptiert (baby) und die sind seit 2 jahren sehr sehr glücklich. ein anderes paar das ich nur so vom sehen kenne hat wohl ein deutsches kind aus so ner kinderpflegedienststelle adoptiert, das aber schon 3jahre alt is. die haben whl auch etwas mehr probleme, weil das kind aus seiner familie rausgenommen werden musste. aber ich glaube, das klappt immer besser…ein baby ist natürlich wesentlich einfacher vond er erziehung her…ich kann mir das aber für mich glaub ich nict vorstellen, es sei denn es gibt keine andere möglichkeit

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Heikle Frage: Würdet ihr ein behindertes Kind abtreiben? Antwort

Kleerose am 27.03.2012 um 17:42 Uhr
Hallo Mädels, würdet ihr ein behindertes Kind abtreiben? Ich weiß, das ist ein sehr schwieriges Thema. Bei mir käme es glaube ich auf den Grad der Behinderung an. Ich würde niemals ein Kind mit Down- Syndrom o.ä....

Wie würdet ihr damit umgehen?! Antwort

hessin1981 am 08.02.2009 um 09:42 Uhr
Ich habe seit über 10 Jahren nen guten Kumpel... Er hat noch ne andere gute Freundin, mit der wohl mehr oder weniger auch etwas läuft... Das zwischen denen was geht, ist mir ehrlich gesagt total egal, denn für...

Wie geht ihr mit Depressionen um?/Wie würdet ihr mit Depressionen umgehen? Antwort

littleflower48 am 31.05.2015 um 18:18 Uhr
Hallo zusammen, also ich brauche eure Hilfe..vllt kennt der eine oder andere meine Situation. Also es ist so, dass ich denke, dass ich Depressionen oder ähnliches habe, zumindest bin ich oft einfach grundlos ganz...

Wie steht ihr dazu / wir seht ihr das / wie würdet ihr damit umgehen? Antwort

OnlyHisGirl am 14.05.2013 um 00:23 Uhr
Hey Hey,ich bin es schon wieder :D habe noch eine Frage, auf die ich unbedingt Antworten brauche. Nur kurz dazu: ich habe in meinem letzten Beitrag schon geschrieben, dass ich zu Zeit interesse an...

Einbrecher - wie würdet ihr reagieren??? Antwort

missbrown am 22.02.2013 um 09:43 Uhr
Wie würdet ihr reagieren wenn ihr im bett liegt und es bricht jemand ein? Also nein es ist niemand eingebrochen!!!! Mein Freund schrieb mir nur gestern er käme doch nicht nach Hause weil es zu spät werden würde....