HomepageForenKummerkastenZeitreise,war früher wirklich alles besser?

ThingRingThing

am 08.12.2008 um 20:27 Uhr

Zeitreise,war früher wirklich alles besser?

Also ich find die Frage eig ganz gut und habe schon oft drüber nachgedacht ob wirklich früher alles besser war wie viele Erwachsene und auch ältere Leute sagen. Zb.die jugend,die aktivitäten der jugend früher im gegensatz zu heute,einfach allgemein.

Ich wollt mal fragen wie ihr das seht,ob ihr es früher besser fandet..oder so wie es heute ist,oder doch beides?

sagt mir eure meinung ^^

glg♥

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von liber7ine am 26.02.2010 um 14:57 Uhr

    Ich muss pipaa zustimmen, auch wenn ich “erst” 17 bin. Wohne aber auf dem Land. (Dorf mit knapp 2000 Einwohner, Schweiz, im Winter kommen wir manchmal nicht mehr aus dem Dorf raus wenns Schnee hat xD und unsere Busse fahren nicht mal einmal pro Stunde <.<)
    Und ich denke es ist ein sehr grosser Unterschied ob man auf dem Land oder in einer Grossstadt wohnt. Ich habe als Kind draussen mit den Nachbarskinder gspielt, mit dem Hund und Schulfreunden.
    Manchmal erschreckt es mich, was andere in meinem alter so abziehen. Ich kann es nicht leiden wenn jemand keinen Respekt vor älteren Menschen hat. Als einer mal "f**k deine Mutter" zu meinem Opa gesagt hat, bin ich fast ausgerastet, zum Glück sass ich aber im Auto…
    Wenn ich es mir auswählen könnte, wäre ich lieber so 20-30 Jahre früher geboren, auch wenn ich dann auf PS usw. in meiner Kindheit hätte verzichten müssen..

    0
  • von pipaa am 10.12.2008 um 02:01 Uhr

    Ich kanns nur bejahen, ja ja und immer wieder ja. Früher ist ja für jeden etwas anderes, das Nachher bestimmt ob das Früher besser war.
    Ich muss mit 25 schon merken, dass ich immer öfter dieselben grauenhaften Sprüche ablasse mit denen meine Eltern und Andere mich damals genervt haben. Ach die Jugend von heute … Dieser Spruch war früher (vor 10 Jahren) definitv Schwachsinn wenn man sieht wie es heute ist, das geben sie sogar selbst zu. Ich kann nicht für Deutschland sprechen, ich bin aus Österreich, aber; die Menschen waren “früher“bessere als sie es heute sind. Natürlich nicht alle, aber der Trend geht eher abwärts. Natürlich hat alles seine Vor- und Nachteile aber ich denke auf lange Sicht wiegen die Nachteile von “heute“ schwerer.
    Ich bin in einem Alter wo ich übers Kinderkriegen nachdenke und die Zukunft, aber um ehrlich zu sein ich könnte meine Kinder niemals in diese öffentlichen Schulen schicken (die privaten finde ich auch nicht viel besser), da bin ich lieber kinderlos.
    und noch sowas Abgedroschenes; früher hätts das nicht gegeben; sicher meine Eltern waren oft echte Nervensägen und manchmal hab ich sie echt gehasst, hab mich oft gefragt was das heißen soll was sie von sich geben, und all der pubertäre Schwachsinn der dazugehört, aber ich bin dankbar dass ich im Gegensatz zu Anderen weiß was Werte und Tugenden einem persönlich geben können.
    Und konkret zum Thema Aktivitäten, möcht ich sagen, dass es früher zwar keine PS gab, keinen laptop mit Internet usw. und die armen Kinder sich mit sich selbst beschäftigen mussten, und auch draußen was machen mussten.
    Aber hallo, das konnten sie damals zumindest noch weil sie nicht vom ständigen vorderglotzehocken so fett waren, dass jede bewegung ne Herausforderung darstellt.
    Ich setze mich oft mit dem Thema auseinander und gerade weil ich so viele Jugendliche von “heute“ sehr gut kenne, merke ich wie -ich muss es leider so ausdrücken- beschränkt sie in ihrer Denkweise, ihren Interessen ihren Fähigkeiten und Möglichkeiten sind. Ja ähm Interessen wären da, wie seh ich aus, was zieh ich an, bin ich zu fett-zu dünn, welches psspiel, Sex und sogar Kinderkriegen(in einem Alter wo ich mich echt frag ob das noch gesund sein kann) usw. Alles das “damals“ eher nebensächlich war ist heute Thema Nummer 1.
    Ich hab das Gefühl, dass die Pubertät sich heutzutage bis 30 und weiter zieht bzw. gar keine geistige Reifung mehr stattfindet.
    Ich habe um ehrlich zu sein schon Angst wenn ich eben selbst einmal so alt bin unter einer Regierung zu leben die von eben diesen Jugendlichen und ihren Kindern gestellt und gewählt wird.
    Aber naja, genug mit Weltuntergangsstimmung, ich hör schon auf.
    Ich freu mich wenn ihr zufrieden seid mit dieser Gesellschaft, aber ich bins nicht.

    0
  • von Quadifa am 09.12.2008 um 08:37 Uhr

    Ich bezweifel ja, das es früher einfacher war. Ich finde schon die Fenitition von “Früher” schwer.
    Welches früher meint ihr denn?
    Als meine Großeltern jung waren herrschte Krieg in Deutschland, sie haben sich in einem Lazareth kennengelernt. was daran nun einfach war… Nunja!
    Nach dem Krieg gab es Not in Deutschland- einfach?

    Oder meint ihr noch früher?
    Weniger Selbstbestimmung für uns Mädels, mehr Druck auf den Männern (sie mussten ja die Familie ernähren!) und schlechtere medizinische Versorgung…

    das einzige, was mir an “früher” gefällt ist die Tatsache, dass da noch mehr Natur war, wenn ich überlege, wo meine Großeltern im Dreck gespielt haben… Da ist heute mit Chance noch ein Spielplatz.

    Und “Verarschen” gabs fürher genauso wie heute. Da wurde sich nur nicht getrennt. Scheidung gab es nicht, und wenn hat eh meist der mann die Frau beschissen, aber wer glaubt schon einer Frau. Und selbst wenn, er wird doch wohl mal woanders Entspannung suchen dürfen.

    Ich hab übrigens auch wenig lust Zwangsverheiratet zu werden…

    Naja, ich denke, die älteren sagen dass, weil die Welt sich so verändert hat, dass sie sie selbser nicht verstehen. Ich fand mathe in der Grundschule auch besser als nachher in der Oberstufe. “Früher” hab ichs ja noch verstanden 😉

    0
  • von Knitterblume am 08.12.2008 um 21:37 Uhr

    klar war früher alles besser, da waren sie selber ja auch noch jung 😉
    jetzt sind sie 80 und sehen,d ass ihr leben bald vorbei ist…

    0
  • von cinderella007 am 08.12.2008 um 21:32 Uhr

    Früher war denke ich mal vieles leichter, man muss sich nur mal den Arbeitsmarkt anschauen. Heute bekommen viele junge Leute keinen anständigen Job (ausbildung) mehr, geraten dadurch in schlechte Kreise und rutschen immer tiefer in die “scheiße”… andererseits haben wir als Frauen größere Chancen Karriere zu machen als früher. Typische Rollenverteilung gibt es nicht mehr so wie früher. Früher war es sicher auch toll, aber wir können schon über viele Dinge glücklich sein, die früher nicht möglich waren.

    0
  • von saebsli am 08.12.2008 um 20:36 Uhr

    ja das stimmt allerdings mit den vor- und nachteilen… ich denk, dass es früher gerade in zwischenmenschlicher hinsicht sehr viel einfacher war, da die “rollen” klar definiert waren… aber ob das auch besser war???

    ich sag mal soviel… ich würd nicht tauschen wollen :)

    0
  • von La_Diva am 08.12.2008 um 20:29 Uhr

    beides hat seine vor und nachteile…. was zb die jugendlichen angeht und die damaligen beziehungen, find ich es früher besser, weil früher gab es sowas nicht wie verarschen oder so… aber ansonsten, alles andere finde ich heut zu tage besser

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Traurig... Freundschaft war mal.... Antwort

sugark am 22.08.2010 um 14:29 Uhr
Hey Mädels, ich muss mir das jetzt einfach mal von der Seele reden. Es geht um einen (ehemals) guten Freund von mir. Wir waren beide in der selben Klasse (bis vor 4 Jahren). Ich war sogar ein wenig verliebt in ihn...

Ich vermisse meinen ehmaligen besten Freund so sehr! :-( Er war ALLES für mich! Antwort

kaja16 am 30.09.2009 um 20:36 Uhr
Hey ihr Lieben. Mir gehts gerade nicht so gut. Ich hatte 4 Jahre einen besten Freund. Mit ihm habe ich geweint und gelacht. Geschwiegen und geschrien.Er ist vor 5 Jahren nach Deutschland gezogen. Er kommt aus...

Ein 3/4 Jahr lang war mal alles so, wie es sein sollte.... Antwort

Sandra1980 am 02.05.2009 um 16:23 Uhr
und jetzt bin ich völlig fertig. Ich tue mich schwer damit, Leute zu finden, mit denen ich mich wirklich verstehe. Die Interessen, die ich habe, hat kaum jemand sonst und auch sonst steche ich wohl irgendwie aus...

naja, nicht wirklich eine Frage :) (Langeweile usw. machen alles möglich ;)) Antwort

TurkishMiss am 19.07.2010 um 20:11 Uhr
Tag und Nacht denke ich an dich, deine Abwesenheit drückt mir das Herz! Ich weiß, dass du da bist für mich Trotzdem spür ich nichts anderes mehr als Schmerz! Es versetzt mich in tiefe Trauer, mir ist zum weinen...

Freunde von früher Antwort

DJane2010 am 29.05.2011 um 19:45 Uhr
Hi @ all Ich habe letzte Woche eine Freundin von früher getroffen u wir freuten uns Es war, als hätten wir uns gestern zum letzten Mal gesehen...... Vor ein paar Tagen, habe ich eine andere Freundin auf...