HomepageForenKummerkastenZeugen Jehovas…..

Zeugen Jehovas…..

Renicaam 12.09.2009 um 02:24 Uhr

Hey Leute..

Eine meiner Klassenkameradinnen ist eine Zeugin Jehovas.
Ich weiß nicht, ob ihr diese Glaubensrichtung kennt.
Ich begann mich für den Glauben zu interessieren und habe mich ein paar Mal mit ihr getroffen und sie hat mir etwas über die Bibel und etc erklärt.
Eines Tages habe ich ihr dann vorsichtig erklärt, dass ich das mit dem erklären nicht mehr möchte. Einige Tage später habe ich sie gefragt ob sie am Wochenende mal Zeit hat. Da hieß es plötztlich nein und das immer wieder. Wichtig zu wissen , ist das Zeugen Jehovas keine Freundschaft mit Nicht- Zeugen aufbauen dürfen. ich finde dass sehr schade. Sie ist super lieb und man kann echt gut mit ihr reden. Einige Zeit haben wir uns aus den Augen verloren. Dann plötztlich vor ein paar Wochen hat sich das geändert. Sie fing mir an zu erzählen, dass sie einen Jungen kennen gelernt hat und ich es niemanden sagen soll. ich sei die einzige die das aus der Klasse wisse. Auch niemand bei ihrer Arbeit wisse bescheid. Seit dem tag sitzen wir in der Schule wieder nebeneinander und benehmen uns wie die dicksten Freunde. Sie erzählt mir immer wieder wenn es etwas neues von dem Jungen gibt und schreibt mir sie habe mich lieb…

Ich bin total verwirrt.. Das passt doch nicht zusammen oder?
Dürfen sie jetzt mit Nicht Zeugen befreundet sein?
Wie soll ich mich verhalten um nicht verletzt zu werden, falls sie schon wieder keine Zeit am we hat aus religiösen Gründen???

Nutzer­antworten



  • von MissNugget am 28.01.2010 um 13:52 Uhr

    Ich kann aus eigener Erfahrung sprechen. Gehe regelmäßig in Versammlungen und besuche auch Kongresse. Habe viele Freunde die Zeugen sind. Es sind echt die allerbesten!!! Sie haben sehr wohl auch andere Freunde. Und auf Spaß vezichten sie ganz bestimmt auch nicht. Ich interessiere mich sehr für den Glauben und freue mich jedesmal wenn ich mit dabei sein darf. Noch was sehr positives: Du musst überhaupt nichts Zahlen. Nur mal so im Gegensatz zur Kirche.

  • von Satyria am 12.01.2010 um 11:24 Uhr

    Natürlich sind die Zeugen eine Sekte im begriffsüblichen Sinn, denn sie schotten sich ziemlich ab, mal mehr und mal werniger und versuchen Einfluss auf die Mitglieder zu nehmen wie sie leben sollen, was sie dürfen und was nicht. Vor allem aber eines: sie sind a) nicht so gefährlich wie die scientologen haben aber b) auch ganz fürchterlich einen an der Waffel, denn sie sind allen ernstes der Meinung, dass die Menschheit erst seit rund 3000 Jahren existiert. Sie sind kreationisten, die sich allen wissenschaftlichen, insbesondere medizinischen, widersetzen. Wenn Du als Kind eines Zeugen mal schwer krank wirst, kannst Du Dir die Karten legen…Es gibt in Deutschland jedes Jahr zig Strafverfaherne gegen Zeugen wegen Tötungsdelikten, weil sie die erforderliche medizinische Hilfe bei Kindern verhindert haben. Also: Finger weg vor diesen Irren…

  • von Lovemaus am 12.01.2010 um 10:59 Uhr

    spreche aus Erfahrung:)) Solang du zu den Zusammenkünften usw gehst, kannst de ja auch Interesse an diesem Glauben haben, aber wenn du das nicht mehr hast??

  • von Lovemaus am 10.01.2010 um 22:57 Uhr

    bei den Zeugen ist es so, das sie wenig bis keinen Kontakt zu Leuten aufbauen sollen, die keine Zeugen sind. Außer Schule oder Arbeit. Ansonsten dürfen sie sich nur Freunde unter ihresgleichen suchen. Suchen sie sich doch andere Freunde werden sie dumm angeschaut oder sogar von den Ältesten in ihrer Versammlung ermahnt. Durch diese Regel wird mann einfach nur einsam und total an diesen Glauben gefesselt. Sei eine gute Freundin für sie und vielleicht kannst du ihr helfen, sich von dieser Religion zu trennen

  • von Mausii05 am 05.10.2009 um 14:45 Uhr

    als freunde haben`

  • von Mausii05 am 05.10.2009 um 14:45 Uhr

    also 1. sind Zeugen Jehovas keine Sekte, sondern eine Annerkante Glaubensrichtung seit gut ca 2 Jahren oda so, war sogar in den nachrichten, also hört mir auf mit sekte,
    2. was heißt man darf keine Nicht-Zeugen Jehovas haben, das is doch schwachsinn, ich sag ma soviel du kannst mit leuten rumhängen die abunzu feiern und trinken, man muss es ja nicht selber machen,
    und 3. mit den Postern das, habt ihr das aus der Bravo? das stand mal da drin , man darf poster haben, du kannst auch hip hop etc hören, das verbietet dir keiner DU musst wissen, was du willst. Es gibt in jeder Religion Fanatiker die es übertreiben und sich so hineinversetzen, das es schon übertrieben ist, also brauch ma nicht alle in einen Topf zu werfen,

  • von Renica am 13.09.2009 um 03:38 Uhr

    Hey Danke für die ganzen Antworten!!
    Das hat schon sehr geholfen!
    LG Renica

  • von Joy085 am 12.09.2009 um 18:55 Uhr

    das sehe ich auch wie Hase.
    Ich denke mal deine Freundin hat viel Druck von zu hause. Eltern und so.
    Aber sie hat anscheinend noch genug Grips das sie neutral bleibt.
    Vielleicht schafft sie es irgendwann mit deiner Hilfe raus

  • von hase78 am 12.09.2009 um 18:53 Uhr

    das ist keine glaubensrichtung,sondern eine sekte von der man sich
    bloß fern halten sollte. was aber nicht heißen soll das du dich von deiner freundin fernhalten sollst. lass dich nur nicht mit in die sekte ziehen…

  • von Joy085 am 12.09.2009 um 18:50 Uhr

    die Familie meiner Freundin ist da auch dabei. Also ihre Mutter. Sie durfte damals entscheiden ob sie möchte oder nicht. Also ist sie zu so einem Treffen mitgegangen, hat sich dagegen entschieden und dann war das auch gut so.
    Allerdings durfte nie ein Freund bei ihr schlafen. Die Mutter konnte sich sicherlich denken das sie sich nicht daran hält. Aber sie wollte das nicht in ihrem Haus.
    Meine Freundin hat noch 3 Brüder. Der kleine ist dabei weil es die mama eben so macht und der andere ist letztes Jahr beigetreten.
    Ich mochte ihn damals auch sehr. Er hatte eine Freundin und ja, er hatte Sex mit ihr. Er hat mit uns gefeiert. Alles was andere auch machen. Und dann ist er beigetreten, seine Freundin hat sich von ihm getrennt weil sie das nicht mehr aushielt. Sie durften sich nicht anfassen vor der Mutter und er hat sich auch daran gehalten mit dem keinen Sex. Seine alten Sünden wurden ihm vergeben aber noch mal durfte er keinen Sex vor der Ehe haben.

    Was ich traurig finde ist, das sie nie Feiern. Keinen Gebrutstag, keine Weihnachten usw. Sie heben sich auf für das Bessere das nach dem Tod kommt soweit ich informiert bin

  • von Joy085 am 12.09.2009 um 18:45 Uhr

    deine Freundin hat dich gerne… aber irgendwie ist sie da hineingeraten. Ich bin im Grude offen für jede Glaubensrichtung. Allerdings ist diese Glaubensrichtung sehr streng.
    Kein Sex vor der Ehe, keine Bluttrasplantation, keine Feiern egal welcher ARt

  • von Dani_Sahne am 12.09.2009 um 15:04 Uhr

    also ich habe eine Freundin, die Zeugin Jehovas ist. Wir reden manchmal darüber ,was an ihrem Glauben anders ist udn so..aber so stark ist sie gar nich mit dem Gleuben….z.B. dürfen Zeugen Jehovaas gar keine Poster im Zimmer haben,hat sie aber einige…und solche Dinge 😉 …ja das wollt ich nur mal so sagen 😀

  • von white_dragon am 12.09.2009 um 14:57 Uhr

    Da kann ich mich SweetRona nur anschliessen.
    Meine Eltern sind geschieden und mein Vater hat wieder geheiratet, gleich nach einem halben Jahr. Diese Dame ist bei den Zeugen Jehovas, und da ist natürllich klar, dass mein Vater da auch nicht drum rum kommt.
    Als ich ihm sagte, dass ich damit nicht am Hut haben will, hatte er mich drei Jahre lang gemieden. Erst jetzt baut sich der Kontakt wieder auf. Wobei ich echt sagen muss, manchmal glaube ich wirklich bei dem stimmts im Hirn nicht mehr.
    Und die Zeugen Jehovas sind definitiv eine Sekte, aus der man sehr schwer wieder heraus kommt.
    Sorry, wenn jemand lieber sein Kind sterben lassen würde, nur weil er diesen Glauben vorzieht….also da hörts bei mir auf…..

  • von OneLove4Ever am 12.09.2009 um 04:57 Uhr

    Also wie in jedem anderen Glauben gibt es natürlich auch bei denen Leute die sich wahrscheinlich nicht so ganz stark an die Regeln halten, es ist auf jeden Fall so das Zeugen Jehovas nicht mit Nicht-Zeugen Jehovas keinen freundschaftlichen Kontakt haben dürfen…Aber vielleicht sind ihre Eltern einfach nicht so streng und erlauben ihr das mit dir Kontakt zu haben…Denn für Zeugen Jehovas ist es immer wichtig auf ihre Eltern zu hören…Ich weiß ja jetzt nicht wie alt du bist oder deine Freundin, aber vielleicht hat sie das einfach mit ihren Eltern abgeklärt?!?
    Aber vielleicht fragst du sie einfach?!