HomepageForenKummerkastenZwischen zwei Männern

Gruenes_Maeuslein

am 07.01.2016 um 13:56 Uhr

Zwischen zwei Männern

Ich bin 26 Jahre alt, weiblich und seit 5 Jahren mit meinem Partner zusammen. Vor kurzem habe ich meinen Arbeitsplatz gewechselt. Die Atmosphäre ist sehr locker und man duzt sich unter den Kollegen. Den Mann, den ich kennengelernt habe ist über 10 Jahre älter als ich, verheiratet (aber seit ein paar Jahren getrennt lebend) und hat ein kleines Kind. Er weiß, das ich einen Freund habe. Zudem sollte man über den Mann wissen, dass er nach außen hin sehr cool und betont lässig wirken möchte.

Wenn wir uns sehen, reden wir viel miteinander und haben Spaß, lachen zusammen und necken uns. Meistens bin ich diejenige, die ein Gespräch “sucht” oder vielmehr beginnt. Am Anfang war er sehr neugierig und wollte viel privates über mich als Person und über meinen Freund wissen. Immer mal wieder hat er auch intime Anspielungen gemacht und ob ich mir vorstellen könnte eine Beziehung mit einem Ältern zu haben. Alles immer auf einer sehr charmanten Ebene. Indirekt wollte er unser Gespräch auch immer in eine Richtung lenken, die auf ein Treffen hinausführt. Direkt gefragt hat er nie, daraufhin habe ich ihn gefragt und war sehr begeistert und wir waren abends nach der Arbeit zusammen essen. Er hat viel über sich uns seine gescheiterte Ehe gesprochen, sodass ich den Eindruck hatte, das er nur jemanden brauchte, der ihm zuhört und ihm Mitleid schenkt. Wiederum haben wir uns auch länger in die Augen geschaut, uns umarmt und er hat mir imponieren wollen, als er immer wieder seinen guten Lebensstandard betonte. Wir haben im Großen und Ganzen aber nur über ihn gesprochen, wobei ich das Gespräch auch bewusst in diese Richtung gelenkt habe, weil ich wissen wollte wie er wirklich tickt.

Seiher hatten wir keinen privaten Kontakt, es fielen nur irgendwelche zusammenhanglose Sätze per SMS, also nichts dem ich Bedeutung schenken würde. Nun ist Funkstille! Zudem muss ich sagen, das ich auch keine Person bin, die ständig den Kontakt sucht.

Meiner Meinung nach hat diesem Mann kein Interesse an mir als Frau. Meine Freunde sehen das Anderes, wobei die ihn auch nicht persönlich kennen.

Ich würde gerne eure Meinung wissen! Vielen Dank für eure Offenheit.

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von Goldschatz89 am 07.01.2016 um 15:28 Uhr

    Ich versteh jetzt dein Problem irgendwie nicht. Ihr versteht euch und wart essen, fertig. Ich finde du bzw. deine Freunde interpretieren da zu viel hinein. Ich denke, dass wenn er Interesse an “mehr” hätte, dann hätte er dich mehr zu deiner Beziehung befragt und würde mehr Kontakt suchen.
    Du hast einen Freund und bist in einer Beziehung also warum machst du dir da groß Gedanken? Wenn er sich wirklich noch offensichtlich an dich ranmachen sollte, dann kannst du ihm ja sagen, dass du nur an einem freundschaftlichen Verhältnis interessiert bist.

    Antwort
    1
  • von CG89 am 07.01.2016 um 14:16 Uhr

    Ich finde jetzt nicht das das eine komische Situation für dich darstellt. Du verstehst dich gut mit deinen Kollegen und warst mit ihm was essen. Und? Deswegen denken deine Freunde gleich sonst was?
    Na klar spricht man über das ein oder andere intime Thema, wenn man sich gut versteht. Mein Kollege und ich haben uns auch schon privat getroffen und er ist verheiratet und ich Single. Deswegen läuft da doch nicht mehr oder macht sich einer an den anderen ran. Man ist halt befreundet und nicht nur Kollege. Aber das war´s.
    Vorallem wenn ihr sonst kaum Kontakt habt.
    Und selbst wenn du denkst er hat Andeutungen gemacht, dann hättest du ihm zu verstehen geben müssen, das du vergeben und glücklich mit ihm bist. Ganz einfach. Und vielleicht hat er das auch genauso verstanden, das an der kein rankommen ist und hält sich jetzt mit dem Kontakt zurück, was vernünftig wäre.

    Von daher. Lass deine Freunde reden …
    Du musst wissen wo du stehst. Und wenn du denkst das er zu viele Andeutungen macht und es für dich und deinen Partner komisch werden würde, dann geh du auf Abstand. Aber so wie es momentan ist, würd ich das nicht so ernst nehmen.

    0

Ähnliche Diskussionen

Stehe zwischen zwei Stühlen :( Antwort

littleangel20 am 24.04.2012 um 14:10 Uhr
Also ich bin gerade mit meinem Freund 2 Jahre zsm aber er hat mich schon betrogen. Ich hab ihm verziehen aber seit dem zieht er immer so eine Ego tour ab als wenn ich ihm egla wäre. Als er vor zwei wochen einfach...

Ich sitze zwischen zwei stühlen... Antwort

sweet14 am 13.09.2008 um 12:26 Uhr
In der Schule habe ich zwei beste freundinnen, ich kann ihnen wirklich alles erzählen.Die eine kenne ich seit 12 Jahren! und die andere seit etwa 3Jahren.Wir haben sehr viel zu dritt durchgemacht und haben auch viel...

Was soll ich tun, stehe zwischen zwei Fronten? Antwort

mimi_mausi am 14.07.2009 um 12:47 Uhr
Hi Erdbeermädels, habe jetz schon seit ein paar Monaten eine koplizierte Affäre gehabt. Er hat ein Kind aus langjähriger Beziehung. Und liebt sein Kind verständlicherweise über alles auf der Welt. Wir hatten uns...

Ich stehe zwischen zwei Stühlen... Antwort

stilettogaga am 16.01.2011 um 21:55 Uhr
Es geht um zwei meiner Freundinnen. Die eine meine beste Freundin seit der zweiten Klasse (K.) DIe sich ziemlich verändert hat seitdem sie einen neuen Freund hat und ziemlich `abgehoben` ist... Und ich das Gefühl habe...

Gibt es wirklich Freundschaft zwischen Frauen und Männern?? Antwort

blondshell am 02.08.2011 um 23:42 Uhr
Wie seht ihr das? Gibt es das wirklich oder wird irgendwann mehr??