HomepageForenLiebe-ForumAlles nur gekränkter Stolz?

FrenchCookie

am 12.07.2013 um 09:32 Uhr

Alles nur gekränkter Stolz?

Hallo zusammen, ich versuche mich kurz zu fassen :)

Von 16-22 hatte ich einen “besten Freund”. Eigentlich waren wir von Anfang an mehr als das. Hatten Sex, Kuscheln, Eifersuchtsszenen usw., aber eben auch jede Menge toller Gespräche, Spaß und was noch dazugehört. Offiziell zusammen waren wir aber nie, hatten zwischendurch beide immer andere Partner usw. Irgendwann so mit 19 hab ich mir mal ein Herz gefasst und ihm gesagt, dass ich schon ziemlich in ihn verliebt bin. Er hat nicht viel dazu gesagt und 2 Wochen später vor meinen Augen mit meienr damals besten Freundin rumgemacht…Ich war am Ende…Nach ein paar Wochen Abstand ging der Kontakt aber wieder weiter…Sex, Tränen, Lachen etc.

So ging es weiter. Er war eifersüchtig, wenn ich wen anders hatte und ich umgedreht auch bei den meisten seiner Mädels…Er entwickelte sich mehr und mehr zu Weiberheld und ich hatte dann ab 22 eine feste Beziehung.

Seit 7 Jahren läuft nun sexuell nix mehr, da ich wie gesagt nen Freund hatte. Vor 3 Jahren gestand er mir, dass er es so bereut, sich damals so verhalten zu haben und das er mit mir zusammen sein will, das ich die Eine bin etc. Ich war verwirrt, habe meinen Freund aber nicht wegen ihm verlassen, ihm aber gesagt, dass ich nicht leugnen kann, auch Gefühle für ihn zu haben. Seit dem sind wie gesagt 3 Jahre vergangen. Zwischendurch hatten wir auch immer mal bis zu 9 Monaten keinen Kontakt.

Momenten haben wir wieder sporadisch Kontakt, haben uns vor 3 Wochen mal wieder gesehn. Er ist immernoch davon überzeugt, dass ich die Frau seines Lebens bin…Ich galube ihm, dass er es ernst meint und ich müsste auch lügen, wenn ich behaupten würde, dass ich nicht täglich an ein “was wäre wenn…” denke.

Aber er ist nunmal ein Frauenschwarm und irgendwie kann ich mich nicht überwinden, ihm ne Chance zu geben, möglicherweise aus Angst, verletzt zu werden.

Was meint ihr? Alles nur gekränkter Stolz, wegen der schwierigen Vergangenheit?

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von nici_95 am 12.07.2013 um 09:55 Uhr

    Ich würds auch mal probieren!
    Was hast du den zu verlieren? Verletzt kann man immer werden

    0
  • von CaliMero90 am 12.07.2013 um 09:40 Uhr

    Du bist Single, hast Gefühle für ihn und doch eigentlich auch nichts zu verlieren wenn du ihm eine Chance gibst oder? Ob eine Beziehung auf Dauer funktioniert oder nicht kann man doch vorher nie sagen und die Möglichkeit verletzt zu werden besteht immer wenn Gefühle im Spiel sind..

    0
  • von FrenchCookie am 12.07.2013 um 09:32 Uhr

    push

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Stolz? Antwort

Dani116 am 17.12.2009 um 18:33 Uhr
Hallo Mädels, kennt ihr das? Ihr habt eine Beziehung, die aber nicht mehr läuft... er ist nur noch gemein und abweisend...aber man kann nicht aufhören sich zu melden und ihm hnter her zu rennen? Weil man nicht...

Alles nur Einbildung?! Antwort

Viv1 am 19.12.2011 um 22:58 Uhr
Hey. Ich brauche eure Hilfe! Ich bin 18 und war als ich 14 war 8 Monate mit meinem ersten Freund zusammen. Ich habe dann Schluss gemacht, weil ich dachte, dass ich ihn nicht mehr liebe. Mir ist dann vor ca. 2 Jahren...

Alles nur "Drama"? Antwort

BridgetJones87 am 22.08.2010 um 18:06 Uhr
Hi Mädels, ich ahne, bin mir sogar fast sicher dass ich das Problem bin. Ich bin seit 8 Monate mit einem tollen Typ zusammen, aber irgendwie begleiten mich schon immer Verlustängste weil ich bis heute net wirklich...

Alles nur ein spiel ? Antwort

Erdbeermi am 01.09.2009 um 18:48 Uhr
hallo :) , also ich hab ein kleins problemchen.der junge, in den ich verliebt bin , ist als ein echter player bekannt. ich hatte mich schon länger in ihn verguckt, und dann traf ich ihn auf einer party, es dauerte...

Was will er?? Alles nur eine "Fernaffäre" ? Antwort

Dittrockt am 29.03.2011 um 21:20 Uhr
Hallo, ich habe folgendes Problem. Kurz Vorweg Ihn(25) und mich(21) trennen über 300km. Wir haben uns auf einer Party kennengelernt. Er war bei seinen Eltern zu Besuch. Wir haben uns 2 Tage später getroffen. Und...