HomepageForenLiebe-ForumAngst, ihn verschreckt zu haben

entershikari

am 26.02.2016 um 12:30 Uhr

Angst, ihn verschreckt zu haben

Hallo :-),
Ich brauche mal euren Rat.
Mein Freund und ich waren für Freitag verabredet. Einer seiner Freunde hat dann gestern gesagt, dass er am Freitag eine Party macht für seine Jungs. Mein Freund sagte daraufhin, dass er dort gerne hingehen würde. Ich weiß auch nicht… Irgendwie war gestern vielleicht einfach nicht mein Tag. Ich habe sehr schnell angefangen zu weinen, weil ich so enttäuscht war. Hinzu kommt, dass ich mich mit seinem Freund nicht so auf einer Wellenlänge bin. Ich war total traurig und habe ihn Vorwürfe gemacht. Ich weiß, es ist nur ein Abend. Und ich kann nicht sagen, warum ich so reagiert habe. Auf jeden Fall fühle ich mich jetzt total schlecht und schäme mich, weil ich so einen Aufriss gemacht habe. Wir gehen öfter mal getrennt weg und sonst bin ich auch nicht so. Habe jetzt furchtbare Angst, dass er jetzt denkt, dass ich total anhänglich bin und ihm keine Freiheiten lasse. Aber darf nicht jeder mal einen schlechten Tag haben?

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von sorry1 am 28.02.2016 um 18:42 Uhr

    Hallo Entershikari

    Nach Durchlesen Deiner Begebenheit, frage ich mich allen Ernstes, warum Du ein schlechtes Gewissen hast. Und entschuldigen brauchst Du Dich schon gar nicht für Dein Verhalten.

    Kommen wir zu Deiner Begebenheit

    1. Du warst mit Deinem Freund am Freitag verabredet

    Er hat die Verabredung wegen seiner Freunde abgesagt, was darauf schließen läßt, daß seine Freunde ihm wichtiger sind als Du. Du hast exakt das genauso empfunden und bist deshalb in Tränen ausgebrochen. Er hat Dich, die er angeblich so sehr liebt, zurückgesetzt. Das macht traurig und tut nun einmal weh. Obwohl ich nur ein Mann bin, kann ich zumindest soviel Empathie für Dich empfinden, um Deinen Schmerz zu erahnen, den er durch seine Entscheidung bei Dir ausgelöst hat.

    Sein Verhalten hat Dich also völlig zurecht traurig gemacht, für diese Empfindung kannst Du nichts. Es ist eben so.

    Aber die nächste Frage ist, wie gehe ich mit dieser Empfindung um:
    Da ich etwas älter und gesetzter bin, wäre ich vielleicht nicht so heftig damit umgegangen und hätte erst einmal tief Luft geholt über diese in meinen Augen große Respektlosigkeit von ihm.

    Ich hätte mir aber zunächst einmal Gedanken über die Beziehung, wie es um die Anziehung steht. Seine Anziehung (Liebe) zu Dir scheint nicht allzu groß zu sein und seine Liebe, sofern vorhanden, ist eher geprägt von Egoismus. Sorry-aber darüber solltest Du Dir mehr Gedanken machen.

    Fazit: Er hätte sich für sein respektloses Handeln bei Dir entschuldigen müssen. Wenn Du wieder angekrochen kommst, wie Du weiter unten schreibst und Dich bei ihm entschuldigst für Dein Handeln, welches durch sein respektloses egoistisches Handeln auslgelöst wurde, findet er das freilich o.k. Ich hätte das an Deiner Stelle nie und nimmer gemacht. Lass Dir also von keinem ein schlechtes Gewissen einreden. Von Dir selbst schon gar nicht.

    Mich wunderts, daß er so gar kein schlechtes Gewissen hat, Dich einfach trotz fester Verabredung sitzen zu lassen und stattdessen mit seinen Kumpelns ohne Dich zu einer Party zu gehen.

    Sorry – Frage Dich einmal selbst:
    Was bist Du ihm wert?
    Was ist ihm Eure Beziehung wert?

    Und eine kleine Weisheit am Schluß: Sehe nie in erster Linie sein Handeln, sondern frage immer nach dem WARUM.

    Ganz liebe Grüße aus der Ferne

    0
  • von entershikari am 26.02.2016 um 19:14 Uhr

    Ich habe natürlich mit ihm darüber geredet und kann auch verstehen, wie er sich dabei gefühlt haben muss. Deswegen fühle ich mich ja auch schlecht und habe ein schlechtes Gewissen. Er sagt auch, dass es schon okay ist und ich mir keine Sorgen machen soll. Aber wollte nur mal eure Meinung dazu hören und ob ihr sowas vielleicht auch kennt. :-)

    0
  • von CG89 am 26.02.2016 um 18:32 Uhr

    Und, war er denn bei seinem Kumpel oder nicht?! Wie war seine Reaktion?
    Das ist doch viel wichtiger, als unsere Meinung.
    Klar, der wird erstmal total perplex gewesen sein, wenn du direkt vor ihm wegen so ner Kleinigkeit in Tränen ausgebrochen bist. Das Frau da enttäuscht ist okay, kenne ich selbst nur zu gut, aber deswegen gleich los heulen?! Da musste en echt miesen Tag gehabt haben …

    Frag ihn doch einfach, wenn es dich zu sehr beschäftigt und er womöglich jetzt auf Abstand geht.

    Und klar, jeder hat mal nen schlechten Tag 😉

    0
  • von erdbeereandrea am 26.02.2016 um 18:16 Uhr

    Mein Rat: du hast unnötigerweise überreagiert -> Konsequenz: du bist in der Bringschuld, soll heißen jetzt musst du auch den Arsch in der Hose haben, zu ihm zu gehen und das aufzuklären. Und versuch mal nicht immer erst deine Bedürfnisse in den Vordergrund zu stellen. Erklärung: Nach dem theater, den du gemacht hast denkst du vordergründig darüber nach wie DU jetzt dar stehst, dabei solltest du dir erst einmal Gedanken machen, wie er sich wohl wegen dem Vorfall fühlt!

    0
  • von SuicideSquad am 26.02.2016 um 16:19 Uhr

    Du weißt doch überhaupt nicht was er darüber denkt, wieso unterstellst du ihm denn, dass er dir irgendetwas vorwirft?
    Entschuldige dich, sag ihm, dass du gestern nen schlechten tag hattest und fertig. Kommt schon mal vor.
    Ich werde immer kurz vor meiner Periode unerträglich, könnte ständig ohne Grund heulen und bin viel empfindlicher. Jo, ist halt so, weiß jeder drüber Bescheid und dann kann man damit auch umgehen.
    Eure Beziehung wird noch schlimmere Dinge aushalten müssen!

    0
  • von Norenia42 am 26.02.2016 um 13:11 Uhr

    Warum schreibst du sowas ins Forum und erzählst das nicht ihm? Natürlich darf jeder einen schlechten Tag haben. Erklär ihm das und gut ist 😉

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Angst ihn zu verlieren Antwort

MickiMaus am 16.08.2008 um 12:45 Uhr
Hey ... ich habe ständig angst meinen freund verlieren zu können..also wir sind erst seit drei wochen zusammen aber er ist mir schon total wichtig geworden...es gibt keinen grund warum er gehen könnte , ich bin wohl...

angst ihn zu vertreiben Antwort

xXmelichenXx am 05.08.2009 um 23:55 Uhr
ach man...wie soll ich anfangen... ich habden tollsten typen...:) ich kenn ihn schon seit 4 !/2 jahren.. jetzt sind wir ein halbes jahr zusammen... wir waren schon mal zusammen...wobei es damals halt einfach ne...

Dauernde angst ihn zu verlieren! Antwort

Cessy19 am 19.07.2009 um 15:21 Uhr
ich bin schon sehr lange mit meinen freund zsm.,vertraue ihn auch,aber meine unbegründete angst ihn zu verlieren,macht mich voll fertig.ich musste diese zeit schon mal durchmachen dass er sich einigen gründen nicht...

Habe Angst ihn zu verlieren... Antwort

waffelschnitte am 21.03.2009 um 13:44 Uhr
Hallo ihr Lieben, ich habe jemanden über das internet kennengelernt und mich auch schon zwei mal mit ihm getroffen.. haben aber irgendwie ein total komisches Gefühl.. eigentlich war alles ganz toll.. wir hatten auch...

Haben wir Angst lustig zu sein?!? Antwort

adriana_gaucho am 28.03.2010 um 21:51 Uhr
Hey, ich finde es extrem sexy wenn man sich nicht zu ernst nimmt. Also wenn man einfach mal stuss labern kann und die Situation dadurch auflockert, oder wenn man sich selber vereppelt. Was mir aber aufgefallen...