HomepageForenLiebe-ForumAuszeit nach 3 Monaten, bedeutet das nicht das Ende einer Beziehung?

VIOCHENTA60

am 25.08.2009 um 10:26 Uhr

Auszeit nach 3 Monaten, bedeutet das nicht das Ende einer Beziehung?

Momentan bin ich in einer komischen Situation. Ich habe vor 3 Monaten einen lieben Menschen kennen gelernt und auf Anhieb haben wir uns verstanden. Ich muss da zu sagen ich bin noch verheiratet und möchte mich von meinem Mann trennen. Da meinb Freund selber erst seit einem halben Jahr seine 15- jährige Beziehung beendet hat meint er die Kraft nicht noch mal auf zu bringen für meine Trennung. ich sollte nach 4 Wochen zu ihm ziehen um mich bei ihm einzubringen 100%. Ich wohne mit meinem Mann noch zusammen ,er ist aber nur am Wochenende da. Das hält mein Freund nicht aus und will sofort klare Verhältnisse ,aber das geht doch nicht innerhalb von wenigen Wochen? Jetz möchte er mit mir nicht mehr reden und auch nicht sehen ,ich soll Klarheit verschaffen und ich verstehe das nicht ,wenn man jemanden mag möchte man doch auch mit diesem Menschen zusammen sein!! Kann mir einer dazu was raten?

Antworten



  • von VIOCHENTA60 am 25.08.2009 um 20:32 Uhr

    es ist so, ich hatte ihm von Anfang an gesaqgt das ich noch verheiratet bin und er mir zu verstehen gab das es Kein Problem macht wenn ich mich zu ihm bekenne. Das habe ich gemacht, meine Familei wusste von ihm, meinem Mann habe ich es gesagt, übrigens schlafe ich mit meinem Mann schon lange nicht mehr , uns hält nur noch die wirtschaftliche Situation beieinander, er ist selbständig und ich möchte keinen Kleinkrieg deshalb bin ich da sehr vorsichtig. In der Woche bin ich allein und am Wochenende war ich seit 3 Monaten immer bei meinem Freund und auch Urlaub waren wir zusammen. Aber sowie ich sage ich fahre mal nach Hause wiel ich einige Dinge zu besprechen habe was die Firma betrifft sah er rot und wurde sehr in sich gekehrt.

  • von VIOCHENTA60 am 25.08.2009 um 20:32 Uhr

    es ist so, ich hatte ihm von Anfang an gesaqgt das ich noch verheiratet bin und er mir zu verstehen gab das es Kein Problem macht wenn ich mich zu ihm bekenne. Das habe ich gemacht, meine Familei wusste von ihm, meinem Mann habe ich es gesagt, übrigens schlafe ich mit meinem Mann schon lange nicht mehr , uns hält nur noch die wirtschaftliche Situation beieinander, er ist selbständig und ich möchte keinen Kleinkrieg deshalb bin ich da sehr vorsichtig. In der Woche bin ich allein und am Wochenende war ich seit 3 Monaten immer bei meinem Freund und auch Urlaub waren wir zusammen. Aber sowie ich sage ich fahre mal nach Hause wiel ich einige Dinge zu besprechen habe was die Firma betrifft sah er rot und wurde sehr in sich gekehrt.

  • von Tuschel am 25.08.2009 um 12:06 Uhr

    ich würd mir das auch nicht gefallen lassen… ist doch meistens so, der eine sagt ich werd mich trennen… man wartet und wartet, es passiert nichts, man verschenkt sein herz und dann kommt plötzlich, ach ich kann mich nicht trennen… also absolut verständlich. würde ich genauso machen. entweder klare verhältnisse schaffen oder aber es bleiben lassen um es nicht schlimmer zu machen

  • von kookii am 25.08.2009 um 10:36 Uhr

    iwie kann ich deinen freund/affaire verstehn,

    okay, ihc bin sicherlich viel jünger als ihr, nur eifersucht findet auch in älteren und reiferen kreisen statt,

    schau, er liebt(?) dich, zumindest hat er ziemlich starke gefühle für dich und muss tag täglich sehen, wie du immer wieder in diesen haushalt mit deinem mann zurückkehrst. ich denke, er hat angst, dass er vllt nur eine affaire bleibt und du bei deinem mann bleibst.

    er hat da wirklich schon recht. bevor man was neues anfängt, sollte man das alte beenden. damit es für beide parteien einfacher und nicht soo verletztend ist.

    außerdem würde ich dir davon abraten, direkt zu ihm zu ziehen dann. ich meine, ihr seid zwar erwachsen und reif, jedoch scheitern viele beziehungen am zuuu frühen zusammen ziehen. der alltag könnte viel zu oft zums treit führen und diese streits dann zur trennung.

    hol dir eine eigene wohnung, um nach der einen trennung auch genug zeit für dich zu haben.

  • von francyys am 25.08.2009 um 10:33 Uhr

    Auf der einen Seite versteh ich Deinen Freund schon! Ich würde auch nicht wollen, daß mein Freund noch bei seiner Ex wohnt! Als ich mich von meinem Mann getrennt hab bin ich sofort gegangen! Hätte da keine Sekunde mehr aushalten können. Und wir waren auch 15 Jahre zusammen!

Ähnliche Diskussionen

Freund will nach 3 Wochen Beziehung bereits Auszeit! Was tun? Antwort

Wildcat am 17.09.2010 um 07:12 Uhr
Hallo (: Ich habe jetzt seit ungefähr 1 Monat einen Freund, wir waren so glücklich. Er war wirklich unglaublich.Er wohnt zwar zurzeit noch in einer anderen Stadt, ca. 1 stunde und 45 minuten entfernt von mir, aber ab...

Freund nach 3 Monaten wiedersehen Antwort

Sopfie98 am 19.12.2014 um 18:23 Uhr
Hallo Ihr Lieben 🙂 Nächste Woche Dienstag geht es für 4 Tage nach Barcelona, um dort meinen Freund zu besuchen ( Er macht eine Europa-Tour). Ich freue mich wirklich wahnsinnig doll und er sich auch. Es gibt jedoch...

Ist nach einer Auszeit Neuanfang möglich Antwort

nasty1908 am 20.02.2010 um 14:52 Uhr
Hallo allerseits, befinde mich zur Zeit in einer Auszeit. Mein Freund redet nie über seine Probleme oder was ihn stört man bekommt dann immer nur antworten wie ist halt so darum, so ist er aber auch bei seiner...