HomepageForenLiebe-ForumAuszeit von Ehe, bringt das was

Engel2804

am 25.06.2009 um 12:20 Uhr

Auszeit von Ehe, bringt das was

Hallo, bin 34 hab 2 Kinder und bin seit 9 jahren verheiratet. Habe seit 6 Jahren immer wieder Depressionen. Kämpfe aber immer dagegen, bin auch seit 1/2 jahr beim Psychologen. Mein Mann hat mich in dieser Zeit immer allein gelassen u hat gedacht wenn er es ignoriert, geht es mir wieder besser. Ich habe in unserer Ehe immer alles gegeben (auch Sex obwohl es mir sehr schwer viel) und habe das GEfühl es kommt nix zurück. Wir haben ein Haus und auch finanziell geht es uns einigermaßen gut, aber ansonsten fühl ich mich ziemlich alleine. kann mit ihm über meine Gefühle nicht reden, er versteht es einfach nicht. Jetzt bin ich an dem Punkt wo ich gerne ausziehen möchte, weil ich denke daß es für MICH u. Kinder einfach besser ist. Fühle mich von ihm nur noch ausgelaugt, ich gebe Energie und es kommt nix zurück. Weiß aber nicht ob es richtig ist, ob ich es den Kindern antun kann… Mir fehlt auch momentan die Kraft (u. das Geld) dazu. Wißt ihr vielleicht einen Rat, welchen Schritt könnt ich als nächstes tun? Danke

Antworten



  • von MamiBlue am 26.06.2009 um 16:57 Uhr

    Hallo Engel,
    ich habe eine Situation wie Deine auch hinter mir, ist allerdings schon ein bisschen her.
    Ich kann Dir eigentlich nur eines raten: Trenn Dich und zwar ganz schnell. Du machst Dich kaputt in Deiner Situation und die Kinder merken das und nehmen das auf.
    Welche Frage sich mir aufwirft ist, ob dieser Mann Dich überhaupt liebt? Wenn er Dich immer alleine lässt (wo ist er denn dann??) und Du sowieso mit allem alleine klar kommen musst, ändert sich ja nicht viel, oder?
    Das mit der Kraft ist ganz einfach: Die bekommst Du zurück, wenn Du auf eigenen Füßen stehst, wenn es Dir besser geht. Und das Geld ist auch eigentlich nicht das Problem. Zum einen muss er Unterhalt für Dich und die Kinder zahlen (wie alt sind die beiden?) und zum anderen bekommst Du Unterstützung vom Staat. Und wenn ich Dir in Sachen Umgang mit den Kindern noch einen Tipp geben darf, dann lass ihn die Kinder sehen, wenn er oder die beiden möchten, denn sonst werden die Kids damit nicht klar kommen. Du wirst sehen, am Anfang ist es schwer, aber Du wirst Dich besser fühlen, wenn Du Dich nur noch um Dich und die Kinder und nicht mehr um seine Sorgen und Probleme kümmern musst.
    Ich denke, eine Ehe, die einmal “im Sande verlaufen” ist (weil kein Gefühl) kann man nicht mehr aufrecht erhalten auf Dauer. Alle sind unzufrieden und eine Vase, die herunterfällt, kann man zwar wieder kleben, aber es bleiben die Risse. Ich habe es mehrfach mit meinem Mann versucht und es ist immer wieder auf das gleiche hinausgelaufen und seitdem ich mich getrennt habe, geht`S mir richtig gut. Wenn die Kinder bei ihm sind, kann ich was für mich machen, und wenn es nur ein Verwöhnprogramm von mir an mich ist.
    Ganz ehrlich, bist Du der Meinung, dass Eure Ehe noch einen Sinn hat? Wenn das Zwischenmenschliche fehlt, keinerlei Gefühl für den anderen da ist und bei mir kam damals noch Misstrauen hinzu, weil ich glaube, dass er mich betrogen hat, darauf kann man nicht aufbauen. Das ist, als wenn man ein Haus auf Treibsand baut, irgendwann versinkt es.
    Du bist jetzt 34 und hast noch so viel von Deinem Leben vor Dir, willst Du das so weiter verbringen, wie es jetzt läuft? Das kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen…
    Wenn Du ein paar Tipps brauchst (wie gesagt, ich hab den ganzen Mist hinter mir) oder Dich mal ausquatschen willst, schick mir eine Nachricht,vielleicht mit Deiner Email Adresse, dann erzähl ich Dir mehr.
    Ganz viele liebe Grüße und ganz viel Kraft für was auch immer Du willst

  • von seltene am 25.06.2009 um 13:53 Uhr

    Wenn du schon so weit bist, dass du denkst, es habe keinen Sinn mehr für die Ehe zu kämpfen, dann glaube ich, ist der Schritt zur Trennung nicht unbedingt verkehrt. Letztlich leidest du nicht erst seit einem halben Jahr unter der Situation…Das ganze “Elend” erträgst du schon sehr lange. Es ist schön zu sehen, dass du immer gekämpft hast und an die Ehe geglaubt hast … Das ist heutzutage leider nicht mehr “normal”, aber wenn der Punkt erreicht ist, an dem DU, DEINE Gesundheit und im Schlimmsten aller Fälle auch deine Kinder, darunter leiden, dann ist dies das letzte Zeichen dafür, dass du da raus musst!!

    Wegen finanziellen Gründen sich vor einer Trennung zu scheuen ist falsch. Man kann das auch ohne viel Geld schaffen und erst in einer solchen Situation bemerkt man, wer alles hinter einem steht. Du wirst sicherlich tatkräftige Unterstützung erhalten. Das Geld klärt sich von alleine, aber wenn du ein mal kaputt bist, ist es schwer wieder auf die Beine zu kommen!!!

  • von Engel2804 am 25.06.2009 um 13:34 Uhr

    War/Bin schon bei einem Therapeuten, er war auch schon mit dabei, aber “ihm bringt das nix, der will uns nur das Geld aus der Tasche ziehen…” Das sagt eigentl. schon alles. Leider ist dieser Therapeut schwer krank geworden und mußte mir eine neue suchen. Fange jetzt fast von vorne an! Jetzt will er aufeinmal wieder mit hin… Will aber eigentlich nicht mehr das er mit geht, und wenn dann nur für IHN aber nicht mehr für UNS…

  • von Engel2804 am 25.06.2009 um 13:27 Uhr

    Danke für eure Meinungen! Geredet habe ich schon mit ihm, blos mein Mann kann mit Gefühlen nichts anfangen, hat er anscheinend nie gelernt. Er kann mir auch nicht sagen, was er für mich empfindet, er sagt immer nur, ihm fehlt das “Zwischenmenschliche” und deswegen sei er so kalt! Eine Mutter Kind kur ist vielleicht eine gute Idee, aber auch nur um zur Ruhe zu kommen und für mich eine Lösung zu suchen. Mein Mann tut viel, fürs Haus, Auto, Garten, Computer,…. alles ohne Gefühl.. Für mich u die Kinder leider zu wenig, er sagt, es reicht wenn er Geld verdient und sich um Haus, Garten,…. kümmert. Das würde ausdrücken, was er für mich empfindet… Aber vielen Dank

  • von Suesse1818 am 25.06.2009 um 13:19 Uhr

    hey mädels ich find das grad richtig grass was hier geraten wird!!! 1 ist e

  • von Petra73 am 25.06.2009 um 13:05 Uhr

    Hallo, hast du schon mit deinem Mann darüber geredet? Und noch Partner therapie glaub ich könnte auch für euch gut sein. Mit reden oder mit der therapie kannst du rausfinden, ob eure Ehe noch Sinn hat. Finde erst raus was er für dich fühlt und mach dir klar was für Gefühle du noch für ihn hast und dann tref die richtige Entscheidungen.lg

  • von Feelia am 25.06.2009 um 12:30 Uhr

    dein mann war nicht für dich da und du hast ihm zuliebe sex mit ihm gehabt obwohl du keine lust hattest?was isn das für ne ehe?in meinen augen hat das gar keinen wert.ich würd zb 1.niemals irgendwem zuliebe sex haben wenn ich keine lust habe und 2.ein mann der nicht für mich da ist,KANN nur der falsche sein!

  • von Brinelmaus am 25.06.2009 um 12:27 Uhr

    Hmm.. Das ist echt schwer und tut mir sehr leid.

    Hast du mal überlegt so eine Art Mutter-Kind-Kur zu machen? Da ist man mit den Kinder einige Wochen “auf Urlaub”. Dein Arzt kann dir da sicher weiter helfen.
    Finanziell sollte ein Auszug kein Problem sein. Es gibt sicherlich viele Unterstützungen.
    Wie reagiert denn dein Mann, wenn du ihn darauf ansprichst?
    Wenn du wirklich am Ende deiner Kräfte bist, ist eine Trennung vielleicht nicht das schlechteste. Oftmals rauft man sich auch wieder zusammen, wenn man eine Zeitlang getrennt war. Am Ende musst du und dein Mann das aber zusammen entscheiden. Vielleicht versuchst du nochmal ihm klar zu machen, wie du dich fühlst?

Ähnliche Diskussionen

Freund will nach 3 Wochen Beziehung bereits Auszeit! Was tun? Antwort

Wildcat am 17.09.2010 um 07:12 Uhr
Hallo (: Ich habe jetzt seit ungefähr 1 Monat einen Freund, wir waren so glücklich. Er war wirklich unglaublich.Er wohnt zwar zurzeit noch in einer anderen Stadt, ca. 1 stunde und 45 minuten entfernt von mir, aber ab...

Schatz das hier kommt von Herzen und ist das ehrlichste was je ein Mann von mir bekommen hat...... Antwort

nicekeks am 08.02.2011 um 23:13 Uhr
Ich finde du hast es mehr als verdient, das ich endlich mal den Mund aufmache, was immer dabei auch rum kommt. Du bist der beste ;;Beste Freund ,, den man sich wünschen kann. Du warst immer für mich da und deshalb...

Was ist das jz!? Antwort

Chocomella am 11.09.2011 um 19:47 Uhr
ich bin gerader in folgender Situation: mein Ex-Freund hat vor 2 1/2 Monaten mit mir Schluss gemacht( ich wollte mich schon früher von ihm trennen, habe mich aber nicht getraut). Wir hatten einfach keine gemeinsamen...

Kämpfen, Verlassen, Auszeit?! Antwort

eedaiThu9eing am 18.04.2017 um 20:17 Uhr
Hallo, Würde mich über Ratschläge freuen, da ich momentan etwas verzweifelt bin und nicht weiter weiß. Ich habe zwar auch Freundinnen mit denen ich sprechen kann, aber Außenstehende können meistens etwas besser eine...