HomepageForenLiebe-ForumBei Geld hört auch Liebe auf, was würdet ihr tun??

girl_deluxe

am 11.08.2009 um 12:32 Uhr

Bei Geld hört auch Liebe auf, was würdet ihr tun??

Hallo Mädels,
ich muss eine unangenehme Situation schildern und brauche euren Rat, was ich tun soll.
Also ich habe meinem Ex-Freund (seit 2 Jahren getrennt) in einer unangenehmen Situation Geld geliehen. Ich weiß ihr sagt jetzt alle, wie kann man nur und so. Aber ganz ehrlich, was würdet ihr tun, wenn er 3 Monate kein Geld vom ARbeitgeber bekommt. Egal, dass war die Aussage damals. Egal ich hab ihm jedenfalls fast alles bezahlt in der Zeit, sodass ein schickes Sümmchen zusammenkam und ich meine ganzen Rücklagen in ihn investiert habe. Auf jeden Fall wollte er es nach unserer Trennung in Raten zurückzahlen, an die Absprache hält er sich aber nciht, auch hat er dann gesagt, er bekäme eine Auszahlung die ich komplett bekomme – hab ich aber auch nicht. Fakt ist nun: ich habe weder was schriftlich in der Hand, noch zahlt er zurück. Was würdet ihr machen? Jetzt bin ich mittlerweile in einer finanziellen Notlage ( das habe ich ihm mitgeteilt und er wollte mir (wieder einmal ) helfen) Das war aber wieder nur heiße luft und ich raste bald aus, weil ich so überhaupt nichts in der Hand habe. Also, was würdet ihr tun. Sich an seine Eltern wenden ( wobei ich mich dann zwischen Vater oder mutter entscheiden müsst, da sie getrennt sind). An “rechtlichen” mitteln bleibt nur eine Anzeige wegen Betrug oder einen Mahnbescheid ziehen lassen, wobei dann die Gefahr besteht, dass Aussage gegen Aussage steht. Ich bin am Ende, ich brauche das Geld und diese Ohnmacht und sein beschissenes Verhalten machen mich krank. Soetwas werde ich nie nie nie nie wieder tun. Warum werde ich dafür bestraft, ihm vertraut und geholfen zu haben. Bitte was würdet ihr tun.
Danke Euch
P.S. Das man soetwas nicht tut, braucht ihr mir nicht zu sagen, denn es ist zu spät, ich habe vertraut und es eben getan. Aus Schaden wird man klug, aber was würdet ihr tun? Ich bin echt finanziell in ner Notlage.

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von Nachtelfe91 am 15.08.2009 um 19:40 Uhr

    man verleiht grundsätzlich KEIN geld ohne was schriftlich zu verlangen (größere summen)
    bei geld hören viele freundschaften auf, leider…

    ruf bei der hotline an, den tipp von ladicau würd ich lassen, rufmord kann ziemlich teuer werden!
    anzeige erstatten, am besten mit zeugenaussagen (freunde oder so) wenn das an die eltern wenden nichts bringt

    wir sind damals als geschlossene böse aussehende gruppe zum schuldner und er hat sich einsichtig gezeigt und en schuldschein unterschrieben^^

    0
  • von Pixietail am 11.08.2009 um 19:50 Uhr

    siehste mal ich war noch dümmer! ich hab der MUTTER meines freundes geld geliehen. sie hats auch raffiniert gemacht, sich erst ausgeheult bei mir wie schlecht es ihr geht usw und dann nach geld gefragt, es wurde immer mehr – zum schluß knappe 1000 euro! und ich idiot hab mir natürlich auch nix schriftliches geben lassen. ich habs aus liebe zu meinem freund gemacht. der burner an der sache ist, dass ich wusste, dass sie hartz4-empfängerin ist und sogar schon private insolvenz angemeldet hat, aber mein hirn hat leider nicht so weit gedacht, dass die chance das geld jemals wieder zu bekommen eigentlich gleich null ist!! tja da war ich jung und dumm, nochmal wird mir sowas nicht passieren.
    ich durfte meinem geld ewig hinterherrennen (und tus eigentlich immer noch :(). mittlerweile hat es sich eingebürgert, dass sie mir 30 euro im monat zurückzahlt wobei ich sie jeden zweiten monat daran erinnern muss… ich hab das geld – so schwer es mir viel – schon abgeschrieben und diese 30 euro sind ne art taschengeld, so seh ich das, auch wenns weh tut.

    was ich aber eigentlich sagen wollte. rechtlich hast du absolut verloren, da hilft weder ne anzeige, noch ein mahnbescheid (weswegen? du kannst nichts beweisen!), noch der gang zum anwalt.
    eigentlich bleibt dir wirklich nur seine mutter (warum ist er damals eigentlich nicht zu seinen eltern, sondern zu dir?) und der versuch mit engelszungen auf ihn einzureden.
    tut mir leid, dass ich dir nicht mehr hoffnung machen kann. aber wie du schon sagst, aus fehlern lernt man und ich bin mir sicher uns beiden wird sowas nie wieder passieren!
    alles liebe

    0
  • von girl_deluxe am 11.08.2009 um 17:20 Uhr

    Danke an alle euch Mädels. Fühle mich viel besser, weil ich merke, ich bin nicht das einzige “Schaf” das das aus Liebe getan hat. Nee, so ganz demütigen oder erniedrigen will ich ihn auch nicht. Habe heute mal seiner Mutter eine E-Mail geschrieben ( ihr habt mich motiviert, weiß gar nicht, warum ich da soviel Angst vor hatte), Bin nun mal gespannt, erst mal die “sanfte” Variante mit den Eltern.
    Ich danke Euch von ganzem Hernzen, weil ich mich jetzt nicht mehr so Scheiße fühle und ihr mich aufgebaut habt.
    DAnke!!!

    0
  • von ginnli am 11.08.2009 um 16:49 Uhr

    ich hatte das mit einem ex auch durch.jetzt arbeitet er die kohle halt ab,putzt die bude von meinem neuen und mir,macht hundesitting und catsitting,wenn wir weg müssen etc.das straft ihn mehr als würde er mir die kohle so geben,was er ja als arbeitsloser nicht kann.ich freu mich immer,wenn ich ihn damit demütigen kann,wieder und wieder.jedesmal geht mir dabei einer ab.übrigens wird er in unserer abwesenheit webcam-mäßig überwacht,wenn wir zb mal ein ganzes we weg müssen ohne tiere.er würde also sich nie wagen,den tieren was zu tun,denn die katzen hat er damals mit aufgezogen und liebt sie und den hund findet er auch toll.außerdem…sollte eine der cams nur für sek ausgehen,gibts alarm bei den nachbarn,die jederzeit per schlüssel nachgucken können :)) geil…

    0
  • von Pipmaus am 11.08.2009 um 15:56 Uhr

    Also wegen “Betrug” kannst du ihn schonmal nicht anzeigen….. Anzeigen überhaupt nicht. Mahnbescheid…. Vollstreckungsbescheid…. Wenn du aber Mittleid hast,dann wende ich an einen Anwalt (ich arbeite selber bei einem) und lass ihn ein nettes Schreiben aufsetzen,in dem mit rechtlichen Schritten gedroht wird. Wenn du aber sagst,dass er das abstreiten würde,würd ich an deiner Stelle ne SMS schreiben,oder mit ihm telefonieren (und Telefonat aufnehmen) in dem du sagst,dass du das Geld wieder brauchst (Betrag nennen) und wenn nicht du rechtlich gegen ihn vorgehst…. Entweder gibt er es dir so wieder oder du gehst zum Anwalt. Ihr könntet euch ja auf eine Ratenzahlung einigen. Wenn er dann kommt von wegen “ich hab kein Geld von dir bekommen” hast du das Telefonat, SMS, E-Mails…… viel glück,und nächstes mal bei hohen Beträgen schriftlich machen!

    0
  • von FreeFall am 11.08.2009 um 14:02 Uhr

    ich hätte ihm wohl auch das geld gegeben,ohne ne Quittung,oder Rückzahlungsvereinbarung schriftlich festzuhalten…
    Jetzt ist es echt fies von ihm,dass er nichts zurückgibt,grade jetzt,wo du darauf angewiesen wärst…
    Frag nen Anwalt,oder schnapp dir beide Elternteile!!!

    Viel glück!!!

    0
  • von Felice87 am 11.08.2009 um 13:48 Uhr

    Mach dir keine Vorwürfe, ich hätte meinem Freund das Geld auch geliehen (je nachdem wie lange man zusammen ist). ich weiss nicht inwiefern sich rechtliche Schritte lohnen, da du ja nichts in der Hand hast. Aber geh ruhig mal zu seinen Eltern, die kennen ihn ja am Besten. Und selbst wenn es nichts bringt hast du es nicht unversucht gelassen. Geh am besten zu beiden Elternteilen.

    0
  • von firegirl_sigi am 11.08.2009 um 13:46 Uhr

    du hast nix in der Hand das du ihn das Geld geliehen hast oder??? Aber ich denkema nich und da kannst du mit der Polizei gar nix machen aber zu seinen Eltern gehen das kannst du aber ich habe da nich viel Hoffnung um ehrlich zu sein aber ausprobieren geht über studieren!! P.S. Lass deinen Kopf nich hängen es geht auch wieder aufwärts

    0
  • von firegirl_sigi am 11.08.2009 um 13:45 Uhr

    du hast nix in der Hand das du ihn das Geld geliehen hast oder??? Aber ich denkema nich und da kannst du mit der Polizei gar nix machen aber zu seinen Eltern gehen das kannst du aber ich habe da nich viel Hoffnung um ehrlich zu sein aber ausprobieren geht über studieren!! P.S. Lass deinen Kopf nich hängen es geht auch wieder aufwärts

    0
  • von Tuschel am 11.08.2009 um 12:56 Uhr

    wende dich auf jeden fall an seine eltern, wenn er so abblockt bzw nur so nen stuss redet… ich würde mich an die person wenden, zu er persönlich einen besseren draht hat.. so dass die person auch wirklich einfluss auf ihn hat

    0
  • von sexypolin1986 am 11.08.2009 um 12:36 Uhr

    also ich würde seine eltern mit einweihen was sache ist…und ihn würde ich drohen das du ihn anzeigst… ich hab ihr ne nummer (kostenlose anwaltsberatung) vllt können dir die ja helfen…
    die nummer ist gebührenfrei:

    0800 – 40 40 441

    viel glück

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Geld ausgeben oder sparen, für die Liebe? - Was würdet ihr tun? Antwort

Mindfreaki am 09.04.2010 um 19:17 Uhr
hay. also wie der titel schon sagt, geht es um`s geld. nächsten monat könnte vllt mein ex freund zu mir gefahren kommen, wir beide lieben und noch sehr und wollten uns aussprechen und nach 8 monaten endlich wieder...

Was würdet ihr tun?.... Antwort

Scandal0us am 12.01.2011 um 22:58 Uhr
Hallo Mädels, ich hab mal eine Frage an Euch. Ich bin seit kurzem vergeben und bin wirklich bis über beide Ohren verliebt, kenne ich gar nicht so von mir. Auf jeden Fall ist mir das Ganze verdammt Ernst und ich...

Was würdet ihr tun? Antwort

sweetkittycatty am 10.09.2009 um 00:14 Uhr
Ich brauche mal eure Hilfe, war am Montag ziemlich betrunken. Und habe mich mit einem Typen unterhalten, wir haben uns ganz gut verstanden, er hat dann gemeint,dass ich ihm sympatisch bin. Wir haben Handynummern...

Was würdet ihr tun? Antwort

waynie am 22.09.2009 um 16:32 Uhr
Hi Ich bin seit 2 monaten mit meinem freund zusammen. Und er ist mir wirklich unheimlich wichtig, ich liebe ihn sehr. wir hatten in letzter zeit leider viel stress, was sich nun aber gelegt hat. einmal war ich...

Was würdet ihr denn tun? :( Antwort

Stinkii am 11.05.2010 um 11:11 Uhr
Hiii <3 Also es geht darum .. Ich bin jetz weng über en Jahr mit meinem Freund zusammen, nennen wir in "M". Wir waren eigentlich immer totoal glücklich, bis er angefangen hat immer wieder mal shize zu...