HomepageForenLiebe-ForumBekanntschaft bei mir übernachten lassen?

xbumblebee

am 13.08.2015 um 00:15 Uhr

Bekanntschaft bei mir übernachten lassen?

Hey ihr Lieben :)
Anfang des Jahres hab ich wen kennengelernt, und es läuft auch alles ziemlich gut :)
Nur leider wohnt er 50km weit weg, weshalb spontane Treffen sich eher als Zeitaufwendig herausstellen. Nun würde er das Wochenende gerne her kommen und evtl über Nacht bleiben. Die Frage ist nun, ob ich dem zustimmen sollte und wie ich das mit meiner Mutter und ihrem Partner kläre, da wir nicht zusammen sind, ich eher selten jemanden mit nach Hause bringe und meine Mutter ihn nicht kennt, er demnach ein `Fremder` ist. Ihr Partner ist in solchen Sachen ziemlich schwierig, da er sogar möchte dass ich mir sein Einverständniss hole wenn mal eine Freundin über Nacht bleibt.. Männer eben!
Nun, wie sollte ich das Thema ansprechen? 😀
Er ist vor ein paar Wochen 19 geworden, und ich werde nächsten Monat 18 :-)

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von scharlatan am 14.08.2015 um 00:14 Uhr

    würde es auch wie braunbaerchen vorgeschlagen hat machen. also das er mal tagsüber kommt, deine eltern ihn dann vielleicht klassisch bei kaffee und kuchen kennenlernen können und eventuell sprichst du das dann danach mal an, dass er gern bei dir übernachten würde und ob sie einverstanden sind. weil, hätte ich eine tochter, da würde ich es schon besser finden, ich lern den typen kennen, bevor der gleich da übernachtet.

    0
  • von braunbaerchen am 13.08.2015 um 20:26 Uhr

    So als Alternative könntet ihr doch erstmal am Anfang tagsüber was zusammen machen.
    Gemütlich frühstücken gehen, den Tag über unterwegs sein, abends vielleicht noch ins Kino.
    Dann wäre er kein “Fremder” mehr. Dabei kann er ja auch mal bei dir zu Hause vorbeischauen.
    Und dann könnte er das nächste Mal vielleicht bei dir schlafen. 😉

    0
  • von Urania am 13.08.2015 um 00:47 Uhr

    Ich würds genauso ansprechen, wie du das hier getan hast.
    Also zB dass du ja weißt, dass die beiden gerne Bescheid wissen wollen, wenn jemand zu Besuch da bleibt und dass du es gut fändest, wenn er bleiben könnte, weil er halt weiter weg wohnt.
    Ich weiß ja nicht, wie deine Mutter und der Freund so drauf sind, aber meinen Eltern würde das schon reichen.
    Da zieht das Argument auch ganz gut, dass sie ihn so ja kennenlernen können, sonst “müsstest” du ihn ja besuchen und das in evtl fremder Stadt etc. :)

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Meine Eltern verbieten mir Petting und Sex und lassen mich nicht bei meinem freund übernachten!! Antwort

fluegelchen22 am 20.08.2009 um 23:35 Uhr
Hallo!! also ich habe ein paar problemchen.. das erste ist, dass meine eltern mir nicht erlauben in irgendeiner weise sexuellen kontakt mit meinem freundzu haben ( ich bin 16, er auch,beide fast 17, beide...

Darf er bei mir übernachten? Antwort

sonnenblume1997 am 20.11.2012 um 18:02 Uhr
Hey:) Also ich bin seit 1 Monat mit ihm zusammen und habe nächstes Wochende sturmfrei. Ich hatte daher ihm angeboten bei mir zu schlafen. Jedoch wollen wir nicht mit einander schlafen. Das ist ihm auch klar das ich...

Übernachten bei Kumpel Antwort

HoneyAerowen am 02.01.2014 um 20:10 Uhr
Hallo ihr Lieben! Wie ihr an der Überschrift schon erkennen könnt, geht es hierbei ums Übernachten bei einem Kumpel. Wäre es nicht etwas kompliziert, würde ich euch nicht um Rat bitten. Also es sieht wie folgt...

Bei Freund übernachten Antwort

Italiaqueenx33 am 28.09.2011 um 13:41 Uhr
Ich bin seit fast 1 Woche mit meinem Freund zusammen,er hat mich letztens gefragt ob ich bei ihm am Wochenende übernachte...aber ich weiß nicht ob es noch zu früh ist und ob er dann auch damit mehr will...sollte ich...

Erstes Mal bei Freund übernachten... Antwort

malibu_orange am 27.07.2012 um 13:44 Uhr
Hallo Erdbeermädels, ich bin morgen mit meinen Freund 3 Wochen zusammen. Und wir gehen morgen gemeinsam bei ihm auf eine Party. Ich werde auch bei ihm übernachten. Nur ich bin ziemlich aufgeregt, weil ich nicht...