HomepageForenLiebe-ForumBeziehung beenden oder weiterführen?

dana27

am 06.08.2010 um 23:48 Uhr

Beziehung beenden oder weiterführen?

Hallo,habe mal eine Frage!Was würdest ihr an meiner Stelle machen?Habe einen Freund mit den bin ich fast 4 Jahre zusammen!!Wir streiten uns nur noch ca.2 Wochen geht es gut!!und dann hat er auf alles keine Lust mehr!geht wieder in seine Wohnung!Er hat sich die letzten Jahre sehr geändert!Er zerstört immer alles!habe mich selbst auch sehr geändert!!mecker nicht mehr so viel usw.man darf ihn nichts mehr sagen er fühlt sich nur angegriffen!!spreche ihn dann immer auf seine Fehler an wenn wir streit haben!dann hält er mir nur meine Fehler vor!!aber er macht immer wieder alles kaputt!!habe auch ein kind(anderen papa)der kleine hängt sehr an ihm!!nur er bekommt den streit jetzt immer doller mit!!da er ja größer geworden ist!!meine mutter sagt wir passennicht zusammen!!nur wir kommen nicht voneinander los!der einen schreibt wieder dann der andere!!dann kommt er wieder zu mir oder ich zu ihm!!er ist kein verkehrter Mensch!!nur er ändert sich halt nicht!!gehe echt daran kaputt!!sobald wir aus einander sind esse ich fast garnichts u.mir geht es sehr schlecht!!ach und noch was mein kleiner vermisst ihn auch sehr dann!!es ist so schwer!!

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von tanileinchen am 07.08.2010 um 16:18 Uhr

    puuuh.
    Also erstmal muss ich sagen, dass ich deinen Threat nicht gut finde.
    Mehrmals liest man `Er zerstört immer alles` und ähnliches. Ist er dann so gut wie du am ende schreibst? Wieso kannst du dann nicht ohne ihn?
    Ich denke du bist zur Zeit nur durcheinander, ihr seid festgefahren, in schlechten Gewohnheiten. Verliebtheit, Prickeln, Lust, wicht der Gewohnheit.

    Wenn ich ihn jetzt fragen würde `Wie findest du deine Beziehung?` Was würde er mir antworten?

    Dafür das ihr 4 Jahre zusammen seid, finde ich hast du wenig verständnis, wenig bereitschaft etwas zu verändern und wenig perspektive. Was ich ziemlich schade finde, für ihn, dich und das Kind. (Und das ist nicht nur gegen dich, er wird sich denke ich genauso verhalten)

    Ich habe jetzt schon auf einige Threats hier geantwortet und bin erstaunt über die Leute hier.

    Was bringt euch so ein Threat? Beziehung beenden oder weiterführen?
    Rechnest du am Ende zusammen, was überwiegt und handelst danach? Hast du keine eigene Entscheidungsfreude? Schließlich geht es um dein Leben und um das Deines Kindes.

    Du solltest Darüber nachdenken ob du dich nicht falsch verhälst und eher einen Threat eröffnest wie: `was können wir besser machen` `Was sollen wir vermeiden?` `Habt ihr tipps unsere Liebe aufleben zu lassen?`

    Von deinem jetzigen Standpunkt aus, sehe ich die beziehung als beendet du willst es dir nur nicht eingestehen.

    Denke ein bisschen über deine Beziehung nach, denke an dich. Lass dich nicht von anderen Einflüßen Leiten… (Wat sacht Mama, Was sagt mein Kind, was sagt Erdbeermädel Nr. 3281) Denn wichtig ist das DU und nur DU glücklich bist. Wenn du unglücklich bist, ist dein Kind unglücklich. Wenn du glücklich bist, ist es dein kind auch. Wenn du glücklich bist, ist deine Mama auch glücklich unabhängig davon ob sie den kerl mag oder nicht.

    Fang an dein Leben, wie eine Erwachsene zu führen…

    Viel Glück

    0
  • von Amilly__ am 07.08.2010 um 16:08 Uhr

    Hallo dana27,
    4 Jahre ist natürlich schon eine beachtliche Zeit und dein Kleiner scheint auch sehr an ihm zu hängen, wahrscheinlich ist er ein “papa-ersatz” für ihn,oder? Aber wenn ihr euch nur noch streitet,ist das keine gute Basis für eine Beziehung. Ihr solltet mal in Ruhe darüber reden. Ich würde villeicht eine Beziehungspause einlegen,dass jeder mal für sich ist und darüber nachdenkt,wie es weitergeht. So können beide sich wieder fangen und auch so herausfinden,ob es noch eine Chance für eure Liebe gibt, und in der Zeit, in der man nicht so oft “aufeinander draufhockt” merkt man dann doch,dass man sich vermisst. Wenn das dann doch nicht so ist ,solltet ihr villeicht über eine Trennung nachdenken,so hart das klingt, aber jetzt im Moment würde ich an deiner Stelle nicht Schluss machen, weil es etwas endgültiges und unüberlegtes wäre und es mit sehr viel Schmerz verbunden ist und 4 Jahre kann man so schnell auch nicht vergessen, es wäre ein Verlust für euch alle,vorallem für dich und deinen Sohn,jedoch wenn dein Sohn ständig den Streit von euch beiden mitbekommt,leidet er genauso darunter,wie ihr. Also ich würde euch einfach raten, in ruhe darüber zu reden.
    Ich wünsch` euch alles gute! & lass dich nicht so runterziehen.
    Liebe Grüße, Amilly__

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

beziehung halten oder beenden? Antwort

kleine_honigmel am 18.06.2012 um 22:22 Uhr
Hallo, ich bin seit einem 3/4 jahr mit einem mann zusammen, denn ich wirklich über alles liebe. als ich kennenlernte hatte ich schon das gefühl der oder keiner und das hab ich jetzt immernoch. jetzt ist es so, wir...

Beziehung beenden - ja oder nein Antwort

littlecathy am 10.04.2013 um 08:40 Uhr
Hallo, ich hab mich hier angemeldet, da ich gerne mal mein Problem los werden möchte und ehrliche Meinungen über Menschen, die mich nicht kennen, hören möchte:   Folgendes: Seit ...

Beziehung beenden oder auf Besserung hoffen? Antwort

Sabsess am 24.01.2012 um 10:24 Uhr
Hallo ihr Lieben, ich stehe zur Zeit vor einem echten Problem, das mich total fertig macht. Also ich habe einen Freund und wir wohnen auch zusammen und bis vor kurzem war auch alles ok bei uns. Allerdings stört es...

Beziehung beenden? Antwort

flower am 08.01.2016 um 00:36 Uhr
Hallo Mädls, ich war 3 Jahre lang mit meiner ersten ''großen Liebe'' zusammen, bis er mir erzählte das er mich am Anfang unserer Beziehung betrogen hat. Ich beendete das ganze begann mein Singleleben zu genießen, bis...

Beziehung beenden oder nicht? Es ist so schwierig Antwort

Mariechen19 am 15.02.2015 um 16:31 Uhr
Ich habe mir viele Gedanken die letzten Wochen, vor allem die letzten Tage zu meiner Beziehung gemacht. Wir sind jetzt seit 2 Jahren zusammen. Haben seit fast einem Jahr eine gemeinsame Wohnung, ein Auto und ein...