HomepageForenLiebe-ForumBeziehung beendet- Er will um mich kämpfen

Lariza

am 27.04.2009 um 13:53 Uhr

Beziehung beendet- Er will um mich kämpfen

Liebe Erdbeermädels, ich hoffe ihr könnt mir ein wenig Mut zusprechen…

ich habe gestern die Beziehung zu meinem nun Exfreund beendet. Sie dauerte nur 3 wochen, haben uns vor 8 Wochen erst kennengelernt. Am Anfang lief alles super und trotzdem hatte ich Zweifel ob wir zusammenpassen, seine Welt scheint so völlig fernab von meiner Welt zu liegen. Am Anfang dachte ich das sei kein Problem aber nachdem er mich vorletztes WE mal für mehrere Tage am Stück high-live erlebt hat, fing der Ärger an. Ständig gab es irgendwas zu nörgeln und zu kritisieren. Ich fing mir einen verbalen Seitenhieb nach dem anderen ein. Wir lagen uns nur noch in den Haaren, wegen jeder Kleinigkeit. Er schien der Berufung zu folgen mich von Grund auf umkrempeln zu wollen. Wollte alles an mir ändern, kritisierte meine Freunde, meine Schwestern (was man schon fast als Totsünde werten kann), meinen Kleidungsstil, meinen Humor, meine Art mich auszudrücken (spreche den meisten Männern zu hochgestochen -.-), meine Interessenschwerpunkte usw. …

Dieses WE wurde es nicht besser, fing wieder genauso an. Einmal ging es soweit, dass er fast nach Haus gefahren wäre, weil wir uns so arg gezofft hatten. Ich habe meinen Geburtstag nachgefeiert und selbst da hinterließ er bei meinen Freunden nicht das Beste Bild und die waren gen Ende des Abends nicht sonderlich gut auf ihn zu sprechen…und das alles nach nur 3 Wochen Beziehung!!!!

Bei der Trennung weinte er natürlich, kriegte sich gar nicht mehr ein, fing an zu betteln und zu flehen, wir sollten es noch einmal versuchen, er würde sich ändern, wir würden das hinkriegen, ich solle ihm das nicht antun. Seit er gefahren ist, kommt er immer wieder an. SMS, ICQ, Telefonate, immer wieder fleht er mich an, ich solle zurückkommen zu ihm. Aber ich kann und will es einfach nicht. Meine Gefühle wachsen nicht mehr, stattdessen eher die Zweifel.

Ob meine Entscheidung wirklich richtig war?

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von Lariza am 27.04.2009 um 18:12 Uhr

    ich weiß eher was ich nicht will…und das ist es

    0
  • von ToutEstBloque am 27.04.2009 um 16:44 Uhr

    du weist doch eh was du willst =?! lass dich nciht überreden =)

    0
  • von Lariza am 27.04.2009 um 14:24 Uhr

    genau das dachte ich halt auch…sicherlich nimmt man in den ersten Wochen und Monaten die Macken des anderen wahr aber da empfindet man sie noch als liebenswert bis sie einem vl irgendwann doch mal auf die Nerven gehen.
    Ja, wir haben drüber gesprochen, er wurde schnell bockig, war schnell eingeschnappt und da hab ich dann wieder klein beigegeben.
    Ich hab halt gemerkt, dass ich drohe in dieselbe Situation zu rutschen, wie mir meinem Exex damals…zu allem Ja und Amen sagen, alles mitmachen, bloß nichts tun was ihn verärgern könnte auch wenn es das Ende eines lang gehegten traumes bedeuten würde….und das will ich auf keinen Fall wiederholen…

    Hinzu kommt noch, dass ich mich ziemlich daran störte, dass er Kontakt zu dem Mädel wieder aufbaute mit dem er vor mir was hatte und da schnell ein Druckmittel draus machte “kann sie ja ma anrufen und fragen ob sie zeit hat, wenn du keine für mich hast”, wir hatten abgemacht er schreibt nicht mit ihr wenn er bei mir ist, 3x dürft ihr raten wie gut er das geschafft hat -.-`…total betroffen erzählte er mir das bei ihr verdacht auf krebs bestünde
    Einen Tag später habe ich erfahren, das meine Mutter einen kleinen Tumor im Kopf hat, der operativ entfernt werden soll…als ich ihm das erzählte erntete ich nur ein “Ihr seid auch alle andauernd krank, oder? Immer hat hier irgendeiner was” >.< Hallo? Geht`s noch?

    0
  • von Naddalie am 27.04.2009 um 14:04 Uhr

    Hey Lariza, wenn ich deinen Text so lese denke ich dass deine Entscheidung auf jeden Fall richtig war. Gerade die ersten Wochen und Monate einer Beziehung sind doch immer schön und aufregend. Man freut sich einfach nur zusammen zu sein und streitet eigentlich kaum.
    Wenn es schon ganz am Anfang so kriselt und der Typ dich dauernd kritisiert hat passt ihr vielleicht wirklich nicht zusammen.

    Ihr habt ja auch darüber gesprochen nehme ich an. Was hat er denn zu deinen Vorwürfen gesagt? z.B. dass er auf deiner Party keinen guten Eindruck hinterlassen hat usw?

    Findet er das normal sich so viel zu streiten oder sieht er selbst ein dass das keinen Spaß macht?

    Bleib standhaft, ich denke du weisst ganz gut was du willst und was nicht :)

    0
  • von Joy085 am 27.04.2009 um 14:02 Uhr

    deine Entscheidung war total richtig. Und jetzt muss du hart bleiben. Nach nur 3 Wochen sich so zu verhalten als Mann ist denke ich total unnormal. Ignoriere ihn am Besten, auch wenn es schwer fällt. Und irgendwann wird er sicher aufgeben… Ich halte dir die Daumen… Und eines Tages könnt ihr vielleicht wieder Freunde sein

    0
  • von Abby am 27.04.2009 um 14:02 Uhr

    Ich denke Deine Entscheidung war richtig. Du sagst selbst, dass Deine Gefühl weniger und Deine Zweifel mehr werden – das sagt doch schon alles. Wenn er Dich außerdem nach drei Wochen schon nicht so annehmen kann, wie Du bist, wird er es wahrscheinlich niemals. Eine Trennung tut immer weh, trotzdem solltest Du sie nicht weiterführen, wenn Du es nicht willst.

    0
  • von confuse am 27.04.2009 um 14:01 Uhr

    du hast schon die richtige getan! it is besser so. Er wird versuch zu anderst, aber fur wielange? seit knallt hard, it hat doch keine sinn, er will dich nur kontrolliert. Liebe? ich glaube nicht, er kann nicht haben dass du ihm verlassen hat, dass ist nur der grund dass er dich wieder zuruck haben, dann fang wieder von vorne loss! viel gluck

    0
  • von dolcevanilla am 27.04.2009 um 13:58 Uhr

    ich kenne eure situation nicht wirklich bzw kenn ich ihn nicht aber 75 % der männer die sagen sie ändern sich machen das ein paar tage und dann sind sie wieder so wie vorher!
    die anderen 25% ändern sich wirklich aber ich denk aus großer liebe heraus die sich wohl bei auch noch nit aufgebaut hat!

    ich nehme einfach mal an dass du die richtige entscheidung gemacht hast und du hast einen besseren freund verdient!

    0
  • von sternchen am 27.04.2009 um 13:57 Uhr

    ich glaube, du hast dir schon selber eine antwort auf die frage gegeben, oder? du weißt, dass deine gefühle für ihn nicht so sind, wie sie sein sollten. dann ist es wohl besser, wenn du die beziehung lässt!

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Um Beziehung kämpfen? Antwort

deathwing1990 am 27.07.2011 um 01:09 Uhr
Hallo ihr lieben :) - ich vermute leider der Beitrag wird sehr lange.. kurze Vorinfos: ich (21) Studentin seit knappen zwei Jahren mit ihm Professor (44) (ja der Altersunterschied ist uns bewusst tut aber der...

Freund beendet Beziehung - Er braucht "Luft" Antwort

Liiisha am 03.04.2011 um 11:43 Uhr
Mein Freund hat am Mittwoch mit mir Schluss gemacht. Er meinte er braucht im Moment "Luft" von mir. Er hätte nicht mehr dieses Gefühl das er mich vermisst, das er auf der Arbeit sitzt und am liebsten alles in die ecke...

Will er Schluss machen und soll ich um ihn kämpfen ? langer Text Antwort

DiamondSky am 26.09.2013 um 16:40 Uhr
Hallo liebe Erdbeeren,brauche mal eure Meinung, da ich selbst nicht weiter weiß und mehr Ansichten bräuchte, um meine Meinung zu festigen.Seit März bin ich(21) mit meinem Freund(21) zusammen und stecken in...

Er will keine Beziehung. Liebt er mich wirklich? Antwort

EmmaElizabeth am 30.08.2010 um 19:32 Uhr
Hey Leute, ich bin seit einem und einem halben jahr in einen typen verknallt. er ist mein kollege und 10 jahre älter. nicht unbedingt die besten vorraussetzungen. letztes jahr haben wir gemerkt dass wir uns echt...

Ich stehe bei meinem Freund nur an zweiter Stelle / Er findet, dass sich um die beziehung kämpfen nicht lohnt Antwort

yorke am 28.06.2011 um 09:44 Uhr
Hallo, mein Freund ist seit einem halben Jahr bei der Bundeswehr, wir sind aber erst seit zwei Monaten zusmmen. Vor zwei Jahren hatten wir schonmal eine Beziehung die knapp ein Jahr anhielt und er war es, der...