HomepageForenLiebe-ForumBeziehung eingeschlafen !! Was nu ?

AnniHH

am 13.03.2009 um 23:33 Uhr

Beziehung eingeschlafen !! Was nu ?

Hallo Erdbeermädels,
Es ist Freitagabend und ich bin mal wieder allein im Wohnzimmer. Ich bin seit 4 Jahren mit meinem noch Freund zusammen,habe ein Kind mit in die Beziehung gebracht, ein gemeinsames, und tatsache….wir hatten mal die dumme Idee im Mai zu heiraten und eine richtige Familie zu sein. Irgendwie geht unsere Beziehung aber immer mehr, stück für stück den Bach hinunter. Wir unternehmen nix mehr zusammen, wir schlafen nicht miteinander,keine lieben Worte mehr ausgetauscht,Freitagabend er liegt im Bett und ich stöber durch die Erdbeerlounge und höre Musik. Meine Gefühle ihm gegenüber sind schon rapide gesunken und alles was ich tue und versuche zu retten bewirkt irgendwie nix mehr in meinem Herzen. Kinder schön und gut, Alltag klappt auch alles super zusammen aber wenn ich mal bedenke das ich diesen Mann im Mai, also in 2 Monaten heiraten soll, habe ich Angst davor, einzusehen das es ganz wahrscheinlich falsch ist. Ich möchte unsere Beziehung so gerne retten und mich am liebsten noch mal ganz neu in Ihn verlieben nur leider blieben meine bisherigen Versuche nutzlos obwohl ich nicht behaupten kann, dass ich mich sehr ins Zeug gelegt habe.Wahrscheinlich komme ich ihm gefühllos und kalt rüber.Ich weiss einfach nicht wie ich all das was kaputt gegangen ist wieder reparieren kann.Ich schreibe hier meine Gedanken nieder weil ich hoffe das Ihr Erdbeermädels einen guten und vorallen Dingen ehrlichen Rat für mich habt und ich vielleicht sogar meine Liebe zu Ihm wieder in mir finde. Danke im vorraus!!!

Antworten



  • von AnniHH am 15.03.2009 um 10:11 Uhr

    Danke für Eure ausführlichen Kommentare. Hätt ich garnicht so erwartet .
    Ich werd mal einiges aus euren Vorschlägen ausprobieren

  • von nakimara am 14.03.2009 um 12:20 Uhr

    Hallo Anni, Krisen sind in jeder Beziehung normal. Eine Beziehung ist wie eine dritte Person um die man sich kümmern muss. Leider sehe ich Deinen Eintrag erst jetzt, anonsten hätte ich gesagt. Steh auf geh zu ihm rüber und frage ob er von Dir massiert werden will. Einer macht immer den Anfang und warum nicht Du?
    Ich denke, dass Du mit ihm darüber reden solltest, da ihr beide ohnehin spürt das sich etwas verändert hat. Ihr solltest Euch bewusst Zeit für Euch beide nehmen. Nach dem Gespräch sollten solche Treffen aber nicht zu bewusst geplant und abgesprochen stattfinden, da sonst ein Druck entsteht, der die ganze Sache in die falsche Richtung treibt.
    Ein Abend im Kino, oder gemeinsam Essen gehen wären da schon ein Anfang. Versucht Euch richtig zu verabreden. Aufregend wird es immer, wenn man den andern noch gar nicht an diesem Tag gesehen hat und sich dann so richtig alleine zurechtmacht und freuen kann. Schreibe Ihm kleine Briefchen mit ein paar lieben Worten oder einer Uhrzeit für Date im Schlafzimmer und stecke sie in seine Jackentasche, wenn er zur Arbeit geht. Frage Freunde oder Familie, ob sie über das Wochenende oder mal abends die Kinder nehmen können, damit ihr ungestört seid und bei Intimitäten nicht gestört werdet. Ich denke das ihr es schaffen könnt wieder bewusster miteinander umzugehen. Wenn die Hochzeit gerade unpassend erscheint, dann verschiebt den Termin doch. Niemand drängt Euch. Eine Heirat ist nur für Euch und nicht für Freunde und Familie.
    Nur Mut, das wird schon!

  • von Remaju am 13.03.2009 um 23:49 Uhr

    Liebe Anni,ich kenne dieses Gefühl,dass alles kaputt geht und man nicht weiß was man machen soll. Ich bin zwar nicht ganz so lange mit meinem Freund zusammen wie du, 1 1/2 Jahre, außerdem sehen wir uns nur an den WE`s weil fernbeziehung,aber wir haben doch auch schon mehr als drei Wochen hintereinander miteinander verbracht. Mein vorschlag wäre,dass ihr beide erstmal Abstand voneinander bekommt ,vorher aber darüber redet und euch bewusst seid,dass es nur kurz ist,damit jeder sich klar werden kann wie es weiter geht. Vllt. reichen ein paar tage aus,damit ihr merkt,dass ihr den anderen braucht.
    zu dem thema dass ihr nichts mehr unternehmt,es sollte nich krampfhaft wirken jetzt etwas sofort unternehmen zu müssen,manchmal reicht ein schönes abendessen,gemütliches frühstück im bett,zusammen joggen,spazieren gehen an der alster(ich nehme mal an du kommst aus HH),dort gibt es ja genug Möglichkeiten. Vllt. fragst du dich auch mal selber,was das besondere an ihm ist,und sagst es ihm,ohne etwas zu erwarten,auch wenn es schwer fällt.
    Das allerbeste ist aber immer noch reden! Mach du ihm deine Position klar,dass du dich alleine in eurer Beziehung fühlst und genauso sollte er dir sagen,nicht im streit,wie es ihm geht,was er fühlt! Manchmal ist die Luft halt raus,aber es gibt auch wieder bessere Phasen! Nach jedem tief kommt auch wieder ein Hoch!!! Kopf hoch und viel Erfolg,kannst mir ja auch ne PM schreiben,was draus geworden ist….ich denk an dich

Ähnliche Diskussionen

"geheime" Beziehung - was unternehmen? Antwort

Lena0305 am 05.05.2010 um 18:00 Uhr
Hallo meine lieben Erdbeeries 🙂 hab da mal eine Frage - eure Kreativität ist gefragt 🙂 Bin seit kurzem mit einem Arbeitskollegen zusammen, wir sind suuuper glücklich, allerdings ist die Beziehung nicht...

Er `kann` keine Beziehung eingehen!?? Was? Antwort

nina999 am 03.06.2011 um 16:36 Uhr
Hallo ihr Lieben 🙂 Ich muss mich jetzt einfach mal auskotzen. Langsam aber sicher reicht es mir! Ich (16) habe vor etwa 3 1/2 Monaten einen Mann (21) kennengelernt und seit ca 2 monaten ist mehr zwischen uns als...

Depression, Beziehung am Ende, was tun? Antwort

funky am 03.03.2010 um 22:49 Uhr
Hallo Ihr Lieben! Ich habe ein Riesenproblem! Ich bin seit fast 3 Jahren mit meinem Freund (wir sind beide 25) zusammen. Es war schon nach den ersten 6 Monaten immer schwierig, dramatisch und ein ständiges Auf und...