HomepageForenLiebe-ForumBeziehung für einen anderen Typen wegen Sex beenden?

ls2713

am 04.01.2016 um 01:12 Uhr

Beziehung für einen anderen Typen wegen Sex beenden?

Hallo,
Ich bin 19 Jahre alt und seit fast 2 Jahren mit meinem Freund zusammen.
Ich bin, was Sex angeht, schon relativ bedürftig. Es ist nicht so, als würde ich es 5 mal am Tag wollen, aber wir führen eine Wochenendbeziehung und da hätte ich dann schon gern jeden Tag Sex. Er ist mein erster Freund, deshalb wusste ich nicht, wie das alles läuft, durch Medien usw dachte ich aber, ich wäre damit (vor allem in dem Alter) ein absoluter Männertraum. Mein Freund war aber noch nie jemand, der mir irgendwo in der Stadt ins Ohr flüstert, dass er mich jetzt sofort irgendwo vernaschen will, und so versessen auf Sex war er auch nie. Jetzt hat sich vor circa 5 Monaten herausgestellt, dass er eine Vorhautverengung hat, zusätzlich hat er sich einen Riss zugezogen. Deshalb hatten wir seitdem kaum noch Sex. Es wurde schonmal operiert, doch der Eingriff muss wiederholt werden. Er hat aber erst im März Zeit dafür. Zusammengefasst, ich bin ziemlich untervögelt. Mein größtes Problem ist aber nicht, dass wir keinen Sex haben, ich weiß er kann nichts dafür. Mich nervt nur sein Umgang damit. Durch ein ziemlich schwieriges Elternhaus hab ich leider nicht besonders viel Ego und Selbstvertrauen abbekommen, ich brauche also viel Bestätigung. Da hilft es nicht, wenn ich das Gefühl hab, er vermisst das gar nicht. Ich werde in jeder Sexszene in Filmen unruhig, aber von ihm kommt gar nichts. Er sagt, er wolle erst gar nicht an sowas denken, weil ihn das traurig macht. Aber meine Bedürfnisse sind doch auch wichtig, oder? Ich bin nunmal der Typ Mensch, der hören will, dass der Partner sich wahnsinnig drauf freut, mich mal wieder richtig zu vögeln und einfsch 3 Tage das Zimmer nicht mehr zu verlassen. Das weiß er eigentlich, aber da kommt gar nichts. Ich glaube tatsächlich, er vermisst Sex nicht. Deshalb frage ich mich, ob er und ich nicht einfsch nur wirklich gute Freunde sind. Also der ganze Rest funktioniert gut, ich kann mich ihm anvertrauen und sowas. Aber außer ein paar küssen ist unser Verhältnis eher so wie das zu nem wirklich guten Freund.
So, jetzt zum nächsten Punkt : ich hab vor ca 1 Jahr an meiner alten Arbeitsstelle einen Kerl kennengelernt, der mich irgendwie von Anfang an irgendwie interessiert hat. Damals hatte er noch ne Freundin, die suuuuuper eifersüchtig und psycho war, die hat dem schon ne Szene gemacht, weil er mit mir geredet hat. Jedenfalls haben wir auch nach meiner Kündigung immer mal wieder geschrieben. Er ist seit ca 6 Monaten wieder Single und hat dich dann des öfteren an mich rangemacht. Ich bin ein offener ehrlicher Mensch, also hab ich ihm auch so manche frage über mein sexleben beantwortet. Ich weiß nicht warum, aber es hat mich gereizt.
Jetzt an Silvester ist es natürlich passiert. Ich war bei meiner besten Freundin und war super voll und war sowieso schon irgendwie ziemlich flirty drauf (betrunken hab ich noch mehr Bock als nüchtern) . Er hat mich angeschrieben und rumgeheult, dass er einsam ist und wie süß ich doch bin. Und ich war so blöd, ihm zu erzählen, ich sei untervögelt.
Wir haben dann seit dem weiter geschrieben und er fängt ständig mit so nem sexuellen zeug an, was er alles tun würde für seine Freundin, wenn er denn eine hätte. Und das alles so perfekt! Als hätte er die Checkliste, die ich im Kopf habe, auswendig gelernt. Er fragt auch ständig, ob er denn ne Chance hätte, und ich hab ja gesagt, wenn ich denn Single wäre. Ich fühl mich total scheiße, aber ich kann nicht aufhören, mit ihm zu schreiben und ich hab die ganze zeit ein Kopfkino von uns beiden. Ich hab wirklich ein schlechtes Gewissen. Es kann doch nicht sein, dass ich überhaupt darüber nachdenke, mich zu trennen. Ich fühl mich bei meinem Freund wirklich wohl, aber Himmel, alles was der andere von dich gibt, macht mich an.
Tut mir leid, dass es so lang ist

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von Sahne2015 am 06.01.2016 um 08:37 Uhr

    Ich glaube eher, dass du noch gar nicht bereit für eine fixe Beziehung bist! Du bist noch sehr Jung und schon 2 Jahre in einer Beziehung, sexuell aktiv und hast Spaß am Sex! Ich glaube eher, dass du dich sexuell einfach noch ausleben musst… So lange keinen Sex zu haben ist hart, aber wenn wirklich liebe im Spiel ist, dann steht man das durch!
    Was ich mich frage: wenn er solche Schmerzen hat, warum geht er dann erst im März operieren? Bekommt er keinen früheren Termin für eine OP oder hat ER früher keine zeit-das versteh ich nicht ganz in deinem Bericht! Weil wenn ER keine zeit hat, dann kann er auch keine großartigen Schmerzen haben, ich würde mich da sofort operieren lassen!? Dafür muss man sich die zeit nehmen…

    Generell glaube ich, dass sich die Jugend viel zu schnell fix bindet! Umsonst gibt es nicht so viele Singles mit Mitte 30! In dieser Altersklasse wollen sich selten welche binden und es dreht sich fast àlles nur um Sex, weil sie in der Jugend nur in beziehung (en) waren und sich im reiferen alter sexuell ausleben möchten…

    0
  • von HoneyLina am 05.01.2016 um 05:24 Uhr

    Scheinbar hast du keine Ahnung von einer Vorhautverengung. Die meisten Männer bekommen schon beim knutschen oder leichtes streicheln einen steifen. Und dann soll er sie Befriedigen und Schmerzen erleiden. Bzw überhaupt Lust dazu haben irgendwas zu machen. Es ist ganz normal das er sich so zurück zieht. Jetzt wo sie ja scheinbar schon länger nicht mehr haben…reagiert er ja auch viel empfindlicher. Und jeder Riss kann erhebliche folgen haben.

    Antwort @ specialEdition
  • von Soraya283 am 04.01.2016 um 20:57 Uhr

    Mal ne ganz andere Frage:
    Hast du mit deinem Freund überhaupt schon mal darüber geredet, dass du dich so unbefriedigt fühlst und solche Gedanken hast?
    Vielleicht solltet ihr damit mal beginnen, bevor du schluss machst.

    Ich persönlich finde es jetzt nicht schlimm mit anderen zu flirten und DirtyTalk per Chat zu betreiben.
    Auch in einer monogamen Beziehung nicht.
    Dass du jedoch so gar keinen Gedanken an deinem Freund verschwendest, dem der Sex auf Grund der Vorhautverengung vermutlich nicht soviel Spaß macht, finde ich hingegen schon sehr daneben.
    Sich anders Befriedigen finde ich bringt da auch nichts, denn auch wenn ich meinem Mann z.B. einen blase, erregt mich das ja trotzdem.
    Ihm wird es sicher ähnlich gehen, somit ist es, meiner Ansicht nach, keine Option sich oral zu befriedigen, weil es vermutlich bei ihm trotzdem zu einem steifen führt, was eben wieder schmerzt.

    Aber anstatt Rücksicht zu nehmen bist du nun nur darauf aus, befriedigt zu werden und dich permanent untervögelt zu fühlen.
    Das zeugt für mich nach großer Liebe, denn dann wäre es dir wichtiger wie es ihm dabei geht, als dass du zum Orgasmus kommst.

    Anderer Punkt.
    Dein Freund ist nicht verantwortlich für dein mangelndes Selbstwertgefühl.
    Das ist dein Problem, nicht seines.
    Also musst du daran arbeiten, nicht er dich permanent bestätigen.
    Im Gegenzug, was denkste macht es mit seinem Selbstwertgefühl, dass sein Penis nicht so funktioniert wie er will, und du deswegen überlegst dich zu trennen, weil du dich untervögelt fühlst.

    Und ein letztes, vergiss was “die Medien” sagen.
    Die wenigsten Männer wollen ständig und überall über ihre Freundin herfallen und sie vernaschen.
    Ebenso wie die meisten Frauen keine Modelfigur in Größe Zero haben.

    1
  • am 04.01.2016 um 20:29 Uhr

    Sorry, mal kurz. Kannst du behaupten, dass du ne Vorhautverengung hast? Ich nehme mal stark an: nein. Wie willst du also beurteilen, ob man BOCK haben kann, wenn man jedes Mal Schmerzen hat, wenn man geil ist? Stell ich mir nicht gerade anturnend vor… eher im Gegenteil. Außerdem hatte er schon mal einen Riss…
    Dein und ihr Sexbedürfnis hin oder her, wenn er nicht kann, kann er nicht. Entweder sie liebt ihn und steht das mit ihm durch oder nicht. Wir sind keine triebgesteuerten Tiere, die nur auf Fortspflanzen programmiert sind!
    Wie soll er ihr denn bitte das geben was sie braucht sodass sie “gar nichts vermissen würde”, wenn es bei ihm nun mal Momentan nicht anders geht? Ich finde deine Argumentation etwas dürftig, wenn ich das so sagen darf. Hier gehts ja nicht um nen Sexpartner sondern um ne Liebesbeziehung (was ich aber bei ihr eh in Frage stelle!)

    Antwort @ specialEdition
  • von Linchen00 am 04.01.2016 um 19:29 Uhr

    Das ist doch nicht dein ernst oder?
    Wie kann man nur so egoistisch sein?

    0
  • von specialEdition am 04.01.2016 um 18:52 Uhr

    “Nur weil SIE gleich die Flucht ergreift, wenn sie nicht oft genug gevögelt wird gilt das noch lange nicht für jeden.”
    Ganz ehrlich? Ich VERBITTE mir diesen herablassenden Ton. Die Aussage entbehrt wirklich jeglichen Respekts und Niveaus.

    Ja, ich gebe den beiden keine Chance, und dazu stehe ich. Das liegt NICHT daran (!) dass er sie aus gesundheitlichen Gründen mal nicht oft genug vögeln kann, wie du es so schön sagst, sondern weil:
    1. Sie jetzt schon (!) fast mit einem anderen ins Bett springt, obwohl sie erst 2 Jahre zusammen sind
    2. Weil sie offensichtlich nicht auf einer Wellenlänge sind (mein Partner würde mir sofort und ohne zu zögern zugestehen, dass wir uns anders verwöhnen, er mich befriedigt, ich ihn massiere oder ihm etwas anderes gutes tue).
    3. Weil sie ihn anscheinend nicht wirklich liebt (sonst würde es sie nicht stören, sondern sie würde sich sorgen, dass es ihm schlecht geht)
    4. “Aber außer ein paar küssen ist unser Verhältnis eher so wie das zu nem wirklich guten Freund.” –> Sowas geht nie, nie, nie gut. Das meinte ich mit leidenschaftslos.
    5. Die Threadstellerin ist noch nicht sehr reif. Sie hat Probleme mit sich selbst, die Schwierigkeiten in einer Beziehung verursachen können.

    Du siehst also, es geht bei meiner Aussage mitnichten darum, dass ich zum nächsten renne, wenn ich eine Woche nicht gevögelt werde. Nur falls es dich interessiert: Ich habe jetzt auch 1,5 Monate komplett auf Sex verzichtet weil mein “Freund” (wir haben eine offene Beziehung) ein Problem mit seinem besten Stück hatte (Verletzung). Und ich hab nicht mal drüber nachgedacht, in dieser Zeit mit einem anderen zu schlafen (obwohl ich ja dürfte =P =P) weil ich ihn bedingungslos liebe und wir auf einer Wellenlänge sind, und mich die Situation deshalb absolut nicht gestört hat.

    Aber hey, urteile ruhig weiter über Menschen, die du nicht kennst, nur weil du nicht kapierst, was sie meinen.

    Antwort @ SuicideSquad
  • von CG89 am 04.01.2016 um 18:46 Uhr

    Unterste Schublade, sorry!
    Ich hab dafür absolut kein Verständnis. Nur weil du geil bist hintergehst du praktisch deinen Partner, der sicher mehr unter der Situation leidet als du!
    Ziemlich egoistisches Verhalten was du da an den Tag legst. Überlegst du überhaupt wie sich dein Partner damit fühlt?! Wenn du so “untervögelt” bist mach´s dir selbst oder du musst ihm ehrlich sagen, das es so nicht geht und nen Schlussstrich ziehen. Aber sowas find ich geht gar nicht!
    Das ist en echtes medizinisches Problem und vielleicht hat ihm Sex auch nicht ganz so viel Freude bereitet wie dir, wenn er ne Hornhautverengung hat …
    Ich sag mal jetzt nichts zum Thema Alter … aber sehr reif klingst du für mich nicht, nur Notgeil.
    Wenn dein Freund dir gegenüber so wäre, wenn du ein Problem mit deiner Vagina hättest, wie würdest du darüber denken und dich dabei fühlen, wenn du deinem Partner nicht das geben könntest, was er “braucht”?!
    Echt mies …

    0
  • von SuicideSquad am 04.01.2016 um 11:32 Uhr

    Und ich finde Specials Behauptung, “das wird nichts mehr” ziemlich vermessen. Nur weil SIE gleich die Flucht ergreift, wenn sie nicht oft genug gevögelt wird gilt das noch lange nicht für jeden.
    Es ist utopisch anzunehmen, dass eine Beziehung von Anfang an perfekt läuft und beide Partner immer auf der gleichen Wellenlänge sind. In der Realität sieht es eher so aus, dass das erste Jahr toll ist, man ist verliebt und geil und kann die Finger nicht voneinander lassen und dann wird es ruhiger und dann fangen die Probleme an und dann fängt auch die Arbeit an der Beziehung an und da muss man sich dann halt entscheiden, ob man WIRKLCIH zusammen sein will und sich da durch kämpft oder ob man lieber zur nächsten Blüte flattert, bis die dann auch nicht mehr so schön blüht.
    Die meisten Menschen haben gute, erfüllende, REIFE Sexualität erst im fortgeschrittenen Alter, weil Sexualität auch eine persönliche Entwicklung ist, das ist nicht gottgegeben!
    Diese Entwicklung kann man beschleunigen, wenn man sich aktiv damit auseinander setzt, aber es würde einigen gut tun, endlich zu kapieren, dass der Sex zwischen 20 und 30 ganz sicher nicht der Beste im Leben ist.

    Natürlich müsst ihr trotzdem reden, aber es sollte dir auch bewusst sein, dass nicht nur du unter der derzeitigen Situation zu leiden hast und das er anscheinend die Strategie fährt sich zurückzuziehen, aber daran kann man ARBEITEN.

    0
  • von SuicideSquad am 04.01.2016 um 11:04 Uhr

    Also, es ist nicht seine Schuld und auch nicht seine Verantwortung, dass du eins chlechtes Elternhaus hattest und daher ständig Bestätigung von außen brauchst. Wenn du jetzt zum nächsten kerl rennst, wirste dieselbe Situation irgendwann wieder erreichen, denn niemand wird dir dauerhaft ausreichend Bestätigung geben (können). DU bist ganz allein dafür verantwortlich dich zu bestätigen, das nennt man Selbstbestätigung und das können die meisten nicht und müssen es erst mal lernen.

    Was erwartest du denn von ihm, wenn du mal eine Phase hast in der du monatelang keinen Sex haben kannst oder willst? Wie fändest du es, wenn dein Freund dann mit anderen schreibt und davon träumt Sex mit ihnen zu haben, darüber nachdenkt sich zu trennen?! ICH erwarte ja von einem LEBENSPARTNER, das er Verständnis für meine Situation hat und schwierige Zeit mitträgt.
    Er wird sicher mehr darunter zu leiden haben, dass SEIN Penis nicht in Ordnung ist und DU auch deshalb darunter leiden musst und vermutlich wird es ihm genauso schwer wie dir fallen, damit umzugehen. Ich verstehe also nicht, warum allein er für die Probleme verantwortlich gemacht wird.

    Erst mal solltest du herausfinden worum es dir WIRKLCIH geht.

    Fehlt dir wirklich nur der rein körperliche Akt von Sex?

    Fehlt dir das Gefühl begehrt und daraus resultierend geliebt zu werden?

    Hast du den Eindruck, dass er sich von dir distanziert, dass ihr euch voneinander entfernt?

    Ich habe nicht den Eindruck, dass ihr generell “nicht zusammenpasst” und du schreibst ja, dass es ansonsten gut läuft und die Zeit bis er operiert wird ist doch absehbar. In der Zwischenzeit könntet ihr mal anfangen an eurer Kommunikation zu arbeiten.

    Liebe, Beziehung und Sexualität funktioniert nicht einfach so, dass muss man lernen und man kann das sehr gut gemeinsam lernen und gemeinsam wachsen, aber dafür darf man nicht jedes mal sofort die Flinte ins Korn werfen. Eine richtige Beziehung fängt erst nach 2 Jahren an, da trennt sich die Spreu vom Weizen, jetzt ist es an euch zu beweisen, dass ihr in der Lage seid eure Probleme gemeinsam zu bewältigen, statt sich gleich mal neu zu orientieren, weil das der leichteste Weg ist.

    Ich empfehle das Buch “Intimität und Leidenschaft” , sollte jeder mal gelesen haben, denn unsere Gesellschaft bereitet uns nicht gut darauf vor, gut funktionierende Beziehungen zu führen.

    0
  • von specialEdition am 04.01.2016 um 08:41 Uhr

    Ich seh dass ein bisschen anders als die anderen Mädels.
    Ich hatte nämlich mal ne Beziehung, die ähnlich lief wie deine. Jede “Ausrede” wurde benutzt um “keinen Sex haben zu müssen” (dabei bin ich echt nicht kompliziert oder anstrengend oder sonst was im Bett!!).
    Da fühlt man sich schon verarscht irgendwie wenn das eigene Bedürfnis so groß ist. Und man kennt selbst den Partner am besten, und man weiß einfach, ob er jetzt einfach in Wirklichkeit eh nicht wirklich BOCK hat oder ob es an den Schmerzen liegt.
    Wenn man sich nur am Wochenende sieht, dann hält man das fast nicht aus, wenn man den anderen begehrt, will und irgendwie auch braucht, und ihm gehts überhaupt nicht so. Das frustriert und tut irgendwie auch weh.
    Außerdem hör ich aus dem Text jetzt auch nicht raus das er sonst irgendwie zärtlich mit ihr umgeht oder ihr wenigstens anders seine Zuneigung und Liebe zeigt- ich finde, dass sollte schon drin sein in ner Wochenendbeziehung, sorry. Also so insgesamt hört sich das ganze einfach sehr lieb- und leidenschaftslos an.
    Ich kann dich also verstehen bzw. kann dir gleich sagen: Das wird nix mehr mit euch beiden.
    Hättet ihr nämlich die gleiche Einstellung zu dem Thema bzw. diesselben Bedürfnisse, dann würde ER ganz anders mit der Situation umgehen, dir würde überhaupt nichts fehlen und du würdest gar nicht über sowas nachdenken müssen.

    0
  • von Weidenkatze am 04.01.2016 um 08:34 Uhr

    Also erstmal, ich glaube dir kein Wort. So dämlich kann man doch nicht sein.
    Und außerdem ist deine Art dich auszudrücken echt peinlich, vor allem für eine 19jährige. Daher glaub ich dir nix und sollte es doch wahr sein kann ich dir keinen Rat geben, da du dir erstmal eine große Portion Niveau zulegen müsstest um überhaupt zu verstehen dass deine Einstellung und dein verhalten sehr asozial und peinlich sind. Aber ich glaub diese Geschichte nicht. Wunschträume vielleicht?

    2
  • von Goldschatz89 am 04.01.2016 um 05:58 Uhr

    Den Sinn einer monogamen Beziehung kennst du aber schon oder?
    Ihr finde es furchtbar wie du dich verhälst. Es ist ja nicht so, dass dein Freund nicht will (was du aber auch zu akzeptieren hättest) sondern er kann aus gesundheitlichen Gründen nicht bzw. nicht so oft.
    Sorry wenn ich jemanden liebe, dann kann ich mich auch mal zusammenreißen. Es werden in eurer Beziehung noch öfter Momente kommen, die nicht so sind wie du sie dir vorstellst. Willst du ihm dann jedesmal Fremdgehen?!?
    Wenn du den anderen so toll findest, dann sei wenigstens deinem Freund gegenüber so ehrlich und trenne dich.
    Im übrigen ist es oft so, dass man am Anfang sehr viel sex hat aber das kann sich ändern und keiner kann dir garantieren, dass dein neuer da nicht anders ist.
    Alleine schon, dass du solche Dinge mit einem fast fremden schreibst finde ich unterste Schublade.

    1
  • von HoneyLina am 04.01.2016 um 05:42 Uhr

    Also für mich hast du einen Absoluten Latten Schuss. Dein Partner hat Probleme und du hast nichts besseres Zutun als eigentlich schon so gut wie in einem anderen Bett zu liegen. Wenn du deinem Partner lieben würdest..würdest du dich einfach mal zusammenreißen.
    Vllt stellst du dir mal vor, was dein Partner für schmerzen hat…Sobald er einen Steifen hat. Und da soll er dir erzählen wie sehr er dich doch vögel will. Ist doch normal das er da kein Bock drauf hat, wenn er weiß es schmerzen sind. Versuch dich doch mal in seine Lage zuversetzen.

    Antwort
    3

Ähnliche Diskussionen

Interesse an einen anderen Typen trotz Beziehung? Antwort

Tini154 am 05.04.2011 um 19:47 Uhr
Hallo ihr Lieben :) Ich hab folgendes Problem. Ich bin nächste Woche 3 Jahre mit meinem Freund zusammen. Wir haben derzeit viel Stress, da mein Freund auch jünger ist als ich und ich hab immer eine andere Auffassung...

gefühle für einen anderen, aber trotzdem eine beziehung...??? Antwort

tuslover am 09.11.2008 um 15:16 Uhr
ich bin seit 3 wochen mit meinem freund zusammen. das problem: ich weiß nicht ob ich ihn liebe. vor 4 jahren habe ich mich in einen freund im sportverein verliebt. letztes jahr habe ich kurz vor weihnachten ihm...

versagt inn der schule wegen einen typen... Antwort

lilaloli am 23.01.2009 um 12:57 Uhr
also es war so ich war in der 9 klasse da habe ich mich ganz gut mit einen typen aus meiner klasse verstánden ich war total in ihn verliebt ich dachte er auch in mich und deswegen habe ich mich nicht mehr so in der...

Beziehung beenden? Antwort

flower am 08.01.2016 um 00:36 Uhr
Hallo Mädls, ich war 3 Jahre lang mit meiner ersten ''großen Liebe'' zusammen, bis er mir erzählte das er mich am Anfang unserer Beziehung betrogen hat. Ich beendete das ganze begann mein Singleleben zu genießen, bis...

Soll ich meine Beziehung beenden? Benötige dringend einen Rat!!! Antwort

oOMaus91Oo am 22.11.2009 um 11:32 Uhr
Hallo ihr Lieben! ich bin seit fast 2,5 Jahren mit meinem Freund zusammen. Seit ein paar Wochen nun spiele ich mit dem Gedanken, mich von ihm zu trennen, weil ich mir über seine Gefühle zu ihm nicht mehr im klaren...