HomepageForenLiebe-ForumBeziehung kurz vor dem Ende?

lufferess

am 18.11.2012 um 21:56 Uhr

Beziehung kurz vor dem Ende?

Liebe Leute,
vielleicht kennen mich einige noch von anderen Fragen und wissen, dass ich eine nicht gerade leichte Beziehung habe. Da ich an anderer Stelle hier schon gute Ratschläge und tröstende Worte bekommen habe, möchte ich auch diesmal wieder das Forum nutzen.
Die Kurzfassung: bin mit ihm, 25, russischer Aussiedler, der sehr gut integriert ist, 3 Jahre zusammen. Das Ganze lief davor schleppend an, da er noch an der Ex hing, wir hatten zwar Sex, aber er konnte sich lang nicht entscheiden und hat oft gesagt, da wäre nix, um das dann wieder zurückzunehmen. Nun hat er sich vor 3 Jahren auch ganz klar für mich entschieden. Seitdem haben wir mehrheitlich eine wirklich sehr schöne Zeit gehabt, obwohl wir auch sehr verschieden sind. In Streitigkeiten prallen wir oft aufeinander.
Ich muss sagen, wir haben viel durchgemacht zusammen. Ich leide phasenweise an schlimmen Depressionen und habe mich behandeln lassen, wir haben es durchgestanden und jetzt ging es mir auch lange Zeit gut. Sein Vater ist gestorben und danach waren wir immer zusammen und haben uns getragen. Viele Schicksalsschläge haben uns vereint, und unsere Familien, so unterschiedlich sie sind, sind nicht einfach.
Dieses Jahr waren wir aus einer Streitigkeit heraus, bei großem Stress auf beiden Seiten, 1 Monat getrennt. Für uns beide war es die Hölle, da wir zusammen zu dieser Zeit im Ausland waren und nun unser Traum wie unsere Liebe einfach zerplatzte. Wir sprachen viel, als ich schließlich zu ihm fuhr, und wir nahmen uns neu wahr und sagten, dass wir es nochmal versuchen wollten. Wir gingen enger zusammen, wohnten zusammen für ein paar Monate in der Stadt, wo wir Praktikum machten.
Mein Freund war hier aber später fertig als ich und so kehrte ich vor ihm nach Deutschland zurück. Schon davor gingen erste Streitigkeiten los. Sachen, die er versprochen hatte, konnte er nicht einhalten, ohne dass die Planung zusammenklappte (z.B. gemeinsam an einen Ort fahren). Mir sind solche Erlebnisse sehr wichtig und so war ich gekränkt. Wir stritten, wobei er später zugab, dass ihn bestimmte Sachen daran gar nicht störten, sondern der Stress der Auslöser war. Allgemein spürte man seinen Unmut. Er wollte schließlich nicht mal mehr regelmäßig Sex mit mir haben. Er meine, er sei so überladen und darin blockiert.
Einen Monat war ich in D und er im Ausland. Seine Stimmung wurde wieder weicher und zärtlicher, er schickte mir aus dem Ausland einen Strauß Blumen mit Liebeswünschen. Täglich telefonierten wir. Als er kam, hatten wir den seit langem besten Abend unseres Lebens. Doch seitdem geht`s bergab. In den zweieinhalb Wochen, in denen er in meiner Wohnung wohnte (er hat eine eigene), habenWir fahren jedes Wochenende nur auf Familienfeiern, und streiten. Er sagt, durch den christlichen Bibelkreis, den er besucht, sei er zum Umdenken gekommen. Er könne mir nicht sagen, welches Problem ihn beschäftigt, meist starrt er nur ins Leere und ist distanziert. Er meint: “Man habe ihm etwas Neues versprochen, das alles Leid von ihm nimmt, dass er je erfahren habe – nur müsste er dafür das Alte zurücklassen.” Das Alte, meinte er, entspräche alten Beziehungen. Er habe aber solche Angst, gleichzeitig, mich zu verlieren, und befindet sich im Dilemma. Ich stehe vor einem Rätsel, ich habe ihm schon gesagt, obwohl ich lang nicht so gläubig wie er bin, nimmt doch Gott jeden in jeder Lebenslage zu sich und zu seinen Geheimnissen. Das letzte Mal, als wir Sex hatten, fühlte er sich schlecht danach. Er wolle unsere Beziehung nicht mehr so darüber definieren und verweigert sich gerade sehr.
Leute, ich kann ja verstehen, dass man philosophische Probleme hat, dass man “das alte Leben”, wie er meint, nicht mehr leben will. Aber ich habe das dumpfe Gefühl, dass meine Beziehung dem Ende zu geht. Er beteuert, dass er kämpfen will, aber er VERHÄLT sich nicht so, lässt mich oft stehen, wenn etwas ist, und fährt z.B. auch über Silvester allein nach London. Ich merke, wie mich diese Streiterei auffrisst. Bitte helft mir!

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von ilalai am 19.11.2012 um 16:34 Uhr

    schön, wenn man seine religion ausleben kann, aber die beziehung sollte nicht drunter leiden…da muss man doch prioritäten setzen.

    0
  • von Feelia am 19.11.2012 um 15:21 Uhr

    ich sehs zu 100% wie angelsbaby.

    0
  • von Angelsbaby89 am 19.11.2012 um 10:14 Uhr

    Also das klingt alles wirklich nicht gerade nach einer tollen Beziehung. Ich kann verstehen, dass es dir schlecht geht und du gar nicht weißt, woran du bist, denn dein Freund scheint selbst nicht zu wissen, was er als Nächstes tun wird/will.

    ABER, das muss ich einfach sagen: Ihr scheint wirklich viele Probleme und Streitpunkte zu haben, scheint in vielen Dingen nicht zueinander zu passen. Und auch für mich klingt es so, als würde alles auf eine Trennung hinlaufen…. :/

    Rede mit ihm, verlange klare Antworten und eine Entscheidung. Das ist dein gutes Recht, denn dich da so im Halbseidenen rumhängen zu lassen, geht einfach nicht.

    Wenn er dir keine Antworten geben kann, wäre ICH an deiner Stelle diejenige, die sich trennen würde. Denn diese Beziehung scheint euch beide nicht glücklich zu machen. MAn führt eine Beziehung aber nur aus diesem Grund, dass sie einen glücklich macht…

    Sonst machts ja keinen Sinn.

    Aber rede vorher mit ihm, vielleicht ergibt sich doch noch eine Chance…

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

die beziehung steht kurz vor dem aus! : ( Antwort

Sofia_ am 12.01.2009 um 21:48 Uhr
hallo mädels! : ) ich liebe mein freund wirklich über alles und jeden, aber es klappt einfach nicht mehr im moment : ( und ich fühle mich total schlecht und gebe mir dafür die ganze schuld dafür. ich will diese...

Beziehung kurz vorm Ende :( Antwort

fairy2 am 21.03.2010 um 21:22 Uhr
Hey Mädels ich hab in letzter zeit immer wieder beiträge gepostet in denen es darum ging dass ich sein verhalten nicht verstanden habe... nunja wir haben eben telefoniert und ich hab ihn dann gefragt was nun...

Kurz vor dem aus Antwort

chloe6608 am 03.12.2009 um 20:16 Uhr
Umso mehr ich nach denke umso mehr denke ich es hat alles keinen sinn mehr... Ich fühl mich ständig belogen.glaub ihm nichts mehr. Das vertrauen ist einfach komplett weg. das ständige flirten mit freundinnen von...

Angst vor dem Ende Antwort

Susanchen am 16.01.2011 um 14:31 Uhr
Es ist schon länger her. Ich war einmal mit meinem jetztigen allerbesten Freund zusammen(nicht lange). Ich hab das ganze dann beendet. Mein Kumpel liebt mich seitdem (ist schon ein paar Jahre her). Das weiß ich seit...

ONS kurz vor der Beziehung Antwort

Testi am 31.10.2016 um 15:20 Uhr
Hallo ihr Lieben, ich schreibe hier, mit der Hoffnung, dass ich mich danach besser fühle. Mein Freund und ich seit knapp einem Jahr zusammen, es läuft eigentlich alles super und wir sind glücklich. Aber wie in so...