HomepageForenLiebe-ForumBeziehung UND Hobby? – Scheinbar unmöglich!

Ginny94

am 09.08.2012 um 00:49 Uhr

Beziehung UND Hobby? – Scheinbar unmöglich!

Hallo ihr Lieben,

Erstmal zu der Vorgeschichte. Mein Freund und ich sind nun seit über einem Jahr zusammen. Ich liebe ihn wirklich sehr und er mich auch, nur es gibt da diesen einen immer wieder kommenden Streitpunkt in unserer Beziehung: Seit vielen Jahren tanze ich in einem Verein. Da wir viele Auftritte haben, bleibt auch die ein oder andere Sonderprobe nicht aus, die zudem einmal wöchentlich stattfindenden Training dazu kommen. Leider fallen diese dann oft auf`s Wochenende.
In den Monaten unserer Beziehung ist es nun schon oft vorgekommen, dass ich ihn für`s Tanzen “sitzen gelassen” habe. Ich muss dazu sagen, dass er nicht oft am Wochenende frei hat (dafür paar mal unter der Woche) und wenn ich mich dann zu einem Auftritt eingetragen hatte oder eine wichtige Sonderprobe kam, habe ich mich leider dafür entschieden. Oft hat er es so hingenommen, aber vor einem halben Jahr ist ihm (verständlicherweise) der Kragen geplatzt. Er unterstellte mir sogar, dass mein Hobby mir wichtiger sei als ihm. Was so absolut nicht stimmt! Es ist einfach so, dass ich seit meiner Kindheit dieses Hobby habe und ich in schweren Zeiten dort immer meinen Ausgleich gefunden habe – Egal, ob bei Liebeskummer oder Schulstress. Es bedeutet mir viel. Aber er mir natürlich auch. Und ich sehe auch ein, dass es nicht ok war mich fast immer gegen ihn zu entscheiden in dieser Sache..ist ja klar, dass er jetzt so reagiert! :/
Nun reagiert er immer total gereizt auf das Thema, egal was für Kompromisse ich mache oder welche Versprechungen ich mache. Er glaubt mir das einfach nicht mehr und will davon nicht mehr hören, weil ich ihn zu oft verletzt habe. Er will auch nicht, dass ich aufhöre, weil er ja auch stolz auf mich ist und mir das nicht nehmen will. Aber so geht es ja auch nicht weiter. Und nun kommt noch dazu, dass in wenigen Wochen ein großer Auftritt statt findet und ich wegen Krankheit einiges nachholen muss – sprich: noch mehr Proben. :( Ich bin einfach ratlos und weiß nicht wie ich es einigermaßen wieder gut machen kann und das alles schaffen soll. :(

Vielleicht habt ihr einen Rat?

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von Ginny94 am 09.08.2012 um 20:53 Uhr

    Schon mal vielen Dank für die Antworten :)
    Das mit dem Kalender ist schon mal `ne gute Idee :)
    Und Bienchen`s Vorschlag find ich auch nicht schlecht. Nur, dass man dann jeden Monat neu auf den jeweiligen Dienstplan achten müsste.

    0
  • von Feelia am 09.08.2012 um 15:08 Uhr

    ups…
    das sollte so rum:

    *das halt ich für ne super idee!so wisst ihrs frühzeitig,wann der andere termine hat und könnt viel besser planen:-)
    (wär da selbst gar nicht drauf gekommen,weil ichs nicht sooo mit der technik habe xD)

    0
  • von Feelia am 09.08.2012 um 15:07 Uhr

    von: BarbieOnSpeed, am: 09.08.2012, 12:29

    macht euch zusammen einen kalender bei googledocs.
    dort kann man alles eintragen und der andere sieht die termine des anderen. dann kann man auch eure geplanten treffen eintragen. halte ich für die beste idee.
    (wär da selbst gar nicht drauf gekommen,weil ichs nicht sooo mit der technik habe xD)

    das halt ich für ne super idee!so wisst ihrs frühzeitig,wann der andere termine hat und könnt viel besser planen:-)

    bienchens vorschlag würde ja nicht funktionieren,wie angelsbaby schon feststellte:”Wie soll das mit den festen Tagen denn gehen, wenn er immer unterschiedlich arbeitet? Ist doch dann hinfällig.”
    eben…

    0
  • von Angelsbaby89 am 09.08.2012 um 13:40 Uhr

    @Bienchen: Wie soll das mit den festen Tagen denn gehen, wenn er immer unterschiedlich arbeitet? Ist doch dann hinfällig.

    Also sorry, TE, aber dein Freund hat immerhin auch einen Job bei dem man nicht kalkulieren kann – also bist ja nicht nur du verantwortlich, ne? Kannst ja nicht IMMER verfügbar bleiben, nur weil es SEIN KÖNNTE, dass er an dem und dem Tag frei hat. Ist doch Schwachsinn. Hätte er nen Job mit geregelten AZ dann könntest du ja auch planen.

    0
  • von Bienchen2009 am 09.08.2012 um 12:33 Uhr

    Ich möchte hier nichts bewerten, wer von euch wie zu reagieren hat.
    Ich möchte dir nur einen Tipp geben wie es für euch beide ein Kompromiss geben könnte. Du solltest auf keinen Fall mit deinem Hobby aufhören und dein Freund sollte nicht öfters versetzt werden.
    Macht doch feste Tage in der Woche aus an denen ihr nur Zeit für euch nehmt. Zum Beispiel Mittwoch und Sonntag. Das sind dann eure Beziehungstage, wo dann auch nichts dazwischen kommt. Falls ihr unterschiedliche frei habt könnt ihr das ja auch so machen, dass ihr sagt ihr nehmt euch 1-2 Tage die Woche vor den Tag miteinander zu verbringen.
    Dann hat er die Sicherheit dass du am Sonntag immer kannst und du kannst unter der Woche und am Samstag oder so trainieren.
    So könnt ihr verhindern, dass du ihm immer absagen musst und dich “fürs Training” entscheidet.
    Denn er hat wie du schon sagst den Glauben daran verloren.
    Mit dem festen Tag inder woche (Sonntag) hat er etwas wo er sich sicher sein kann, dass du da da bist.

    0
  • von BarbieOnSpeed am 09.08.2012 um 12:29 Uhr

    macht euch zusammen einen kalender bei googledocs.
    dort kann man alles eintragen und der andere sieht die termine des anderen. dann kann man auch eure geplanten treffen eintragen. halte ich für die beste idee.

    0
  • von Ginny94 am 09.08.2012 um 12:22 Uhr

    Er möchte ja auch gar nicht, dass ich aufhöre. Er möchte einfach nur, dass ich mein Zeitmanagement, was das angeht bischen besser auf die Reihe kriege und ihn ein wenig mehr verstehe.

    Sonderproben werden wohl in den kommenden Monaten wieder mehr kommen, da Ende des Jahres eine große Show geplant ist.

    0
  • von Goldschatz89 am 09.08.2012 um 12:22 Uhr

    Klar ist es verständlich, dass ihn das verletzt aber irgendwo muss er auch mal lernen, dass du auch ncihts dafür kannst, dass er halt nur wenig am we frei hat. Weist du das den mit dem tanzen nicht schon früh genug? Weis er den immer erst spontan ob er frei hat? Den ich meine wenn ihr euch absprecht könnt ihr ja alles besser planen.

    0
  • von BarbieOnSpeed am 09.08.2012 um 12:19 Uhr

    Bleib auf jedem Fall in dem Verein! Das Tanzen tut dir wohl gut, du bleibst in Form, bekommst den Kopf frei und es ist ein Teil von dir. Er will doch nicht wirklich, dass du so etwas wichtiges aufgibst?! Echt, sei froh, dass du damit was gefunden hast, das dir so zusagt.

    Mach das deinem Freund nochmal klar. Ich meine, einige Leute arbeiten 12 Stunden am Tag und haben trotzdem ne Beziehung, die funktioniert.

    Sonderproben sind ja bestimmt nicht ganz so häufig…?

    0
  • von Ginny94 am 09.08.2012 um 12:09 Uhr

    Das “Problem” ist einfach, dass wenn er denn mal am Wochenende frei hat, er die wenige Zeit gerne mit mir verbringen würde bzw auch gerne mal weg fahren würde. Und ich habe sehr oft in der Vergangenheit gesagt “Nein, das geht nicht. Ich muss zum Tanzen.” Was ihn, was ich ja auch nachvollziehen kann irgendwo, verletzt hat.

    0
  • von regentrude am 09.08.2012 um 12:09 Uhr

    Ich finde auch, Du solltest dein Hobby nicht aufgeben (mein Cousin hatte mit dem RAdsport wegen seiner FReundin aufgehört, war in der U21 ziemlich gut, semi-professionell, kurz danach Schluss, fand sportlich den Anschluss nicht mehr), aber Deinen Freund kann ich auch verstehen. Dann nutzt die übrige Zeit qualitativ sinnvoll, so dass er merkt, dass er Dir wichtig ist. Überrasche ihn mal. Doch wenn ihr nicht mit der Zeit einen gemeinsamen Nenner findet, sieht`s schlecht für die Beziehung aus, einfach weil ihr unterschiedliche Vorstellungen bzw. Prioritäten für eine Beziehung habt.

    0
  • von Ginny94 am 09.08.2012 um 12:06 Uhr

    @Natscha38: Das ist ganz unterschiedlich. Mal ist er 4 Tage bei mir bzw ich bei ihm, mal sehen wir uns 2 Wochen nicht. Sein Job ist einfach zu stressig um nach der Arbeit (meist erst gegen 23 Uhr) noch ne Weile übers Land zu fahren und er ist dann auch oft dementsprechend kaputt.

    0
  • von Ginny94 am 09.08.2012 um 12:02 Uhr

    Mein Freund hat auch Hobbys und Freunde so ist das nicht^^ Aber die meiste Zeit arbeitet er. Oft auch mal 12 Stunden und dann eben ein oder zwei Tage frei. Ganz unterschiedlich wann, ganz nach Dienstplan. Für so ein Hobby wie meines ist da keinen Platz mit regelmäßigen Zeiten. Und seine Freunde haben selbst Freundin bzw. teilweise auch Kind und wollen vor allem unter der Woche dann auch da bleiben.

    Und @Goldschatz89 da für jeden Auftritt Verträge mit dem Veranstalter abgeschlossen werden müssen, bekommen wir zum 1.1. und zum 1.7. eine Übersicht wo wir schreiben wann wir können und wann nicht. Der Dienstplan meines Freundes ändert sich von Monat zu Monat. Und wenn er denn mal 3 Tage frei hat, wo man vllt mal weg fahren könnte, und ich einen Auftritt oder sonst was habe – dann hab ich mich in der Vergangenheit sehr oft für den AUftritt entschieden. Er hat einfach das Gefühl, dass mir das alles wichtiger ist als er.

    0
  • von Feelia am 09.08.2012 um 10:54 Uhr

    angalsbaby hat mMn hiermit “Gib dein Hobby auf keinen Fall auf, vor allem, weil du ja schon so lange dabei bist. Er muss damit klarkommen, dass du auch andere Dinge zu tun hast und dass dir das Tanzen wichtig ist. Ende – aus. Tut er es nicht, ist er auch nicht der Richtige.” alles wichtige dazu gesagt.stimme ihr da natürlich zu 100% zu.
    also:denk nicht mal dran,für jemanden deine interessen und hobbies zu vernachlässigen oder gar aufzugeben!is schließlich dein leben ne.und der richtige partner versteht das.wenn nicht,is er eben der falsche und man sollte sich ihm entledigen…
    ganz ehrlich,wenn mir einer so käme,würd ichn auslachen.und nicht mal drüber nachdenken,was zu ändern!warum auch?!meine güte dann sieht man sich eben mal nicht,na und?!der typ stellt sich mMn an.wenns ihm nicht passt,dass in deinem leben auch andere dinge wichtig sind ausser ihm,spinnt er mMn eh.mir wär son typ echt zu doof.:-D also nein,ich finds nicht verständlich,dass er sich drüber aufregt!und absolut richtig,dass du natürlich zu den proben/auftritten gehst und halt dann keine zeit für ihn hast.

    0
  • von Natscha38 am 09.08.2012 um 10:49 Uhr

    wie oft siehst du denn deinen Freund in der Woche? Du musst einfach versuchen ein Gleichgewicht zu halten. Ich glaube vor allem in nächster Zeit musst du ihm zeigen wie wichtig er dir ist. Wenn du also bei ihm bist konzentriere dich ganz auf ihn, vermeide erstmal das Thema tanzen. Wenn er merkt dass du ihm auch so wichtig bist dann wird er sich wieder einbekommen. Wie du ja meintest er ist auch stolz auf dich. Aber meisnt du nicht du könntest vielleicht den einen großen Auftritt ausfallen lassen? Gerade weil du erst krank warst. Geb dir doch mal eine Pause auch wenn es schwer fällt.

    Ich kenne dein Problem ein wenig. Meine Freundinnen stellten sich damals total gegen mich weil ich mit Fitness angefangen habe. Es wurde ein total wichtiges (und mit das einzige richtige) Hobby für mich. Klar habe ich es auch etwas übertrieben, ich MUSSTE einfach immer zu festen Zeiten gehen während sie sich trafen. Aber sie waren nicht stolz auf mich, fanden es nicht gut. Es hat sich nicht wieder gerade gebogen. Aber das war eine ganz andere Einstellung wie dein Freund sie hat. Deswegen versuche dran zu arbeiten, dann wird das wieder!

    0
  • von Ajale am 09.08.2012 um 10:23 Uhr

    von: Elke_Muenchen, am: 09.08.2012, 08:37
    Was laberst du da, Suri2200?

    lol, ich glaube einfach die liebe Suri2200 hat im falschen Fenster ihre Nachricht abgeschickt 😀

    0
  • von Ajale am 09.08.2012 um 10:21 Uhr

    Ich finde das Verhalten von deinem Freund echt kindisch. Es ist dein Hobby und wenn man sich auf so einen Vereinssport einlässt, kann man nicht einfach sagen “Hey ich nehme heute einfach mal nicht an dem Tunier teil” das geht garnicht, du kannst doch deine Truppe nicht im Stich lassen.
    Du solltest auch auf keinen fall damit aufhören wenn es dir so sehr Freude bereitet und dir aus schweren Zeiten auch noch raus hilft.
    Es ist mMn eine Verpflichtung der du bei getreten bist, da musst du dann auch hin. Klar kann man mal frei machen oder so, aber wenn dein Chef sagt, dass du heute Überstunden machen musst oder am We mal arbeiten musst, sagt ja auch keiner was zu. Du musst das dann. Vllt ein bisschen Übertrieben dargestellt, aber so sehe ich das. Wenn man kein Mannschaftssport machen kann, weil alles andere einem wichtiger ist, sollte man es nicht machen. Und nur weil du in einiger Zeit ein Tunier hast und dafür mehr Training machen musst, heißt dass doch nicht dass dein Sport dir wichtiger ist als dein Freund. Nimm doch deinen Freund einfach mal mit zum Training oder so..

    0
  • von sonni77 am 09.08.2012 um 10:07 Uhr

    Na, du tanzt ja nicht jedesmal das komplette Wochenende durch, oder? Ist doch toll, wenn du ein Hobby hast, das dich erfüllt! Gib das bloß nicht auf für einen Kerl. Ich habe mehrere Hobbies und würde die für meinen Freund nie aufgeben. Er findet das sogar gut, dass ich meine eigenen Interessen habe.

    0
  • von Elke_Muenchen am 09.08.2012 um 08:37 Uhr

    Was laberst du da, Suri2200? Was hat die Erstellerin denn falsch gemacht, weil sie ihrem Hobby nachgeht, was sie schon weit vor ihrem Freund hatte, er sie so kennengelernt hat und selbst offensichtlich keine Hobbys und Freunde hat? Klar ist sowas blöd, wenn man viel trainieren muss… aber, irgendwie widerspricht es sich doch: du schreibst, dein Freund hat selten am WE frei und du musst aber am WE proben/hast Auftritte. Wo ist denn das Problem?

    Klar ist das unschön wenn man oft abgewiesen wird, aber wie gesagt entweder kommt er damit klar oder eben nicht… er soll sich einfach auch mal ein Hobby suchen 😉

    0
  • von Angelsbaby89 am 09.08.2012 um 08:33 Uhr

    Ehm entschuldige mal, aber du hast EINMAL WÖCHENTLICH Traning?? Also bitte. Das ist ja wohl nicht oft. Gut, mögen noch Auftritte etc. hinzukommen, aber wenn er in nem Verein wäre, sagen wir mal Fussball, wäre ER derjenige, der öfter mal unterwegs wäre.

    Gib dein Hobby auf keinen Fall auf, vor allem, weil du ja schon so lange dabei bist. Er muss damit klarkommen, dass du auch andere Dinge zu tun hast und dass dir das Tanzen wichtig ist. Ende – aus. Tut er es nicht, ist er auch nicht der Richtige.

    Und wenn er eh nicht oft am Wochenende frei hat, ist es doch kein Problem, wenn du da hingehst??

    Wenn er mal frei hat, kann er da doch auch was mit Freunden machen, nech?

    0
  • von pinapina am 09.08.2012 um 08:08 Uhr

    also ich würde da an deiner stelle dein hobby nicht aufgeben. wenn du es seit kindheit machst, dann hat er dich auch so kennengelernt und wenn es dein ausgleich ist, dann behalte ihn dir.
    Ich hatte früher auch diskussionen mit meinen freunden – spiele volleyball, dh 2x pro woche training und samstags oft den ganzen tag match, so dass ich kaputt am abend zurück komme und ich finde in gewisser hinsicht sollte er das verstehen.
    klar ist es nicht ok, wenn du ihm was versprochen hast und dich dann nicht dran hälst, aber ich denke das weißt du selbst.

    er soll sich einfach auch ein hobby suchen, oder einfach mit seinen kumpels desweilen was unternehmen…

    0
  • von Goldschatz89 am 09.08.2012 um 07:46 Uhr

    Sprich doch mit ihm! Warum redest du nicht VORHER mit ihm? Ich mein wenn du weist z.b am 01.09 hast du einen auftritt dann ruf doch deinen freund an und frag ihn ob er da frei hat oder nicht? Oder sag ihm halt generell gleich bescheid, dann kann er sich ja auch danach richten oder?
    Hat er keine freunde oder hobbys? Mein freund hat auch hobbys und ich hab meine und es gibt halt mal tage da macht jeder das was er will und ich finde diese freiheiten in einer beziehung auch total wichtig.
    Klar sollte man kompromisse eingehen áber wenn man nicht mehr sich selbst sein kann läuft was flasch…

    0
  • von mable78 am 09.08.2012 um 01:47 Uhr

    ich bin der meinung das du dein hobby auf keinen fall aufgeben solltest!du hast freude daran und schaffst dir einen ausgleich,lass dir das nicht nehmen,aber halt dich an verabredungen mit deinem freund!sag ihm nur zu wenn du auch wirklich zeit hast!
    weis ja nicht wie lang so ne probe dauert,aber frag ihn doch ob er mal mitkommen will und lust hat zu zuschauen.
    wenn du feste zeiten für deine proben hast,schlag ihm vor das er in der zeit was mit seinen freunden unternimmt oder sich auch ein hobby sucht..
    da du jetzt krankheitsbedingt mehr proben musst erkläre es ihm..wichtig ist doch in einer funktionierenden beziehung einfach nur darüber zu reden..und wenn du zeit hast und er auch überrasche ihn..versuch in der zeit die ihr gemeinsam habt auch mal was besonderes zu machen..,koch ihm sein lieblingsessen,unternehmt was zu zweit,da werden dir doch sicher ein paar sachen einfallen die ihm freude machen..,aber lass es nicht zu einseitig werden,wenn er dich wirklich liebt hat er verständniss für dein hobby,nur versetzte ihn nicht,da wäre jeder sauer!
    das wird schon,denke da gibt es schlimmeres!
    lg

    0
  • von Ginny94 am 09.08.2012 um 01:17 Uhr

    Ja, die Gefühle sind von beiden Seiten noch da. Er sagt auch immer, dass das nichts an seiner Liebe zu mir ändert, aber es ihn einfach verletzt. Obwohl ich schon eine Weile versuche es zu ändern, aber dann jede Kleinigkeit was das Thema angeht, zum Streit führt.

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Beziehung--- Trennung--- Freunschaft--- Neubeginn??? Geht sowas??? Oder ist das unmöglich?? Bitte Erfahrungen! Antwort

mabo am 16.09.2009 um 14:35 Uhr
tja.. ich lese immer wieder... aus beziehungen wurden freundschaften.. aber geht es denn auch nochmal in eine beziehung zurück??? ich hänge gerade ( wie soooo viele andere auch) deswegen durch. die gefühle gehen...

Verlieben unmöglich?! Antwort

Cille92 am 17.09.2009 um 20:21 Uhr
Hallo ihr lieben Erdbeermädels :-) Irgendwie klingt mein Problem komisch, aber ich habe das Gefühl, dass ich nicht mehr im Stande dazu bin mich so richtig zu verlieben.. Vor mehreren Monaten habe ich mich das erste...

Männer verstehen? Unmöglich?! Antwort

Rollergirl am 12.06.2014 um 00:02 Uhr
Hallo zusammen, ich muss mir mal was von der Seele schreiben. Es geht um Männer einen Mann den ich nicht verstehe...vor 10 Jahren haben wir uns kennengelernt und wir waren sehr verliebt. Wir hatten eine wundervolle...

unmöglich für mich Antwort

unloved511 am 07.04.2011 um 20:49 Uhr
hey mädels ich bin sooo depri drauf habe schon vor länger zeit geschrieben dass mit meinem freund schluss is etc.. aber ich weiß auch nicht ist jetzt schon über einen monat her und auch wenn er sachen gebracht hat und...

Neue Beziehung und Essstörung Antwort

Diestel am 02.10.2016 um 20:57 Uhr
Hey ihr Lieben, Gibt es hier jemanden der an einer Essstörung leidet? Wie und wann habt ihr eurem Partner von der ES erzählt? Ich habe seit kurzem einen neuen Freund und würde gerne reinen Tisch machen, weiß aber...