HomepageForenLiebe-ForumBin ich abhängig von IHM? Was soll ICH nur noch tun?

LiLaLaunebaerchii

am 25.09.2016 um 13:45 Uhr

Bin ich abhängig von IHM? Was soll ICH nur noch tun?

Hallo ihr lieben..
Mein Freund und ich sind schon etwas länger zusammen & erwarten auch ein Kind im kommenden Monat. Sind seit 2014 ein Paar. Es gab auch schon einen “Neubeginn”.
Aber nun ist es schon so weit,dass ich ein ganz mieses Gefühl habe.Ich denke,er versucht MICH irgendwie auf einer Art & Weise von SICH „abhängig-„ zu machen.Ich weiß es aber einfach nicht..
Ich fang einfach mal an… :
Er mag es nicht, wenn ich mal alleine zu meinem Vater hinfahre..dabei hat er ein ganz „unwohles“ Gefühl..
Mein Vater hat sich früher nicht allzu gut um mich gekümmert.Hat hat viel „*******“gemacht..
Geraucht,Getrunken & sich hinterher nur noch auf seine Arbeit „konzentriert“.
Rauchen & Trinken hat er bis heute noch nicht dran gegeben (& das obwohl ER damals Krebs hatte),davon lässt sich dieser Mann auch nicht mehr abbringen.
Seine Wohnung lässt auch zu wünschen übrig,er legt nicht sehr viel Wert auf sich & seine Wohnung. Ich denke aber auch , weil er sonst außer MICH –NIEMANDEN- mehr hat (Damals als ich noch bei Ihm gelebt habe, war ich die diejenige,die sehr viel im Haushalt gemacht hat.. obwohl es als KIND nicht meine Aufgabe war, mich um alles zu kümmern..
Ich finds ehrlich gesagt auch nicht toll.., wie es damals war & heute leider noch ist & ich hab mir damals auch gewünscht, dass sich mein Vater mehr um mich kümmert & mal mit mir weg fährt oder mit mir in den Urlaub fliegt etc.. Als weiter das Geld fürs rauchen & saufen auszugeben)Er ist ein Typ Mensch, der viel versucht auf mich einzureden ,dass ich weg komme vom Partner etc..
Es war zwar nie wirklich schön & ich kann auch den Hintergedanken irgendwo verstehen, den mein Partner hat auch etwas nachvollziehen,aber ist dies ein Grund mich nicht mehr „alleine“ mit meinem Vater zu lassen bzw. mich nicht mehr „alleine“ dort hin zu lassen? (Es kommt sogar schon so weit, dass ich geheime Sachen daraus mache, zu Ihm fahre & sage ich fahre zur Freundin etc.,weil ich einfach mega Angst habe.., ihm das dann zu sagen, wo ich wirklich war..Weil ich ja eben ganz genau weiß, wie sehr er es hasst-wenn ich mal alleine mit ihm bin..(Mutter gibts zwar – aber hat sich seit meinem 1.//2. Lebensjahr nicht mehr um mich gekümmert.) Mein Freund & mein Vater kamen bis heute noch nicht miteinander klar..Sind beides halt Sturköpfe OHNE ENDE! JEDER von den beiden will mich für sich alleine haben.. irgendwie.. aber das geht nun mal nicht.. & daher ist es denke ich auch ein härterer „Macht-Kampf“ zwischen den Beiden… Ich muss mich nur leider für einen der beiden entscheiden, denn beide das geht einfach nicht..
Das verträgt sich einfach nicht auf Dauer & diese ständige Geheimnistuerei von mir, dass ist auch nichts für mich auf Dauer..Eigentlich bin ich so gar nicht drauf!
Aber es geht nunmal nicht anders, ich fühle mich dabei auch sehr dreckig..Ehrlich gesagt., habe aber auch einfach viel zu viel Schiss…ihm die Wahrheit zu sagen.- Er hasst es auch einfach auf den Tod, wenn MICH andere Männer anschauen..daher wünscht er sich (kommt aber wie eine Forderung rüber), dass ich entweder immer etwas über meinen Popo trage oder eine „weitere“ Hose trage, wo sich mein PO nicht so sehr durch abdrückt.Er mag es einfach nicht.Er sieht es auch so, dass mein Körper NUR für SEINE Augen bestimmt wär..Ebenso mag er es auch nicht, wenn ich mal einen weiteren „Ausschnitt“ tragen würde..Trage ich meine Klamotten nicht so , wie er es gerne will, ist er stinkig &schiebt den ganzen Tag„schlechte“ Laune..Er sagt immer WIEDER – Er würde es niemals mitbekommen wollen…, falls mal ein Blick von anderen fällt..
Teilweise fühle ich mich auch sehr beobachtet von Ihm was das Thema angeht,er sagt es sei nicht so.. aber wieso guckt er dann immer GANZ genau drauf, was für eine Unterwäsche ich unter den Klamotten trage?!Das zählt doch zu beobachten? Vorallem, weil er es mir dann auch immer wieder..so sagt ” Ich solle mal drauf achten , nicht so “‘farbige” Unterwäsche zu tragen”.Es hätte ja niemanden etwas anzugehen, was für eine Unterwäsche ich trage..etc..Ich hab echt das Gefühl, dass er mich auch irgendwie “besitzen” will .. Er sagt mir auch immer wieder, wie toll er mich einfach nur findet & dass er sich manchmal sogar auch selber wünschen würde, dass er mich nicht so „anziehen“ wollen würde.. körperlich ,..(weil er mich und hauptsächlich auch meinen Körper einfach nur vergöttert.,Ob das so stimmt ist fuer mich auch manchmal echt fraglich leider ob das nicht nur eine Art “Masche” von Ihm ist?Keine Ahnung! Es ist schon viel..manchmal.. VORALLEM so oft WIE er es immer sagt… & wehe ich widerspreche ihm, dann heißt es ,„Ich solle ja nicht so über mich reden etc..“ ich soll und muss mich so akzeptieren wie ER es auch tut etc. Obwohl ich selber entscheiden will… & vorallem will ich mir nicht von Ihm verbieten lasse so über meinen Körper zu reden WIE ich es gerade will!Weiß nicht,..WARUM er es so sehr hasst, wenn ich mal was negatives sage.. Es ist doch MEIN KÖRPER?!
Dann kam am Anfang unseres Neubeginns..der Fall, dass ich ein Auto hatte.. aber diesen Wagen hatt ich auch schon in unserer 1. Beziehungshälfte. Ich hatte diesen 1 Jahr lang,leider ging er nicht mehr über den TÜV..Weil das komplette Lenkgetriebe..“im Sack“ war..Er wusste es & hätte auch das Geld gehabt ihn wieder fit machen zu lassen.Aber dies wollt er nicht, ihm hat es von Anfang an gestört, dass ich ein eigenes Auto gefahren habe & da er auch wusste dass ich nicht das Geld dafür hatte um das Auto zu reparieren..kam auch immer wieder das Gefühl, dass er mich sich abhängig machen will.Von da an (Seit Auto-Verkauf) bestand keinerlei Möglichkeit mehr für mich – aus Geldgründen – ein „neues-gebrauchtes“ Auto zu kaufen, das wusste er natürlich & wusste dadurch ja dann auch ganz genau, dass ich kaum noch eine Möglichkeit hätte, JEDERZEIT weg zu kommen WIE ICH das gerne wollen würde – So kommt es mir bis heute einfach vor.. Zumal ich ja auch leider „geldlich“ abhängig bin, da ich nicht arbeiten kann,weil ich Schwanger bin & vorher auch schon nicht wegen..anderen „psychischen“ Gründen..& ER aber „zu viel“ Geld bekommt,so dass ich keine Möglichkeit habe an JC-Einkommen zu kommen (solange ich es bräuchte) Das sind auch solche Sachen, die er weiß & irgendwie denke ich auch daher, dass es gut für IHN so ist, DA ER mich ja dann.. im „Griff“ hat. Kein Plan, aber es kommt mir so rüber..Erst wenn ich „ausziehen“ würde…bzw. mich von IHM lösen würde..,würde mir erst wieder was zu stehen..Aber GENAU dass ist ja auch die FRAGE?! Soll ich gehen? – Auch gerade weil das KIND ja von IHM ist…und auch jetzt bald kommt & wenn ich vor der Geburt , die jetzt in ein Paar Wochen ansteht, gehen würd heißt es „ Ich verpisse mich EXTRA & VOLLKOMMEN bewusst..mit dem KIND) Solche Worte bekomme ich dann an den Kopf geschmissen..
So & zum Thema AUTO muss ich dann auch noch was sagen!& zwar ist es auch da so, dass ich mir „heimlich“ ein „gebrauchtes“ Auto über „viele“ Ecken zu gelegt habe & auch schon angemeldet ist..Natürlich weiß er DAVON nix (noch nicht).. Denn ich weiß, wenn er das raus kriegt.. ist was los.Er würde diesen Gedanken niemals verstehen, WARUM ich das alles tue & getan habe…& ich muss auch dabei sagen, dass ich ein ziemliches ****** Gefühl gegenüber IHM habe , was diese ganze Geheimnis-Tuerei angeht.Ich mag sowas einfach nicht & mir geht es auch wirklich verdammt dreckig damit, weil ich ihn damit auch irgendwo LEIDER hintergehen (MUSS).. aber ich will einfach nicht mehr „abhängig“ sein & immer IHN nach Auto etc.. fragen… (Zumal er auch jedes Mal immer so ziemlich gründlich danach fragt – WOHIN ich doch fahre)Sonst würd ich das Auto nicht bekommen…Sage dann immer dann immer,zu einer Freundin..(Mit einem schlechtem Gewissen.) Es tut mir auch leid so zu sein,aber ich will nicht mehr abhängig sein von IHM will mein eigenes Leben haben auch wegen meiner Tochter bzw. nicht mehr so “abhängig” von Ihm sein.. & ich weiß mir einfach anders auch nicht mehr wirklich weiter zu helfen..Aber es gibt dort leider auch noch so eine gewisse Sache..,. die ich bis heute immer noch geheim(halten muss)..& zwar..ich war mit den ganzen Problemen die seit Beginn der Schwangerschaft- auch größten TEILS..WEGEN IHM,..sind.,.bei einer Schwangerschaftsberatung, da ich einfach nicht mehr kann..& einfach nur noch fertig bin, mit ALLEM! Ich habe dort einen „Erstausstattungs-Antrag“ angeboten bekommen…, weil Sie meinen Stand kennen wie es alles ist & wie es halt wegen IHM alles so irgendwie total beschissen abläuft & ich so eigentlich gar mehr nix hab (Weil er mich finanzieren etc. muss)… LEIDER!Habe dann auch den Antrag angenommen & Ihn „heimlich“ ausgefüllt für die für die kleine WOVON er aber bis heute auch nix weiß.. Er würd MIR die Hölle heiß machen WEIL laut seiner MEINUNG habe ICH mich AUS dem FINANZIELLEN bzgl. der KLEINEN raus zu halten (Weil wir ganz am Anfang gesagt hatten,ich kümmere mich um das ganze Zubehör für die kleine kaufe & entscheide für die Klamotten etc.. & er macht das finanzielle . Jetzt kann ich mir auch denken, WARUM er es so wollte.DAMIT ER SICH absichern kann,..so ist einfach dies bezüglich mein Gefühl. Ich weiß, es klingt für den ein oder anderen echt „asozial“ oder einfach nur mega „hinterhältig“ was ich so „heimlich“ mache, aber da ich sonst OHNE nur irgendetwas da gestanden hätte..HABE ICH DIES alles GETAN..Da ich ja „auch geldlich“ gesehen leider abhängig bin& ich für die kleine auch was haben möchte (Was ja nun auch möglich gemacht wurde)Es tut einfach so Weh, alles so zu machen.. Aber ich weiß mir ANDERS sonst einfach nicht weiter zu helfen!Was meint ihr denn, versucht er mich wirklich „abhängig“ von SICH zu machen? Oder übertreibe ich es?!Ich weiß momentan einfach nicht mehr wirklich wo vorne und wo hinten ist.. Ich bin so „durcheinander“ & komme nicht mehr wirklich klar..so wie es ist.. :/ & ich weiß auch, dass meine Dinge die ich derzeit tue.. NICHT richtig sind… aber ich weiß sonst einfach nicht mehr weiter =(

Bitte helft mir!

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von Dawson am 26.09.2016 um 17:42 Uhr

    mhhh also es könnte sein, das er einfach “vernümpftig” an die sachen ran geht.
    dein vater zum beispiel, ist jetzt nciht der bsonders gute umgang, was du selbst erkennen solltest. sicher ist er dein vater, aber er hat dich zu dem gemacht was du bist. und du wirkst sehr unsicher und nicht selbstständig genug, was du aber wiederum versuchst zu sein,was dein freund dir wieder mies redet, zum beispiel die sache mit dem auto. er ist aber vernümpftig,wenn er sagt du kannst es dir nciht leisten, da hat wahrscheinlich recht.
    ich kann leider nciht einschätzen ob er dir alles aus vernumpftsgründen verwehrt oder aus eifersucht und kontrollzwang, vllt auch beides….
    dein zwang alles geheim zu halten tendiert eher dazu, das er wirklich ein kontrollzwang hat. und aus dem solltest du dich unbedingt lösen, weil du sonst schlecht da wieder aus kommst, was du ja auch kennst,durch deinen vater.
    jetzt ist es quasi zu spät, weil das kind kommt und du dadruch im prinzip ja immer an ihn gebunden bist.
    da gibts jetzt mehrere möglichkeiten. entweder stellst dich dem, vernümpftig, und machst ihm klar das du ein eigener mensch bist und das tust womit du dich wohlfühlst oder trennst dich wenn er nciht mit sich reden lässt.
    allerdings habe ich jetzt bedenken, das du dann zu deinem vater zurück gehst und dort unterstützung suchst, was ich nicht gut heiße.
    er sollte toleranter sein und du vernümpftiger. da müsst ihr beide an euch arbeiten.
    und was deine klamotten betrifft… solang nciht rum rennst wie ne bordsteinschwalbe kann ihm das doch ziemlich egal sein. vllt macht er sich aber auch nur sorgen,das leute von dir den falschen eindruck bekommen, aber auch das liegt ehrlich gesagt, nicht in seiner hand.
    egal was du tust, du wirst geduld brauchen. ich wünsche dir alles gute.

    0
  • von SuicideSquad am 26.09.2016 um 11:58 Uhr

    Ich finde überhaupt nicht, dass das was DU tust asozial ist. Du fühlst dich gefangen und erkämpfst dir Freiräzume wo du dazu in der Lage bist. Offensichtlich bist du nicht in der Lage dich ihm entgegenzustellen, daher tust du es eben heimlich und ich bin sehr froh darüber, dass du überhaupt noch mitkriegst, dass das was er tut alles andere als in Ordnung ist.

    Aber mal ganz ehrlich, was hat man von nem Partner dem man alles verheimlichen muss, weil er sonst wütend wird? Wie soll das noch werden? Du wirst automatisch immer abhängiger von ihm, wenn du das weite rmit dir machen lässt. Erst recht, wenn das Kind erst mal da ist und es ne Bindung zum Papa aufgebaut hat.

    So oder so bist du jetzt für Jahrzehnte an ihn gebunden mit eurem Kind.

    Ich kann dir nur dringendst raten dir Hilfe zu holen, wende dich an eine Frauenberatungsstelle , rede darüber und fange an ihn in seine Grenzen zu weisen!
    Ich finde es hört sich wirklich ungut an, was du da schreibst, ich hätte Angst vor diesem Mann, so wie du es beschreibst, denn wie wird er reagieren, wenn du dich von ihm emanzipierst und nicht auf ihn angewiesen bist?

    Und du sagst, er sei wie dein Vater. Frauen suchen sich gerne Männer wie ihre Väter. Überleg dir, ob du ein Leben mit einem Mann wie deinem Vater verbringen willst!

    Und kein Wort darüber, was du eigentlich für den Mann fühlst. LIEBST du ihn? WILLST du mit ihm zusammen sein?

    Du erwartest ein Kind, also lege ich dir die Facebookgruppe “unerzogen” ans Herz. Dort wirst du haufenweise tolle Dinge darüber lesen, wie du mit eurem Kind umgehen kannst, aber viel wichtiger, über die Mitgliedschaft in der Hauptgruppe erhältst du Zugang zu den Untergruppen und da ist u.a. eine wirklich tolle Selbsthilfe/Psychologie-Gruppe dabei und jede Menge Menschen, die dir bei diesem Problem sicher gut helfen können werden. Achte nur darauf, wenn du eine Anfrage stellst, musst du auch eine PN an eine der Admins schicken, einfach kurz reinschreiben, dass dir die Gruppe empfohlen wurde, du ein Kind erwartest und dich informieren möchtest. Das reicht, es geht nur darum, den Zufluss zur Grupp etwas zu regulieren. Einlass ist immer am 1. des Monats, du würdest also noch diese Woche dort rein könne.
    Wenn du Facebook hast, dann mach das auf jeden Fall, dort wird man dir 100% helfen können!

    Hier ist glaube ich auch nicht das richtige Forum, viele der Mitglieder sind jung, unreflektiert und verfügen über wenig Lebenserfahrung und noch weniger Erfahrung im Lösen von Konflikten.

    0

Ähnliche Diskussionen

Einfach nur enttäuscht von ihm...was soll ich tun?? Antwort

KleinaFisch am 07.08.2009 um 13:36 Uhr
heey...also ich bin seit ca. 4 monaten glücklich mit meinem freund zusammen...es war eine schöne zeit..wir waren gglücklich..usw. aber seit mehr oder weniger genau einer woche ist er soo unzuverlässig, dass es mich...

Was soll ich nur von ihm halten? Antwort

AmeliaPond am 26.09.2014 um 19:11 Uhr
Ich bin gerade fürchterlich verwirrt und brauche dringend Hilfe. Vor einer Weile haben ich einen Mann kennengelernt und wir sind Freunde geworden. Von Anfang an gab es eine große Anziehungskraft zwischen uns und wir...

Was soll ich nur tun ich traue ihm nicht mehr Antwort

naschokolade am 22.01.2010 um 13:57 Uhr
Ich weiss nicht mehr was ich tun soll er unterhält sich im Internet nur mit anderen Frauen aber auch nur dann wenn ich nicht da bin . Ich bin ja nicht blöd ich weiss was ich am Computer machen muss um die Verläufe...

schreiben? melden? was soll ich nur tun?? bin verzweifelt.. Antwort

silvia1234 am 20.01.2010 um 14:37 Uhr
hi mit meinem ex und mir ist seit paar wochen schluss wir haben noch geredet .. aber ich konnte da nicht alles sagen.. weil ich nur geweint habe.. wir waren 3 jahre gut befreundet.. ich hab auch geagst ich will...

Männerprobleme... Was soll ich nur von ihm halten :( Antwort

Frau_Grau am 04.06.2011 um 20:10 Uhr
Hallo ihr Lieben, nun meine Frage... Ich habe einen guten Kumpel und wir haben super viel Kontakt (ganz oft im Facebook,... Er schreibt mir sooo liebe SMS, aber manchmal antwortet er nicht :( ) Dann nimmt er mich in...