HomepageForenLiebe-ForumBin ich zu passiv wenn ich erregt bin ?

malali

am 10.03.2014 um 09:21 Uhr

Bin ich zu passiv wenn ich erregt bin ?

Hey ihr lieben.
Ich hatte noch nicht viele Beziehungen Bin also eher in dem Gebiet unerfahren als so manch anderer…
Wenn mich ein Junge in meinen erogenen Zonen schon alleine berührt oder die Vorstellung daran dass er das tut, erregt mich so sehr dass ich mich kaum bewegen kann und einfach nur das Geschehen genieße. Ich bin dann sehr passiv und kann ihm nicht den gleichen gefallen tun und ihn auch durch meine Berührungen oder Küsse …erregen.
Ich fühle mich etwas unbeholfen in der Sache. Wenn ich also bald mit ihm schlafen würde, wäre ich ja auch so passiv…..???!??

Ist das bei euch auch so?
Oder bin ich wirklich passiv und muss diese Berührungen erst kennen lernen ?
Bitte um Hilfe. :( und lasst dünne Kommentare weg
Danke schon ma im Voraus

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von specialEdition am 10.03.2014 um 10:11 Uhr

    Frauen sind normalerweise eher für die “empfangende” Lust geschaffen (natürlich ist das wie immer Typ-abhängig und trotzdem muss es nicht so sein!). Das heißt sie lehnen sich einfach zurück und genießen was passiert. Viele Frauen können sich nicht während sie verwöhnt werden, darauf konzentrieren auch dem Partner was gutes zu tun- sie machen es dann entweder nicht gut oder können sich eben nicht mehr auf die eigene Lust konzentrieren. Männer werden häufig davon nur noch mehr “angeheizt” (also wenn sie während sie verwöhnt werden z.B. die Frau auch noch lecken/fingern etc.)

    Das ist überhaupt nicht schlimm dass das bei dir so ist- es zeigt lediglich, dass du genießen, entspannen und annehmen kannst, was viele Frauen, insbesondere jüngere Mädels, nicht können. Bleib einfach so wie du bist und verwöhne deinen Freund extra- das mach ich auch so- also wenn ich verwöhnt werde, werde ich verwöhnt und wenn wir damit “fertig” sind, oder halt davor oder ein anderes mal wird er von mir verwöhnt. Dann kann ich mich auch zu 100% darauf konzentrieren und es wirklich gut machen.

    Ansonsten kann ich dir nur empfehlen, mit ihm darüber zu sprechen und ihm zu erklären, dass deine Passivität von Genuss herrührt und nicht von Langeweile 😉 Viele Männer wissen das nicht weil sie aus Pornos Frauen gewöhnt sind, die abgehen wie Zäpfchen.

    Viel Spaß beim ausprobieren!

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Bin ich zu eifersüchtig? Antwort

Nicie92 am 01.04.2016 um 17:34 Uhr
Hallo ihr Lieben :) Mein Freund und ich sind jetzt schon seit einem Jahr zusammen und ich liebe ihn über alles! Die Beziehung ist perfekt, bis auf eine Sache die ziemlich an mir nagt: Bevor ich mit ihm...

Ich bin zu empfindlich. Antwort

Bounty am 02.09.2013 um 10:03 Uhr
Guten Morgen Ladies,Ich (21) bin seit zwei Jahren mit meinem Freund (25) zusammen. Zu Beginn hat uns eine Stunde Fahrzeit getrennt. Nach einem Jobwechsel in der Mitte des letzten Jahres wollte er näher zu mir...

Bin ich zu kompliziert? Antwort

Habibi2009 am 16.05.2012 um 15:11 Uhr
Ich bin mit meinem jetzigen Freund 2 Monate zusammen ich weiß es, es ist normal das man nicht sofort vertrauen kann aber bei mir ist das extrem ich bin die ganze zeit am zweifeln zerbreche jede Minute mir meinen Kopf...

Bin ich zu übereilig!? Antwort

Bunny007 am 04.08.2014 um 16:34 Uhr
Hallo Mädels, ich hab mal ne Frage ich hab einen süßen Typen in der Disco kennengelernt. Er war sehr sypatisch und nicht gerade abgeneigt von mir. Als ich gehen wollte hat er mich geküsst und tschüss gesagt, dabei...

Bin ich zu anspruchsvoll??? Antwort

Marwa am 18.08.2009 um 09:47 Uhr
Also ich ,18, hatte noch nie einen Freund aber was nicht daran liegt , dass ich es nicht hätte haben können-ich wollte einfach nicht. Den ersten im Februar habe ich nicht gewollt , weil er zwar nett ist und so und...