HomepageForenLiebe-ForumBin traurig, obwohl ich eigentlich Glücklich sein sollte.

Schokiliebhaber

am 13.09.2009 um 21:07 Uhr

Bin traurig, obwohl ich eigentlich Glücklich sein sollte.

Eigentlich sollte ich Glücklich sein, denn ich habe es wieder alles auf die reihe bekommen mit meinem Freund, dass wir es nochmal versuchen wollen auch wenn er mich mehrere Wochen angelogen hat und mich betrogen hat. Ich weiß manche können mich nicht verstehen, aber nun ja es ist halt so.
Mein eigentliches Problem ist, dass ich meine besten freunde mit der zeit jetzt nicht mehr habe.
Meine beste Freundin: Ich habe im Urlaub gemerkt wie sie wirklich ist. Sie ist total egoistisch usw.
Haben kaum noch Kontakt.
Mein bester Freund: Mit ihm war ich 1 Woche zusammen und habe gemerkt, dass es ein fehler war. Er wollte dann wieder die Freundschaft so wie früher und von heut auf morgen hat er sich nicht mehr gemeldet.
Er guckt mich noch nicht mal mit dem Arsch an.
Jetzt habe ich garkeinen mehr. Mit dem ich mal über alles reden kann.
Ich mein, solche Menschen können mir dann auch gestohlen bleiben, wenn die so mit mir umgehen.
Aber Es ist halt ungewohnt, denn sonst hatte ich Tagtäglich was mit ihnen unternommen. Und jetzt. Toll.

Hattet ihr so eine Situation auch schonmal? Wo ihr gemerkt habt, wie eure Freunde wirklich sind. Ihr trotzdem keine richtige Freundschaft mehr wollt, aber trotzdem mal an alte Zeiten denkt?

Mehr zum Thema betrogen findest du hier: Seitensprung: So kannst Du die Beziehung retten

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von Schokiliebhaber am 14.09.2009 um 18:05 Uhr

    Danke für eure Beiträge. Ich wusste, dass es irgendwann mal so kommen wir, wie es im moment auch ist. Ist auch schon was länger her die ganze geschichte, aber wenn man langeweile hat denkt man halt viel nacht.

    :-*

    0
  • von prof_sommer am 13.09.2009 um 22:47 Uhr

    Ja manchmal ist es so. Freunde kommen und Freunde gehen und das immer im Wechsel…Denk an morgen, schau nicht nach hinten. Mir ist das auch schon oft passiert. Klar werde ich immer traurig, wenn ich daran noch ab und zu denke, aber ich habe auch schon so viel neues und schönes erfahren, was ich nie gedacht habe, als ich mich nicht gut gefühlt habe. Das Leben heißt Veränderung und Wandel

    0
  • von Ladiie am 13.09.2009 um 21:22 Uhr

    hai na..ich vor kurzem auch gemerkt das meine ach so guten freunde überhaupt keine freunde sind..kla es is doof wenn man sich immer nur auf die paar freunde reduziert hat und jetzt niemanden hat..aber ganz ehrlich ich habe mir geschworen mein freund werde ich nie her geben aber freunde werde ich nie mehr haben den das was wir freunde nennen sind nur leute die ihre langeweille mit uns vertreiben..ich habe alles für die gemacht und jetzt habe ich den dank mit dem arsch bekommen..ich bin glücklich so wie es zu zeit ist..

    ich hoffe auch du wirst glückich mit dieser situation werden..

    PS:sry wenn ich mein deutsch ein bissel komisch klingt..

    lg

    0
  • von Schokiliebhaber am 13.09.2009 um 21:16 Uhr

    Gut, dann bin ich wenigstens nicht die einzigste. Man merkt halt immer irgendwann, wie Menschen wirklich sein können. Egal wie wichtig sie dir waren.

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

kann nicht weinen, obwohl ich unendlich traurig bin... Antwort

LizH am 25.12.2009 um 19:16 Uhr
Kurz die Vorgeschichte, bevor ich zu meiner eigentlichen Frage komme... Ich wurde von einem Jungen enttäuscht der mir sehr wichtig war...und in den ich auch sehr verliebt war und ich ihn auch noch immer liebe......

Ich bin so glücklich! Antwort

lollipop95 am 21.06.2010 um 22:20 Uhr
Hey Erdbeermädels! Ich muss mich mal eben freuen weil meine Freundinnen mich da nicht wirklich verstehen ( alle solo und hatten nie nen freund ;D) 🙂 und zwar bin ich übermorgen 2 monate mit meinem ersten Freund...

oooh, ich bin so glücklich 😉 Antwort

Leulibell am 08.12.2009 um 10:26 Uhr
Ich muss das jetzt einfach mal loswerden. Nach drei Jahren ständigem hin und her (das von mir ausging, weil ich mir immer überlegt habe, dass ich ihn doch nicht will) bin ich seit vorletztem Freitag mit meinem...

Ich bin sehr traurig 🙁 Grund ist ER Antwort

fairy33 am 24.10.2009 um 11:33 Uhr
Ach Mädels. Ich bin so traurig. Und der Grund ist ein Mann, wie er fast immer der Grund ist wenns uns Frauen mal weniger gut geht. Ich hab eine sehr schlimme Nacht hinter mir, in der ich immer wieder wach war, Angst...

Eigentlich will ich bloß, dass er glücklich ist.. Antwort

Zimsternchen am 02.11.2010 um 11:41 Uhr
..aber irgendwie geht es mir dabei nicht gut, denn wenn er glücklich ist, bin ich für ihn überhaupt nichts mehr. Es ist so, ich kenne diesen "Mann" (so ein richtiger Mann ist er nocht nicht) schon seit zirka drei...