HomepageForenLiebe-Forumda ist noch n teil von mir als kommentar drunter, weil die ganze sch**ß story nicht gepasst hat. ich brauch echt dringend hilfe… :`( DER SCHRECKLICH

Minalinn

am 08.02.2009 um 01:39 Uhr

da ist noch n teil von mir als kommentar drunter, weil die ganze sch**ß story nicht gepasst hat. ich brauch echt dringend hilfe… :`( DER SCHRECKLICH

okay, sorry dass es so ultra lang ist und danke schonmal an alle, die sich die ganze geschichte durchlesen, denn mein tag gestern war echt krass und die hölle!!
Ich hatte 3 Freunde zu mir eingeladen, ein mädel und zwei jungs, darunter mein ex-freund (“B”) mit dem ich 4 jahre zusammen war und der zugleich mein bester freund ist und wir wollten halt was unternehmen und auf den kiez fahren, wo wir dann meinen “nicht freund” , der eigentlich irgendwie schon mein freund ist, weil wir eine sowohl sexuelle, als auch freundschaftliche beziehung haben und uns auch irgendwo lieben. bzw. ich liebe ihn über alles, aber er ist sich wohl immer ein wenig unschlüssig… jedenfalls fing der abend gemütlich an, mit ein paar bier, ner flasche whiskey und cola und musik.
dann kam das erste ding. wir waren ein bischen angetrunken und ich hab den dreíen einen brief vorgelesen in dem ich meinem “freund” (was auch immer) meine gefühle und gedanken nahegelegt habe, woraufhin ich und meine freundin in tränen ausgebrochen sind, weil es ihr vor kurzem noch genauso ging.
dann bin ich in die küche um ravioli zu machen, weil ich hunger hatte und “B” kam hinterher um mich zu trösten… indem er versucht hat mich zu küssen und mir gesagt hat, dass er seine jetzige freundin, mit der ich auch sehr gut befreundet bin und die derzeit mit grippe im bett liegt, niemals so lieben wird wie er mich immer noch liebt…
ich hab abgeblockt und ihm gesgagt, dass ich, nennen wir ihn ab jetzt mal “A” liebe. so sehr, dass es schon fast schmerzt!

also sind wir dann abends irgendwann aufn kiez gefahren und haben uns mit “A” und seinem Besten freund “C” getroffen. Wir sind in einen sehr tollen Club, der super humane Preise hat und tolle musik spielt gegangen und zu anfang war auch alles noch ganz toll. irgenwann kam allerdings der punkt, wo meine trinkgrenze doch stark angereizt war. “B” lag schon im wachkoma auf einem Stuhl und ich habe mich mit meiner freundin “D” und dem anderen freund “E” unterhalten, als “A” dazukam.
er war total abweisend und ich war schon so betrunken, dass einfach alles aus mir herausgeplatzt ist. ich hab ihn angeschrien und ihn gefragt, warum er mich nicht so lieben kann, wie ich bin und wie ich ihn liebe.
wir hatten noch 2 minuten vorher ne lustige bierschlacht gemacht und waren von oben bis unten nass und stanken nach bier.
ich bin regelrecht zusammengebrochen, als er mich abgewiesen hat. es schien ihn zwar mitzunehmen, aber er fands echt nicht toll, dass ich ihn in nem vollen club so ne szene gemacht hab und hat sich verkrochen.
ich hab die ganze zeit geheult und geschrien, dass er mich nicht liebt und warum bloß und all sone sachen..
“C” hat sich ziemlich gut um mich gekümmert und “B” wollte einfach nicht aufwachen, obwohl ich ihn angeschrien habe, dass ich ihn unbedingt jetzt brauche…
ich war so fertig, ich konnte nicht mal mehr richtig atmen und hab hyperventiliert ooder so… und dann hab ich das erste mal dieses jahr wieder zur zigarette gegriffen… das ärgert mich im nachhinein total!
“A” war plätzlich spurlos verschwunden und ich hab dann einfach kurzerhand vor wut den tresen abgeräumt und einige bierflaschen mitten auf der tanzfläche zerdeppert, was dazu geführt hat, dass “B”,”C”,”D”,”E” und ich hausverbot bekommen haben…. also mussten wir raus und “A” war immer noch verschwunden. nur seine mütze hatte er vergessen und ich hab sie an mich genommen.
ich konnte den abend nicht so beenden, nicht ohne ihn noch einmal gesehen zu haben, denn “E” hatte mir erzählt, “A” hätte gesagt, er nutze mich nur aus, würde mich nie wirklich lieben können und das das mit uns einfach keine zukunft hat.
ich musste das von ihm persönlich hören, denn ich hab “E” nicht glauben wollen… also bin ich gerannt… die ganze straße runter und hab nach “A” gesucht, aber er war einfach nirgends aufzufinden…

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von rosa1 am 08.02.2009 um 11:15 Uhr

    Hallo
    Ja ich habe deine Geschichte gelesen.Gut du hättest sie verkürzen können
    wenn du deine Trinker reinen u.s.w weg gelassen hättest.Für mih ist das unmöglich wie du dich hast gehen lassen.Wenn ich das so richtig lese
    willst du A…aber der will eigendlich garnichts(ausser vieleicht sex)und E…
    hat doch eine Freundin.Du selber solltest erst mal einen Klaren Kopf bekommen dann weisst du schon selber was du tun musst.(Eigendlich braucht A ja nur zu dir kommen wenn er Sex braucht) Überlege mal?????

    0
  • von loony5 am 08.02.2009 um 11:11 Uhr

    Ich würde auch sagen, dass Abstand das beste ist! Ich glaube du brauchst einfach Zeit um deine Gedanken zu ordnen!

    0
  • von sheepelina am 08.02.2009 um 10:42 Uhr

    Ich schließe mich da meinen Vorrednerinen an.ABSTAND wenn er trotz Sexentzug und weniger sehen ,bei dir meldet und sich mit dir trifft,dann hat”E” sch… gelabbert.wenn nicht dann weißt du es sicher! und geh einfach zu deinen Freunden und entschuldige dich sie werden es verstehen.
    Viel glück und schreib wie es weitergegangen ist…..
    LG 😉

    0
  • von SusiSahne am 08.02.2009 um 10:19 Uhr

    Ich würd auch sagen Abstand! Das kann echt helfen!

    0
  • von laaangweilig am 08.02.2009 um 09:06 Uhr

    Geh einfach auf Abstand, wenn er dann nicht von selbst kommt, dann ist die Sache doch klar. und ich würde an deiner Stelle erst wieder mit ihm schlafen, wenn ihr wirklich zusammen seid. So wie jetzt wird er nie ne Beziehung mit dir wollen.

    0
  • von aprilcheryse823 am 08.02.2009 um 02:04 Uhr

    Allso ich hab mir das jetzt mal durchgelesen.
    Ist ja echt ne total dumme, verworrene Geschichte.
    Was ich jetzt an deiner Stelle tun würde ist, “A” zu beobachten.
    Wenn ihr euch gut versteht, würde ich die Worte von “E” einfach vergessen – du kennst ihn doch gar nicht!
    Und zu Liebe gehört auch vertrauen!

    0
  • von Minalinn am 08.02.2009 um 01:40 Uhr

    dann bin ich ins nächstbeste taxi gesprungen und hab meine freunde, die allesamt eigentlich bei mir schlafen sollten, zurückgelassen um zu “A” nach hause zu fahren und ihn abzupassen. „E“ hatte es irgendwie geschafft mit ins taxi zu springen und hat versucht auf mich einzureden, ohne erfolg. Also saßen wir kurze zeit später zusammen bei „A“ vor der haustür und haben gewartet.
    Als er kam war alles komisch. Er hat mich nur gefragt, was ich hier will und ich hab es kurzerhand auf die mütze geschoben, dass ich sie ihm wiedergeben wollte.
    Er ist in die wohnung und ich hinterher. „E“ hab ich im treppenhaus sitzen lassen…

    „A“ ist sofort in sein bett verschwunden und hat mir nicht mal den hauch einer chance gelassen an diesem abend noch mit ihm zu reden. Das nächste woran ich mich erinnere ist, dass ich komlett angezogen von ihm geweckt wurde und in seinem bett lag.
    Es war so halb 2 mittags…
    Er hat mich geweckt und meinte, ich müsse jetzt gehen. Also bin ich aufgestanden, hab mich im bad ein wenig frisch gemacht und in zu ihm in die stube. Ich wollte unbedingt mit ihm reden, also hab ich ihm erzählt, was „E“ mir erzählt hat.
    „A“ miente, dass „E“ ein ganz schönes arschloch sein, und „E“ eben am vorabend zu ihm gemeint hätte, er solle es mir leicht machen und enfach sagen, dass er nichts von mir will, dass er selber das aber nie behauptet hätte. Da ist mir schonmal ein kleiner stein vom herzen gefallen und ich habe ihm geglaubt! Ich kenne „E“ auch nicht wirklich, deshalb leg ich in seine aussage nicht so viel gewicht.

    „A“ hat mir erzählt, dass er nicht möchte, dass ich ihn bstalke oder so, und das ich voll abh#ngig von ihm sein… zum teil stimmt das ja auch, aber eben nur, weil er mir keine klare aussage über unsere beziehung sagen kann… ich will einfach viel zeit mit ihm verbringen, sodass er mich richtig lieben lernt… naja. Wir haben gesprochen und sind dann danach noch zusammen frühstücken gewesen. Da hat sich so einiges geklärt… zum beispiel hab ich ihm gebeichtet, dass ich nachdem er meine ganzen MSN verläufe gelesen hatte auch seine unter die lupe genommen habe und ebensowenig erfreut über das war, was er mit anderen mädels geschriben hat, wie er es nicht mochte, was ich mit einem jungen schrieb… wobei man sagen muss, dass es bei mir EINER war und bei ihm bestimmt so 5 oder 6… die dinge die ich da gelesen hab haben mic echt zum würgen gebracht. Mir war richig schlecht…
    Er war mir nicht bäse, weil er es ja war, der anfing in meinen privatsachen zu schnüffeln, aber irgendwie komm ich mir tritzdem so schäbig vor, weil mir einfach nichts besseres eingefallen ist, als gleiches mit gleichem zu vergelten…

    Der stand der dinge ist jetzt, dass er mich nach dem frühstück nach hause gefahren hat und wir abends noch über MSN gecshriben haben… er möchte morgen herkommen und ich weiß ganz genau worauf es hinauslaufen wirs… sex.
    Mein großes problem ist jetzt, dass ich noch so einige fragen habe, die ich ihm vermutlich stellen werde. Zu dem abend, dem tag heute… warum er einfach weggelaufen ist und mich auch am nächsten morgen zu anfang so abweisend behandelt hat… ich hab angst, dass er meine gefühle nie erwiedern wird und ich mich tatsächlich schon viel zu abhängig von ihm gemacht habe…

    Ach, es ist einfach alles total dumm und ich freu mich so, dass er noch normal mit mir redet und mich sehen will… aber die worte von „E“ gehen mir auch einfach nicht aus dem kopf… was mach ich denn, wenn er nicht gelogen hat, sondern „A“??
    Und wie kann ich mein verhalten nur je wieder gegenüber meinen freunden gut machen??

    Bitte bitte helft mir!!!

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Er hat andere ansichten was liebe ist als ich !!!! Hallo gehts noch?ß!! Hilfe ich weis nicht mehr weiter!!! Antwort

karamelli am 25.08.2009 um 18:08 Uhr
Also ich und mein freund sind jetzt seit fast einem Jahr zusammen und wohnen auch zusammen in einer kleinen haushälfte. vor 4 tagen waren wir mit ein paaar freunden und einer alten bekannten von ihm am strand und...

Soll ich mich von meinem Freund trennen, weil er nicht die gleichen sexuellen Vorlieben hat wie ich? (SM, dunkles Verlangen) Antwort

Mohne am 19.10.2012 um 22:18 Uhr
Hi Mädels, ich brauche ganz, ganz dringend einen guten Rat von euch! Bin echt am Verzweifeln! Seit eineinhalb Jahren bin ich mit meinem Freund zusammen und wir harmonieren eigentlich super: hören dieselbe Musik,...

Ich brauche unbedingt Hilfe von euch! Komme mit einer Freundin meines Freundes (die gleichzeitig auch noch Nachbarin von ihm ist) nicht aus. ....weiß Antwort

lemonissima am 11.07.2010 um 13:14 Uhr
Liebe Mädels, habe ein für mich ziemlich großes Problem mit dem ich nicht weiß umzugehen. Seit gestern weiß ich das die Nachbarin & ihr Freund nicht nur Nachbarn meines Freundes - sondern auch gute Freunde...

Was soll ich tun, heiße Bea, bin 20 jahre und brauch Hilfe.....er nutzt mich aus, fordert nur noch, demütigt mich, weil er weiß, dass ich ihn nicht ve Antwort

KleineBella am 18.02.2011 um 11:17 Uhr
Muss erstmal dazu sagen, dass es meine schuld ist, weil ich wusste das er einer von den bösen Jungs ist und auch zehn Jahre älter als ich ist. Trotzdem wollte ich ihn kennenlernen und hab mich dann auch ziemlich...

Ich weß nicht, was mit mir los ist? Mein Verstand und mein Verlangen! Und ist da auch Liebe? Hilfe! Antwort

Kateljn am 14.05.2010 um 23:24 Uhr
Hi! Es ist so: Bei mir ist alles zurzeit ganz komisch: Ich habe einen besten Freund (der mich liebt), und ich fühl mich zu ihn hingezogen (lieb ihn aber nicht) das glaub ich zumindestens. Nun ja, sozusagen brauchen...