HomepageForenLiebe-ForumDas alte Männer Problem Teil 2… :`(

TheStampede

am 26.07.2015 um 11:24 Uhr

Das alte Männer Problem Teil 2… :`(

Guten Morgen Mädels. Im noch auf der ersten Seite rumwuselnden Thread haben manche bereits gelesen, dass ich zoff mit meinem Freund hatte weil er sich beleidigt gefühl hatte (auch zurecht) nur nie geasgt hatte dass ihn die Worte schwerer treffen als er zugeben wollte.

Mittlerweile haben wir bisschen geschrieben etc und er glaubt mich eig schon seit letzter Woche nicht mehr richtig zu lieben und er kann gar nicht richtig sagen warum (Aber er sagt er will mich wieder lieben was mich sehr verwirrt). Ich hab unglaublich angefangen zu weinen. Abgesehen von dieser “Druck-machen-Sache” das ich gerne mit ihm über das Ausziehen reden würde und dem, dass ich ihn Bonze genannt habe weil er über seine Verhältnisse lebt und das von den Eltern ausgeglichen bekommt, habe ich alles für ihn getan.
Ich habe ihm kleine Geschenke gemacht, ihn gerne spontan besucht, im zugehört (wenn er mal was auf dem Herzen hatte), war mitten in den Nächten zu ihm gefahren wenn was los war, das Geld das ich hatte habe ich dafür ausgegeben mit ihm tolle Unternehmungen zu machen (Tagesausflüge, Zoo/Parkbesuche…),… ich habe immer gedacht ich bin ansonsten eine echt gute Freundin…

Ich kann keine klaren Gedanken fassen, mich nicht Sachlich damit auseinandersetzen warum er jetzt das gefühl hat mich nicht mehr zu lieben, ob es wirklich eigentlich nur ein “normaler Abwehrmechanismus” war weil er sich eingeengt gefühlt hat wegen der Zusammenziehen-Sache oder ob er sich vielleicht plötzlich neu verliebt hat und sich nicht traut es mir zu sagen…

Wenn wir telefonieren ist er “okay” drauf. Er redet mit mir als wäre ich eine gute Freundin, wird nicht aggressiv wenn ich ihn auf meine Sorgen anspreche (was damals der Fall war als er mich mal über Monate angelogen hatte) und er entschuldigt sich sogar wenn ich ihm schreibe, dass ich ihn extrem vermisse wegen dem streit…

Ich brauch einfach ein paar Meinungen zu der Situation von Dritten, weil ich so durcheinander mit meinen Gefühlen bin, dass ich keinen sachlichen Eindruck bekomme, immer wieder fange ich extrem an zu weinen weil ich angst habe die ganze zeit eine schreckliche Freundin gewesen zu sein und wir nie wieder zusammenfinden werden…

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von TheStampede am 27.07.2015 um 19:52 Uhr

    @LeavesAbove, ich muss ehrlich zugeben, dass ich deinen Gedankengang sehr gut nachvollziehen kann. Ich habe auch schon darüber nachgedacht, ob es einfach seine Flucht war und ich mich zurückschalten muss und wenn er zieht, dass es alles wieder lockerer wird, dass er dann wieder aus seiner Höhle raus kommt?
    Ich hoffe es ist nur das… aber wirklich danke für dein Kommentar :`)

    0
  • von LeavesAbove am 26.07.2015 um 20:56 Uhr

    Ich nehme an, er war schon immer so, dass er von den Eltern alles bekommt. Wieso versuchst du ihn also zu erziehen wie ein Kind?
    Mich würde das ehrlich gesagt auch nerven.

    Und was du so dazu schreibst, kleine Geschenke, spontane Besuche (will er das oder denkst du nur, dass dich das als gute Freundin auszeichnet?
    Je nach Mensch kann das nämlich auch zu viel für einen sein.

    Nach deinen Threads habe ich auch insgesamt den Eindruck, dass du ein eher unselbstständiger Mensch bist. Ich meine jetzt nicht Threads, bei denen man aus emotionaler Sicht nichts allein klären kann. Manchmal braucht man Außenstehende. Sondern, dass du zB oft kleine Probleme nicht selbstständig lösen kannst.
    Insgesamt machst du einen sehr, sehr “bedürftigen” Eindruck und ich kann mir vorstellen, dass dein Freund dir da die erste Anlaufstelle ist.
    Oder dass du dich mit dem Problem hier nicht rational befassen kannst. Aber das zeigt eben, dass du auch ein sehr emotionaler Mensch bist (was nichts schlechtes ist!)

    Natürlich soll man in Beziehungen in guten als auch in schweren Tagen füreinander da sein. Aber manchmal kann das auch erdrückend sein, wenn es zu viel wird, verstehst du?

    Ich könnte mir also gut vorstellen, dass er sich eingeengt fühlt und das seine erste Reaktion ist. Die Flucht.
    Bekanntermaßen (Achtung, Klischee) flüchten die meisten Männer vor dem “Zu viel” der Frauen. Vielleicht wollte er es dir nicht sagen, um dich nicht zu verletzen?

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Männer...^^ Teil 2! Antwort

Blondi18 am 07.10.2008 um 10:20 Uhr
Morgen =) Also ich hatte ja schon von diese Typen erzählt... (der Beitrag "Männer......^^" ) Ich hab es sogar wirklich geschafft mich nicht zu melden... was mir verdammt schwer gefallen ist ;) Na ja auf jedenfall...

Hmmmm, männer sind komisch Teil 2 :) Antwort

Tasa2008 am 08.12.2008 um 17:28 Uhr
Hallo liebe leute, habe vorkurzem euch geschreiben wegen meinem Freund mit dem ich nach langer Zeit - Befreundet war und jetzt wir zusammen sind! Das ich das gefühl habe das er etwas komisch ist! Naja, habe ihn...

Problem: Verliebt in ein Arschloch … Achtung lang! Teil 2 Antwort

kittycat88 am 07.12.2009 um 11:08 Uhr
Mr. X stand da und schaute zu mir als ich an der Kasse stand, er wollte eigentlich in der Disco bleiben, aber auf einmal lief er los und mir hinterher … anscheinend wollte er doch lieber bei mir sein =) Naja wir...

Teil 2 - Das liebe Zusammenziehen und die Probleme (ACHTUNG LANG!) - TEIL 2 - Krise ist perfekt Antwort

MingXiao am 06.01.2011 um 19:19 Uhr
Tja nun der Folgepost zu meinem Thread. Ich habe mit meinem Verlobten versucht zu reden. Langsam bekomm ich ne Krise. Ich bin stinkwütend, er redet kein Wort mehr mit mir. Er hat mich sogar ernsthaft gefragt ob er...

Ich hasse Thailand und die Männer Teil 2 Antwort

Forsi27 am 06.04.2009 um 09:53 Uhr
Hallo Tja es ist mal wieder so weit, ich mußte mal wieder erkennen das mein sogenannter Freund mal wieder meinte rumzuhuren . Ich hab im Dez hier schon mal geschrieben Thema ICH HASSE THAILAND! Der Herr meinte er...