HomepageForenLiebe-ForumEin gemeinsamer Freund oder Feind?

LeQueenV

am 01.05.2013 um 19:07 Uhr

Ein gemeinsamer Freund oder Feind?

Hallo liebe Erdbeerchen,
seit langer Zeit ist wieder Action in meinem Leben…dadurch, dass es um mich geht, kann ich nichts mehr realistisch einschätzen. Aber ich muss wissen, was passiert…In dieser Story ist mein Ex-Freund L., einen Bekannten von ihm – P. und ich eingemischt.Vorgeschichte: L. und ich waren  und wohnten seit 5 Jahren. Wir sind auch gemeinsam zum Sport gegangen.Da habe ich seinen Bekannten P. (keinen Freund, man kennt sich vom Sport) kennengelernt. Wir verstanden uns gut und schrieben viel. Hier und da zweideutige Sachen, sonst ganz harmlos. Mein Freund hat aber alles gelesen,  und wollte nicht, dass ich mehr mit P schreibe.Also habe ich das P. erzählt. Er fand das traurig, wel wir uns echt gut verstanden. Seit dann auch nicht mehr gesehen. Bis vor kurzem..jetzt fängt der Hauptaction an.Ich habe Schluss mit L. gemacht, weil die Gefühle nicht da waren. Leider kann ich aus der Wohnung nicht ausziehen und muss noch bisschen mit ihm klarkommen. Per Zufall haben wir mit P. wieder Kontakt aufgenommen und ich erzählte ihm alles. Ich versicherte ihm auch, er sei nicht der Grund. P. versicherte mir dagegen, er sei an meiner Seite und möchte kein Kumpel von L. sein. … so trafen wir uns zum joggen auch mit einem weiteren Freund von ihm (zu dritt also :)) oder auch einen Abend, als ich nicht nach Hause konnte, saßen wir mit P. im Auto und unterhielten uns. Er hat es nicht verstanden, warum damals als L. unsere Chats mitbekommen hat, nicht zu ihm gegangen ist, sondern ich die ganze Ladung abgekriegt habe. Wie auch immer… L. kam nicht mit meiner Entscheidung zurecht und machte mir die Hölle heiß. Eines Tages hat er rausgekriegt, dass ich mit P. joggen war und die beiden haben sich getroffen. P. hat ihn beruhigt, dass nichts läuft und ich kein schlechtes Wort über ihn gesagt habe. Dadurch ist es noch schwieriger gewesen, weil L. keinen Hass entwickeln kann…er weiß, dass ein gutes Mädchen von ihm geht. Das fand ich eine sehr ehrenhafte Sache. Nur seit dann trifft sich P. mit L. öfter und meldet sich immer weniger bei mir. Auf meine Anfrage, ob die beide jetzt Freunde werden, konnte er keine Antwort geben und meinte nur er würde L. beruhigen und ihm helfen mit mir abzuschließen, damit ich meine Ruhe habe. Mit L. verbessert sich das auch, die Psychoattaken haben aufgehört, wir reden normal miteinander, was meine Entscheidung aber nicht ändert.Ich bin dabei auszuziehen. L. erzählt mir, dass er sich mit P. trifft und irgendwie rieche ich da was…. Natürlich haben wir uns zugegeben mit P., dass wir uns reizen und mögen, aber beide möchten keine Beziehung damit auch nichts voneinander. Geflirtet und hier und da Hand gehalten…mehr nicht.
Dazu möchte ich erwähnen, dass ich in L.´s Stadt eingezogen bin und mich hier alle als L´s Freundin kennen…eigene Freunde habe ich wenig…
Ich habe Angst vor einer Männerkonspiration….2 Möglichkeiten:1.Entweder erzählt P. zu L. “Ich war mit ihr aus und sie hätte was mit mir gemacht. Sie wäre dir fremdgegangen(Weil ich auf Hände halten und Flirtmodus eingestiegen bin) also ist sie eine bla bl bla”..stellt sich als Held dar, als hätte er mich für L. getestet udn werden jetzt ganz dicke Freund 4 life….2.Oder P. hilft L. mit mir abzuschließen, weil er mitbekommen hat, dass ich auch nicht mal nach Hause konnte, weil L. nur Streit gesucht hat…also trifft sich mit L. zu meinem gunsten…aber wie hinterlistig ist das… tut auf einmal einen auf Kumpel…
Ich kann P.´s Handlungen nicht eindeutig einschätzen. Es kann sein, dass er Angst hat, weil mich alle in der Stadt immernoch als L.´s Freundin oder Ex kennen und es würde sehr unkorrekt aussehen, wenn er sofort nach der Trennung mit mir etwas unternimmt. Von der Seite sieht alles falsch

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

Ähnliche Diskussionen

Freund verlassen trotz gemeinsamer Wohnung? Antwort

Cahuita am 11.10.2008 um 15:18 Uhr
Liebe Erdbeermädels! Ich bin zur Zeit richtig verwirrt und hoffe, dass ihr mir helfen könnt ein wenig Durchblick in meine Beziehung zu kriegen. Also: Vor gut einem halben Jahr bin ich mit meinem Freund zusammen...

Nach gemeinsamer Wohnung wieder getrennt wohnen? Und es nochmal miteinander versuchen, oder nicht? Antwort

Novali am 14.04.2011 um 09:50 Uhr
Hallo Erdebeermädels :) Also, meine Geschichte (ich gebe mir mühe mich kuz zu fassen :) ) Mein Freund /Ex-Freund und ich haben 2,5 Jahre zusammen gewohnt und ich wusste immer, dass er einige Probleme hat, was sich...

nur ein Freund - oder mehr? Antwort

escadala am 07.12.2009 um 19:12 Uhr
Hey (: Es gibt da so einen Jungen, er wohnt gegenüber und geht auf meine Schule, eine Stufe höher. Wir haben uns in der Bahn kennen gelernt und angefreundet und haben dann auch angefangen öfter mal was zusammen zu...

erster gemeinsamer Sommerurlaub: eine Woche vorher geht Freund auf Abstand Antwort

Sonnenblume0204 am 12.08.2015 um 20:04 Uhr
Hallo zusammen! Ich muss mal kurz was loswerden. Also, in den nächsten zwei Wochen bin ich mit meinem Freund zusammen im Urlaub. Es wird das erste Mal sein, dass wir so lange nur zu zweit unterwegs sind (bisher waren...

Bester Freund oder Freund? Antwort

ShiroiNeko am 16.07.2010 um 17:47 Uhr
Hallo liebe Erdbeermädels, nunja , ich versuche mich, wie alle anderen auch schon kurz zu halten :) Alles fing ungefähr im Mai an. Mein jetziger Freund & ich hatten imense Beziehungsprobleme und mein bester...