HomepageForenLiebe-ForumEin zweites Mal heiraten nach gescheiterter Ehe? Käme das für euch in Frage?

Nagelschere49

am 05.09.2015 um 19:42 Uhr

Ein zweites Mal heiraten nach gescheiterter Ehe? Käme das für euch in Frage?

Hallo Mädels 🙂

Gute Neuigkeiten! Mein Ex-Mann heiratet (endlich!) seine langjährige Freundin. Er hatte sich lange dagegen gestrebt, aber jetzt hat er sich endlich dazu entschlossen, wieder “ja” zu sagen. Nachdem die beiden ja ein Kind haben, zusammen wohnen usw…In so einem Fall finde ich es schön, wenn man nochmal neu anfängt und eine Ehe wagt. Ich freue mich auf die Hochzeit der beiden.

Mein Freund ist auch geschieden und meinte schon öfter, er könnte sich gut vorstellen, nochmal zu heiraten. Ich sage dazu meistens gar nichts, weil ich es für mich persönlich gar nicht in Erwägung ziehe. Ich sehe einfach keinen Sinn drin. Wir wollen weder eine Familie gründen, noch ein Haus kaufen o.ä. Meinen Namen werde ich gewiss auch nicht mehr ändern. Und deswegen sehe ich für mich persönlich keinen Bedarf an einer weiteren Ehe. Heiraten aus Liebe ist für mich kein ausreichender Grund; das halte ich für naiv. Ich finde, man sollte nur einmal im Leben heiraten.

Wie seht ihr das? Oder gibt es hier vielleicht mehrfach Verheiratete?

Liebe Grüße
eure Nagelschere

Antworten



  • von betty_boo_84 am 10.09.2015 um 09:34 Uhr

    Ich will überhaupt nicht heiraten. Ich will keine Kinder und ich sehe daher auch keinen Grund, jemanden zu heiraten…

  • von Feelia am 08.09.2015 um 06:17 Uhr

    nein,ich werd ja erst gar nicht heiraten,so dass es erst gar keine 1.ehe für mich geben wird.xD sehe da schlicht keinen sinn drin.

  • von WildAngel am 07.09.2015 um 20:42 Uhr

    Kann ich dir so gar nicht beantworten. Ich war bereits verheiratet. Sehr jung, sehr schnell, sehr überstürzt und dementsprechend sehr kurz. Danach hatte ich eine Beziehung über mehrere Jahre, ich war glücklich, für mich war’s die erste wirkliche große Liebe. Ich hätte mir schon vorstellen können sie vielleicht irgendwann mal zu heiraten, aber wenn dann erst nach einer sehr, sehr langen Zeit. Leider ist diese Beziehung dann aber auch in die Brüche gegangen, weil gezwungenermaßen eine Fernbeziehung draus wurde.
    Bin jetzt wieder in einer Beziehung, bin wieder sehr glücklich – aber ob ich sie jemals heirate bzw. ob ich es mir vorstellen kann…ich kann es dir nicht sagen. Wird sich irgendwann zeigen 😉

  • von KJAL am 06.09.2015 um 17:23 Uhr

    ich bin zum zweiten mal verheiratet und bereuen tue ich es jetzt nicht unbedingt.
    der erste war ein arschloch und hat mich ausgenommen wie eine weihnachtsgans. und beim zweiten stören mich zwar viele kleinigkeiten und er kann gut nerven, aber bis jetzt haben wir es geschafft und mal sehen, was uns die zukunft bringt.
    aber ein drittes mal würde ich wohl nicht mehr heiraten, da ich dann generell die schnauze voll von den männern hätte. darum spielt das wohl auch keine rolle mehr.

  • von schnipsie am 06.09.2015 um 14:01 Uhr

    ja dass kann jeder machen wie er will.Ich bin einmal geschieden,den jetzigen Freund würd ich nicht heiraten weil mich dazu doch ein wenig zu viel an ihm stört.
    Aber generell wenn man es einige Zeit ausprobiert hat,dann kann man es schon noch mal wagen.
    Mein Exmann hat ein Jahr nach der Scheidung wieder geheiratet,die Ehe hieltnur ein Jahr.

  • von Doisneau am 06.09.2015 um 10:10 Uhr

    und ja stimme dir da auch zu nagelschere, würde es genauso sehen, wäre ich in deiner situation

  • von Doisneau am 06.09.2015 um 10:09 Uhr

    im moment würde ich sagen , ich würde nicht noch mal heiraten. aber ich bin auch noch nicht verheiratet und denke daher “noch” dass man eben nur heiratet wenn es wirklich für immer halten soll. es kann natürlich auch sein, dass man quasi die falsche person heiratet und dann später den richtigen trifft. kann schon verstehen, dass man dann nochmal heiratet, aber ich persönlich kann es mir für mich nur ein ma vorstellen.

  • von Kira91 am 06.09.2015 um 09:53 Uhr

    Nagelschere49 ich finde deine Einstellung absolut richtig.

    es geht nur um euch beide. und glücklich und alt zusammen könnt ihr auch ohne trauschein werden.
    ihr habt keine kinder, keine pläne zusammen weswegen ihr heiraten solltet

  • von minouche am 05.09.2015 um 22:45 Uhr

    Lächerlich find ichs halt wenn leute wirklich öfters heiraten…das kann ich nicht ernst nehmen..ansonsten finde ich solls jeder so handhaben wie er möchte-gibt ja leute die aus prinzip nicht heiraten wollen, aber eine eheähnliche beziehung führen..

  • von Nagelschere49 am 05.09.2015 um 21:00 Uhr

    Ja, für mich war meine Ehe eben DIE Ehe, die eine im Leben. Ok, sie ist gescheitert…aber das kann passieren.
    Ich persönlich schließe es auch definitiv aus, meinen Freund zu heiraten. Ganz ehrlich, würde er mir einen Heiratsantrag machen, ich würde – im Moment zumindest – nein sagen. Das hat u.a. ganz pragmatische Gründe. Wir haben unterschiedliche Zukunftsaussichten – gemeinsames Altenheim wird nicht drin sein, wir sind unterschiedlich vermögend und ich habe keine Lust, mein hart erarbeitetes Hab und Gut im Fall des Falles teilen zu müssen. Klar, Ehevertrag usw…aber das ist doch viel zu aufwendig.
    Mein Freund ist ein feiner Kerl, wir führen eine gute Beziehung, ich habe viele spannende Erfahrungen mit ihm gemacht, soweit läuft es gut – aber für eine Ehe fehlt einfach was. Und das ist trotzdem ok so in meinem Alter… 😉
    …und nochmal zu meinem Ex-Mann. Ich habe es auch stark befürwortet, dass er nochmal heiratet. Das hat seine Freundin einfach verdient, dass sie bestimmte Rechte hat (wenn mal was ist mit meinem Mann) oder auch erbmäßig hat sie ihren Anteil verdient. Und ich finde es wichtig, dass sie das festmachen…die Verantwortung muss er übernehmen.

  • von LadyPogona am 05.09.2015 um 20:03 Uhr

    also an deiner stelle würde ich den freund niemals heiraten – nicht wegen nochmals heiraten, sondern wegen ihm^^

    aber dass dein exmann heiratet – ja, warum nicht. sie haben immerhin ein kind zusammen, sind schon länger zusammen,…

    ich würde vermutlich auch nochmal heiraten, aber nur in kleinem kreis.

  • von CruelIntentions am 05.09.2015 um 19:58 Uhr

    Ich glaub, ich könnte das gar nicht so pauschal sagen. An deiner Stelle hätte ich wahrscheinlich auch keine Lust, nochmal zu heiraten, wenn ich schon eine 30-jährige Ehe hinter mir habe.
    Wenn ich jetzt weniger lang verheiratet gewesen wäre, und dann trifft man eben nochmal DIE große Liebe, könnte ich es mir eher vorstellen.
    Aber allgemein würde ich eine zweite Heirat für mich eher ausschließen. Man heiratet ja nicht einfach so, sondern sollte sich das gut überlegen. Ich finde es ehrlich gesagt auch immer komisch, wenn Leute schon zum dritten Mal verheiratet sind… Ich bin da doch noch zu romantisch veranlagt.
    Aber um diese Frage wirklich beantworten zu können, müsste ich wenigstens schon einmal geheiratet haben.

Ähnliche Diskussionen

Was war das Schönste, dass ein Mann jemals für euch getan hat? Antwort

CoriCoreander am 13.12.2012 um 12:22 Uhr
Ich finde die vielen kleinen Dinge sind viel wichtiger als die größen Dinge, deshalb freu ich mich über jede süße Gehste meines Freundes total (: Achja und ich liebe es wenn er für mich kocht (:

Hattet ihr eurer Beziehung auch schon mal in Frage gestellt? Antwort

still_secret am 18.04.2013 um 11:56 Uhr
Liebe Erdbeermädels,   wart ihr auch schon mal in einer Situation, in der ihr eure Beziehung in Frage gestellt habt? Man merkt ja erst...

Nach längerer zeit mal wieder ein date 🙂 Antwort

moon93 am 18.12.2012 um 02:50 Uhr
Hallo ihr lieben:) Mich hat vor ungefähr,zwei wochen ein typ angeschrieben,den kannte ich schon vom sehen aus der disko und meine freundin ist ziemlich gut mit ihm befreundet und hat mir auch gesagt,dass er super nett...