HomepageForenLiebe-ForumEinengen- ich tue es schon wieder!

Einengen- ich tue es schon wieder!

Larizaam 20.02.2009 um 08:24 Uhr

Meine letzte Beziehung ist daran zerbrochen, dass ich meinen Freund damals zu sehr eingeengt habe. Das ist jetzt 4 Monate her. Nun habe ich jemanden kennengelernt, mit dem ich eigentlich abgemacht hatte, keine Verpflichtungen, es geht vorrangig um Spaß. Bei uns beiden sind nun aber Gefühle mit ins Spiel gekommen und ich merke, dass es mir jetzt schon schwer fällt ihm Luft zum atmen zu lassen, obwohl ich mir fest vorgenommen hatte den Fehler kein zweites Mal zu machen.
Ich weiß nicht ob es daran liegt, dass die Trennung noch verhältnismäßig frisch ist oder weil mich die Angst plagt, dass er mich fallen lassen könnte, gerade weil wir offiziell noch kein Paar sind und ihn noch recht wenig davon abhält, die Sache einfach zu beenden.

Gibt es eine Möglichkeit wie ich dieses Verhalten abstellen kann?
Mit ihm drüber reden bringt nicht viel. Das habe ich schon versucht aber so wirklich helfen konnte er mir auch nicht.

Nutzer­antworten



  • von Lariza am 23.02.2009 um 13:15 Uhr

    es hat sich so oder so erledigt…er will bis auf weiteres nichts festes, sondern es so weiterlaufen lassen wie bisher…und da ich weiß wie sowas enden kann, will ich das so nicht…nicht ewig drauf warten bis er sich doch vl mal dafür entscheidet, so lange geben und geben und geben und nichts zurückbekommen und bis dahin die beine für ihn breit machen…trotzdem danke für eure ratschläge

  • von JJalias am 20.02.2009 um 14:15 Uhr

    Ich muss dich leider so direkt fragen!!!! Wie viel Selbstwertgefühl hast du???

    Wichtig ist, dass du dir vertraust und auch an dich glaubst, so schmalzig das jetzt auch klingen mag!!!

    Hast du dich schon mal vor den Spiegel gestellt und zu dir selbst gesagt, dass du dir gefällst und du dich so magst wie du bist…

    Im ersten Moment wirst du dich jetzt fragen was das mit deinem Freund zu tun hat, aber ich bin der Meinung, dass du ihn deshalb einengst weil du diese Verlustangst hast… Und das hat nur die eine Ursache, dass du in dieser Sache nicht Selbstsicher bist… Angst hast er könnte jeden Moment eine bessere Frau treffen…

    Sei stark und lebe, genieße, teile seine Interessen (nat. nur wenn du sie teilen magst und wozu du lust hast), schenke Vertrauen, habe eigene Interessen… Nur so gibst du euch beiden eine Chance!!!

    LG

  • von Lariza am 20.02.2009 um 13:08 Uhr

    Wenn Du etwas liebst, lass es los.
    Kehrt es zu Dir zurück, ist es Dein.
    Bleibt es fort, hat es Dir nie gehört.
    (Chinesisches Sprichwort)

    das meinst du sicherlich ;-)…musste doch gleich ma nachschauen…aber da ist schon was wahres dran

  • von hessin1981 am 20.02.2009 um 12:24 Uhr

    Ìch weiß aus eigener Erfahrung – man siehe meine Threads – wie schwer es ist loszulassen, Freiheit zu geben….

    doch immer wieder denke ich an folgende Worte… weiß nicht von wem sie sind…

    wenn dir was lieb ist lass es los, wenn es zu Dir zurückkommt ist es Dir, wenn nicht dann war es nie Dir… oder so ähnlich

  • von ATforever am 20.02.2009 um 12:21 Uhr

    Klar sollst du ihn nicht zu sehr einengen, in meiner letzten und bisher einzigen Beziehung, die vor fünf Wochen zerbrochen ist, habe ich diesen Fehler auch gemacht.
    Aber vielleicht hast du ja auch einfach das Bedürfnis nach etwas Festem??? Ihr habt abgemacht, dass es nur um Spaß geht – und am Anfang wolltest du das ja wohl auch. Aber vielleicht sind mittlerweile bei dir Gefühle dazu gekommen, die dem “Spaß” entgegenstehen. Wenn ihr offiziell als Paar zusammen seid, vielleicht engst du ihn dann nicht mehr so ein. Dann hast du einfach die Sicherheit, dass er dich nicht fallen lässt, auch wenn du ihn mal ein oder zwei Tage nicht siehst.
    Rede mit ihm darüber – mach außerdem ganz viel mit Freundinnen!

  • von Lariza am 20.02.2009 um 09:15 Uhr

    Danke für`s Mutzusprechen. Ich werd versuchen mich so gut es geht abzulenken, schon allein um meine Eigenständigkeit nicht noch einmal aufzugeben.

  • von casiel am 20.02.2009 um 08:57 Uhr

    Versuche dich zu überwinden und lasse ihn seine freiheit. Denn das ist das aller wichtigste in einer beziehung. Auch wenn du den drang hast ihn ständig anzurufen oder ihn zu kontaktieren, lass es!! Ich weiß das kostet überwindung. Doch du wilst mit sicherheit nicht, dass auch diese beziehung durch deine schlechte eigenschaft zerstört wird. Also sei stark..

  • von JessiJes am 20.02.2009 um 08:52 Uhr

    Das ist echt schwer, denn es ist schwer seine Gefühle zu kontrollieren. Aber hennic hat schon recht. Versuch dich möglichst viel abzulenken und versuche ihm zu vertrauen, dass er die Wahrheit sagt und seine Gefühle echt sind, denn dann wird er dich auch nicht verlassen.

  • von hennic am 20.02.2009 um 08:44 Uhr

    Hey, ich kann dir nur sagen, bleib locker und versuch dich mit anderen dingen abzulenken..und lass ihm seinen freiraum….und denk dran….wer sich rar macht,macht sich interessant…;-)
    kopf hoch…und lenk dich ab…;-)))

Ähnliche Diskussionen

"Ich möchte keine Beziehung" - Meinung geändert? Antwort

Mopperkind am 10.12.2012 um 02:04 Uhr
Hallo Mädels! Mich würde mal eure Meinung zu folgendem Thema interessieren... Ist es möglich, dass ein Mann, der erst klipp und klar sagt, dass er keine Beziehung möchte, seine Meinung diesbezüglich ändert? Ich...

Keine Lust auf meinen Mann, angezogen von einem anderen Antwort

phoenix am 30.08.2017 um 02:28 Uhr
Hallo, Mein Mann und ich sind Anfang 30. Wir sind 2008 zusammen gekommen, da war mein Mann noch eine Frau und seit einigen Jahren auch verheiratet. Seit nun 4 Jahren ist er ein Mann. Unsere Partnerschaft war von...

Ungeküsst mit 22 Antwort

Susann123 am 15.03.2016 um 20:31 Uhr
Hallo ihr Lieben, ich habe lange überlegt ob ich hier schreiben soll, aber ich möchte das folgende einfach mal loswerden. Zu mir: Ich bin weiblich und werde im Sommer 22 Jahre alt. Mein Problem: Ich hatte noch nie...