HomepageForenLiebe-ForumEinmal Glücklich sein..

almostloveer

am 29.07.2013 um 21:14 Uhr

Einmal Glücklich sein..

Hei Mädls:)

Hier meine Story in Kurzform ..

Mitte Mai habe ich (18) einen Jungen kennengelernt (eigentlich kann man schon gar nicht mehr Jungen sagen.. er ist 25) Er ist toll – wir haben uns beim weggehen kennengelernt und gleich super verstanden. Wir sind uns auch näher gekommen.. Mehr als Küssen lief allerdings bis jetzt nicht.

Hatte damals schon bedenken wegen unserem Altersunterschied & weil meine beste Freundin ihn mal toll fand und es meines Erachtens auch immer noch tut [Kleine Anmerkung: Sie verliebt sich sehr schnell in Typen und ist diesbezüglich auch etwas Naiv. Sie hat auch öfter “mehrere am Start”]

Ihr einziger Kommentar dazu war, wenn ich mich mit ihm treffen möchte soll ich das machen aber sie will davon nichts mitbekommen – super :/
Später meint sie zwar dann noch Sie hat überreagiert und freut sich für mich, will aber nur nicht dass ich verarscht werde.. Ich bekam das ungute Gefühl Ihrer ersten Aussage allerdings nicht los.

Nächstes Wochenende trafen wir uns wieder. Er war unterwegs und Ich.
Ich war den ganze Abend so mies drauf weil ich wusste er ist unterwegs aber wir können uns nicht sehen .. ja bis er mir dann schrieb dass er mich sehen will:) War total happy!
Wir trafen uns, redeten lange und küssten uns wieder.. Diesmal war es noch schöner wie beim ersten mal da ich da noch zögerlich war wegen meiner Freundin. Normalerweise mache ich ziemlich viel für die Harmonie bei uns in der Clique aber diesmal dache ich mir “Jetzt bin ich mal dran mit glücklich sein” & genoss die Zeit mit Ihm sehr:)

Er schreib mir. später ob wir uns nächste Woche treffen wollen. und bam – ich hatte total das schlechte Gewissen wieder und war total überfordert – und so antwortete ich Ihm am nächsten Tag mit den Worten “Sorry dass ich nicht geschrieben hab, ist alles etwas stressig zurzeit. Ab da war dann Funkstille. Fast einen Monat.
Ich brauchte Zeit um nachzudenken, war dann auch 2 Wochen im Urlaub.
Als ich heimkam erzählte mir diese Freundin, sie haben sich am Wochenende gesehen beim weggehen und er hat versucht sie zu küssen..
Ich war am Boden zerstört..

Ich sprach Ihn 2 Wochen später darauf an. Er meinte nur er war betrunken..
tolle Ausrede. Aber ich vermisste Ihn gleichzeitig wahnsinnig. An dem Abend wollte er mich wieder unbedingt sehen (langsam die Frage.. nur für das eine?). Ich wollte Ihm vorher aber noch klar machen wie mich seine Aktion verletzt hat. Darauf kam zurück “Ja ist deine Meinung” .. auf mein “ja..” kam dann nur noch “dann is ja gut…” – wieder Funkstille..

Ich hin und her gerissen zwischen der Sehnsucht nach Ihm und dem Versuch meinen Stolz zu bewahren.

N paar Wochen später erfuhr ich über 2 Ecken, er hat mit seiner Cousine (die auch die Freundin eine Bekannten von mir ist) gesprochen und ihr von mir erzählt dass ich ihm gefalle und irgendetwas besonderes an mir habe..

So nun war ich völlig verwirrt..

Ich wurde dann schwach & schrieb Ihm wieder ob`s dass jetzt echt gewesen sein soll.. Nach etwas rumgeschriebe ist er dann echt Mitten in der Nacht um 3 fast ne Stunde zu mir gegangen um mich zu sehen (dass habe ich allerdings nicht gewusst und hab schon geschlafen…) Wieder die Aussage er will mich kommende Woche sehen..

Und was dann kam könnt ihr euch ja jetzt sicher denken.. Nichts. Bis heute.
Dass ist jetzt 2 Wochen her

Nun meine Frage was ich tun soll? Einerseits habe ich mich in ihn verliebt aber ich hab Angst dass er mich nur als sein “Wochenendmädchen” sieht
Ich schau ständig in Whats app ob er on ist. Schau ständig sein Bild an und les mir unsere Gespräche durch. Und alles was bleibt ist n fettes Fragezeichen in meinem Kopf.. vllt habt ihr ja Ideen wie ich es zu nem Ausrufezeichen umwanden kann.

Besten Dank Ladys:)

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von Ninchen9 am 30.07.2013 um 10:41 Uhr

    so weh es auch tut, aber so ganz ehrlich und aufrichtig scheint er nicht zu sein. vor allem hattest du wohl – nicht ohne grund – schon von anfang an zweifel. ich würde es sein lassen, auch wenns weh tut.

    0
  • von carrieyouhome am 30.07.2013 um 10:12 Uhr

    Er weiß nicht, was er will. Wen er es wüßte und Du wärst das, was er will, dann würde er Dir das sagen. So ist das Mist.

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Wieder glücklich sein. Antwort

Nuddelholz am 05.12.2009 um 19:21 Uhr
Hallo Leute. :) Hoffe ihr könnt mir etwas helfen und mir vielleicht auch ein paar Tips geben. Im Moment läuft bei mir Alles schief und ich zieh mich immer mehr zurück, was ich eigentlich gar nicht will, weil...

Glücklich Single sein Antwort

lollipoppy am 05.06.2014 um 10:23 Uhr
Aaalso. Ich bin schon seit längerem Single und sehr glücklich damit. Ich lebe mein Leben, wie es mir gefällt, muss auf niemanden Rücksicht nehmen und mache einfach mein Ding! :) Meine beste Freundin ist auch Single...

Angst vorm Glücklich sein??? Antwort

IsteffiI am 16.05.2011 um 16:49 Uhr
Vor 2 Monaten habe ich es endlich geschafft meine 3 Jährige Beziehung zu beenden wo ich ab und zu Gewalt ausgesetzt war und nicht beachtet wurde. Ich hatte auch danach einen Mann kennenglernt der sehr lieb zu mir ist....

ich kann nicht glücklich sein... Antwort

botching123 am 04.01.2010 um 17:45 Uhr
hallo, ich weiß gar nich wo ich anfangen soll... ich bin 19 Jahre alt und geh auf ein Gymnasium, ich lebe mit meinem Vater, meiner Mutter und meinen beiden Schwestern zusammen, dazu bin ich seit 4 Jaren mit meinem...

Eigentlich sollte ich doch glücklich sein... Antwort

Angelx3 am 10.04.2011 um 20:11 Uhr
hey mädels, hab mich gestern mit ein paar leuten getroffen.. dort war auch der junge, mit dem ich schon länger in sms , internetkontakt stehe und den ich auch schon einmal getroffen habe. dieser abend war einfach...