HomepageForenLiebe-ForumEnttäschung – aber selber Schuld….

Vanessas11

am 30.07.2009 um 09:48 Uhr

Enttäschung – aber selber Schuld….

Ich muss mich hier einfach mal ein bisschen ausheulen, auch wenn ich hinterher wahrscheinlich haufenweise Sprüche bekomme, dass ich es ja hätte wissen müssen und selber Schuld bin.
Ich hatte seit Dezember übers Internet Kontakt mit einem unglaublich tollen Typen, der mich vom ersten Augenblick an fasziniert hatte. Ich steckte in den letzten Atemzügen einer langjährigen Beziehung (10 Jahre), deswegen dachte ich nicht sofort an Treffen. Im Januar habe ich mich dann getrennt und der Kontakt ging auf einer sehr persönlichen Ebene weiter, ohne aber zu konkret zu werden, denn er wohnte 300km weit weg. Ich hab zwar schon die ganze Zeit überlegt, wie ich an ihn rankommen könnte, aber da ich wusste, dass bei ihm unzählige Frauen auf der Matte standen, die er auch nicht gerade verschmähte, habe ich mich zurückgehalten und lieber den Kontakt auf einer freundschaftlichen Ebene genossen. Es kam dazu, dass der Kontakt ca. im April abbrach, als er seinen Status in “verliebt” änderte. Für mich war die Sache klar, auch wenn ich es unglaublich schade fand, aber ich hatte ihn dann abgehakt.
Anfang Mai hat er sich dann wieder bei mir gemeldet, wieder Single und sehr aufgeschlossen und er hatte mir auch von seiner kurzen Beziehung erzählt. Von da an hatten wir wieder fast jeden Tag Kontakt.
Mehr durch den Zufall bin ich dann doch dazu gekommen, ihn nun endlich am 18.07. in seiner Stadt zu besuchen und es war ein unglaublicher Abend. Er war noch viel süßer, charmanter und gutaussehender als erhofft und obwohl ich kein ons-Liebhaber bin, konnte ich ihm einfach nicht widerstehen, weil es sich einfach so gut angefühlt hatte.
Die nächsten Tage kamen ständig unheimlich süße Mails, mit Küssen und wie schön er es mit mir fand etc. und er wollte mich nun am Freitag, also morgen, besuchen kommen.
Nun habe ich gestern einen Anruf von ihm bekommen, dass er die schlechte Nachricht hat, mich NICHT besuchen zu kommen, auch wenn er es eigentlich gerne würde. Aber er wäre gerade sehr verwirrt, weil seine Ex sich in den letzten Tagen wieder sehr um ihm bemüht hat, worauf er wohl die ganze Zeit irgendwie gehofft hatte.
Klar, shit happens, aber mich nimmt es gerade wirklich mit, weil ich noch nie einen Typen getroffen hatte, der mir auf Anhieb so unglaublich gut gefallen hat, mit allen Facetten und Macken. Meine Trennung Anfang des Jahres und einige andere Enttäuschungen haben mich echt mürbe gemacht, er war der erste Lichtblick seit sehr langer Zeit, wenn nicht sogar seit Jahren.

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von Mrs_Erdbeere am 30.07.2009 um 11:18 Uhr

    Mäusl Kopf hoch, das Leben geht weiter!!!

    0
  • von annything am 30.07.2009 um 11:13 Uhr

    das konntest du echt nich wissen…. schade.. mach ihm aber keine vorwürfe sondern behalt die schöne erinnerung an den abend. vllt wird das mit seiner ex auch nichts und er braaucht einfach noch etwas länger um wirklich wieder ganz frei im kopf zu werden… liebe hat immer eine chance.
    wenn du jetzt eh erstmal im urlaub bist dann kannste abspannen und dich allen lassen das is auf jeden fall gut :) und wer weiß- vllt mag er dich ja wirklich und will dich als jmd behalten mit dem er über alles reden kann und mit dem er vllt iwann doch noch ne beziehung hat 😉
    viel viel glück und schönen urlaub!

    0
  • von Vanessas11 am 30.07.2009 um 10:22 Uhr

    Ja, das mache ich jetzt auch. Bin ab Sonntag erstmal im Urlaub, das ist wohl ganz gut. Er sagte zwar, wir sollten den Kontakt nicht einschlafen lassen…aber wozu, frag ich mich. Wahrscheinlich nur eine von diesen Floskeln. Weibliche Freundschaften hat er glaub ich genug…

    0
  • von Vanessas11 am 30.07.2009 um 10:10 Uhr

    Ich glaube, darüber noch zu reden würde nichts bringen. Er sagt ja selber, er ist unglaublich verwirrt. Weiß nicht, ob er die Beziehung mit ihr will, da sie ihn ja einmal so sietzengelassen hat. Aber es würde sich mit ihr einfach so vertraut anfühlen. Er hatte immer ein wenig Kontakt mit ihr, das wusste ich auch, hat sich aber nicht um eine Beziehung bemüht und sie wohl auch nicht, was sich jetzt wohl geändert hat.
    Ich glaube nicht, dass es mit böser Absicht geschah, aber sein Herz scheint einfach noch bei ihr zu hängen, was soll man da schon machen?

    0
  • von Chloe92 am 30.07.2009 um 09:55 Uhr

    ihr würde ihm sagen ob es ihm was bedeutet hat die nacht mit dir oder ob er wirklich nur auf seine ex gewartet hat und du ein “zwischenstop” warst…
    du sagst doch selber du kannst mit ihm über alles reden… dann tu das auch…

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

selber schuld? Antwort

szchen am 12.11.2009 um 13:35 Uhr
Hallo erstmal.. ich hab sowas noch nie gemacht und ich hoffe man kann álles verstehen :D also... ich habe mal *schit* gebaut und sag nun nur ma die kurzfassung =) ..also wie gesagt ich bin fremdgegangen mit jmd. aus...

schuld Gefühle Antwort

manjana am 31.05.2009 um 23:17 Uhr
Also mein Freund und ich sind jetzt ca. 4 Monate zusammen. Ich weiß das er nicht gerade die schönste Kindheit hatte weil seine Eltern nie zuhause waren usw. Er hat viel blödsinn in seiner Jugend gemacht. Nun rief er...

Wessen Schuld? Antwort

HexeTschiri am 01.10.2009 um 17:45 Uhr
Hm ich hatte gerade richtig streit mit meinem freund wir hatten schon letzte woche ausgemacht das er zu mir kommt und gestern abend sagt er mir auf einmal ab , ich hab ihn mehrmals gebeten das er bitte kommen soll...

Meine Schuld? Antwort

Serenity616 am 21.01.2015 um 15:38 Uhr
Hi Erdbeermädels, Keine Ahnung warum ich überhaupt darüber nachdenke, aber vielleicht könnt ihr mir eure Meinung zu der Sache sagen. Am Freitag habe ich nach Monaten meinen Exfreund wiedergetroffen (unsere...

Bin ich schuld? Antwort

bess am 20.01.2014 um 12:30 Uhr
Hallo, ich muss mal etwas loswerden. Seit 2 Jahren bin ich mit meinem Freund zusammen und wir verstehen uns auch, wenn wir keinen Streit haben, echt super. Allerdings habe ich da mein Problem mit der...