HomepageForenLiebe-ForumEr will nichts “Festes”

Er will nichts “Festes”

annibananiam 21.12.2008 um 16:41 Uhr

Ich habe etwas mit einem tollen Mann angefangen, wir haben geknutscht und so weiter und so fort… bis dahin war alles ok.
Dann haben wir über “uns” geredet und er hat gesagt: “Ja, es ist schön mit uns, und es soll so weitergehen, aber ich will nichts festes, aber ich will dir nicht weh tun…” ich fands ok, habe gesagt, dass man sich nich innerhalb einer Woche so sicher sein kann, dass man eine Beziehung miteinander eingeht.
So weit so gut. Aber seit dem ist es so komisch zwischen uns, die Atmosphäre ist immer angespannt, nur wenn dann einer von uns den Schritt auf den anderen zu macht und wir wieder kuscheln und Co., dann scheint sich die Situation zu entspannen.
Ich merke langsam, dass da Geüfhle aufkommen für ihn. Ich trau mich aber einfach nicht, noch mal darüber zu reden, da er ja bereits sagte, dass er nichts festes will.
Wie viel kann man dahinein deuten, wenn er sagt, er will nichts langfristiges? Was ist das los zwischen uns? Ich weiß nicht mehr weiter und so langsam zermürbt mich diese dauernde Angespannung, da wir uns jeden Tag eigentlich rund um die Uhr berufsbedingt sehen… Was meint ihr zu der Sache?

Nutzer­antworten



  • von WolkeSieben am 22.12.2008 um 10:54 Uhr

    Bei mir war es wie bei Strawberry898, auch mein Freund hatte vorher zwei ganz große Enttäuschungen durchgemacht.
    Forsch doch mal nach, wie es bei den letzten Beziehungen war und wenn es wirklich daran liegen könnte, dann zeig ihm, dass du wirklich um ihn kämpfen würdest, kann sein, dass er diese Sicherheit erst braucht…
    Andererseits kann es auch sein, dass er einfach nur Sex will. Gibt solche Männer…

  • von strawberry898 am 21.12.2008 um 18:53 Uhr

    das gleiche hab ich mit meinem freund damals auch durchgemacht…er wollte eigentlich auch nix festes weil er mal sehr von einer frau verletzt wurde.und mir ging es genauso wie dir.meine gefühle für ihn wurden immer stärker.bis mir klar wurde dass ich mich total in den mann verliebt habe.ich war sehr hartnäckig und habe um ihn gekämpft.ich wollte ihn,nur ihn,sonst keinen.und wenn ich nicht so hartnäckig gewesen wär,wären wir heute nicht zusammen.meine hartnäckigkeit hat sich also gelohnt. ;-)ja und nach ner zeit hat er seine ansichten dann geändert und hat sich dann auch in mich verliebt 🙂 ja und mittlerweile sind wir jetzt schon fast 2 jahre zusammen und es läuft alles super.ich bin total glücklich mit ihm.
    also kann ich dir nur sagen dass es sich auf jeden fall lohnt um den mann zu kämpfen den man liebt.

  • von yasii__x3 am 21.12.2008 um 17:01 Uhr

    wenn er sagt er will nichts festes und deine gefühle für ihn so langsam aufkommen würde ich nochmals mit ihm darüber reden auch wenn du es nicht gerne machst aber red doch mit ihm über euch

Ähnliche Diskussionen

Eingeladen zum Geburtstag von Exfreund Antwort

kirschenbaum am 28.11.2012 um 23:30 Uhr
Hallo, ich bin grade ziemlich verwirrt. Mein Exfreund hat mich zu seinem Geburtstag eingeladen und ich weiß nicht so recht was ich jetzt machen soll. Kurze Geschichte dazu: Mein Freund und ich waren 1,5 Jahre...

Er hat Probleme mit sich und meldet sich nicht mehr Antwort

Bigmamaxs am 24.05.2012 um 14:59 Uhr
Ich habe vor 2undhalb Monaten jemanden durch Freunde kennengelernt und wir beide waren wohl sofort hin und weg voneinander. Haben uns jeden Tag gesimst und getelt. Wobei es immer von ihm mehr kam, ich war da immer...

Er wird/ bleibt nicht hart :/ Antwort

Minus am 16.09.2008 um 22:03 Uhr
Hallo ihrs, also ich hab seit kurzem nen neuen Freund. Anfangs war auch alles schön und gut, wir haben geknutscht, gefummelt etc. Es hat auch alles geklappt, sein Penis war immer steif etc. Als wir dann jedoch Sex...